Hm,.......

Sehr geehrte Frau P.........
Wir können Ihnen in diesem Fall nur bedingt helfen.
Dazu bräuchten wir im vor hinein einige Angaben von Ihnen.
Sind die Meerschweinchen nun aktuell geschlechtlich von einem Tierarzt (Kleintierarzt) getrennt worden?
Sind die Weibchen trächtig?
Wie viele Böcke und wie vielen Weibchen haben Sie aktuell?
Wie haben Sie sich die zukünftige Haltung der Meerschweinchen (-Gruppen) vorgestellt? Nur, damit sicher gestellt sein kann, dass kein weiterer unerwünschter Nachwuchs mehr nach kommt.
Bei den Kastrationskosten könnten wir Ihnen helfen, sofern Sie sich Anteilsmäßig auch beteiligen. Allerdings auch nur wenn die Böcke bei unserer (Vereinstierärztin) Tierärztin Frau. Mag. Peinhopf in 8761 Thaling kastriert werden.
Die Meerschweinchen müssten also nach Thaling gebracht werden und natürlich wieder abgeholt werden.
Sollten Sie die kastrierten Böcke weiter verkaufen, ist der von unserem Verein bezahlte Betrag zurück zu überweisen.

Mit freundlichen Grüßen
Barbara und Thomas Zarfl

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News:

handgemachte Seifen für Weihnachten!

Entzückende Mickymaus-Seifen können Sie hier bestellen.

Exklusive Zirbenseifen können Sie hier bestellen.