Leb wohl Puppi

Wir hätten dir gerne noch ein paar Tage gegönnt.
Leider hat sich der Gesundheitszustand von Puppi von gestern Nacht auf heute rapid verschlechtert.

Leiden sollte sie auf keinen Fall. So haben wir Puppi umgehend und in meinen Armen einschläfern lassen.

 

Leb wohl und grüße uns unsere Lieben.

Vielen herzlichen Dank an ihre Patin Anni Meier, die uns angeboten hat die Behandlungskosten für Puppi zu übernehmen.

Vielen Dank an unsere Tierärztin Barbara Peinopf für all ihre Bemühungen und ihren Einsatz!

Barbara und Thomas

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News:

Wer hat ein Herz für ältere Katzen und hat ein Platzerl für Tina? Nähere Infos gibt's hier.