Update zu Nils

Nils wurde erfolgreich operiert und es war höchste Zeit! So einen riesigen Harnstein hat unsere Tierärztin noch nie gesehen.
Der arme Kerl wäre elend zugrunde gegangen. Zum Glück wurde Nils bei uns abgegeben, denn seine ehemaligen Halter haben nichts davon bemerkt.
Liebe Kleintierfreunde, es ist äußerst wichtig, dass Kleintiere genauestens beobachtet und regelmäßig abgetastet werden.
Gerade Kleintiere zeigen nur sehr verhalten, dass sie unter Schmerzen leiden.
Hier ein nützlicher Link (alles über Harnsteine und deren Vermeidung!):
http://www.meerschweinchenberatung.at/g_tipp9.html

Vielen herzlichen Dank an die Tierarztassistentin Frau Karin Leitner für die eindrücklichen Fotos!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News:

Wer hat zu gegebener Zeit ein Herz für unsere aufopfernde Katzenmami Franziska?