Neuzugänge

Ein komplett verschmutztes, durchnässtes und ausgehungertes (550gr.) Katzenkind wurde von der Tochter der Fam. Tockner aus Oberwölz nachhause gebracht.
Wir wurden um die Aufnahme gebeten und haben das Katzenkind umgehend übernommen.
Morgen wird es dem Tierarzt vorgestellt und dann kann es schon bald auf unsere Pflegestelle zu Roswitha. 
Fluffy geb. Sept. 2011 wurde abgegeben, da der langjährige Partner verstorben war und die Kaninchenhaltung aufgegeben wird.
Ein herzliches Dankeschön an die tierliebende Familie samt Tochter, die nicht weg geschaut hat und das Katzenkind gerettet hat!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Fam. Wessner (Samstag, 17 Dezember 2016 03:51)

    Das arme süße Kätzchen. Ohne die liebe Retterin wäre es bestimmt bald erfroren. Hoffentlich trägt es keine dauerhaften Schäden davon. Zum Glück ist es jetzt bei lieben Menschen, die ihm helfen.

News:

Wer hat unseren Bärli gesehen? Bitte um Eure Mithilfe bei der Suche. Infos gibt's hier.