Update 27.04.2016 - Streunerkatzen-Kastrationsprojekt im Lachtal

Der Kater, der aus der grünen Falle flüchten konnte, ist nun in die Falle gegangen.
Ein Glück, für den armen Kerl. Sein Fell war über und über verfilzt, die Haut bekam kaum noch Luft. Ein Hode war noch im Bauchraum und musste herausoperiert werden. Er wird bei der Tierärztin Mag. Peinhopf für einige Tage stationär aufgenommen.
Eine weitere schwarze Katzendame wäre noch zum einfangen, wir hoffen sehr, dass auch sie uns noch in die Falle geht.
Spenden sind eingegangen:
27.04. Marina Lussner
25.04. Kerstin Kalsberger
Somit wären die Kastrationskosten der beiden letzten Buben und dem heute eingefangenen roten Kater gedeckt!!!
Vielen herzlichen Dank für eure Unterstützung!
Barbara und Thomas Zarfl

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News:

handgemachte Seifen für Weihnachten!

Entzückende Mickymaus-Seifen können Sie hier bestellen.

Exklusive Zirbenseifen können Sie hier bestellen.