Liebe BewerberInnen

Das Inserat von diesen beiden Babykatzen wurde über Tieranzeigen und Facebook an die 3000x aufgerufen!

„Anfragen bzw. Bewerbungen“ hatten ...wir drei!
Die erste bestand aus: Preis?
Die zweite aus: Noch da?
Die dritte: möchte habben

Versetzt Euch doch einmal in unsere Lage!
Wenn Ihr ein Tier vergeben müsst/wollt möchtet ihr doch sicher,
sofern ihr halbwegs verantwortungsbewusst seid, auch wissen wo euer Schützling in Zukunft leben wird!

Wir vergeben ein LEBEWESEN!
Kein Kühlschrank oder eine andere SACHE!

Es braucht uns niemand seine Lebensgeschichte zu erzählen, allzu privates interessiert uns auch nicht.

Wir hätten einfach gerne ein paar zusammenhängende Sätze, in denen uns kurz die Person und die zukünftige Haltung vorgestellt wird.

Dies müsste doch eigentlich für jeden Interessenten möglich sein. Oder?!

Danke für Euer Verständnis!
Barbara und Thomas Zarfl

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News:

Wer vermisst die kleine süße Maus oder möchte ihr (wenn sich der Besitzer nicht meldet) ein warmes Zuhause geben? Nähere Informationen hier.