Update Hermine 27.04.2020

Heute konnte ich Hermine abholen, da sie sich nicht mehr weiter behandeln liess. Um so besser es ihr geht um so kratzb├╝rstiger wird sie┬á­čśü. Ein gutes Zeichen!

Inzwischen wissen wir auch, warum sie nicht richtig fressen konnte. Ihr linker Kiefer war gebrochen und wohl etwas schief zusammengewachsen. Jedenfalls kann sie ihr Maul nicht all zu weit ├Âffnen und auch das kauen d├╝rfte ihr noch Schmerzen bereiten.

Sie bekommt Flüssignahrung was sie gerne isst und dadurch auch wieder an Gewicht zu nimmt.

Die Dame die Hermine gef├╝ttert hatte, erz├Ąhlte uns heute, dass Hermine von einem Bewohner des Hauses (in dem die Katze des verstorbenen Mannes lebte) getreten wurde. Daher stammen wohl auch der gebrochene Kiefer und das kaputte Auge.

Hermine bleibt bei uns und wir hoffen sie hat noch ein paar sch├Âne Jahre hier im Lachtal.

Ein herzliches Dankesch├Ân an Meike Huda, die Patin von Hermine. Sie hat uns angeboten, den Restbetrag der angefallenen Tierarztkosten f├╝r Hermine zu ├╝bernehmen.

Ein inniges Dankesch├Ân!!

Barbara und Thomas

Link zur Vorgeschichte:┬áhttps://www.auffangstation-zarfl.com/ÔÇŽ/ÔÇŽ/19/arme-alte-katze/

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News:

Spendenaufruf f├╝r Paulinchen - wer kann uns bei den Tierarztkosten ein wenig unterst├╝tzen? Die arme Maus musste operiert werden.