Babykaninchen unter altem Holzschuppen

So wurde ich also gebeten bei dem älteren Nachbar vorbei zu schauen.
(Siehe vorhergehender Bericht mit den zwei armen Kaninchendamen!)
Es handelte sich um einen 70j. Mann deren beide Kaninchen die getrennt voneinander gehalten wurden ausgekommen waren. Ein Weibchen und ein Bock die sich unter dem Holzschuppen eine Höhle gegraben hatten und nun waren bereits etliche Kaninchenbabys vorhanden.
Der Mann ist dementsprechend verzweifelt und überfordert mit so vielen Kaninchen!

Zur Höhle selber komme ich leider nicht, sie liegt weit hinten unterhalb des Holzschuppens!

Die Elterntiere sind sowie auch die Babys extrem scheu. Da können wir nur Lebendfallen aufstellen und hoffen dass wir so die Kaninchen nach und nach einfangen können.
Rund um den Schuppen liegen auch bereits Fellbüschel, ich denke da sind schon einige Babys irgendwelchen vorhandenen Fressfeinden zum Opfer gefallen.
Wir berichten weiter, sobald wir den Fall abgeschlossen haben. Dies kann allerdings da nicht in unserer Nähe und auf Grund der schwierigen Lage etwas dauern.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News:

3 Katzenbabys suchen noch ein Zuhause bei absoluten Katzenkennern. Wer hat ein Herz für die Süßen? Nähere Informationen gibt's hier.

10 gute Gründe warum Sie ein Tier aus unserer Auffangstation erwerben sollten, anstatt es in einem Zooladen zu kaufen.