Kaninchendame Sarah und eine Meerschweinchendame könnten vermittelt werden

Sarah durfte zu einem verwitweten Kaninchenmann und deren bemühten Halter nach Tamsweg ziehen. Vielen Dank an Frau Bianca K. für die Abholung von Sarah am Campingplatz und deren liebevolle Aufnahme!

Frau Ursula P. aus Graz suchte noch vor dem Wochenende dringend einen Platz für ihre vereinsamte Meerschweinchendame. Juli, ihre Meerschweinchendame wollte schon nicht mehr fressen aus lauter Einsamkeit. Frau Christina P. half uns schnell und übernahm Juli noch gestern Nachmittag. Juli mümmelt bereits wieder Heu und fühlt sich sichtlich wohl unter den vielen Artgenossen! Danke liebe Christina  für deine sofortige Hilfe!!!!!

 

Um die Aufnahme von zwei nicht mehr gewollten Meerschweinchen wurden wir letzte Woche bereits gebeten. Die beiden hübschen, langhaarigen Peruaner-Meerschweinchen Luise und Mimmi  wurden zusammen mit zwei Kaninchen ungefragt von einer Verwandten als Osterüberraschung für die Kinder der Vorbesitzerin gekauft. Dementsprechend gering war die Begeisterung über das lebende Geschenk - immerhin lebt schon eine Katze mit der Familie in der kleinen Wohnung.

 

Die Kaninchen wurden bereits verschenkt und auch für die Meerschweinchen war weder der richtige Platz noch Zeit vorhanden.

 

So wurden die beiden schließlich ebenfalls abgegeben und in unserer Station aufgenommen.

Ein Anruf aus Wien erreichte uns gestern Nachmittag. Hr. Demir M. suchte dringend einen Platz für sein Kaninchen. Der Hausvermieter der Wohnung war bei einer Kontrolle auf das freilaufende Kaninchen gestoßen und war mit der Haltung des freilaufenden Kaninchens in der Wohnung absolut nicht einverstanden. Das Kaninchen sollte zukünftig im Käfig gehalten werden. Dies wollte Hr. Demir M. seinem Kaninchen nicht antun und er suchte einen Platz. Ein Tierheim kam nicht in Frage andere Vereine hatten keine Aufnahmemöglichkeit, bzw. antworteten nicht und so kam er letzten Endes zu uns.

 

Den weiten Weg von Wien zu uns schreckte Herr Demir M. nicht ab, er setzte sich samt Familie und Kaninchen umgehend in sein Auto und stand  zwei Stunden und fünfundvierzig Minuten später vor unserer Haustüre.

 

Der hübsche Kaninchenbub wird nun von seinem verfilzten Fell befreit und nächste Woche kastriert. Dann steht einem Leben mit einer Artgenossin nichts mehr im Wege.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News:

handgemachte Seifen für Weihnachten!

Entzückende Mickymaus-Seifen können Sie hier bestellen.

Exklusive Zirbenseifen können Sie hier bestellen.