Besuch am 26.10.2016

Besuch und ein "kennenlern Treffen" von Christina, Julia, Stefan und Martina samt Frau Mama und deren Lebenspartner, Gaby, Mieke, Michaela und August, Roswitha mit ihrer Freundin.

Das Treffen fand am 26.10.

Treffpunkt war am Campingplatz Rothenfels um 9:30 Besichtigung der Gehege und Tiere und wer mochte, natürlich auch den Campingplatz.

Da wurde gefüttert und gestreichelt und ganz besonders wurde natürlich der arme Ziegenbock Peter verwöhnt. Der ließ es sich sichtlich gut gehen und genoss es, so intensiv verwöhnt zu werden.

Zirka eine Stunde später ging es weiter in unser Tierschutzgeschäft am oberen Hauptplatz (Stadt 19, 8832 Oberwölz) ehem. Schuhgeschäft Pistrich. Da wurden die unzähligen Schachteln mit der gespendeten Ware ausgeräumt und das Geschäft besichtigt. Neben bei wurde noch der eine oder andere Einkauf getätigt.

Um zirka 12:00 war die Weiterfahrt ins Lachtal in unsere Auffangstation.

Da wurden auch diese Tiere verwöhnt mit vielen, vielen Streicheleinheiten und Leckerlis.

Anschließend fand ein zusammensitzen bei Kaffe und Kuchen statt. Da wurde getratscht unter gleichgesinnten und es wurde ein lustig fröhlicher Nachmittag.

Natürlich, wie auf den Fotos ersichtlich wurde auch von den Besucher ordentlich gespendet: Jede Menge getreidefreies Kleintierfutter unzählige Packungen und Dosen an Katzenfutter, Katzenleckerlis, selbst gemachte Katzenleckerlis von Christina die ihre Oma-Patenkatze sogar mit vielen kleinen Portionen Hühnerfleisch verwöhnte (extra angeschleppt in einer Kühlbox!!!) , Hundeleckerlis, Melonen und Bananen für die Schweinchen, trockenes Brot, Kürbise uvm.

Und etliches Futter und viele Leckerlis verschwanden schon in den stets hungrigen Mäulern, bevor ich es überhaupt knipsen konnte!

Martina und Stefan ließen unsere stets magere Tierschutzkassa förmlich aufleben mit einer Bargeldspende von 350,00. Aber auch die anderen Spenden konnten sich sehen lassen und helfen unserer Auffangstation über die Runden.

5x10,00 Gutscheine für Frischfutter vom Hofer ließ uns Michaela zukommen, da können wir unsere insgesamt 48 Kleintiere schon ein paar Tage ordentlich verwöhnen.

Auch von unsern tollen Kalender konnten wir einige verkaufen. Diese werden anschließend noch einmal separat vorgestellt.

Die letzten Gäste verließen unsere Auffangstation nach 16:00

Ein gelungener Tag für Mensch und Tier.

Unsere Tiere haben den Besuch sehr, sehr genossen. So viel Zuwendung, Streicheleinheiten und Leckerlis, da träumen sie wohl noch lange davon.

Ein herzliches Dankeschön, so macht unsere Arbeit gleich noch viel mehr Spaß!

Barbara und Thomas Zarfl + Zoo

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News:

handgemachte Seifen für Weihnachten!

Entzückende Mickymaus-Seifen können Sie hier bestellen.

Exklusive Zirbenseifen können Sie hier bestellen.