Beispiele Außengehege

Balkongehege von Jaqueline

Im Gehege von Martina wohnen 3 Meerschweinchen.

Innenmaße Stall (isoliert): 96x85 cm, Innenmaße Außenteil: 157x86 cm

Unterhalb des Geheges haben wir erstmal Volierendraht gelegt, den dann ausgefüllt mit Rollschotter, damit kein Wasser von unten ins Gehege kommt. Zusätzlich wurde noch ein Rohr verlegt, damit das Wasser abrinnen kann, unterhalb des Geheges, da das Gelände nicht eben ist. Der isolierte Stall sieht sehr niedrig aus, aber er liegt teilweise unter der Erde. Darauf kam dann Erde, eine dicke Schicht.

Für den Bau haben wir mehrschichtige Holzplatten genommen ("KLA-Platten"), man kann

aber sicher auch einfache Holzplatten nehmen. Außen dran kamen dann 6cm dicke Styroporplatten, zur Isolation. Damit das Aussengehege nicht bei jedem kleinen Regen klitschnass wird, haben wir auch ein Dach mit Well-Eternit gebaut. Wenn der Regen von der Seite kommt, wirds natürlich trotzdem nass, aber da können die Schweinchen eh im Stall bleiben.

Das Gehege kann von beiden Seiten geöffnet werden, um auch saubermachen zu können. Außen ist mit getrocknetem Rindenmulch eingestreut, im Stall hab ich Weichholzspäne.

Zusätzlich ist im Stall noch eine Klokiste und als Heuraufe ein Blumenkorb aus dickem Draht (vom Baumarkt). Die Schweine überwintern bei mir auch draussen, es gab keinen Gewichtsverlust, alle sind fit.

Von den Kosten her wird's ziemlich schwierig, da ich fast alles daheim hatte. Der Volierendraht hat ca. 20 EUR gekostet, alles andere mussten wir nicht kaufen. Ich schätz mal auf 200 EUR wär schon alles zusammen gekommen, das ist aber eine seeeehr vage Schätzung. Eher weniger als mehr.

Pyramidengehege von Roswitha und Werner

Das Innengehege wurde ins Außengehege gestellt - vereinfacht das Säubern Abmessungen: 4 x 2 m, im Sommer mit Außenjalousie, Schutzhütte 1,5 x 0,80 Höhe 0,70 / im Innenraum ist zur Hälfte eine Etage eingebaut der Stall hat eine Dämmung von 8cm Häuschen und Durchgänge

(nicht gedämmt) sind mehrere verteilt, der alte Stall gegenüber ist das Heulager, darunter genießen sie es zu düsen, sowie auch im Rest des Geheges.

Die Kosten belaufen sich auf ungefähr EUR 1.110,00.

Beispiele Innengehege

Das Gehege von Alexandra bietet Platz für vier Meerschweinchen.

Die Materialkosten beliefen sich auf ca. EUR 400,00.

Das Gehege von Gaby beläuft sich auf ca. 9,5 m² Fläche - die 2 großen Käfige, div. Käfigschalen, der Platz unter der Kommode inklusive.

Kosten unbekannt. Habe das ganze Einrichtungsinventar, die 2 Abtrenngitter, Käfige aus der Anfangszeit, die Teppiche (u. das PVC darunter), Häuschen usw. ja im Lauf der Jahre kleinweise zusammengetragen u. kann das daher nicht mehr genau sagen.

Nachdem Umbau beläuft sich das Gehege von Gaby nun auf eine Fläche von ca. 12m². Die Käfige sind 24h offen und können die Meerschweinchen nach Lust und Laune rein und raus.

Das Gehege von Michaela und August ist ein platzsparendes L-förmige Gehege, welche in 3 Etagen aufgeteilt ist, wobei die Etagen durch Rampen verbunden werden. Der Korpus besteht aus unbehandeltem Fichtenholz, welches mit ungiftiger weißer Spielzeugfarbe gestrichen wurde. Als Böden dienen Spanplatten, auf die ein PVC-Boden aufgeklebt ist. Die Ränder der Bodenplatten sind mit Silikon abgedichtet. Die Rampen, welche die 50 cm hohen Stockwerke verbinden, sind nicht zu steil und außerdem zur besseren Begehbarkeit mit einem Teppich überzogen. Zur Reinigung lassen sich die Rampen dank eines Scharniers nach oben schwenken. Kleine Geländer auf beiden Seiten der Rampen verhindern, dass die Schweinchen abstürzen ;-). Plexiglas-Wände vorne und seitlich ermöglichen einen schönen Einblick ins Gehege und

können zum Putzen einfach entfernt werden. Hinter den Vorhängen ist Platz für Mistkübel und Futter.

 

Größe: ca. 7 m2

Materialkosten ohne Häuschen: ca. € 550,--

Bauzeit: 3 Wochen mit Pausen

Das Gehege von Sandra ist ein Eigenbau mit 2,50 x1,40 Gesamtfläche inklusive Haupthaus mit

Schlafkörberl/WC (ein Bürokasterl vom Möbelix einfach umgelegt und Holztrennwand vom Baumax). Gemeinsam mit den Trinkflaschen hat es Sandra ca € 60,- gekostet.

Das Gehege von Bibiana und Martin ist ein Eigenbau mit insgesamt 6qm und sehr einfach zu erstellen.

Materialkosten zirka € 150,00.

Gehege von Kathrin.

Unsere Gehege besteht aus vier Etagen. Dazu kommen noch mehrere Schrägen und Zwischenflächen sowie Rohre. Insgesamt haben unsere Schweinchen rund 5 m² zur Verfügung.

Die Verbindungen zwischen den Etagen haben wir teilweise mit Schrägen und Podesten sowie mit Röhren gestaltet. Der Korpus besteht aus OSB Platten und die Böden wurden mit PVC ausgelegt. Das erleichtert die Reinigung und schützt das Holz. Die Ränder der Bodenplatten sind mit Leim abgedichtet. Die Rampen zwischen den 45 cm hohen Etagen wurden mit Hölzchen beklebt und damit sich nicht zu steil sind, wurden Zwischenpodeste eingebaut. Damit unsere Schweinchen nicht abstürzen haben wir auf den offenen Seiten kleine Geländer angebracht. Die Verbindung von

der untersten Etage ist ein Lüftungsrohr mit 12,5 cm Durchmesser und zwei

Biegungen. In die Röhren haben wir wasserfestes grobes Schleifpapier geklebt.

Dadurch rutschen unsere Schweinchen nicht und die Krallen nutzen sich auch ab.

Da unsere Schweinchen Röhren lieben haben wir auf den Etagen verschiedenste PVC Rohre verteilt. Daneben haben sie noch drei Häuschen zur Verfügung. Wasser steht in zwei Trinkflaschen (auf verschiedenen Etagen) und in einer Schüssel zur Verfügung. Die Halterungen für die Flaschen haben wir aus Holz gemacht. Das Heu holen sie sich aus eine großen Heuraufe. Das Frischfutter wird in den zwei unteren Etagen verteilt und ganz oben gibt es das Körnerfutter 😉 damit unsere Schweinchen auch in Bewegung bleiben. In den unteren zwei Etagen haben wir hinter die Holzlatten Plexiglas verschraubt. Das hat den Vorteil Zugluft zu verhindern und der Schmutz bleibt auch drinnen. Unter dem Gehege verstauen wir alles was wir für unsere Schweinchen so brauchen.

 

Größe: ca. 5 m²

Kosten: ca. 400 Euro

Bauzeit: ca. 5 Tage

News:

Christkind für Tierheimtiere - auch unsere Vierbeiner sind bei dieser Aktion dabei und würden sich über zahlreiche Geschenke freuen --> www.weihnachtsaktion.at

Helfen mit nur einem Klick! - Bitte vor dem Online-Einkauf auf diesen Link http://www.shopplusplus.at/auffangstation-zarfl klicken und wir erhalten eine Unterstützung damit wir helfen können. Vielen Dank!

Weihnachtsmarkt in Oberwölz am 16. und 17. Dezember 2017 - auch wir sind mit dabei.