Zugelaufenes Kaninchen

Seit bereits einer Woche lief dieses  Kaninchen in der Vorstadt 37 in Oberwölz zu. Es wurde von Frau Schlick gefüttert und sie fragte in der umliegenden Nachbarschaft nach, ob wo ein Kaninchen entkommen war.

Leider ohne Erfolg. Wir wurden gebeten, das Kaninchen einzufangen und aufzunehmen. Zuerst probierten wir das Kaninchen mit einem Kescher einzufangen, was uns aber nicht glückte. Gestern stellte ich eine Lebendfalle auf und heute Morgen befand es sich bereits in der Falle.

Wir nehmen an, dass es ausgesetzt wurde oder nicht mehr „gefunden“ werden will!

 

Es handelt sich, wie könnte es auch anders sein, um ein unkastriertes Böcklein.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Susanne (Mittwoch, 16 Oktober 2013 15:26)

    Gott sei Dank ist es in die Falle gegangen!!! Es ist echt schwierig ein Kaninchen einzufangen. Bin so froh, dass der Kleine nun bei dir in besten Händen ist!!!
    Lg, Susanne

  • #2

    Kathi (Donnerstag, 05 Dezember 2013 05:34)

    Ich hab absolut kein Verständnis für Menschen die ihre Tiere einfach aussetzen...

    Freue mich aber sehr das es liebe Menschen gibt die sich um solche Tiere kümmern.

    LG Kathi

News:

handgemachte Seifen für Weihnachten!

Entzückende Mickymaus-Seifen können Sie hier bestellen.

Exklusive Zirbenseifen können Sie hier bestellen.