neues Helferlein in unserem Team :)

Endlich ist es soweit und wir dürfen euch noch im alten Jahr unsere neue Katzenpflegestelle bei Roswitha und ihrer Familie vorstellen.
Seit Mitte 2016 haben wir zwar ein eigenes Katzengehege, aber nur von Mai bis zirka Oktober. In der restlichen Zeit waren uns die Hände gebunden und wir mussten die Leute mit Katzenbabys oder kranken, verletzten Katzen an andere Vereine oder an das zuständige Tierheim verweisen.
Roswitha Hinterberger nimmt uns Katzen auf, wenn es uns nicht mög...lich ist.
Wir sind froh, in Roswitha eine pflichtbewusste und engagierte Tierfreundin gefunden zu haben, die ihre Aufgabe sehr ernst nimmt.
Die Katzen die wir übernehmen sind oft in einem sehr maroden Zustand und die meisten davon brauchen in der ersten Zeit (manche auch länger…) eine 24 Stunden Betreuung um überhaupt eine Chance auf ein Überleben zu haben. Ein wenig zu füttern und dann sich selbst überlassen geht da einfach nicht. Diese Erfahrung haben wir ja mit unserem letzten Katzenbaby Aron gemacht.
Derzeit wird Amy (siehe Foto) das gefundene halb erfrorene Katzenbaby von Roswitha betreut bis zu deren Vergabe.
Liebe Roswitha.
Herzlich willkommen in unserem Verein und als zukünftige Katzenpflegestelle der Auffangstation – Zarfl.
Wir können dir gar nicht genug danken, für das was du alles tust und alles schon getan hast.
Danke, danke, danke!
Barbara und Thomas + Zoo

*****************************************************************************
Hallo, ich heiße Roswitha und wohne zusammen mit meinem Mann und meinen beiden Kindern in Krieglach, der Heimat Peter Roseggers.

Meinen ersten Hund Tommy bekam ich mit 15 Jahren, da hatten meine Eltern endlich eingesehen, dass mein Leben ohne Tiere einfach nicht möglich ist.
Schleichend kamen dann ein Hamster, Kaninchen und Meerschweinchen dazu.
Mittlerweile gehören zu unserer Familie 3 Tierschutzhunde, 4 Katzen, 5 Kaninchen, 13 Meerschweinchen und 2 Rennmäuse.

Um meine Liebe zu Tieren jedoch auch leben zu können, kann ich immer auf die Unterstützung meines Mannes zählen - und dafür: "Danke ich Dir mein Schatz!"

Barbara habe ich im Dezember 2014, als ich natürlich auf der Suche nach Meerschweinchen war, kennengelernt. Ich war so fasziniert von ihrer Aussenhaltung, dass noch im Frühjahr darauf ein riesiges Gehege gebaut wurde und natürlich auch ein paar "Mehr-Schweinchen" einziehen konnten ;-)

Wir unterstützen Barbara immer wieder gerne mit Geld- und Futterspenden.
Da ich aber auch immer schon aktiver im Tierschutz mitarbeiten wollte, habe ich mich nun entschlossen als Katzenpflegestelle auszuhelfen. Dabei werde ich tatkräftig von unserem Sohnemann Johannes unterstützt, der auch gerne mal die Spielstunden übernimmt.

Mit meiner neuen Aufgabe hoffe ich nun noch vielen Katzen den Weg in eine neue schöne Zukunft ebnen zu können.

Ganz liebe Grüße
Roswitha

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News:

handgemachte Seifen für Weihnachten!

Entzückende Mickymaus-Seifen können Sie hier bestellen.

Exklusive Zirbenseifen können Sie hier bestellen.