Bonny und ich beim Tierarzt.....

Ärgerlich, wenn Hundebesitzer ihre Hunde von der Leine lassen obwohl diese nicht verlässlich abrufbar sind.😡😡😡
Zum Glück konnte Tom den Hund der auf uns zugestürmt kam, mit seinem Schirm in Schach halten bis sein Besitzer in endlich an die Leine nehmen konnte.
Resultat: Zwei aufgeschürfte und verstauchte Finger, Risswunde und sonstige Blessuren am Knie vom Sturz. Unser „Lämmchen“ Eliot wollte Romeo und uns natürlich verteidigen, was ich aber ja nicht zulassen konnte. Und so küsste ich etwas unsanft den Boden.
Zum Glück hatten wir anschließend einen Termin beim Tierarzt mit dem Kaninchen Bonny. Sie hatte sich in der Früh zwei der Fäden heraus gezupft, so wurde ich auch gleich mit verarztet. Sehr praktisch! Vielen Dank!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News:

2 Katzenbabys suchen noch ein Zuhause bei absoluten Katzenkennern. Wer hat ein Herz für die Süßen? Nähere Informationen gibt's hier.

10 gute Gründe warum Sie ein Tier aus unserer Auffangstation erwerben sollten, anstatt es in einem Zooladen zu kaufen.