Ein herzliches Dankeschön an Angelika Schwaiger.

Am Freitag wurde sie auf einen augenscheinlich verletzten und ziemlich maroden Kater in Krumegg /Oberwölz aufmerksam.
Angelika fing in beherzt ein und brachte den Kater nach Murau in die Tierpraxis Kraft. Dort wurde der Kater stationär aufgenommen und umgehend behandelt. Leider wurde festgestellt, dass die Verletzung bereits alt war. Sein rechter Fuß, war wohl irgendwann gebrochen und schief zusammen gewachsen. Operativ, geht da leider nichts mehr. Der Fuß wird steif bleiben, was aber keine große Behinderung für den Kater darstellt.
Tägliche Infusionen sowie AB Gaben waren über ganze fünf Tage notwendig. Soweit geht es ihm nun wieder gut und er erholt sich langsam von seinen Strapazen.  Inzwischen ist er auch kastriert, entwurmt usw.
Gute drei bis vier Wochen muss er zirka noch bei uns verbringen, dann wäre es toll, wenn wir einen guten Platz mit Freigang für den lieben Kerl finden würden.  Der Tierarzt gab ihm den Namen Garfield, diesen solle er auch behalten.
Am Kopf angefasst werden, mag er noch nicht so ganz (aber auch kein Wunder, siehe Detail am Rande) Aber er schnurrt bereits, wenn man ihn beim fressen streichelt und gibt dann auch Köpfchen.
Bitte liebe Tierfreunde, teilt diesen lieben Kerl, damit auch er einen tollen Platz bekommt!
Bewerbungen bitte direkt an uns.  Auch eine Patenschaft, bis zur seiner Vergabe wäre sehr hilfreich für unsere magere Tierschutzkassa.
Trauriges Detail am Rande: Als der Kater von Angelika gefunden wurde, hatte er einen Kabelbinder um den Hals!
Herzliche Grüße
Barbara und Thomas

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News:

handgemachte Seifen für Weihnachten!

Entzückende Mickymaus-Seifen können Sie hier bestellen.

Exklusive Zirbenseifen können Sie hier bestellen.