Unsere Katzenhilfe

Liebe Tierfreunde, liebe Katzenfreunde.

Langer Text, aber bitte zu Ende lesen!

Unsere KATZENHILFE (die wir erst seit ein paar Jahren zusätzlich anbieten) ist hier im ländlichen Gebiet ein unverzichtbarer Teil unserer Arbeit geworden.

Und genau da hapert es auch. Finanziell wenigstens.

Wir reißen uns buchstäblich den Hintern auf, damit etwas Geld in die ewig leere Kasse kommt.

Wir bitten nicht nur um Spenden sonder sind auch selber sehr aktiv.
Wir nehmen gespendete Ware an und versuchen diese, seit neuestem auch online wieder an den Mann bzw. an die Frau zu bringen. Dafür stehen wir mehrmals täglich (neben unserer Lohnarbeit) in der Woche im Geschäft Zarfl’s Schatzkisterl in Oberwölz.

Wir stellen über den Winter selber Seifen her, die wir weiter verkaufen.

Mag. Dr. Michaela P. malt jährlich wundervolle Weihnachtskerzen und insgesamt drei engagierte und liebe Handarbeitskünstlerinnen versorgen uns mit ihren kunstvollen Handarbeiten.
Alexandra, Christina und Nina stellen selbstgebasteltes zum Verkauf zur Verfügung. Von gravierten Gläsern über Liköre, Säfte, Schlüsselanhänger, Handyhalter, Schmuck ist da so ziemlich alles dabei. Alles Handarbeit mit viel Liebe zum Detail gefertigt!

Wir beteiligen uns an Märkten, wo wir unsere Ware anpreisen. Engagierte liebe Menschen helfen uns dabei.
Usw. und so fort!
Der gesamte Erlös aus all diesen Verkäufen gehen zu 100% an unseren Verein Auffangstation-Zarfl !
Wir alle zusammen arbeiten ehrenamtlich!

Aber die Kosten unserer KATZENHILFE fressen unser kleines Budget auf.
Regelmäßig erhalten wir Hilferufe bezüglich verletzten Katzen.
Alleinerziehende Mütter, Rentner, Arbeitslose, Mindestpension -Bezieher wenden sich,
ob der hohen Tierarztkosten an uns.

Oft bieten Tierärzte diesen Personen an, die entstehenden Kosten in Raten ab zu bezahlen.
Dies ist natürlich sehr lobenswert, aber wenn sich das Einkommen/Pension zwischen 790,00 – 900,00 Euro monatlich bewegt und davon abzüglich Wohnung und Fixkosten oft nur noch 300-400 Euro zum Leben bleiben (wir lassen uns die Pensionsauszüge vorzeigen) sind diese zusätzlichen Ausgaben auch dann kaum bis gar nicht zu bewältigen.

Zudem handelt es sich in den meisten Fällen ja um fremde Tiere, bzw. zugelaufene Tiere.
Diese werden zwar gefüttert, aber für die medizinische Versorgung fehlt das Geld.

Wir stellen immer wieder Notfälle mit Katzen vor. Bei einer Spende entweder direkt den betreffenden Fall angeben oder einfach KATZENHILFE.

BITTE helft uns, damit wir bedürftigen Katzenhalter und deren Katzen auch weiterhin umgehend helfen können.
DANKE!!!!!

Barbara und Thomas Zarfl

Bankdaten

Auffangstation Zarfl
Raiffeisenbank Teufenbach Bankstelle Oberwölz
VERWEBNDUNGSZWECK: Katzenhilfe
IBAN AT45 3840 2000 0301 2093
BIC RZSTAT2G452

https://www.auffangstation-zarfl.com/ka…/unsere-katzenhilfe/

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News:

Frohe Ostern!