Update: Huhn Lena

Kurz nach dem ersten Tierarztbesuch entdeckte ich ja noch eine Wunde an der Brust bei Lena.

Dieser wurde entfernt, es handelte sich dabei um einen 5cm langen und 2cm dicken Pfropfen.

Inzwischen verheilen die Wunden. Das Loch in der Brust ist fast ganz verheilt.

Die grosse Wunde am Nacken heilt langsam aber stetig zu.Die entzündung am Auge ist bereits komplett abgeheilt und der Durchfall ist auch weg!

Dreimal täglich werden die Wunden gesäubert und mit Manuka Lind (es gibt nichts besseres!) eingecremt.

Lena geniesst die Sonderbehandlung und legt uns zum Dank jeden Tag ein Ei 😉😁

Vielen Dank an Mag. Dr. Michaela Pilch für die Spende

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Hannelore (Dienstag, 28 April 2020 15:16)

    ich habe dir futter mitbestellt, gute Besserung.

News:

Spendenaufruf für Paulinchen - wer kann uns bei den Tierarztkosten ein wenig unterstützen? Die arme Maus musste operiert werden.