Nemo wurde vergeben und Eugen musste leider eingeschläfert werden.

Nemo wurde von sozusagen nachgeholt nach dem zuhause an-und zugebaut wurde.

Nun darf er bei Familie Roswitha H. und deren vier Meerschweinchendamen wohnen. Leider viel die erste Begegnung nicht gerade positiv aus und eine der Damen wurde verletzt und musste sogar einen Zahn einbüßen! Noch ist Frau Roswitha H. zuversichtlich, wir sind es auch und unsere Daumen sind gedrückt, dass es doch noch funktioniert! Auf jeden Fall, vielen herzlichen Dank für euren erneuten Besuch und die liebevolle Aufnahme von Nemo!


Eugen musste der TA leider einschläfern. Nach der Kastration erholte er sich einfach nicht mehr. Sein Zustand verschlechterte sich von Tag zu Tag! Obduktionsbefund: Lunge war voller Knoten und Bläschen! Der arme Kerl, dabei hätte er schon einen Platz gehabt und wurde schon so sehnlichst erwartet! Leb wohl, lieber Eugen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News:

handgemachte Seifen für Weihnachten!

Entzückende Mickymaus-Seifen können Sie hier bestellen.

Exklusive Zirbenseifen können Sie hier bestellen.