Oma Cindy geht über die Regenbogenbrücke

Unsere liebe Oma Cindy ist gestern am 14.03. verstorben.
Am Vormittag war Tom noch mit den beiden Omas beim Tierarzt um ihnen Infusionen zu verabreichen zu lassen( dies tut Nierenkranke Katzen besonders gut) . Oma Cindy verschlang nach ihrer Heimkehr noch eine ganze Schale Futter und legte sich danach auf den Heizkörper, wie sie es immer tat.
Nur zwei Stunden später, fand ich sie genau so liegen da, aber tot. Sie ist einfach eigeschlafen.
Es freut uns, dass sie so friedlich einschlafen konnte.
Ihre besonders soziale Art, gegenüber jedem Tier, werden wir sehr vermissen. Wir sind froh, dass wir dazumal so um sie gekämpft haben und Oma Cindy hatte noch ein so langes und schönes Leben bei uns und ein wahrhaft biblisches Alter erreicht.
Leb wohl, Oma Cindy!
Barbara und Thomas + Zoo

Liebe Christina, lieber Martin. Vielen Dank für eure Patenschaft!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Christina und Martin (Dienstag, 15 März 2016 02:42)

    Liebe Cindy du geht's den Weg nicht alleine, unser Moritz begleitet dich über die Regenbogenbrücke und Paulchen wartet auf Euch bereits auf der anderen Seite.

    Es war schön Dich kennengelernt zu haben!

News:

handgemachte Seifen für Weihnachten!

Entzückende Mickymaus-Seifen können Sie hier bestellen.

Exklusive Zirbenseifen können Sie hier bestellen.