Leb wohl Omi Heidi!

Am 1.7.2020 bist du samt deiner Tochter zu uns gekommen. Gleich viel uns auf, dass du nicht richtig essen konntest. Die Zähne wurden gerichtet, die Wunde im Maul verheilte gut. Aber du hast nichts auslassen und so waren wir mindestens einmal pro Woche beim Tierarzt mit dir.

Auch deine Blasenentzündung hatten wir schnell im Griff du warst ein richtiges steh auf Weibchen und immer die erste beim Essen.

Dein Frühstück hast du gestern noch an der Seite von deinem neuen Freund Ronny genossen. Aber als ich mit Baghira vom Tierarzt zurückgekommen bin, lagst du auf der Seite.

So packte ich dich samt Ronny ein und fuhr erneut zum Tierarzt. Dieses Mal konnte dir nicht mehr geholfen werden und wir mussten dich erlösen lassen. Du bist an Ronnys Seite für immer eingeschlafen.

Wir und deine Freunde vermissen dich, du und deine Tochter waren besondere «Schweinchen».

Danke an Christina Spicker für die Patenschaft.

Danke an unsere Tierärztin Barbara Peinhopf für all ihre Bemühungen rund um unsere Omi 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0