Ein turbulenter Tag

Aufnahme von einem 10J. Kaninchendame, einer scheuen Katzenmutter samt drei Babys und Willi wird zurückgebracht.

 

In der Früh wurden wir angerufen, ob wir eine 7.j. Kaninchendame aufnehmen können. Ihre langjährige Partnerin war verstorben, die Haltung wollte man aufgeben, da die Kinder das Interesse sowieso verloren haben. Die Kaninchendame wurde uns umgehend aus Oberwölz gebracht.

 

Der nächste Anrufer meldete eine Streuner-Katze, die in ihrem Kaninchenstall geworfen hatte. Den Stall bräuchte man aber dringend, da die Kaninchen in der Nacht dort eingesperrt werden müssen.
Die Katze wurde samt Kaninchenstall geliefert, wo wir sie nach einigen Versuchen endlich in einen Transportkorb befördern konnten. Die Katze kann nun hier in Ruhe ihre Babys aufziehen. Ein totes Baby fanden wir noch im Stall. Wir hoffen, die anderen kommen alle durch.

 

Willi aus dem Trio das wir vergeben haben, wurde wieder zurückgebracht. Es sollte eine 5er Gruppe werden, doch die beiden Rammler spielten nicht mit und verletzten sich schwer. Dem armen Willi fehlt ein großes Stück vom Ohr und der andere Rammler ist in der Tierklinik untergebracht und wird „zusammengeflickt“. Nun, manchmal geht es halt nicht, dies muss man als Kaninchenhalter akzeptieren. Wir wissen nur zu gut, wie diese kleinen Monster reagieren können!

 

Silke und Michael kamen auf Besuch und überreichten uns den Erlös von Sonntag aus ihrem Flohmarktstand in Graz. Unglaubliche 200,02 sind zusammen gekommen!!!
Vielen, vielen herzlichen Dank an Silke und Michael, die sich immer wieder für unseren kleinen Verein mächtig ins Zeug legen.

News:

ZUHAUSE GESUCHT!!

Wir suchen DRINGEND noch herzensgute warme Plätze für unsere Katzen vor dem Winter. Wer hat ein Herz und öffnet dieses für unsere Schnurrtiger? Nähere Infos zu den einzelnen Katzen gibt es hier.