Update Puppi

Leider hat Puppi nicht mehr viel Zeit.
Sie leidet unter mehreren Tumoren am Hals. Die Tumore sind Inoperabel da der große auf der Halsschlagader sitzt und nach innen wächst. Puppi ist zudem auch schwer Nierenkrank.
Der einte Tumor drückt Puppi auf die Speiseröhre, so kann sie kaum schlucken (daher auch der vermehrte Speichelfluss)
Wir verflüssigen ihr das Futter so schlürft sie es problemlos ein.
Jeden zweiten Tag bekommt sie eine Infusion mit allen Vitaminen und zusätzlich Schmerzmittel.
Puppi hat einen unbändigen Lebenswillen. Sie wirft ihren "Schnurraparat" an, sobald wir in das Zimmer kommen. Sie geht auch raus und genießt die Sonne. Wird es kälter, huscht sie schnell ins Haus und legt sich auf den Heizkörper.
Wir schinden so ein wenig Zeit, jeder Tag zählt!
Solange sie leben will, soll sie leben.
Vielen Dank an ihre Patin Anni Meier!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News:

Wer hat ein Herz für ältere Katzen und schenkt ihnen ein Zuhause? Nähere Infos gibt es hier.