Fee und Mia sind unerwartet verstorben

Wir können es noch kaum glauben.
Mia brachten wir gestern zum Tierarzt. Sie schien mir nicht ganz in Ordnung und wollte nichts fressen in der Früh.
Als ich nachhause gekommen bin und den Kleintieren Frischfutter reichen wollte, lag Fee tot im Gehege!

Gerade bei Fee waren wir sehr perplex. Sie hatte sich unglaublich gut erholt und ihr Fell war dicht und glänzend nachgewachsen. Arme kleine Maus, du hattest ein gar so kurzes Leben.
Am späteren Nachmittag erreichte uns der Anruf vom Tierarzt. Mia war verstorben.
Mia und Fee hatten bereits einen Platz in Aussicht und wurden von ihren neuen Halter schon sehnlichst erwartet. Es hat wohl nicht sollen sein.

Paten von Fee waren Kerstin Kalsberger und Jürgen Filzmoser. Vielen herzlichen Dank.
Lebt wohl!
Barbara und Thomas

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News:

handgemachte Seifen für Weihnachten!

Entzückende Mickymaus-Seifen können Sie hier bestellen.

Exklusive Zirbenseifen können Sie hier bestellen.