Wenn wir bloß immer soviele Anfragen hätten

Ein Wahnsinn, wie viele Anfragen wir zurzeit für die entzückende Smilla bekommen!

Aber ja auch kein Wunder!
Ach, würden sich doch für jeden unserer Schützlinge so viele Interessenten melden.
67 sind es sage und schreibe mit den vier Anfragen von heute Morgen!!!

Darunter sind viele, wirklich nette und aussagekräftige Schreiben, die wir dementsprechend zu schätzen wissen.
Da müssen wir den Interessenten nicht die „Würmer aus der Nase ziehen“. Dies spart uns viel Zeit und Nerven.

Einige Interessenten haben sich sehr viel Mühe gegeben und sich etwas gedacht bei ihrer Bewerbung. Toll, dies freut uns natürlich sehr.

Anfragen die sich auf: so eine süße Katze, was kostet sie? Oder: Ist es eine Rassenkatze? Oder: ist Katze noch zu haben? beschränken.
Werden zwar anstandshalber beantwortet, aber wir würden niemals ein Tier an jemanden vergeben, der sich schon im Vorhinein so wenig Gedanken und Mühe für ein neues Familienmitglied macht.

Die Wunde von Smilla verheilt gut und nächste Woche kann das AB abgesetzt werden.
Wenn alles gut geht und sich der Besitzer nicht mehr meldet, kann sie zirka Mitte November in ihr neues zuhause ziehen!

Barbara und Thomas

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News:

Wer hat zu gegebener Zeit ein Herz für unsere aufopfernde Katzenmami Franziska?