Leb wohl Carlo

Carlo hat es leider trotz allen Bemühungen nicht geschafft.
Er war ja fast drei Wochen lang verschwunden und wir befürchteten schon das schlimmste, dann ist er wieder aufgetaucht. Abgemagert bis auf die Knochen und einem riesigen Hunger.

Die Behandlungen brachten nicht den gewünschten Erfolg und Carlo verfiel zusehends.

 

Gestern Nachmittag hat ihn die Tierärztin von seinem Leid erlösen müssen.

Vielen Dank für die Patenschaft an Frau Martina Lussner.

Ein Tier auf seinem letzten Weg zu begleiten und dann die Entscheidung zu treffen, es gehen zu lassen, weil keine Lebensqualität mehr vorhanden ist, ist der Teil unserer Arbeit mit Tieren, der uns am meisten belastet.
Leb wohl, du lieber Kerl. Schade, dass du nicht länger bei uns warst.
Barbara und Thomas

News:

2 Katzenbabys suchen noch ein Zuhause bei absoluten Katzenkennern. Wer hat ein Herz für die Süßen? Nähere Informationen gibt's hier.

10 gute Gründe warum Sie ein Tier aus unserer Auffangstation erwerben sollten, anstatt es in einem Zooladen zu kaufen.