Angel

Leider lief es mit Angel gar nicht mehr gut. Seit dem Tod von ihrem besten Freund Manni (26. Juli) ist sie wieder in ihr altes Verhaltensmuster verfallen. Angel war wieder extrem scheu und misstrauisch, unverständlich dabei hat sie sich ja beim Füttern schon vorsichtig angreifen lassen.

Am Anfang dachten wir noch, es wird sich schon wieder geben. Aber inzwischen haben wir die Hoffnung aufgegeben.

Oft war sie seither tagelang weg, keine Ahnung wo sie hier oben im Lachtal Unterschlupf gefunden hat.

In der Ferienhaussiedlung zirka 1km von uns entfernt, wurde Angel angeblich öfter gesichtet.
Sie war ja unverkennbar mit ihrem "Wackelgang".

Zuletzt war sie Anfang Dezember zuhause, seither haben wir sie nicht mehr gesehen. Einsperren hat sie sich ja nicht mehr lassen. Auch in der Ferienhaussiedlung wurde sie seither nicht mehr gesehen.

Wir haben so gehofft, dass sie vor dem ersten richtigen Schneefall wieder nachhause kommt. Vergebens. Bei der derzeitigen Schneelage hat Angel wohl keine Überlebenschance.

Hier bei uns hätte sie ein behütetes und geschütztes Leben führen können. Warum sie weggelaufen ist, werden wir wohl nie erfahren.

Vielleicht gibt es ja noch ein Wunder?

Vielen herzlichen Dank an Madeleine für die Patenschaft.

Barbara und Thomas Zarfl

Infos zu Angel siehe Blogarchiv Mai 2016
https://www.auffangstation-zarfl.com/allt%C3%A4glic…/archiv/

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News:

ZUHAUSE GESUCHT!!

Wir suchen DRINGEND noch herzensgute warme Plätze für unsere Katzen vor dem Winter. Wer hat ein Herz und öffnet dieses für unsere Schnurrtiger? Nähere Infos zu den einzelnen Katzen gibt es hier.