Wanja, Wilma, Eva und Siegfried und Smilla durften in ein neues Zuhause ziehen

Smilla durfte zu zwei weiteren Meerschweinchen nach Graz ziehen. Wir bedanken uns recht herzlich bei Frau Claudia Gräf. und ihrem Mann für ihren netten Besuch in unserer Auffangstation und die liebevolle Aufnahme von Smilla.

Siegfried durfte zu einer verwitweten Kaninchendame in unserer Nähe ziehen. Ein herzliches Dankeschön für den Besuch und die Aufnahme von Siegfried an Frau Bianca K. und ihren Lebensgefährten.

Wanja, Wilma und Eva durften zu zwei Rammler und dessen sehr bemühten Halter Herrn P. nach Seiersberg ziehen. Da Davidoff ein etwas spezielles Kaninchen ist, probierten wir hier vor Ort was zu den beiden Buben passen könnte. Davidoff machte es uns nicht leicht und ein paar Stunden später entschieden wir uns, es mit diesen drei Damen zu versuchen. Mit etwas Bauchweh, haben wir die Mädels vergeben und hoffen, dass ihnen Davidoff irgendwann gnädig gesinnt ist und sie nicht gleich „auseinander“ nimmt! Unsere Hoffnung liegt bei unserer kleinen Hexe Eva.

Heute haben wir einen kleinen Zwischenbericht erhalten.


"Sehr geehrte Familie Zarfl!

Ich erlaube mir ein kurzes Update zu ihren Kaninchen Wilma, Wanja und Eva zu geben – die drei sind gestern von mir in den umgestalteten Hasenstall gesetzt worden, ein paar Stunden später habe ich Wenzel dazugesetzt und weitere Stunden später Davidoff. Zusätzlich habe ich ergänzend zum Stall eine freie Fläche in der Wiese eingezäunt und überall ein paar Rückzugsmöglichkeiten aufgebaut.

Wenzel ist schnurstracks ins Obergeschoß und von dort nicht mehr runtergekommen – das verwundert wenig, denn dort lebt er seit einiger Zeit, früher halt mit seiner Fini.

Davidoff wurde von Eva aus dem Stall geschmissen – anders kann ich es nicht ausdrücken! Sie ist ihn in Windeseile richtig angegangen und er ist geflohen – zuerst ins Freie, dort hat er heute den ganzen Tag verbracht und jedesmal wenn ihm Eva hinterher ist sind die beiden ein wenig, nicht besorgniserregend, zusammengekracht.

Am Abend habe ich Davidoff dann in den Stall beordert und er ist direkt nach oben zu Wenzel – die beiden teilen jetzt den oberen Bereich, Wenzel etwas zurückgedrängt. Und in regelmäßigen Abständen stürmt Davidoff runter, wütet etwas umher, und lässt sich dann vor Eva wieder nach oben zurück. Die kleine, wilde Henne ist gestern ein paarmal zu Wenzel rauf, heute abends bislang noch nicht!

Ich bin gespannt, wie es hier weiterläuft und halte Sie auf jeden Fall am Laufenden.

Haben Sie einen entspannten Abend und einen guten Start in die neue Woche

H.P."

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News:

handgemachte Seifen für Weihnachten!

Entzückende Mickymaus-Seifen können Sie hier bestellen.

Exklusive Zirbenseifen können Sie hier bestellen.