Maurice, Opa Hans, Bonny und Fluffy…

Und die 5 Meerschweinchen- Babybuben wurden gestern frühkastriert.

Maurice musste bereits am 23.12 leider das Stück Haut von seiner Nase operativ entfernt werden. Er hatte es sich erneut, trotz Klammer aufgerissen. So ein armer Kerl!

 

Opa Hans hatte mehrere, zum Glück aber nur kleine Bisswunden am Popo. Maurice und er haben sich wohl gestritten. Daher auch die Wunde an der Nase von Maurice. Die beiden alten Deppen!!! Leben doch schon so lange und friedlich zusammen und nun so etwas. Scheint aber ausgefochten zu sein, jedenfalls liegen sie wieder zu dritt (mit Fluffy) zusammen.
Fluffy hat es erneut auf der Lunge, für die nächsten paar Tage bekommt sie AB verabreicht.

 

Bonny konnten wir endlich vergesellschaften, wir können es noch gar nicht glauben. Wir dachten schon Bonny landet als erstes Kaninchen nach so vielen fehlgeschlagenen Vg Versuchen in „Einzelhaltung“!
Aber es waren bei ihr wirklich „nur“ die Hormone! Am 08. Nov. Wurde sie kastriert. https://www.auffangstation-zarfl.com/…/bonny-wurde-kastrie…/
Drei Wochen warteten wir auf anraten unserer Tierärztin mit einer erneuten Vg. Wir warteten sogar noch eine Woche länger, sicher ist sicher haben wir uns gedacht. Aber oh weh. Bonny reagierte wie immer. Zwei Vg starteten wir, beide Male mussten wir umgehend abbrechen und mit den verletzten Kaninchen zum Tierarzt fahren. Bonny war natürlich immer unverletzt!
Wir waren verzweifelt! Was tun?? Bonny lebte alleine in einem Gehege, dies war doch keine Dauerlösung, Bonny war ja noch nicht einmal ein Jahr alt.
So starteten wir den letzten Versuch, sollte dieser wieder schief gehen, mussten wir wohl aufgeben so leid es uns für Bonny tat.

Aber die erneute Vg verlief komplett anders. Bonny reagierte völlig gelassen, eine ganz normale Vg fand da vor unseren Augen statt. Wir konnten es kaum glauben. Die Vg fand im vordersten Gehege statt, wo wir sie aus dem Fenster jederzeit verfolgen und beobachten konnten. Aber es passierte nichts, einfach nichts!

Bonny lebt nun mit Hanni, Nanni und Nero zusammen. Nun hoffen wir, dass auch sie bald einen Platz findet!
Es tut sich also immer etwas bei uns auch über die Feiertage.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News:

Wer hat zu gegebener Zeit ein Herz für unsere aufopfernde Katzenmami Franziska?