SUNNY und seine Geschichte.

Am 02. Februar 2022 wurde dieser bedauernswerte alte Kater bei uns gemeldet.

 

Er war bei Helga, einer Tierfreundin zugelaufen, die uns umgehend kontaktiert und eigens dafür sorgte, dass er unverzüglich zu unserer Tierärztin Dipl-TA Mag. Barbara Peinhopf nach Thaling gebracht wurde.

 

Seine Haut war vom Kinn bis unter die Brust aufgerissen bzw. fehlt diese und war teilweise bereits verfault. Was genau passiert war, lies sich nicht mehr eruieren. Unsere Tierärztin vermutete eine nicht behandelte, eiternde Bisswunde.

Viel Hoffnung bestand nicht, aber der arme Kerl sollte eine Chance haben.

 

 

Unsere Tierärztin gab wie immer ihr Bestes und operierte den Kater mit viel Geduld und Aufwand insgesamt über 4 Stunden.

 

Die OP hatte er trotz schlechter Nierenwerte soweit gut überstanden.

Am 09. Februar haben wir Sunny zu uns nachhause geholt.

 

AB und Schmerzmittel wurde noch die ersten paar Tage über verabreicht. Die Wunde wurde dreimal täglich gesäubert und dick mit FLAMMAZINE Creme eingeschmiert. Hier ein Dankeschön für den hilfreichen Tipp an Brigitte T.

 

Dazu folgten über die nächsten Wochen dreimal wöchentlich eine Lasertherapie, diese förderte die Wundheilung enorm.

 

 

Sunny war ein geduldiger Patient, der das ganze rundum Pflegeprogramm um seine Persönlichkeit richtig schätzte.

 

NUR 2 Monate und 20 Tage später ist seine Wunde bis auf ein kleines Stück von zirka 2,5 cm Durchmesser zugeheilt.

Wir freuen uns riesig! Es hat sich für Sunny gelohnt, er darf weiter leben!

 

Danke an Helga fürs melden und zum Tierarzt fahren.

 

Danke an all unsere Freunde, die uns hier unterstützt haben und ein riesiges Dankeschön an unsere Tierärztin Dipl-TA Mag Barbara Peinhopf.

 

Danke auch an Karin (Assistentin von Dipl.TA- Mag. Barbara Peinhopf) für die etlichen Lasertherapie-Behandlungen.

 

Dazu passt: Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.

Erich Kästner

 

Die Fotos wurden beschrieben, zur besseren Verständlichkeit.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Hannelore (Sonntag, 24 April 2022 04:57)

    Große Hochachtung an alle Beteiligten und ein langes Leben für Sunny.
    Tolle Leistung, Hannelore