Marion wird uns zurückgebracht, eine fast unglaubliche Geschichte

Ich habe das Email mehrere male lesen müssen um sicher zu gehen, dass ich nicht etwas falsch verstanden hatte!

-----------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Frau Zarfl!

Leider hab ich schlechte Neuigkeiten. Die Vergesellschaftung hat nicht geklappt...

Wir mussten, da Marion leichte Hefen hat die Vergesellschaftung ein wenig verschieben.

Sie bekam Probiotikum da der Hefebefall noch nicht so stark ist das er behandelt werden muss, der Tierarzt vermutet das es der Stress durch den Umzug war.

 

Als wir dann die Vergesellschaftung starten konnten lief Anfangs auch alles gut, Sie war sehr schüchtern, hat aber gefressen und ist von Häuschen zu Häuschen gehuscht.

 

In der zweiten Nacht wars aber vorbei mit schüchtern und sie hat sich mit dem Bock ganz schön gefetzt, bin davon aufgewacht...

Nach 4 Tagen hab ich die Vergesellschaftung jetzt abgebrochen da mein Bobby nur noch in einer Ecke saß und schon panisch war wenn Marion auch nur in Sichtweite kam.

Sie hat ihm ziemlich zugesetzt und beide haben ein paar Macken.

 

Da Marion sich extrem männlich aufgeführt hat, brommseln, aufsteigen versuchen, Popo zum markieren runterdrücken und ihre Aggressivität nur gegen den Bock richtet, zu Sahira ist sie sehr nett gewesen sonst hätte ich das schon viel früher abbrechen müssen, waren wir heute beim Tierarzt weil ich vielleicht dachte das sie Zysten hat und die Hormone verrückt spielen.

 

Ergebnis: Marion ist ein Zwitter!

Sie hat einen versteckten Penis, nicht völlig ausfahrbar aber deutlich spür und sichtbar wenn man über der Scheide leichten Druck ausübt.

Eierstöcke sind aber auch vorhanden, auf einer Seite eine mini kleine Zyste nichts bedenkliches, Hoden sind keine abgestiegen ob welche im Bauchraum sind könnte man höchstens im Ultraschall suchen.

 

Ich denke das erklärt ihr Verhalten hier bei mir und auch warum der Bock bei Ihnen sie/ihn so gebissen hat.

Es tut mir sehr Leid für die Maus, zu meiner behinderten Sahira war sie wie gesagt nett, anfangs ein bisschen aufdringlich mit anbrommseln und besteigen aber nicht aggressiv. Aber mit Böcken hat Sie scheinbar echt ein Dominanzproblem. Mein gutmütiger Frühkastrat war jedenfalls total überfordert mit ihr.

Soll Ich Sie/Ihn wieder zurückbringen? Oder wollen Sie versuchen sie in Wien zu vermitteln? ein paar Wochen könnte sie schon hier bleiben.

Habe ein 1qm Gehege aufgebaut, Nachteil ist halt das sie alleine ist und wenn es weiterhin immer kälter wird sie sich langsam wieder an draußen gewöhnen sollte wenn sie doch bei Ihnen bleibt.

 

Traurige Grüße

Carina R.

-----------------------------------------------------------------------------------------


Nun, Marion sollte wieder zu uns zurückkommen!

Sie soll bei uns bleiben in der Gnadenhofgruppe wo sie sich bereits so gut eingelebt hatte. Mit Monk hat es ja leider absolut nicht funktioniert, er hatte Marion etliche Bisswunden zugefügt. Wir haben uns aber nicht sonderlich gewundert. Monk wurde ja bereits einmal vergeben und kam wieder zurück, weil er dort so schlimm war zu den beiden Mädchen.

Marion hatte ja auch vorher, bevor sie wieder zu uns zurückgebracht wurde, da die Haltung aufgegeben werden musste, jahrelang harmonisch in einer Gruppe mit einem Bock und mehreren Mädels gelebt.

Jedenfalls fuhren Frau Carina R. samt ihrer lieben Frau Mutter erneut von Wien in die Steiermark und brachten uns Marion zurück. Gerne hätten wir ihnen (natürlich Privat) die Tierarztkosten und die Fahrtkosten ersetzt, was aber beide Damen bestimmt ablehnten. Sie wollten, dass der Betrag den ich ihnen anbot, in unsere Tierschutzkassa einbezahlt wird!!!

Auch gut! Vielen, vielen herzlichen Dank! Schön, dass es solche Menschen wie EUCH gibt!

 

Frau Corina R. ist nun wieder auf der Suche nach einer älteren (ab 4J.) Meerschweinchendame. Vorzugsweise im Raum Wien. Bitte bei uns melden, camping@rothenfels.at wir leiten das Email samt Foto gerne weiter!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News:

handgemachte Seifen für Weihnachten!

Entzückende Mickymaus-Seifen können Sie hier bestellen.

Exklusive Zirbenseifen können Sie hier bestellen.