Willi, Safira, Monthy, Filou, Aurora, Ernst, Maria und Momo sind vergeben

Willi der hübsche Kaninchenbub durfte zu Fam. W. und deren verwitweten Kaninchendame ziehen. Vielen Dank an Fam. W. für die liebevolle Aufnahme von Willi und den prall gefüllten Korb mit Futter für unsere bedürftigen Katzen!

Safira durfte zu Simone und lebt nun glücklich in einer dreier Gruppe.

Simone brachte all unseren Schützlingen reichlich Futter mit. Da wir nur beim Futter sparen können, gibt es nur ganz selten solche Köstlichkeiten. Daher vielen, vielen herzlichen Dank liebe Simone im Namen unserer Schützlinge.
Auch ein 1000x DANKESCHÖN für die Aufnahme von Safira und den Transport von Monthy!

 

Monthy durfte zu gleich drei Kaninchendamen nach Niederösterreich ziehen. Er wird auch dort seinen „zusätzlichen“ Auslauf in einem 700qm Garten haben, wie er es bei uns auch schon gewohnt war.Vielen Dank für die liebevolle Aufnahme von Monthy an Frau C.H.

 

Filou und Aurora durften zusammen in ihr neugebautes Haus inklusive Gehege ziehen. Wir bedanken uns bei Fam. M. die sich im Voraus so ausführlich über die Haltung und den Bau eines Geheges erkundigt hat und den beiden Kaninchen nun so ein behütetes zuhause gibt. Vielen Dank auch an Mieke, die als Nachbarin der Familie ihnen mit Rat und Tat zur Seite gestanden hat.

 

Ernst, Maria und Momo hatten ein Riesenglück und durften zusammen in ein neu angelegtes Kaninchenzuhause ziehen. Die drei dürfen in Zukunft auf 20qm herum toben bei sehr bemühten Tierfreunden. Wir bedanken uns bei dieser sehr engagierten Familie samt ihren drei bemühten Kindern für die Aufnahme von gleich drei unserer Schützlingen!

 

Die Meerschweinchen sind am Donnerstagabend angekommen. Fast alle langhaarig, die Popos verklebt, die Krallen viel zu lang und insgesamt ziemlich verwahrlost.

Die Böcke natürlich unkastriert, laut Besitzerin aber einzeln (da unverträglich) und getrennt gehalten.

Anfangs war die Rede von 20-27 Stück, nun waren es „nur“ 16 Meerschweinchen aber es hat ja so gewuselt, da wurden wohl von der Besitzerin ein paar Tiere doppelt gezählt. Traurig wenn einem die Anzahl der eigenen Tiere nicht mehr bekannt ist.

 

Eine weitere Kaninchendame ist von der Warteliste nachgerückt. Sie wurde bereits einen Tag nach der Übernahme kastriert, da sie aus der Scheide blutete. Es geht ihr soweit ganz gut und sie ist eine liebe und zutrauliche Kaninchendame. Violetta ist bereits in der Vermittlung, wird aber erst in zirka 14 Tagen vergeben.

 

Der unkastrierte Rammler aus Oberösterreich (den wir demnächst übernehmen sollten) konnte kastriert werden und hat bereits einen Platz in Aussicht. Liebe Michaela, dir und deinen Eltern vielen herzlichen Dank für euren Einsatz und euer Engagement zum Wohle dieses Kaninchens!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Simone (Dienstag, 14 Mai 2013 04:08)

    Liebe Barbara,
    Ich darf berichten dass Safira, die jetzt Rosina heißt, eine ganz tolle Bereicherung für mein Schweinchenduo ist. Die drei Quietscher harmonieren - bis den Futterneid wenn´s frische Petersilie gibt - sehr gut und euer Rosinchen ist auch schon viel mutiger geworden.
    Soll heißen: alles wunderbar, vielen Dank!
    Liebe Grüße Simone und oink oink von Pauli (ehem. Jan), Fussl und Rosina (ehem. Safira)

News:

handgemachte Seifen für Weihnachten!

Entzückende Mickymaus-Seifen können Sie hier bestellen.

Exklusive Zirbenseifen können Sie hier bestellen.