Auch wir müssen uns manchmal ärgern

Einfach ärgerlich!!!!
Eine Dame aus Neumarkt in der Steiermark hat uns heute kontaktiert.
Sie hat vor zirka einem Jahr mehrere Meerschweinchen von einem örtlichen Tierschutzverein übernommen. Sie hatte Platz, ein großes Gehege, Meerschweinchen waren bereits vorhanden und sie wollte „helfen“.


Liebe Tierschutzvereine.
Auch wenn man mit Kleintieren „nichts am Hut hat“, ist es doch das wenigste, solche Fälle an Tierheime (die auch Kleintiere vor der Vergabe kastrieren lassen) oder an zuständige Kleintiervereine weiter zu leiten.

Unkastrierte und trächtige Tiere einfach weiter zu geben nur damit man sie los ist, ist für uns eine Tierquälerei sondergleichen.
Eine solche Handlungsweise ist äußerst unseriös und wirft ein schlechtes Licht auf den gesamten Tierschutz!

Uns ist im Moment, durch unseren Meerschweinchen-Babyboom eine Aufnahme von weiteren Meerschweinchen nicht möglich.
Tina P. von der Kaninchenhelpline wird voraussichtlich morgen vor Ort fahren und schauen was sich da noch machen lässt, bzw. kann die Kaninchenhelpline ein paar Meerschweinchendamen übernehmen.
Sollten noch andere Vereine Platz haben, bitte melden. Die Tiere werden nur an Kleintier-Organisationen abgegeben. Transport nach Graz in den nächsten Tage gegeben.
Bitte direkt bei uns melden: camping@rothenfels.at
Vielen Dank
Barbara Zarfl

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News:

handgemachte Seifen für Weihnachten!

Entzückende Mickymaus-Seifen können Sie hier bestellen.

Exklusive Zirbenseifen können Sie hier bestellen.