Alltägliches - unser Blog

Liebe Tierfreunde,

 
wir werden versuchen, Euch ein wenig an unserer Arbeit teilhaben zu lassen. Angefangen haben wir damit im November 2010. Aufgrund der aktuellen Datenschutzgesetze dürfen wir kein Archiv mehr führen, ihr könnt daher nur die letzten aktuellen Beiträge nachlesen.

 

Viel Spaß beim Lesen und Durchstöbern unseres Blogs.
 

Herzliche Grüße

Barbara und Thomas Zarfl

Fr

14

Jun

2019

Besuch von Hannelore und Elfi

Schon seit Monaten sammelte Hannelore Sachspenden für unser Zarfl's Schatzkisterl in Oberwölz.
Kurz vor ihrem Besuch bat sie in einem Geschäft um Frischfutter (Salat . Gemüse und Früchte, die sonst entsorgt worden wären) für unsere Tiere.
Unbeschreiblich, was da alles dabei war!
Siehe einzelne Fotos.
Hannelore unterstützt unseren Verein bereits seit Jahren mit diversen Spendensammel - Aktionen.

Liebe Hannelore vielen herzlichen Dank, schön dass es so Menschen wie dich gibt!

Ein herzliches Dankeschön auch an Elfi für ihren Besuch und den Karton mit Haferflocken!

Vielen lieben Dank an Claudia und Lilly, schaut wie es unseren Schützlingen gut geschmeckt hat! Danke für eure Bemühungen!

mehr lesen 0 Kommentare

Do

13

Jun

2019

Meeri-Rückgabe

Drei Meerschweinchen werden uns insgesamt wieder zurückgegeben.
Es harmonierte einfach nicht zwischen den Tieren, das kann vorkommen!
Deshalb ist es uns auch so wichtig, dass die "Schutzgebühr" erst überwiesen wird, wenn es zu 100% passt!
Eine Vergesellschaftung kann schon einmal 4-8 Wochen dauern. Die Halter sollten in dieser Zeit die Tiere eingehend beobachten und sich etwas mehr Zeit für die Tiere nehmen.
Die Tiere sollen nicht zusammenleben müssen, nur weil man eh schon bezahlt hat dafür!

(Foto von Tina mit Bienchen dem ehemaligen Fundmeerschweinchen aus Oberwölz!)

0 Kommentare

Mi

12

Jun

2019

Kaninchen-Vermittlung

An die gefühlten 100 "Anfragen" haben wir bereits für unsere Babykaninchenbande erhalten.

ABER:
Wir vermitteln nicht wahllos.
Eine artgerechte Unterbringung ist mit hohen Kosten verbunden. Ein Außengehege in denen die Kleintiere vor Fressfeinden geschützt sind, kann schon mal je nach Größe zwischen 500,00 und 1000,00 Euro kosten!!

Ein Kleintier an einen geeigneten Platz zu vergeben, ist eine Aufgabe die sehr viel Erfahrung erfordert.
Wir vermitteln vorzugsweise an Menschen, die bereits solide Erfahrungen in der Haltung von Kleintieren haben.
Wir betreiben unsere Arbeit mit sehr viel Herzblut und vergeben daher unsere Schützlinge nur in ausreichend gesicherte Gehege bei Außenhaltung!

Diese strengen Vergabebedingungen haben aber einen guten Grund und dienen zum Schutz der Kleintiere.

Trotzdem sind Sie auf der sicheren Seite, wenn Sie ein Tier aus unserer Auffangstation aufnehmen. Siehe: https://www.auffangstation-zarfl.com/v…/10-gute-gr%C3%BCnde/

Dies können Ihnen auch unzählige Halter bestätigen, die bereits ein Tier aus unserer Auffangstation übernommen haben!

Danke für Ihr Verständnis!

Barbara und Thomas

0 Kommentare

So

09

Jun

2019

Wir wünschen euch ein schönes und geruhsames Pfingstwochenende!

0 Kommentare

Do

06

Jun

2019

Wir benötigen Hilfe am 23.06.2019

Liebe Freunde unserer Auffangstation!
Wir suchen für die Veranstaltung "bei uns dahoam"
am 23.6. 3-4 HELFERLEINS die uns an diesem Tag ein paar Stunden (2-3) zur Hand gehen.
Es wäre nett, wenn wir nicht immer die gleichen Helferleins bitten müssten, die uns schon am jährlichen Weihnachtsmarkt verlässlich und tapfer unterstützen!

 

Wer schenkt uns am 23.6. ein paar Stunden von seiner Freizeit und unterstützt so unseren Verein?
Der Erlös geht zur Gänze an unseren Verein Auffangstation Zarfl.

Wann: 23.6.2016 von zirka 9:00-17:00
Wo: oberer Hauptplatz 19 Zarfl's Schatzkisterl
Einsatzzeit: zwischen 2 und 3 Stunden pro Person
Was: Verkauf von Handarbeiten, Aufstellen/Abbauen
Der Einsatz wäre ehrenamtlich.

Herzlichen Dank!!
Barbara und Thomas

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

05

Jun

2019

Leb wohl!

Leider ist ein Babykaninchen nach der Operation (Frühkastration) verstorben. Um das kleinste haben wir uns Sorgen gemach und der grösste und dickste von allen hat es nicht geschafft.
Unsere Tierärztin versuchte ihn noch wieder zu beleben, alles vergeblich.Sie konnte den kleinen Buben nicht mehr zurück ins Leben holen.

Alle anderen Buben sind wohlauf, hier noch die Fotos von den sechs Buben. Einer entzückender wie der andere!

mehr lesen 0 Kommentare

Di

04

Jun

2019

Aufnahme von 13 Kaninchenbabys

Zu den eigenen zwei Kaninchenweibchen wurden noch zwei angebliche Weibchen dazu genommen. Leider irrte sich die Halterin und die Tierärztin und schon bald waren alle drei Kaninchendamen trächtig.
Der Rammler wurde natürlich umgehend kastriert.

Ein paar der Babys konnten vergeben werden, aber 13 Stück waren immer noch viel zu viele und das Gehege dafür einfach nicht geeignet.
So wurden wir um die Aufnahme gebeten.

Die Halter nahmen den weiten Weg von Villach zu uns in die Auffangstation in kauf wo wir gemeinsam zu unserer Tierärztin Barbara Peinhopf weiter fuhren.
Dort wurden die Babys nach Geschlecht getrennt. Die Mädchen konnte ich gleich wieder mitnehmen, die Buben wurden frühkastriert.

Die Kaninchenbabys sind 8 und 10 Wochen alt. Die Inserate dazu gibt es nach und nach auf unserer Homepage.

Rien ne va plus.
Somit haben wir ab sofort einen AUFNAHMESTOP!

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

03

Jun

2019

Danke für's Hinschauen und nicht Wegschauen

Ein herzliches DANKESCHÖN an Anja Heit und ihre Schwester.
Bei Spaziergang mit ihrem Hund ist ihnen bei einem Bauernhof eine kleine Katze aufgefallen, der es offensichtlich nicht gut ging.
Schnell kontaktierten sie uns, brachten ihren Hund nachhause und fuhren mit dem Auto zu Fundstelle zurück.
Der Halter wurde um Erlaubnis gebeten, der kleinen Katze helfen zu dürfen was umgehend bejaht wurde.
So brachten uns die beiden Schwestern gestern die kleine Katze zu uns in die Auffangstation.
Sie atmete etwas schwer, war dehydriert alles soweit nicht Lebensbedrohlich. Sie wurde versorgt, das angebotene Aufbau-Futter hat sie schnell verschlungen und sie legte sich in ihr bereitgestelltes Körbchen.
Am späteren Nachmittag verschlechterte sich ihr Zustand rapid und wir machten uns auf den Weg zum Tierarzt. Leider verstarb die Katze noch auf dem Weg zu diesem.
Das kleine Wesen hatte keine Chance! Leb wohl!

Danke für das erkennen, handeln und nicht wegschauen!

0 Kommentare

So

02

Jun

2019

Unsere KATZENHILFE!

Immer wieder haben wir Anfragen, ob wir eine nicht mehr gewollte Katze aufnehmen können.
Die Gründe sind mannigfaltig und oft einfach nur erschreckend, wie mit dem einst geliebten Tier umgegangen wird.
NEIN, wir nehmen keine Katzen auf, die aus irgendwelchen Gründen ihr Zuhause verlieren!
Dafür ist bitte das zuständige Tierheim zu kontaktieren!
Da können die Katzen, wenn Platz vorhanden aufgenommen- und dementsprechend wieder weitervermittelt werden!

Wir kümmern uns um Streunerkatzen, Fundkatzen,
verletzte Katzen, kranke Katzen die sonst niemanden haben und die zum größten Teil und verschiedensten Gründen nicht mehr weiter vermittelt werden können.
Danke für Ihr Verständnis!

Barbara und Thomas Zarfl

Mehr zu unserer KATZENHILFE:
https://www.auffangstation-zarfl.com/ka…/unsere-katzenhilfe/

Helfen Sie uns helfen:
Bankdaten:
Auffangstation Zarfl
Raiffeisenbank Teufenbach Bankstelle Oberwölz
IBAN: AT45 3840 2000 0301 2093
Verwendungszweck: Katzenhilfe

0 Kommentare

Sa

01

Jun

2019

Meerschweinchenbuben suchen ein Zuhause

Diese entzückenden Buben warten alle auf ein neues und vor allem artgerechtes Zuhause. Sie werden nur zu Meerschweinchendamen vergeben.
Kai, Klemens und Gerd könnten ihr Köfferchen bereits nächste Woche schon packen!
Kilian, Keno, Konstantin, Knut und der einäugige Kalle sind am 27.05.2019 kastriert worden und müssen noch ihre Kastrationsfrist abwarten.
Bei Interesse bitte hier (inklusive Fotos der Haltung) melden oder unter: tiervermittlung.zarfl@gmail.com

Mehr Informationen über die jeweiligen Böcke finden Sie unter: https://www.auffangstation-zarfl.com/vermittlungstiere/

Die tollen Fotos sind von Gabriele Mösslacher, vielen Dank!!

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

31

Mai

2019

Wer sind wir

0 Kommentare

Mi

29

Mai

2019

Gaby - unsere Haus- und Hoffotografin

Unsere "Haus und Hof-Fotografin" bei der Arbeit. Gestern kam Gaby und fotografierte uns die insgesamt 19 Meerschweinchen für unsere Vermittlungsinserate.
Von links, von rechts und von vorne. Auch die Bisswunden wurden fotografiert. So haben wir einen guten Überblick und den zukünftigen Halter wird nichts verschwiegen.

Ein herzliches Dankeschön an Gabriele Mösslacher für ihre Zeit und ihr Engagement rund um unseren Verein!

Die Fotos der einzelnen Tiere werden bald auf unserer Seite unter https://www.auffangstation-zarfl.com/vermittlungstiere/

mehr lesen 0 Kommentare

Di

28

Mai

2019

Aufnahme von insgesamt 19 Meerschweinchen!

Eine ganze Gruppe, ein kastrierter Bock und zehn Weibchen die Haltung wurde aufgegeben.
Ein Bock, Weibchen verstorben Haltung wurde aufgegeben.
Fünf Böcke unkastriert, sollten als als "Futter" enden und wurden von einer engagierten Tierfreundin gerettet und uns übergeben.
Zwei Böcke kastriert, Haltung wurde aufgegeben.

Vier Böcke wiesen etliche Bisswunden auf. Diese wurden alle samt gereinigt und versorgt. Ein Bock leidet unter Schnupfen und einer beidseitigen Augenentzündung. Er bekam AB verabreicht.
Die fünf unkastrierten Böcke wurden kastriert und sind schon wieder wohlauf.

Heute kommt Gaby unsere "Haus und Hof" Fotografin.

*Die Inserate werden nach und nach eingestellt und sind auf unserer Seite:
https://www.auffangstation-zarfl.com/vermittlungstiere/

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

27

Mai

2019

Danke!

Endlich konnten wir wieder einmal gemeinsam ein paar Tage auf Urlaub fahren!
Wir verbrachten von Montagabend bis Freitagmorgen ein paar wundervolle und entspannende Tage in Kroatien.

Zuhause wurde unsere große Menagerie bestens versorgt nicht nur mit Wasser und Futter sondern auch mit vielen Streicheleinheiten!
Ein herzliches Dankeschön an Daniel und Julia die sich verlässlich und mit viel, viel Herzblut so engagiert um unsere Schützlinge gekümmert haben!
Per WhatsApp wurden wir von Daniel auf dem laufenden gehalten!

An unsere Tierärztin Barbara Peinhopf, die jederzeit einsatzbereit gewesen wäre und die unsere Patientin Dalia in dieser Zeit bei sich untergebracht hat.

Danke an Mieke und Tim, die sich um den Campingplatz samt Katzen gekümmert haben!

Und Danke an unseren kleinen Psycho Romeo (auch wenn er es nicht lesen kann), der sich so souverän gehalten hat! Das Training mit Elke Mlakar hat uns wieder einen großen Schritt nach vorne gebracht. Nach vier Jahren war Romeo so weit, dass wir mit ihm in den Urlaub fahren konnten!! Du bist der Beste, kleiner Dackelmann!
Wir lieben dich!

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

27

Mai

2019

Übernahme Patenschaft

Daniel Rißner und Julia Zirker
haben die Patenschaft für FLAKE
ab 21. Mai 2019 übernommen.

Wir bedanken uns recht herzlich!!
Barbara und Thomas mit Flake

0 Kommentare

So

26

Mai

2019

Garfield sucht doch wieder

Garfield hatte sein Köfferchen bereits gepackt, leider kam es anders.
Nun sind wir wieder auf der Suche nach einem geeigneten Platz!
"Dreibeinchen" GARFIELD
Name: Garfield
Alter: Zirka 8-10J.
Kastriert: Ja
Impfung: Ja
Chip: Ja
Zuhause in 8832 Oberwölz am Campingplatz Rothenfels/ Steiermark/ Österreich

Info:
Garfield wurde von einer beherzten Tierfreundin gefunden.Sie wurde auf den augenscheinlich verletzten und ziemlich maroden Kater in Krumegg/Oberwölz aufmerksam. Angelika fing in beherzt ein und brachte den Kater nach Murau in die Tierpraxis Kraft. Dort wurde der Kater stationär aufgenommen und umgehend behandelt. Leider wurde festgestellt, dass seine Verletzung bereits alt war. Sein rechter Fuß, war wohl irgendwann gebrochen und schief zusammen gewachsen. Operativ, geht da leider nichts mehr. Der Fuß wird steif bleiben, was aber keine große Behinderung für den Kater darstellt.

Garfield hätte gerne noch ein warmes und vor allem behütetes zuhause. Lebte er doch bis jetzt frei am Campingplatz.

Garfield ist sehr sozial und versteht sich mit allen Artgenossen. Hunde kennt er, will aber nicht bedrängt werden. Da fängt unser Rotti schon mal eine Ohrfeige ein.
Kinder liebt er über alles, aber auch diese sollten schon etwas grösser sein.

Garfield liebt seinen Freigang, auch wenn er sich in unmittelbarer Nähe zum Büro aufhält, wo auch seine Hütte steht wo er schläft.

Wer hat ein großes Herz und gibt diesem liebenswürdigen, alten Kater noch ein schönes zuhause?

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

25

Mai

2019

Neuzugänge

WALTRAUD und LORENZ zwei besondere RIESENKANINCHEN.
Alter: geb. April 2018
Geschlecht: weiblich kastriert / männlich kastriert
Impfung: Ja Myxo
Haltung: Außenhaltung

Vergabebedingungen: Abgabe nur in Gruppen- oder Paarhaltung. Keine Käfighaltung, sondern für RIESENKANINCHEN mindestens 4m² pro Kaninchen in Innen- oder gesicherter Außenhaltung, für 24h am Tag!

Wenn ihre Haltungsbedingungen mit unseren Vergaberichtlinien übereinstimmen (nachzulesen auf unserer HP), freuen wir uns über ihre Anfrage. Bitte nur per Mail und inklusive Foto ihrer Haltung.

Info:
Die zwei Kaninchen sind aus dem Weinviertel nähe Tschechischer Grenze, aus einer ungeeigneten Haltung. Beide hatten zudem Ohrmilben und Würmer Die Ställe waren in der Hobby-Autogarage und da lief dauern laute Musik.
Die beiden Riesenkaninchen wurden aus Mitleid gerettet angeblich wollte die Besitzerin die Zucht auflösen.
Es fehlte aber am Platz und die beiden Kaninchen wurden vorübergehend bei einer lieben und engagierten Tierfreundin untergebracht.
Im Dezember war dann der „Unfall“ – keine Ahnung wie das passiert ist, denn sie konnten nirgends hoch in Gehege. Er muss irgendwo hängen geblieben sein und hat sich das linke Hinterbein gebrochen.
Die erst Tierklinik hat die OP verpfuscht, die Platte war zu schwer. Röntgenbilder liegen vor.
Erst die Tierklinik Stockerau hat mit weiteren zwei OPs das Bein gerettet.
Die gesamten OP Kosten beliefen sich laut der engagierten Tierfreundin auf 4000,00 nur zur INFO!

Der Lorenz hat einen extremen Überlebenswillen, trotz der vielen OPs und Untersuchungen hat er immer gefressen uns war guter Dinge.
Das Bein ist einwandfrei verheilt, man erkennt nichts, wir können sie eigentlich nicht auseinander halten, so gut hat er sich erholt.

Vom Verhalten her sind sie zutraulich, hochgehoben werden mögen sie gar nicht, aus der Hand fressen sie immer. Der Bewegungsdrang ist enorm, die zwei haben auffallend viel Power.

Wer gibt diesen beiden Riesen ein dementsprechendes, behütetes aber vor allem ein endgültiges Zuhause?

Anfragen bitte mit Foto der Haltung an: tiervermittlung.zarfl@gmail.com

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

25

Mai

2019

Leb wohl Glöckchen!

Glöckchen ist leider völlig unerwartet am Donnerstag den 23. Mai verstorben.
Vielen Dank an Familie Hubert und Manuela M. für die Patenschaft.
Barbara und Thomas

Vielen Dank für das Foto an Silke Harb!

0 Kommentare

Fr

17

Mai

2019

Vitamine machen schön!

meint unser ehemaliger Schützling Tiffy u. lässt sich ihre rote Paprika schmecken. 😋

0 Kommentare

Fr

17

Mai

2019

Pate(n) gesucht

UPDATE: Die Patenschaft für den Kater FLAKE
hat Daniel Rissner mit Freundin übernommen!
Vielen herzlichen Dank!!!
Barbara und Thomas

 

 

Paten gesucht für den noch namenlosen Kater.
Da gibt es wohl noch einiges zum "richten" der Kater entppupt sich als kleine Baustelle 😔

Gesucht wird entweder ein Pate der die gesamte Patenschaft von 14,00 monatlich übernimmt, oder zwei Paten die sich die Patenschaft aufteilen mit je 7,00 pro Monat.
Vielen herzlichen Dank!!

0 Kommentare

Mi

15

Mai

2019

Einfach unglaublich!!

Unsere Kleintiervermittlung (Kaninchen und Meerschweinchen) läuft ausgezeichnet!

Wir haben zur Zeit ein Kaninchen und kein einziges Meerschweinchen in der aktuellen Vergabe!!!

 

Dies ist uns in den ganzen letzten Jahren noch nie passiert!

Ach, wäre doch die Vergabe der adulten Katzen auch so erfolgsgekrönt! Wohl für immer und ewig ein Wunschtraum!

Wir wünschen euch und euren Tieren einen schönen Tag!
Barbara und Thomas

Foto wurde uns von unserer "Haus und Hof" Fotografin zur Verfügung gestellt! Danke liebe Gaby!

0 Kommentare

Mo

13

Mai

2019

Unsere derzeitigen Sorgenkatzen

Aron hatte wieder einmal eine Gastritis, der arme Kerl hat so einen Hunger und muss nun fasten. Er hasst uns, aber es hilft nichts. Trotz gezielter Ernährung tritt diese immer wieder auf. Sie ist wohl ein Überbleibsel aus seinem Überlebenskampf 2015.

Bei Dalia stehen wir an! Seit der letzten Augenentfernung geht es ständig bergab. Ihre Entzündungen im Maul gehen bereits Richtung Hals trotz schweren Medikamenten. Schlucken fällt ihr schwer, das Futter muss püriert werden. Dazu gekommen ist die Wunde am Kopf die immer wieder aufbricht, wieder abheilt, wieder aufbricht und wir wissen nicht warum! Nun versuchen wir eine Interferon – Behandlung und können nur hoffen, dass diese schnell und positiv anschlägt.
Dalia hat heute ein Gesundheitspaket von Christina Koppendorfer, Martin, Stefan und Patentante Julia Stern bekommen.
So entzückend.

Der Fundkater hat die ersten fünf Tage nur geschrien und wir dachten schon, dass wir ihn einfach wieder auslassen müssen. Aber leider sieht er ganz schlecht, stößt sich immer wieder den Kopf!!
Mit verwilderten Katzen haben wir ja diesbezüglich schon Erfahrung, aber mit einer so zutraulichen Katze wie diesem Fundkater waren wir ziemlich am Ende mit unserem Latein.

Zum Glück hat er sich doch noch beruhigt und schläft seither durch. Zum Essen und Kisterl gehen steht er auf, danach geht er wieder schlafen. Der Schnupfen wird langsam besser und die vielen Würmer ist er nun auch zur Gänze los.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

11

Mai

2019

Aus drei einzelnen Sorgen-Kaninchen wurde eine tolle Dreiergruppe

Da war Lenny unser Sorgenkind, Mabel die eigentlich schon einen Platz gehabt hätte und der ständig kränkelnde (Blähungen + Zahnkaninchen) Willi.
Willis Freund konnte ja unerwartet vergeben werden und Willi war wieder alleine.
Mabel hätte eigentlich zu ihrer Patin und deren Kaninchen ziehen dürfen. Aber es kam anders. Ein paar Tage vor ihrem Auszug, entdeckten wir einen Knubbel an ihrem Hals. Dieser entpuppte sich als verkapselter Abszess im Halsmuskel. Ein 9,5cm großer Schnitt war notwendig, der Halsmuskel und ein Nerv waren arg beleidigt.

Die große Wunde von Mabel verheilte überraschend schnell und wir wagten den Versuch.

Nun leben die drei friedlich zusammen!
Meistens kommt es anders als geplant!

Ein herzliches Dankeschön an deren Paten!
Lenny: Fam. Kendlbacher
Mabel: Madlen Etschmayer
Willi: Silke Harb

Wir wünschen Euch ein schönes Wochenende
und bedanken uns für Eure Unterstützung!
Barbara und Thomas

Zu den Vorgeschichten:

Lenny ;https://www.auffangstation-zarfl.com/…/partnerin-f%C3%BCr-…/

Mabel: https://www.auffangstation-zarfl.com/…/die-letzten-zwei-wo…/

mehr lesen 0 Kommentare

Do

09

Mai

2019

Wir freuen uns gerade gigantisch!!

Waren wir doch ziemlich ratlos, was wir mit Lecter machen sollten.
Diverse Tierärzte bei denen wir oder liebe Bekannte anfragten, lehnten eine Kastration in seinem Alter (5+) ab.

 

Unsere letzte Hoffnung war Michael.
Dipl-TA Michael Kraft sagte umgehend zu. https://www.tierarztpraxiskraft.at/
Gestern wurde Lecter kastriert. Er hat die Narkose problemlos weggesteckt und ein paar Stunden später schon wieder gefressen.
Ein herzliches Dankeschön, an Dipl. TA Michael Kraft, immer engagiert und hilfsbereit und mit viel Erfahrung und Fachwissen, wenn es um unsere "speziellen Fälle" geht.
DANKE!!

Lecter ist bereits reserviert und darf nach seiner Kastrationsfrist einem einsamen Mädchen Gesellschaft leisten!

Vorgeschichte gibt es hier: https://www.auffangstation-zarfl.com/…/01/aufnahme-von-lec…/

mehr lesen 0 Kommentare

Di

07

Mai

2019

Hungrige Fundkatze aus 8832 Oberwölz

Bereits am Samstag wurde uns eine hungrige und verschnupfte Katze bei der Mittelschule Oberwölz gemeldet.
Dort bettelte sie nach Futter und wurde von gleich mehreren tierfreundlichen Menschen gemeldet.
Über das Wochenende wurde sie von Johanna Z. und ihrer tierlieben Tochter gefüttert.
Es handelt es sich hier um einen älteren unkastrierten Streunerkater mit einem heftigen Schnupfen und einer Augenentzündung.
Desweiteren hat er eine leicht ausrasierte Stelle am Vorderbein. Eventuell wurde eine Bissverletzung behandelt?

Daher fragen wir uns, wohin gehört dieser Kater? Wer hat ihn behandelt? Gehört er irgendwem???

Angeblich wurde dieser vor einiger Zeit gefüttert, aber als die Leute von Oberwölz wegzogen, war der Kater wieder sich selber überlassen.

Wir haben ihn heute bei Johanna abgeholt und bringen ihn morgen zu unserer Tierärztin.

Vielen herzlichen Dank an Manuela L. für das melden
und vielen Dank an Johanna Z. für das beherzte eingreifen und umgehende Sicherung des Katers!

Unsere KATZENHILFE wird durch den Erlös
aus Zarfl's Schatzkisterl und Spenden finanziert!
Wollen auch Sie uns helfen? Hier geht es zur unserer Katzenhilfe.

DANKE!

mehr lesen 0 Kommentare

Di

07

Mai

2019

LECKERLIS vom Pfotensalon mit Herz

Letzte Woche bestellt, heute bereits angekommen!
Endlich Leckerlis wie wir sie für unsere Hunde gerne haben möchten!
Ohne Konservierungsstoffe, gluten- und laktosefrei, in Lebensmittelqualität!

 

Unser bzw. den Buben ihren Favorit:
Flotte Pfote Hähnchenkräuterlies
Das SUPERFOOD für den Hund.
Die Würfelchen bestehen aus hochwertigem, schonend getrocknetem Fleisch, gepaart mit ordentlich Superfoods wie Kräutern, Samen und Pflanzenstoffen. Ohne Konservierungsstoffe, gluten- und laktosefrei, Lebensmittelqualität

Zusammensetzung: 96% Geflügel, 4% Kräuter (Teufelskralle, Erdstachelnusskraut, Ginkoblätter, Bockshornkleesamen, Brennesselblätter, Mariendistelsamen, Odermennigkraut, Mädesüßkraut, Gänsefingerkraut, Weißdornblätter, Schafgarbenkraut, Ringelblumenblüten)

Von unseren Buben getestet und für übersuper Lecker befunden!

Die Katzen waren ganz angetan von Katzenminze-Sticks, besonders Aron. Der trägt seinen Stick noch immer herum.
Vielen herzlichen Dank für das Testpakerl!

Hier geht es zum Shop: https://www.pfotensalon.at/snackbar/

mehr lesen 0 Kommentare

So

05

Mai

2019

Ein Klick mehr ... und ihr könnt uns unterstützen

Zur Erinnerung!!
Ein KLICK mehr bei eurer nächsten online Bestellung und unsere Auffangstation profitiert davon!


Vielen herzlichen Dank!

 

http://www.shopplusplus.at/auffangstation-zarfl/

0 Kommentare

Fr

03

Mai

2019

Babykatzen suchen ein Zuhause

Drei entzückende Babykatzen - geboren am 24. April. Die Mutterkatze wird kastriert und darf dort bleiben, wo sie zugelaufen ist.
Für die drei Babys werden zu gegebener Zeit Plätze gesucht.
Sie werden nur an Halter abgegeben, die ihnen später Freigang bieten können.
Nähere Infos oder Bewerbungen gerne unter: tiervermittlung.zarfl@gmail.com

0 Kommentare

Mi

01

Mai

2019

Aufnahme von Lecter

Liebe Meerschweinchenfreunde.

Gestern haben wir LECTER aufgenommen.
Er lebte bis vor zwei Monaten mit einem kastrierten Weibchen zusammen. Außergewöhnlich, aber es gibt es.
Leider ist dieses verstorben und LECTER lebt seither alleine.
Wir wurden um dessen Aufnahme gebeten und haben Lecter gestern aufgenommen.
Das Problem ist: Lecter ist 5 plus, geboren Anfang 2014!!
In diesem Alter ist eine Kastration ein enormes Risiko bei einem Meerschweinchen.
Unsere erfahrene Tierärztin kastriert Meerschweinchenböcke in diesem Alter nicht mehr.

Ideal wäre für Lecter einen Platz bei erfahrenen Meerschweinchenhalter in einer Bubengruppe
oder noch besser in einer Gruppe Frühkastraten.

Es geht uns komplett gegen den Strich,
einen unkastrierten Bock zu vermitteln, aber hier bleibt uns wohl nichts anderes übrig.

Lecter ist ein lieber und zutraulicher Bube der bis dahin ein behütetes zuhause hatte.

Welche erfahrenen Bockgruppen-Halter mit genügend Platz und Zeit geben Lecter eine Chance?

Wir freuen uns auf eure Bewerbung unter: tiervermittlung.zarfl@gmail.com

P.S. der kleine kahle Fleck unterhalb vom Kinn wird tierärztlich noch abgeklärt.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

01

Mai

2019

Zubau Schweinestall

Im Herbst haben wir angefangen unsere Tiere vom Campingplatz zu siedeln.
Seither wohnen Franz-Ferdinand und Kronprinz-Rudolf bei uns zuhause in der Auffangstation.

Das Gehege wurde am Campingplatz zur Gänze abgetragen und bei uns wieder aufgebaut.
Die Gartenhütte wurde in der Mitte unterteilt und für die beiden Schweinchen zusätzlich einen geschützten Unterstand inklusive Windfang zu gebaut.
Nun sind wir endlich fertig geworden, der frühe Wintereinbruch hat uns ja bei den Bauarbeiten im Herbst unterbrochen.

Die beiden fühlen sich sichtlich sauwohl und teilen sich ihren Stall wie vom Campingplatz gewöhnt mit der Henne Henriette!

Es wird sich noch einiges ändern bei uns, wie versprochen!
Lasst euch überraschen.

Ein herzliches DANKESCHÖN wie immer an meinen über alles geschätzten und geliebten Tom.
Er hat sich handwerklich wieder einmal selber übertroffen!

Den Schweinchen gefällt es ebenso wie man sieht!

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

27

Apr

2019

Aufnahme von 5 Kaninchen und 2 Meerschweinchen

Davon waren bei den Kaninchen zwei Weibchen und drei Rammler zwei Rammler davon nicht kastriert.

Bei den Meerschweinchen war es ein Weibchen und ein unkastrierter Bock.
Die Tiere wurden laut Angabe der Halterin alle getrennt voneinander gehalten.

Inserate von den Kaninchen folgen, die Meerschweinchen sind bereits reserviert.

0 Kommentare

Fr

26

Apr

2019

Gunilla wünscht ...

allen Freunden der Auffangstation ein schönes, gemütliches Wochenende! 😘

1 Kommentare

Do

25

Apr

2019

Spenden für's Schatzkisterl

Liebe Freunde unserer Auffangstation.


Für unser Schatzkisterl nehmen wir immer gerne Sachspenden bzw. Bekleidung an!
Wir sind auch bereit, diese zu waschen und zu bügeln, wenn es sich für den Erlös lohnt.
Diese verkaufen wir und der Erlös geht zu 100% an unsere Auffangstation-Zarfl .
Was wir aber gestern vor der Türe des Schatzkisterls gefunden haben, hat uns leicht verwundert.
Ein Haufen Wäsche! Vom ausgeleierten BH über Strumpfhosen mit Löcher usw.
Bitte liebe Spenderin, an wen sollen WIR diese Sachen denn weiter verkaufen?
Würden SIE solche Ware kaufen?
Wir denken NEIN!
Also bitte beim nächsten Mal gleich entsorgen!
DANKE für Ihr Verständnis!!

 

📌📌📌 Spendenaufruf:
Für gute Kunden suchen wir folgendes:
Messing – Deko verschieden, wird alles gekauft (Sammler!)
1 Nestschaukel für Kinder
1 Elektrisches Messer
Kristall Vasen und Tortenplatten.

Wer also solche Ware herumliegen hat und sie nicht mehr benötigt: Wir nehmen sie gerne!
Vielen Dank
Barbara und Thomas

0 Kommentare

Mi

24

Apr

2019

Die letzten zwei Wochen waren etwas heftig....

Unsere Tiere haben uns die letzten beiden Wochen voll auf Trab gehalten.
Fast kein Tag ohne Tierarztbesuch : am Ostermontag und gestern sogar zwei Mal am Tag!
Vom Meerschweinchen über Kaninchen, Katzen bis zum Huhn....
Dann die Versorgung der Patienten zuhause. AB für die beiden operierten Katzen (Zähne gezogen usw.)
Garfield und Dalia, Augensalbe 3x täglich für Opa Lenny (Kaninchen) Schmerzmittel für Omi Caroline (Hüfte) Füßchen baden von Glöckchen (Meerschweinchen) hatte eine Wunde am Pfötchen die eiterte. Dornröschen (Huhn)mit Beinverletzung die gereinigt und behandelt werden muss.
Mabel (Kaninchen) gestern abgeholt die Wunde (verkapselter Abszess im Halsmuskel) braucht noch länger bis zur vollständigen Heilung.
Mittlerweile wird es langsam wieder bei allen Patienten.
Da geht sehr viel Zeit drauf!
Wir wünschen euch einen schönen Tag und hoffen, ihr hattet geruhsamere Ostern!

Barbara und Thomas + Zoo

mehr lesen 0 Kommentare

So

21

Apr

2019

Frohe Ostern

Wir wünschen Euch
ein friedliches Osterfest.
Barbara und Thomas + Zoo

0 Kommentare

Do

18

Apr

2019

Leb wohl Tina!

Bereits seit Januar kämpften wir um Tina. Zeitweilig ging es ihr wieder besser und wir schöpften erneut Hoffnung.Aber nach ihren letzten heftigen EC Schub, erholte sie sich gar nicht mehr.
Wir wollten sie gestern am Abend erlösen lassen, aber Tina kam uns zuvor und verließ uns still und leise im Beisein ihrer Freunde.

Vielen herzlichen Dank an Kornelia Lerchbacher für die Patenschaft!

 

Barbara und Thomas

0 Kommentare

Mi

17

Apr

2019

Lukas hat seine Chance verpasst

Endlich nach 3 Jahren!! hatten wir einen passenden Interessenten für Lukas.
Doch es kam anders.
Seit wir Lukas 2016 aufgenommen haben, kommt er sofort daher gelaufen wenn er unser Auto auch nur aus der Ferne hört.
Am Sonntag war nun sein Interessent da und keine Spur von Lukas.
Wir warteten, riefen seinen Namen, lockten mit Futter und vertrieben uns die Zeit.
Kein Lukas. UND Lukas lies sich auch nicht mehr blicken!
Gestern am Abend tauchte er auf, lies sich aber nicht mehr angreifen und hielt großen Abstand!
Schade, der Interessent fährt wieder nach Innsbruck zurück.
Wir nehmen Lukas wohl aus der Vergabe😞

mehr lesen 0 Kommentare

Di

16

Apr

2019

Letzter Aufruf - Katzen-Kastrations-Aktion Frühjahr

Die Aktion wird am 26. April beendet!


Da die meisten Katzen bereits trächtig sind, werden wir unser Angebot KATZENKASTRATION FÜR LANDWIRTE mit 26. April beenden.
Unsere Tierärzte kastrieren keine hochträchtigen Katzen!!

 

Wer sich noch schnell anmelden will, bitte umgehend bei uns melden! Danke!
Katzen-Kastrations-Aktion für Oberwölzer Landwirte
Oberwölzer Aufgepasst!!!!

Um unerwünschten Katzennachwuchs zu vermeiden, starten wir auch dieses Jahr wieder unsere Katzenkastration-Aktion.
Landwirte können ihre Katzen um eine Spende an unseren Verein kastrieren lassen!!!


Wie funktioniert es?
1. Anmeldung telefonisch bei mir unter 0664/ 14 125 14
2. Termin mit unserer Tierärztin vereinbaren.
3. Benötigen Sie Transporter oder Lebendfallen?
Wenn ja, können Sie diese von uns ausborgen.
Bitte gleich bei der Anmeldung reservieren!
4. Katzen am Abend vor der Kastration nicht mehr füttern.
5. Katzen in der Früh in die Transportboxen geben, gut verschließen.
6. Katzen zum Tierarzt bringen.
7. Katzen nach Absprache mit dem Tierarzt wieder von der Tierarztpraxis abholen.
8. Spende direkt beim Tierarzt abgeben.
9. Katzen am Hof wieder auslassen
10. Fertig!

 

Achtung!
Gilt nur ab 4 Katzen! Ansonsten wird der Tierschutzpreis von 60,00 für eine weibliche Katze und 45,00 für einen Kater verrechnet.

Darf gerne auch geteilt werden. Aber BITTE nur sinnvoll im Raum OBERWÖLZ!

Teilnahme beschränkt, bitte frühzeitig anmelden!
Danke!!
Barbara und Thomas Zarfl

0 Kommentare

Sa

13

Apr

2019

Wer ist noch auf der Suche nach einem Ostergeschenk?

Noch schnell ein Geschenk für Ostern gesucht?
In Zarfl's Schatzkisterl finden Sie es bestimmt.
Nachhaltig und für den guten Zweck!
Handbemalte Ostereier
Selbstgemachte Seifen
und vieles mehr!

Geöffnet ist unser Geschäft Zarfl's Schatzkisterl zur Zeit am
Mittwoch 16:00 -18:00
und am
Donnerstag 16:00-18:00

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

12

Apr

2019

Ein Facebook-Anliegen

Liebe Facebookfreunde.

Wir wundern uns....

Jeder „Furz“ wird hier auf Facebook von unseren Facebookfreunden geteilt!

 

Unsere Beiträge / Notfälle/ Spendenaufrufe aber immer nur von den paar selben Menschen die uns auch so stetig unterstützen!

Gerade noch, dass auf „gefällt mir“ gedrückt wird, wenn überhaupt, das war es dann aber auch schon.

Aber wehe man hat selber einen Notfall, weiß von einem Notfall, benötigt Hilfe oder sonstige Unterstützung, dann erinnert man sich schnell wieder an UNS!
Wendet sich an uns oder leitet die Hilfesuchenden an uns weiter!

Liebe Facebookfreunde.
Es sollte doch gerade unter uns Tierfreunden ein MITEINANDER geben.
Auf Facebook könnten wir so viel mehr Menschen/Tierfreunde erreichen, wenn jeder unserer 469 Facebookfreunde seinen Teil dazu beiträgt.
Ihr müsst ja nicht jeden Beitrag von uns teilen, die Interessen der jeweiligen Freunde und deren Freunde sind unterschiedlich.

Aber unsere Beiträge gezielt teilen würde unserem Verein bzw. den entsprechenden Tieren schon sehr helfen!

Ein kleiner KLICK, große Wirkung!
Danke!
Barbara und Thomas

0 Kommentare

Di

09

Apr

2019

Katze Flecki

Im Januar zog sich Flecki die Katze von Frau Elenore E. eine Humerusfraktur zu.
Die Katze wurde umgehend von Dr. Michael Kraft aus Murau operiert.
Trotz großzügigem entgegenkommen des Tierarztes beliefen sich die Operationskosten noch immer auf 600,00

 

Nun die Überraschung!!!
Dank drei unerwarteten Spenden:
Christine + Ludwig F. sie überraschten uns mit einer großzügigen Osterspende,
Sabine Angelo
und Mag .Dr. Michaela Pilch die großzügig für unsere Katzenhilfe spendete, konnten wir den fehlenden Teilbetrag von 300,00 heute umgehend überweisen!

Liebe Tierfreunde, liebe Katzenfreunde.
Jeder Tierfreund kann einmal in so eine Lage kommen Schnell ist es passiert und das Tier muss operiert werden.
Solche außerordentlichen Kosten, können so manchen Tierfreund arg in Verlegenheit bringen!
Helft uns Tierfreunde hier in unserem Bezirk in Not zu unterstützen! Es gibt viele Wege unseren Verein zu unterstützen.
Teilt unsere Beiträge werdet aktiv, engagiert euch für unseren kleinen Verein Auffangstation -Zarfl
hier im Bezirk Murau!

Danke!
Barbara und Thomas

https://www.auffangstation-zarfl.com/…/…/unsere-katzenhilfe/

mehr lesen 0 Kommentare

Di

09

Apr

2019

Zuhause gesucht!

Liebe Katzenfreunde.

Wir möchten euch noch einmal diesen lieben aber am Anfang etwas schüchternen Kater vorstellen.

Er wurde am 5. März verletzt gefunden mit einem Bein und Beckenbruch.

https://www.auffangstation-zarfl.com/…/fundkatze-aus-8761-…/

Er befindet sich immer noch beim Tierarzt.
Der arme Kerl sitzt noch im Käfig (Zwangsruhe!) und es wäre schön, wenn er endlich ein zuhause hätte!

Ideal wäre, wenn er noch einen guten Monat im Haus gehalten werden könnte.
Seine Brüche heilen, aber langsam.

Danach bräuchte er unbedingt wieder FREIGANG!
Inzwischen ist er auch kastriert!

Niemand vermisst diesen schönen Kerl!
Wer gibt ihm endlich ein zuhause?

Nicht zu kleinen Kinder!

Bei Interesse bitte melden unter: tiervermittlung.zarfl@gmail.com

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

08

Apr

2019

Aron - es hat sich gelohnt zu kämpfen!

Aron wurde am 25.07.2015 von Wolfgang, einem Campinggast, auf unserem Campingplatz gefunden.

Ein Auge hin ihm heraus, das andere war dick zugeschwollen. Der erste Tierarzt gab ihm keine große Überlebenschance aber wir wollten dem kleinen armen Kerl eine Chance geben.
Das einte Auge wurde ihm umgehend in der Tierarztpraxis Scheifling herausoperiert. Leider bald auch das zweite Auge, auch dies war bereits aus geronnen, wie wir sahen als die Schwellung endlich zurückging.
Aron hatte einen unbändigen Lebenswillen und wir kämpften mit ihm, ganze sieben Monate lang!
Oft brauchte er 24-Stunden-Betreuung. Nichts ließ der wilde Kerl an Krankheiten aus, ein paar Mal war es buchstäblich Rettung in letzter Minute (hier ein dickes Dankeschön an unsere Tierärztin Dipl.Tzt. Doris Lassacher) und dies natürlich immer mitten in der Nacht und vorzugsweise am Wochenende!

Nach sieben langen Monate ,hatte Aron es endlich geschafft! Er war über dem Berg, wie man so schön sagt. Keine Rückfälle mehr!

Inzwischen ist er ein stattlicher selbstbewusster Kater, der genau weiß was er will und der wie ein kleiner Wirbelwind durch unser Haus düst.

Seinen über alles geliebten "Freigang" den er täglich lauthals fordert hat Aron natürlich nur unter Aufsicht!

Aron hat es geschafft, es hat sich gelohnt zu kämpfen.

Vielen herzlichen Dank an seine beiden Patentanten Sabine Lachner und Meike Huda.

Jaro hatte es leider, trotz allen Bemühungen nicht geschafft. Er hat uns so sehr an Aron erinnert und sein Tod macht uns heute noch zu schaffen.

https://www.auffangstation-zarfl.com/20…/…/21/leb-wohl-jaro/

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

06

Apr

2019

Unsere Katzenhilfe

Liebe Tierfreunde, liebe Katzenfreunde.

Langer Text, aber bitte zu Ende lesen!

Unsere KATZENHILFE (die wir erst seit ein paar Jahren zusätzlich anbieten) ist hier im ländlichen Gebiet ein unverzichtbarer Teil unserer Arbeit geworden.

Und genau da hapert es auch. Finanziell wenigstens.

Wir reißen uns buchstäblich den Hintern auf, damit etwas Geld in die ewig leere Kasse kommt.

Wir bitten nicht nur um Spenden sonder sind auch selber sehr aktiv.
Wir nehmen gespendete Ware an und versuchen diese, seit neuestem auch online wieder an den Mann bzw. an die Frau zu bringen. Dafür stehen wir mehrmals täglich (neben unserer Lohnarbeit) in der Woche im Geschäft Zarfl’s Schatzkisterl in Oberwölz.

Wir stellen über den Winter selber Seifen her, die wir weiter verkaufen.

Mag. Dr. Michaela P. malt jährlich wundervolle Weihnachtskerzen und insgesamt drei engagierte und liebe Handarbeitskünstlerinnen versorgen uns mit ihren kunstvollen Handarbeiten.
Alexandra, Christina und Nina stellen selbstgebasteltes zum Verkauf zur Verfügung. Von gravierten Gläsern über Liköre, Säfte, Schlüsselanhänger, Handyhalter, Schmuck ist da so ziemlich alles dabei. Alles Handarbeit mit viel Liebe zum Detail gefertigt!

Wir beteiligen uns an Märkten, wo wir unsere Ware anpreisen. Engagierte liebe Menschen helfen uns dabei.
Usw. und so fort!
Der gesamte Erlös aus all diesen Verkäufen gehen zu 100% an unseren Verein Auffangstation-Zarfl !
Wir alle zusammen arbeiten ehrenamtlich!

Aber die Kosten unserer KATZENHILFE fressen unser kleines Budget auf.
Regelmäßig erhalten wir Hilferufe bezüglich verletzten Katzen.
Alleinerziehende Mütter, Rentner, Arbeitslose, Mindestpension -Bezieher wenden sich,
ob der hohen Tierarztkosten an uns.

Oft bieten Tierärzte diesen Personen an, die entstehenden Kosten in Raten ab zu bezahlen.
Dies ist natürlich sehr lobenswert, aber wenn sich das Einkommen/Pension zwischen 790,00 – 900,00 Euro monatlich bewegt und davon abzüglich Wohnung und Fixkosten oft nur noch 300-400 Euro zum Leben bleiben (wir lassen uns die Pensionsauszüge vorzeigen) sind diese zusätzlichen Ausgaben auch dann kaum bis gar nicht zu bewältigen.

Zudem handelt es sich in den meisten Fällen ja um fremde Tiere, bzw. zugelaufene Tiere.
Diese werden zwar gefüttert, aber für die medizinische Versorgung fehlt das Geld.

Wir stellen immer wieder Notfälle mit Katzen vor. Bei einer Spende entweder direkt den betreffenden Fall angeben oder einfach KATZENHILFE.

BITTE helft uns, damit wir bedürftigen Katzenhalter und deren Katzen auch weiterhin umgehend helfen können.
DANKE!!!!!

Barbara und Thomas Zarfl

Bankdaten

Auffangstation Zarfl
Raiffeisenbank Teufenbach Bankstelle Oberwölz
VERWEBNDUNGSZWECK: Katzenhilfe
IBAN AT45 3840 2000 0301 2093
BIC RZSTAT2G452

https://www.auffangstation-zarfl.com/ka…/unsere-katzenhilfe/

0 Kommentare

Do

04

Apr

2019

Omi Caroline

Aufgenommen 2016 da war sie 5J. alt.
Angeblich war sie trächtig, so stand es im Inserat vom Tierheim.Jedenfalls hatte sie einen ziemlich dicken Bauch.
Eine Meerschweinchenfreundin wurde auf das Inserat von Caroline aufmerksam und bat uns um die Übernahme.
Bei unserem Tierarzt wurde schnell festgestellt, dass Caroline nicht trächtig war, sondern unter riesigen Zysten litt.
Caroline wurde dementsprechend behandelt und die Zysten bildeten sich langsam zurück.

Caroline ist fit und auch ihrer Hüfte geht es Dank Schmerzmittel dementsprechend gut, wie man an diesem Foto deutlich sieht.
Pate: Christoph Kügele seit 2017 vielen Dank!!

0 Kommentare

Mi

03

Apr

2019

Besuch von Marina

Marina ist die Patentante von Klaus und Chilli und war die Patentante von Tobias den wir ja kürzlich vergeben konnten.

Sie hat uns gestern besucht und Klaus hat sich ordentlich von ihr verwöhnen lassen!

Liebe Marina. Vielen Dank für deinen Besuch und die mitgebrachten Spenden.

Liebe Grüße
Barbara + Tom
mit Klaus und Chili + Zoo

mehr lesen 0 Kommentare

Di

02

Apr

2019

Partnerin für Lenny gesucht

Lenny haben wir im Mai 2018 in einem maroden Zustand übernommen. 8 Jahre alt, verkrüppelte Füsse durch viel zu lange Nägel, gebrochene Zehen, mehr breit wie lang usw. Eigentlich wollten wir Lenny gar nicht mehr vergeben. Aber es kam anders.
Fam. Kendelbacher suchte für ihr verwitwetes Kaninchen einen älteren Partner. Wir wussten, bei der Familie war Lenny in den besten Händen.

 

Leider währte das Glück nicht lange und Lennys Partnerin verstarb nach nur ein paar Monaten!
Die Kaninchenhaltung wurde aufgegeben und Lenny landete wieder bei uns.
Elise wurde seine neue Partnerin. Den Durchfall bekamen wir schnell in den Griff, aber zwei hintereinander folgende Aufgasungen kosteten Lenny fast das Leben.

Aber auch dies hat der tapfere Opi überlebt. Nun mussten wir seine Elise einschläfern lassen.
So sitzt der leidgeprüfte Opi Lenny wieder alleine!

In die bestehende Kaninchen-Gandenhofgruppe wollen wir ihn nicht mehr integrieren. Er kann mit seinen verkrümmten Füssen nicht mehr so schnell laufen!
Daher suchen wir für Lenny eine passende Partnerin.
Sie sollte bereits älter sein, ab 7J. aufwärts und sie sollte Außenhaltung gewöhnt sein.
Geboten wird: Gehegehaltung, artgerechte Ernährung und ein gemütlicher netter Partner.
Zuhause ist Lenny in 8832 Lachtal in der Steiermark

Wer also von einer Kaninchendame im passenden Alter weiß, bitte melden!

Bitte keine jüngeren Kaninchen anbieten, diese hätten wir selber. DANKE!
Kontakt hier oder barbara@auffangstation-zarfl.com

Liebe Grüße
Barbara und Thomas
mit Lenny

0 Kommentare

Di

02

Apr

2019

Übernahme Patenschaft

Familie Kendlbacher hat die Patenschaft für Lenny übernommen. Vielen Dank!

0 Kommentare

Do

28

Mär

2019

Leb wohl Elise!

Leider mussten wir Elise heute einschläfern lassen!

Sie erkrankte bereits im Januar an einem Kieferabszess, den wir operieren ließen.
Leider kam der Eiter erneut zurück, dieses Mal gleich beidseitig und bereits im ganzen Kiefer.

Die Tierärztin meinte, es könnte auch sein, dass von der OP (Augenentfernung/ Madenbefall) im August was zurückgeblieben ist.

Die arme Maus! So viel Mühe hat sich unsere Tierärztin dazumal gegeben und Elise hatte nur noch eine so kurze Zeit bei uns.

Vielen Dank für die Patenschaft an Fam. Angelo!

0 Kommentare

Mo

25

Mär

2019

Das etwas andere Oster-Geschenk

Seifen-Osterhäschen kaufen für den guten Zweck!

 

Im Winter hatten wir Zeit, unseren Seifenkessel wieder ordentlich anzufeuern.

So sind auch dieses Jahr wieder unsere beliebten und entzückenden Seifen-Osterhäschen bei uns zu haben.

 

 

Ringelblütchen - Osterhäschen
Diese Ringelblumenseife ist eine angenehm
milde und pflegende Naturseife
mit der erfrischenden und belebenden
Heilwirkung der Ringelblumenblüten.
Wirkt positiv bei rauer und trockener Haut.

 

Ringelblütchen – Osterhäschen in grün.
Und dasselbe leicht grün (Lebensmittelfarbe) eingefärbt mit einer zarten Brise Frühlingsduft!

 

Die Seifen wiegen zirka 100gr. und werden nach Gewicht verkauft.
100gr. 5.00
Der gesamte Erlös geht an unseren Verein Auffangstation Zarfl.
Gerne auch per Post. Porto 4,00
Ab 45,00 Porto frei!

 

Sobald der Betrag auf unserem Konto eingelangt ist, werden die bestellten Seifen geliefert.

Bankdaten:
Auffangstation Zarfl
Raiffeisenbank Teufenbach Bankstelle Oberwölz
IBAN: AT45 3840 2000 0301 2093
BIC: RZSTAT2G452

 

Farben und Duft können leicht abweichen, es handelt sich hier um ein Naturprodukt!

 

Bestellungen per Email barbara@auffangstation-zarfl.com

0 Kommentare

Fr

22

Mär

2019

Zeit!

Vielen herzlichen Dank für die zahlreichen netten und berührenden Kommentare zum Tode von Jaro!

Es hat uns sehr berührt, wie viele Menschen am Schicksal und Tod von Jaro Anteil genommen haben.
Viele haben sich die Zeit genommen, etwas Persönliches zu schreiben.

 

Nicht selbstverständlich in unserer schnelllebigen Welt und vor allem in den gängigen sozialen Netzwerken!

Kurz innehalten, nachdenken, lesen vor allem zu Ende lesen, sich hinein fühlen ist heute eine Seltenheit geworden.

Schnell und gedankenlos auf „gefällt mir“, oder ein emoticon smiley gedrückt und weiter zur nächsten Seite.
Gedankenlos, hektisch, empathielos bei Einträgen dieser Art.!

Aber dieses Mal war es erfreulicher weise anders!
Die überwiegende Mehrheit agierte gefühlvoll und zeigte das notwendige Feingefühl.

Ein Lichtblick, dass es doch noch Menschen gibt die nachdenken bevor sie schreiben und vor allem sich bei einem solchen Eintrag etwas Zeit nehmen!

Danke!
Barbara und Thomas

0 Kommentare

Do

21

Mär

2019

Leb wohl Jaro!

Schön, dass wir dich kennen lernen durften.

Es tut weh, wir können es noch gar nicht glauben!

 

Jaro hat nach zwei Tagen nicht mehr erbrochen und brav das angebotene Aufbaufutter von der Einwegspritze genommen. Die täglichen Infusionen plus Medikamente taten ihm sichtlich gut.

Wenn wir ihn auf sein Kisterl gesetzt haben, hat er sich kurz darauf gelöst.
Wir haben ihn mehrmals täglich massiert, da er nur noch gelegen ist um ein Wundliegen zu verhindern und seinen Kreislauf anzuregen.
Trotz allem, verfiel Jaro regelrecht unter unseren Händen. Was wir auch machten, er wurde schwächer und schwächer.
Jaro hat gekämpft, aber leider verloren.

Gestern um 15 Uhr habe ich Jaro noch gefüttert. Eine Viertelstunde später, setzte ich ihn auf sein Kisterl wo er Urin absetzte. Danach habe ich Jaro wieder in seine Wärmebox gelegt wo er umgehend eingeschlafen ist.

Eine Stunde später habe ich wahrgenommen, dass er selbstständig aufs Kisterl gegangen ist. Wir haben uns so sehr gefreut. Jaro hatte Kot abgesetzt, ein gutes Zeichen.

Aber diese Anstrengung war wohl zu viel für Jaro. Er ist regelrecht zusammengebrochen. Ich legte ihn wieder in seine Wärmebox und massierte ihn um seinen Kreislauf wieder in Gang zu bringen. Nach kurzer Zeit machte er einen Seufzer und verstarb unter meinen Händen.

Wir haben Jaro danach zu unserer Tierärztin gebracht. Wir wollen wissen, warum Jaro trotz allen erdenklichen Bemühungen innerhalb von nicht einmal fünf Tagen verstorben ist!

Ein herzliches Dankeschön an unsere Tierärztin Mag. Barbara Peinhopf die durchgehend erreichbar und für Jaro da war!
Vielen Dank auch für die zahlreichen guten Wünsche und Daumendrücker!
Ein so junges Leben zu verlieren, tut uns besonders weh!
Traurige Grüße
Barbara und Thomas

0 Kommentare

Di

19

Mär

2019

Neuzugang TRUDI

weiblich Außenhaltung
Geb. Okt. 2016
da sie laut ehemaligem Halter immer wieder Scheinträchtig war, haben wir sie heute kastrieren lassen.
Ihre zwei Artgenossen, konnten bereits vom Halter privat vergeben werden.
Vergeben wird Trudi ab zirka ende März.

0 Kommentare

Mo

18

Mär

2019

Update Jaro

Gerade noch quitschfidel nun kämpfen wir um sein Leben! Es kommt mir vor wie ein Déjà-vu mit unserem Aron dazumal.
Jaro erbricht trotz intensiver Behandlung. Er hat einen Mordshunger, aber behält nichts bei sich. Wir waren seit Samstagabend nun täglich bei unserer Tierärztin.
Medikamente, Infusionen.
Der kleine tapfere Kerl kämpft und wir kämpfen wieder einmal mit.
Bitte, bitte drückt Jaro eure Daumen! Jaro muss es schaffen!
Danke!!!

0 Kommentare

Sa

16

Mär

2019

Silke, Michael und Gaby zu Besuch in unserer Auffangstation.

Liebe Silke, lieber Michael.
Vielen herzlichen Dank für euren Besuch, die mitgebrachten Spenden und den Transport von insgesamt
fünf Kaninchen und dem Meerschweinchenböcklein Cho.

 

Liebe Gaby.
Vielen herzlichen Dank fürs fotografieren und das verspätete Weihnachtspaket.

Meine Lieben, es war uns wie immer ein Vergnügen!!

Herzliche Grüße
Barbara und Thomas + Zoo

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

16

Mär

2019

Update Jaro

Leider musste das Auge doch entfernt werden. OP gut überstanden und bereits wieder keck und frech!
Ein richtiger Sonnenschein der kleine Zwerg Jaro.
Bald darf er in sein neues zuhause ziehen.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

14

Mär

2019

Hannelore und Inge auf Besuch

Hannelore hat Inge einer lieben Bekannten unsere Auffangstation vorstellen wollen und sie gleich zu uns mitgenommen.
Die beiden Damen hatten einen lange Fahrt und kamen mit einem Auto voll, Spenden!
Da hätte nicht einmal mehr eine Maus mehr Platz gehabt.
Hannelore hat so einiges organisiert und gesammelt, sodass unsere Tiere die nächsten Tage kulinarisch bestens versorgt sind.
Inge hatte viel Sachspenden für unser Schatzkisterl. Alles Top Ware die sich schnell und gut verkaufen lässt.

Lilly und Claudia haben wieder Gemüse-und Früchteabschnitte für unsere Auffangstation aufbewahrt und Hannelore mit gegeben.

So wurde es ein gemütlicher Nachmittag bei einer überaus leckeren Torte, die Inge selber gebacken und mitgebracht hat.

Liebe Inge.
Es war uns eine Freude, dich kennen zu lernen! Vielen herzlichen Dank für deine Unterstützung und die leckere Torte. Sie hat nicht lange gelebt die Torte.

Liebe Hannelore Thurner.
Einfach toll, wie du immer wieder bemüht bist um unsere Auffangstation und keine Mühen scheust um uns zu unterstützen! Schön, dass es dich gibt!
DANKE!!!

Liebe Lilly, liebe Claudia.
Vielen herzlichen Dank für das Frischfutter, damit ist unseren Tieren viel geholfen.

DANKE!
Barbara und Thomas + Zoo

Ab heute Nachmittag 16:00 -18:00 ind Zarfl's Schatzkisterl erhältlich!

mehr lesen 0 Kommentare

Di

12

Mär

2019

Plan B

Noch nie erhielten wir so viele Anfragen bezüglich Abgaben von unüberlegt angeschafften Tieren.
Unüberlegt deshalb weil: Wenn ein Tier zugelegt wir, sollte im gleichen Zuge auch darüber nachgedacht werden: Was ist wenn…

Lebensumstände können sich ändern. Heute mehr denn je und dies sollte einfach bereits bei der Anschaffung eines Tieres bedacht werden.

 

 

Auf unseren Übernahmeverträgen.
Grund der Abgabe nach Häufigkeit:
• Umzug (das Tier konnte nicht in die neue Wohnung mitgenommen werden)
• Überfordert mit der Haltung der Tiere (der Halterin/dem Halter wird alles zu viel. Die Arbeit und die Versorgung und Betreuung von seinen Tieren packt er physisch und psychisch (Burnout) nicht mehr)
• Eigener Nachwuchs (das Tierzimmer wird nun als Kinderzimmer benötigt)
• Ungewollte Vermehrung (anstatt zwei gleichgeschlechtliche Tiere, Männchen und Weibchen gekauft)
• Aufgabe der Tierhaltung (zB. die Kinder sind ausgezogen, ein Tier ist alleine zurückgeblieben nachdem das zweite verstotben ist)
• Kein Interesse mehr (man hat sich die Haltung einfacher vorgestellt, ist überfordert mit der Pflege)

Wer schon einmal auf eigene Faust versucht hat, SEIN Tier zu vermitteln, der weiß wie viel Arbeit und Zeit da eigentlich dahinter steckt.
Ein Tier an einen dementsprechend passenden Platz zu vermitteln, kann Wochen oft Monate dauern.

Tina eine schwarze Katzendame haben wir schon seit vier! Jahren in der Vermittlung.

Liebe Tierfreunde.
Wenn der Gedanke entsteht, einem Tier ein zuhause zu geben oder ihr seid schon Halter von einem Tier oder mehreren.

BITTE!
Denkt voraus und handelt verantwortungsbewusst.
Einen Plan B. im Fall eines Falles zur Hand haben, wäre hilfreich für alle Beteiligten.

Wir wünschen euch einen schönen Tag und viel Freude mit euren Tieren.
Barbara und Thomas + Zoo

0 Kommentare

Fr

08

Mär

2019

FUNDKATZE aus 8761 Pöls beim Biobadeteich

Mit Bein-und Beckenbruch. Derzeit in Behandlung bei unserer Tierärztin Mag. Barbara Peinhopf.

Kater nicht kastriert nicht gechipt aber gut genährt und gepflegt
Wer vermisst den feschen Kater!
Bitte teilen im Raum Murtal. DANKE!!

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

08

Mär

2019

Eingegangene Geldspenden

Kosten OP 280,00


Eingegangene Spenden OP Beinamputation:


7.3. Elisabeth Schwaiger 20,00
8.3. Heiss Norbert 20,00
8.3. Jürgen Filzmoser 30,00

0 Kommentare

Mi

06

Mär

2019

Unterstützung gesucht!

Liebe Tierfreunde, liebe Katzenfreunde!

Kaum ist er einte Fall soweit abgeschlossen, kommt auch schon der nächste!

Wir bitten um eine Spende um die Operationskosten abzudecken.

Die Katze wurde bereits Anfang Februar angefahren auf der Straße (Salchau 8832 Oberwölz ) gefunden.
Der Finder Herr P. brachte sie nach Absprache mit uns umgehend zur Tierpraxis Scheifling.

Das Bein war leider nicht mehr zu retten und musste amputiert werden.
Es brauchte einige Zeit, bis die Katze wieder selbstständig zum Fressen angefangen hat.
Aber sie hat es endlich geschafft und kommt mit ihrer Behinderung inzwischen gut zurecht.
Die Tierärztin Doris Lassacher hat sogar schon einen Platz für die Katze gefunden, also soweit alles bestens!

Preislich kommt uns die Tierpraxis Scheifling sehr entgegen.
280,00 wären zum bezahlen. Amputation inklusive stationärem Aufenthalt und Nachbehandlungen.

Für unseren kleinen Verein aber auch doch viel Geld.
Wer hilft uns, diese Rechnung zu bezahlen?

Verwendungszweck: Katze Beinamputation
Bankdaten:
Auffangstation Zarfl
Raiffeisenbank Teufenbach Bankstelle Oberwölz
IBAN: AT45 3840 2000 0301 2093
BIC: RZSTAT2G452
Verwendungszweck: Katze Beinamputation

Ein herzliches DANKESCHÖN an Hr. P. der die Katze umgehend in die Tierpraxis gebracht hat und an die Tierpaxis Scheifling, Tierärztin Doris Lassacher für all ihre Bemühungen!

Innigen Dank für eure Hilfe!!
Barbara und Thomas

Mehr über unsere KATZENHILFE erfahren Sie hier: https://www.auffangstation-zarfl.com/ka…/unsere-katzenhilfe/

mehr lesen 0 Kommentare

Di

05

Mär

2019

Wir wünschen Euch einen fröhlichen Faschingsdienstag

0 Kommentare

Di

05

Mär

2019

Dringend Wohnungsplatz gesucht!!

Seine Vorgeschichte ist einfach zu traurig um sie hier zu schreiben!!
Fakt ist:
Der kleine fast blinde Katzenbub braucht DRINGEND ein zuhause in einer Wohnung oder Haus mit gesichertem Freigang.
Der kleine Kerl hält es nicht mehr aus, eingesperrt zu sein. Er will raus aus seinem Käfig, laufen und die Welt entdecken!
Der liebenswürdige Kerl ist trotz seiner Behinderung flink wie ein Wiesel und überklettert auch in Windeseile jeden Zaun.
Rechts ist er komplett blind, links kann er zurzeit noch Schatten wahrnehmen.
Er ist zirka 6 Monate alt und sehr verschmust. Er liebt alles und jeden und will nur kuscheln.
Vergeben wird der kleine Kerl nur in Wohnungshaltung, idealerweise zu einer bereits vorhandenen Katze und nicht zu kleinen Kindern. Bei Verständnisvollen und im Umgang mit Katzen/Tieren gewöhnte Kindern ab zirka 10j. sollte es auch funktionieren.

Falls das einte Auge später einmal doch entfernt werden muss, übernehmen wir bei Bedarf die Kosten.
Bei Interesse oder Fragen meldet euch bitte unter: tiervermittlung.zarfl@gmail.com

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

04

Mär

2019

Timea samt Nachwuchs in der Vermittlung

Timea samt ihrem entzückenden Nachwuchs, können ab zirka KW 12 in ein neues zuhause ziehen.
Fotos vom quirligen Nachwuchs gibt es bereits in den Vermittlungsinseraten.

 

https://www.tieranzeigen.at/kleintiere/917125-timea-geb-anfang-2018-aussenhaltung.html

0 Kommentare

Mo

25

Feb

2019

Neu! Neu! Neu!

Ab sofort bieten wir Krallenschneiden bei Kaninchen und Meerschweinchen sowie Fell rund um den Popo kürzen und Filz entfernen.
Krallenpflege ist sehr wichtig bei Kleintieren.
Bei mangelhafter Krallenpflege entzünden sich die Nagelbette und bereitet dem Tier Schmerzen.
Eine regelmäßige fachgerechte Kürzung verhindert dies.

Fellpflege: Gerade im Sommer sollte das Fell bei Langhaarkaninchen regelmäßig rund um den Popo und im Genitalbereich gekürzt werden.

Wo? In Oberwölz in Zarfl`s Schatzkisterl

Nur nach telefonischer Vereinbarung 0664/ 14 125 14

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

23

Feb

2019

Kaninchentierarzt gesucht

Wir suchen einen kompetenten Kleintier-Tierarzt oder eine Tierärztin in 1160 Wien (oder in der Nähe!!) die sich mit Kaninchen sehr gut auskennen und dementsprechende Erfahrungen hat.

 

Wir haben am 29.12.2018 unseren lieben Kaninchenbuben Rudi vergeben.
Nun ist Rudi an Krebs (Nierenkrebs) erkrankt.
Rudi ist am 01.06.2015 geboren.

Rudi war bereits in tierärztlicher Behandlung, aber wir suchen einen (ehrlichen) Kleintier-Spezialisten!

Bitte hier posten oder auch gerne per PN.

Vielen herzlichen Dank!!
Barbara und Thomas

0 Kommentare

Fr

22

Feb

2019

Leb wohl Puppi

Wir hätten dir gerne noch ein paar Tage gegönnt.
Leider hat sich der Gesundheitszustand von Puppi von gestern Nacht auf heute rapid verschlechtert.

Leiden sollte sie auf keinen Fall. So haben wir Puppi umgehend und in meinen Armen einschläfern lassen.

 

Leb wohl und grüße uns unsere Lieben.

Vielen herzlichen Dank an ihre Patin Anni Meier, die uns angeboten hat die Behandlungskosten für Puppi zu übernehmen.

Vielen Dank an unsere Tierärztin Barbara Peinopf für all ihre Bemühungen und ihren Einsatz!

Barbara und Thomas

0 Kommentare

Do

21

Feb

2019

Update Puppi

Leider hat Puppi nicht mehr viel Zeit.
Sie leidet unter mehreren Tumoren am Hals. Die Tumore sind Inoperabel da der große auf der Halsschlagader sitzt und nach innen wächst. Puppi ist zudem auch schwer Nierenkrank.
Der einte Tumor drückt Puppi auf die Speiseröhre, so kann sie kaum schlucken (daher auch der vermehrte Speichelfluss)
Wir verflüssigen ihr das Futter so schlürft sie es problemlos ein.
Jeden zweiten Tag bekommt sie eine Infusion mit allen Vitaminen und zusätzlich Schmerzmittel.
Puppi hat einen unbändigen Lebenswillen. Sie wirft ihren "Schnurraparat" an, sobald wir in das Zimmer kommen. Sie geht auch raus und genießt die Sonne. Wird es kälter, huscht sie schnell ins Haus und legt sich auf den Heizkörper.
Wir schinden so ein wenig Zeit, jeder Tag zählt!
Solange sie leben will, soll sie leben.
Vielen Dank an ihre Patin Anni Meier!

mehr lesen 0 Kommentare

Di

19

Feb

2019

Homepage Dr. Peinhopf

Als kleines DANKESCHÖN für unsere stets bemühte Tierärztin, habe ich ihr eine kleine "Homepage" gebastelt.
Ihr Eintrag bzw. Vorstellung folgt.
Die Seiten sind noch in Arbeit bzw. werden noch nach und nach verbessert! Aber das Grundgerüst steht.
https://kleintierpraxis-b-peinhopf.jimdofree.com/

0 Kommentare

Di

19

Feb

2019

Nachwuchs von Tabea

Nachwuchs von TABEA (Patin Meike Huda) aus dem Notfall St. Pölten.
Am Sonntag den 17.02.um 11:30 wurden diese drei entzückenden Meerschweinchenbabys geboren. Es sind zwei Mädels und ein Bube. Mama und Babys wohlauf!
Immer wieder ein kleines Wunder, wie diese Tiere fixfertig auf die Welt kommen.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

18

Feb

2019

Besuch von Kornelia

Am Samstag hat uns Kornelia besucht. Sie wollte endlich ihr Patenkaninchen Tina kennen lernen.
Es war ein gemütlicher Nachmittag und unsere Tiere genossen die zusätzlichen Streicheleinheiten.
Liebe Kornelia. Vielen herzlichen Dank für deinen Besuch und vielen Dank für die Spenden auch an deine Familie.

Deinem Patenkaninchen hat die Tierärztin heute Blut abgenommen, nun warten wir auf den Befund. Wir hoffen sehr, dass es Tina bald wieder gut geht.

Herzliche Grüße
Barbara und Thomas + Tina + Zoo

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

18

Feb

2019

"Was, schon wieder Montag?"

0 Kommentare

So

17

Feb

2019

Kaninchen "gefunden"

GEFUNDEN wurden diese zwei jungen Kaninchen in Spielberg hinter "der verrückten Burg"!

Ein herzliches Dankeschön an Frau Silvia B. die beim spazieren gehen mit Hund und Tochter diese zwei verschreckten Kaninchen gefunden, gesichert und zu uns in die Auffangstation gebracht hat!

Wir nehmen an, die beiden Kaninchen (zirka 10 -12 Wochen alt) wurden ausgesetzt.

Ein Tier auszusetzen ist kein Kavaliersdelikt und ist laut Tierschutzgesetzt strafbar!

Zweckdienliche Hinweise bitte an Polizeiinspektion 8740 Zeltweg,
Telefon: 059133 6307-100
oder an uns: barbara@auffangstation-zarfl.com

Wer hat kürzlich diese zwei Kaninchen vergeben bzw. verkauft?
Bitte auch teilen! Vielen Dank!

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

13

Feb

2019

Aufnahme von vier entzückenden Kaninchendamen

Vielen Dank an Stephanie für den Transport!
Fotos und Infos finden Sie auf unserer Homepage unter: https://www.auffangstation-zarfl.com/vermittlungstiere/
P.s. Das "weiße" auf dem Fell sind weder Schuppen noch Parasiten! Es sind SCHNEEFLOCKEN 🧐

mehr lesen 0 Kommentare

Di

12

Feb

2019

Oma Puppi

Wäre da nicht JEMAND gewesen, der uns Puppi gemeldet hat, wäre sie dazumal wohl einfach erfroren.

Still und leise verstorben, niemandem abgegangen. Das Ende vieler, vieler Streunerkatzen.

Vom harten Leben oder wohl eher Überleben gezeichnet.
Puppi wird wohl nicht mehr viel Zeit bleiben, trotz der ihr nun entgegengebrachten Fürsorge.

Aber Puppi genießt die die Wärme, die streichelnde Hand und das angebotene Fleisch. Faschiert und mit Vitaminen versetzt, damit es Puppi auch zahnlos essen kann. Die Körperpflege, die Puppi nicht mehr ganz alleine bewältigen kann. Puppi genießt all das schnurrend und sichtlich zufrieden.

Ihr Aussehen schreckt so manchen Tierfreund ab.
Wäre es nicht besser, das arme Tier zu erlösen?

Ach wie oft haben wir solche Sätze schon gehört!

Wir sehen auch in Puppi nur ein Tier, das leben will und unsere Hilfe braucht.
Diese Hilfe geben wir Puppi, solange sie leben will!

Danke für die Patenschaft an Anni Meier

Und vielen Dank für die Spenden an:
Hannelore
Karin Schmid
Michaela Pilch

0 Kommentare

Mo

11

Feb

2019

Aufnahme von Kaninchen und Meerschweinchen

Wenn Sie ein Tier bei uns abgeben möchte, wenden Sie sich bitte frühzeitig an uns.
Die Übernahme Ihrer Tiere erfolgt schriftlich mit einem Übernahmevertrag.

 

Da wir unsere Schützlinge ausschließlich in Außengehegen halten, ist eine Aufnahme von Wohnungstieren nur von Mai bis September möglich.

Jeder Neuzugang wird tierärztlich durchgecheckt.
Dabei werden Allgemeinzustand, Zähne etc. kontrolliert. Unkastrierte Böcke/Rammler werden kastriert und erst nach der Kastrationsfrist in ein neues Zuhause vermittelt.
Weibliche ev. trächtige Tiere werden erst nach deren Tragezeit vergeben.

Tiere die auf Grund ihres Alters oder körperlichen Handicaps nicht mehr weitervermittelt werden können, finden nach Möglichkeit bei uns einen Gnadenhofplatz.

Um die Aufnahme eines Tieres planen zu können, benötigen wir ein paar Infos:
• Anzahl
• Art
• Geschlecht(er) wenn bekannt
• Kastriert oder nicht kastriert

Bitte haben Sie Verständnis, das unsere Zusage für eine Aufnahme nur innerhalb einer Woche gilt.
Leider haben wir schon zu oft, Plätze für Tiere freigehalten, die uns dann (ohne Absage) nicht gebracht wurden.
Dies ist es nicht nur ärgerlich, sondern nimmt anderen Tieren die wirklich in Not sind, die Chance bei uns aufgenommen zu werden!

Danke für Euer Verständnis
Barbara und Thomas

mehr lesen 0 Kommentare

So

10

Feb

2019

Übernahme Patenschaft

Anni Maier hat die Patenschaft für Puppi übernommen.
Vielen herzlichen Dank!

0 Kommentare

Sa

09

Feb

2019

Dieses nette Schreiben möchten wir euch nicht vorenthalten

Liebe Frau Zarfl!

Fast eine Woche ist es nun her, als wir den kleinen Porthos in unsere Familie aufnehmen durften.

Eigentlich wollte ich ja Arthos - aber als ich den "kleinen" Porthos sah konnte ich nicht mehr anders.
Frau Dr. Pilch hat sich wirklich Zeit genommen und ich konnte die Hintergrundgeschichten von zahlreichen
Meerschweinchen erfahren. Dass was Sie für die kleinen Schweinchen macht ist nicht in Worte zu fassen.
Ein richtiges Meerschweinchenparadies und jedes einzelne scheint glücklich zu sein.

Es tut so gut auch sowas zu sehen - die Besuche in den Tierheimen rühren einen ja meist zu Tränen.

Dann gings auf - das Transportkisterl für Katzen mit Heu und einer Gurke ausgestattet und dann gings
über die Autobahn ab nach Hause. Ich war so nervös - klappt das mit der Vergesellschaftung? Fühlt er sich
bei uns wohl? Fühlen sich unsere kleine Damen mit ihm wohl? Die Fahrt scheint er aber genossen zu haben,
er war ganz brav und hat nebenbei an der Gurke geknabbert. Ein wirklich anständiger Kerl.

Die erste Nacht durften alle gemeinsam in unserem Büro übernachten. Wir haben viel Futter und viele kleine
Häuschen verteilt und sie konnten tun und lassen was sie wollen - so sah es aber auch am nächsten Tag auch aus

Am Vormittag schon ist Ruhe eingekehrt und es gab weder Streitigkeiten noch Zickereien. Das Kennenlernen
hat also super funktioniert und war für uns alle sehr faszinierend. Die ersten Kontakte waren sehr schön anzusehen.

Jetzt, fast eine Woche später hat auch der liebe Porthos gelernt wie man aus dem offenen Käfig rauskommt.
Am Anfang hat er sich noch nicht ganz getraut - aber er hat es geschafft und als er die Gegend um den Käfig das erste
Mal erkundete sah man ihm die Freude an. Seitdem ist er wie die anderen zwei Damen nur noch zum Essen im Käfig,
na wer hätte das gedacht?

Die Manieren von Porthos sind faszinierend. Er ist nicht schüchtern und vermittelt einen ruhigen Eindruck.
Er darf beim Erkunden immer als erster gehen - dicht gefolgt von den zwei Mädels. Er hat auch guten Appetit
und "Popcornt" auch gerne.

Die Idee, einen Kastraten in das Mädelsteam zu bringen bereuen wir auf keinen Fall. Seitdem sind alle um einiges
fröhlicher und aktiver. Es war eine super Entscheidung und Platz ist auch ausreichend vorhanden. Hoffentlich kann
der liebe Porthos unserer überängstlichen Hazel noch vermitteln dass sie keine Angst vor uns haben muss. Aber
wir sind da sehr zuversichtlich solange sie brav isst und herumflitzt.

Im Anhang finden Sie ein paar Fotos welche wir in den letzten Tagen von Porthos gemacht haben.
Den Betrag für Porthos werden wir in den kommenden Tagen überweisen.

Im Ganzen hat alles unglaublich super und reibungslos funktioniert. Ich habe auch noch nie so viele
Meerschweinchen so glücklich gesehen wie bei Fr. Dr. Pilch. Sie ist wirklich ein Segen.
Früher konnte ich mir Meerschweinchen als Haustiere nicht vorstellen - heute kann ich mir einen Tag
ohne Meerschweinchen nicht vorstellen. Man kann die Erfahrungen welche man mit diesem kleinen Fellnasen
macht auch schwer jemanden vermitteln der keine hat - es ist wirklich eine kleine andere Welt.

Ich hoffe, wir begegnen uns einmal und bin dankbar dass es eine so gut geführte Auffangstation in der Nähe gibt.


Bis bald und liebe Grüße


Thomas Sch.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

08

Feb

2019

Wir freuen uns gerade mächtig!!!

Kurt hat endlich einen behüteten Platz bei Katzenfreunden gefunden!
So schnell konnten wir gar nicht schauen, hatte der doch noch immer etwas schüchterne Kurt Vertrauen gewonnen und sein kleines Katzenherz großzügig geöffnet.

 

Schon kurz nach dem er im neuen zuhause eingezogen war, lies Kurt sich streicheln und entpuppte sich also großer Schmuser!

Nun steht dem großen Glück von Kurt nichts mehr im Wege. Kurt ist nach vielen, vielen Enttäuschungen und Entbehrungen angekommen.

Ein herzliches DANKESCHÖN an Brigitte und Kathi O samt Familie.
Barbara und Thomas

mehr lesen 0 Kommentare

Do

07

Feb

2019

....wir wünschen euch einen schönen Tag!

0 Kommentare

Di

05

Feb

2019

Update zugelaufene Katze

Heute konnten wir die Katze vom Tierarzt abholen. Sie ist ja stationär aufgenommen worden.
Und welche Überraschung! Es war kein Kater sondern eine weibliche Katze.
Da sie ja so erbärmlich gestunken hat, war für uns alle klar, es muss ich um einen unkastrierten Kater handeln🤓
Nun ist es also eine OMA kein OPA!!! 🧐
Unsere Tierärztin Barbara Peinhopf hat alles mögliche getan nun hoffen wir, dass Omi noch eine schöne Zeit bei uns hat.
Gesucht wird für Omi jemand der ihre Patenschaft übernimmt. Eine alte Katze in diesem Zustand wird in Zukunft eine dauerhafte medizinische Versorgung benötigen.

Innigen Dank
Barbara und Thomas + OMI + Zoo

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

04

Feb

2019

Katzen-Kastrations-Aktion für Oberwölzer Landwirte

Oberwölzer Aufgepasst!!!!

Um unerwünschten Katzennachwuchs zu vermeiden, starten wir auch dieses Jahr wieder unsere Katzenkastration-Aktion.

 

Teilnahme beschränkt, bitte frühzeitig anmelden!

Wie funktioniert es?
1. Anmeldung telefonisch bei mir unter 0664/ 14 125 14
2. Termin mit unserer Tierärztin vereinbaren.
3. Benötigen Sie Transporter oder Lebendfallen?
Wenn ja, können Sie diese von uns ausborgen.
Bitte gleich bei der Anmeldung reservieren!
4. Katzen am Abend vor der Kastration nicht mehr füttern.
5. Katzen in der Früh in die Transportboxen geben, gut verschließen.
6. Katzen zum Tierarzt bringen.
7. Katzen nach Absprache mit dem Tierarzt
wieder von der Tierarztpraxis abholen.
8. Spende direkt beim Tierarzt abgeben.
9. Katzen am Hof wieder auslassen
10. Fertig!

Achtung!
Gilt nur ab 4 Katzen! Ansonsten wird der Tierschutzpreis von 60,00 für eine weibliche Katze und 45,00 für einen Kater verrechnet.

Darf gerne auch geteilt werden. Aber BITTE nur sinnvoll im Raum OBERWÖLZ!

Teilnahme beschränkt, bitte frühzeitig anmelden!
Danke!!
Barbara und Thomas Zarfl

0 Kommentare

Mi

30

Jan

2019

Leb wohl liebe Oma Heidi!

Ganze 15 Jahre warst du an unserer Seite.
Mit 6 Jahren haben wir dich samt deinem Gefährten Peter und deiner Tochter Klara übernommen.
Klara hat uns zuerst verlassen, wenig später nur folgte ihr Peter.
Wir meinten es gut und übernahmen zwei Gefährten für dich, damit du nicht einsam bist.
Es ging gründlich schief und wir vermittelten die beiden Böcke wieder weiter.
Seither lebtest du mit den Schweinchen Franz-Ferdinand und Kronprinz-Rudolf zusammen.
Ihr drei gabt ein perfektes Trio ab und habt toll harmoniert.
Nach und nach sind dir deine Zähne ausgefallen und so wir haben immer alles fein geschnitten für dich.
Aber damit begannen deine Magen/Pansenprobleme. Eine Ziege muss wiederkäuen, das konntest du schon lange nicht mehr! Wie den auch, ohne Zähne?
Aber du hattest einen unbändigen Lebenswillen, warst stets hungrig und hast jeden Tag genossen.

Gestern am Abend hattest du wieder Probleme. Unser Tierarzt Mag. Hannes Pfingstner hat dich umgehend behandelt.
Ein kurzes aufflackern, Hunger wir glaubten schon du hast es auch dieses mal wieder geschafft.
Nicht einmal eine Stunde später bist du verstorben.
Leb wohl liebe Oma Heidi.
Barbara und Thomas
Franz-Ferdinand, Kronprinz-Rudolf und
Trüffel
+ Zoo

Vielen herzlichen Dank an Silke Harb für die Patenschaft!

Ein herzliches Dankeschön an Mag. Hannes Pfingstner für seinen umgehenden Besuch und die Behandlungen.

0 Kommentare

Di

29

Jan

2019

Paket für Dalia

Ein herzliches Dankeschön an Christina und Martin Koppendorfer sowie der Patentante von Dalia, Julia Stern mit Stefan für diese tollen Wünsche und Globulis, Rostock-und Öl Mischung sowie gesunde Leckerlis.
Der Brief für Dalia war besonders rührend!
Danke, danke, danke!


Wir hoffen, Dalia erholt sich bald von ihrem Trauma und gewöhnt sich irgendwann an die Dunkelheit.
Die arme Maus leidet sehr unter ihrer Blindheit.

 

Das Gegenteil von unserem blinden Aron der von Anfang an zielstrebig und voller Lebensfreude durch unser Haus und Garten (unter Aufsicht) düste.

 

Liebe Christina, lieber Martin, liebe Julia, lieber Stefan. Vielen herzlichen Dank!
Barbara und Thomas + Dalia

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

25

Jan

2019

Zugelaufene alte Katze in einem erbärmlichen Zustand.

Am Mittwoch meldete uns Herr P. aus Oberwölz untere Schütt eine zugelaufene Katze. Sie wollten sie füttern, aber die Katze konnte nicht mehr fressen.
Wir holten die Katze am Donnerstag um 10 Uhr ab und brachten sie umgehend zum Tierarzt.
Es ist ein alter Kater nicht kastriert, verschnupft, er verlor Urin und ist abgemagert bis auf die Knochen. Ein Bild des Elends!
Er bekam umgehend eine Infusion AB usw.
Der Kater genießt nun die Wärme und wir hoffen er erholt sich wieder einigermaßen.

Jährlich werden uns herrenlose kranke zugelaufene Katzen aus dieser Siedlung gemeldet.
Wir nehmen an, die Katzen stammen von einem in der Nähe liegenden Bauernhof. Wir werden dem nachgehen!

Vielen herzlichen Dank an Herrn P. für die Meldung der kranken Katze!

Für Unterstützung in diesem Fall wären wir sehr dankbar!
Auffangstation Zarfl
Raiffeisenbank Teufenbach Bankstelle Oberwölz
IBAN AT45 3840 2000 0301 2093
BIC RZSTAT2G402

Verwendungszweck: Fundkatze

Auch eine Patenschaft wäre toll für den armen Kerl!

Barbara und Thomas

mehr lesen 0 Kommentare

Do

24

Jan

2019

Ein Blick hinter die Kulissen

Tiervermittlung - eine ständige Gradwanderung...

Vorab, wie funktioniert bei uns die Vermittlung der Tiere? Die meisten Anfragen die ich bearbeite beziehen sich auf Inserate von Willhaben, davon sind 50% der Anfragen "Noch da?", "Noch zu haben", "Kann ich ihn jetzt holen".
In jedem Inserat verweisen wir auf unsere Vergabebedingungen und was wir für eine Vermittlung benötigen und dennoch schaffen es nur die wenigsten gleich beim ersten Anlauf die grundlegenden Informationen zu schicken. Für mich hat es auch ein wenig mit dem Interesse an dem jeweiligen Tier zu tun. Welches Engagement kann ich von jemanden erwarten, der nicht mehr als 3 Worte schreiben will?

Hier sind die Informationen, die wir für eine Vermittlung benötigen:
* Vor- und Nachname
* Adresse
* Telefonnummer
* Geburtsdatum
* Kurze Beschreibung des zukünftigen Parntnertieres (dieses ist für uns wichtig, dass wir einschätzen können ob eine Vergesellschaftung funktionieren kann)
* Gibt es andere Tiere im Haushalt? Wenn ja, welche (es gibt Tiere, die andere Tierarten nicht ertragen, weil sie schlechte Erfahrungen etc. gemacht haben)
* Leben Kinder im Haushalt, wenn ja in welchem Alter (auch hier dient es dazu, da wir auch Tiere vermitteln, die mit Kindern in gewissem Alter nicht klar kommen)

Dazu noch 2-3- Fotos des Geheges.

Alle unserer Fragen haben einen sachlichen bzw. vertragsrechtlichen Hintergrund. Und dennoch bekomme ich oft Rückmeldungen wie "Ich sehe nicht ein, warum ich diese Fragen beantworten soll oder Fotos schicken. Seid doch froh, wenn ihr die Tiere los seid"

Natürlich wollen wir unsere Tiere weiter vermitteln und wir wollen auch niemanden schikanieren, aber wir müssen uns auch ein Bild von der zukünftigen Haltung machen. Das ist eine unserer Verpflichtungen als Verein. Da wir keine Hausbesuche machen (können) müssen wir uns ein Bild aufgrund von Informationen und Bildern machen.

Also auf "Noch da" folgt meine freundliche Nachfrage der oben genannten Infos. In ca. 75% der Fälle kommt keine Antwort mehr. In ca. 5-10% der Fälle werde ich beschimpft, wieso wir so zickig sind und die letzten 15-20% bemühen sich wirklich die Antworten zu schicken und Anmerkungen von uns in ihrer Haltung auch umzusetzen!

Viele liebe Grüße
Hermine

0 Kommentare

Di

22

Jan

2019

Reaktionen zum Thema Katzen barfen

Unglaublich wie viele positive Feedbacks wir zu unserem Eintrag: „Wir denken um„ erhalten haben.

Dies freut uns natürlich sehr! Und wir hoffen, es darf so manche Katze in Zukunft von einer ebenso artgerechten Ernährung profitieren.

Unsere Katzen begrüßen das neue Futterangebot auf ihren Tellern ebenso.
Bis auf zwei Skeptiker (Klaus und Kurt!), aber auch die werden sicher noch auf den Geschmack kommen.

Ärgerlich gestimmt, hat uns allerdings ein erhaltenes Email:
Eine vegan lebende Frau hat uns zur veganen Ernährung unserer Katzen geraten und uns gleich den Link zur Homepage dieser fragwürdigen Firma gesendet.

Eine Katze vergan zu ernähren, ist aus unserer Sicht, reine TIERQUÄLEREI!!

Jeder kann diesbezüglich Leben wie er will! Aber BITTE! Eure fleischfressenden Tiere sollten aber schon dementsprechend artgerecht ernährt werden!
Als Veganer oder Vegetarier muss ich mir ja kein fleischfressendes Haustier halten, wenn ich damit aus pietätsgründen nicht klar komme!

Wir wünschen euch einen schönen Tag und genießt die Zeit mit euren Vierbeinern!
Barbara und Thomas

mehr lesen 0 Kommentare

So

20

Jan

2019

Leny geb. 2010. Sein Glück währte nicht lange…

Am 20.5. 2018 wurde der arme Kerl in einem erbarmungswürdigen Zustand bei und abgegeben.
Stark übergewichtig, eingerollte Krallen, entzündete Nagelbette und nicht fähig sich weder zu putzen noch sich fortzubewegen.

https://www.auffangstation-zarfl.com/…/%C3%BCbernahme-von-…/

 

Aber wir hatten großes Glück und Leny fand ein zuhause. Leider währte das Glück nicht lange. Die Partnerin von Leny verstarb letzte Woche, die Haltung wurde aufgegeben und Leny landete erneut bei uns.
Dieses Mal zwar noch etwas übergewichtig, aber in einem bestens gepflegten Zustand! Sodass ich ihn kaum wieder erkannt hatte 😀
Am Montag wird er von unserer Tierärztin durchgetschekt. Angeblich bekam er Durchfall bei der neuen Halterin, wenn er eine Karotte gegessen hatte.

Wartet da draußen irgendwo noch eine ältere einsame (oder auch zwei) Kaninchendame(n)?

Aber bitte nur in eine Kaninchenhaltung, die auch nach dem ev, Tode seiner Partnerin liebevoll und mit Engagement weiter geführt wird!!!

0 Kommentare

Sa

19

Jan

2019

Facebook-Seite neu

📌Wie bereits erwähnt, gibt es 2019 einige Änderungen!
Diese Facebookseite wird nicht mehr aktualisiert!

Ihr findet uns auf Facebook unter:
https://www.facebook.com/zarflauffangstation/…

 

Noch ist die Seite in Arbeit, es gibt also noch laufend Änderungen.
Wir freuen uns, wenn ihr uns auch hier besucht.
Ein schönes Wochenende wünschen euch
Barbara und Thomas + Zoo

0 Kommentare

Fr

18

Jan

2019

Veränderungen 2019/2020

Es wird sich in der nächsten Zeit (2019/2020) einiges positiv verändern für unsere Schützlinge und unseren Verein.
Hiermit starten wir!

Wir denken um…..
Nicht nur die täglichen Unmengen an Verpackungsmaterial (Plastik!) sondern auch die wiederkehrenden Unverträglichkeiten unserer Katzen haben uns dazu bewegt.

...

Natürlich war es Bequemlichkeit, die uns lange an dieser Fütterungsmethode hat fest halten lassen. Packung/Dose auf, rein in den Napf und fertig!

Ab sofort ist es soweit! Wir steigen nun auch bei den Katzen auf BARF um!

BARF (biologisch artgerechte Rohfütterung) ist eine Methode zur Ernährung fleischfressender Haustieren.
Bei unseren Hunden handhaben wir dies bereits (krankheitsbedingt) seit zirka 11 Jahren und haben so also bereits genügend Erfahrung.
Durch die Rohfütterung von Fleisch ist eine unglaublich hohe Nährstoffzufuhr garantiert und ist sicher eine der besten Wege, eine Katze gesund zu ernähren.

Wir kaufen vorzugsweise Angebote bzw. im Großhandel und rechnen diesbezüglich also nicht mit erhöhten Futterkosten!

Wer uns in Zukunft bei der Fütterung unserer Katzen unterstützen möchte, kann dies in Form von Gutscheinen:
• TransGourmet (Großhandel in Spielberg), Hofer, Spar usw.
• oder Geldspenden Verwendungszweck: Katzenfutter

📌 Bitte keine Futterspenden durch sogenannte Barf-Shops. Eine große Anzahl dieser Anbieter verkaufen minderwertiges Fleisch (sogenannte Nebenerzeugnisse) um teures Geld!

Das restliche gespendete Katzenfutter wird selbstverständlich fertig aufgebraucht. Wir wollen unsere Katzen ja langsam umgewöhnen.

Wir danken für Euer Verständnis.
Barbara und Thomas und das Katzenvolk

0 Kommentare

Di

15

Jan

2019

Update Dalia

Gestern wurde nun das operierte Auge entfernt.
Es stand bereits trotz AB zur Gänze unter Eiter.
HOFFNUNGSLOS!
Nun ist Dalia wieder blind, ein Elend!


Wir haben so sehr gekämpft und trotzdem verloren.
Wir hoffen, Dalia kommt irgendwann mit ihrer Blindheit zurecht.
💝Wir bedanken uns noch einmal recht herzlich bei allen Spendern, die wir wir so auf ein Happy End gehofft haben.
DANKE!
Es war nicht selbstverständlich bei so einem Spendenaufruf auch die Spenden dafür zu erhalten.
Um so schöner war es, als sich umgehend so viele Gleichgesinnte meldeten!

Kein WENN uns ABER.
Euer Vertrauen hat uns zutiefst geehrt und uns gezeigt, dass wir in jeder Hinsicht auf dem richtigen Weg sind.
DANKE!!
Danke auch für euer Daumen drücken und die vielen guten Wünsche.

Barbara und Thomas + Dalia+ Zoo

0 Kommentare

Mo

14

Jan

2019

Besuch von Silke und Michael

Endlich haben uns Silke und Michael wieder einmal in der Auffangstation besucht.
Sie brachten einiges (wird separat unter Spenden eingestellt) für unser Zarfl's Schatzkisterl sowie Frischfutter, Leckerlis für die Hundebuben, Süßes für uns und auch noch eine Geldspende!
Meine Lieben, es war uns eine Freude euch wieder zu sehen.
Vielen herzlichen Dank für euren Besuch und die mitgebrachten Spenden!
Barbara und Thomas + Zoo

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

09

Jan

2019

Update Augen-OP Dalia

02.01.2019

Dalia kneift ihr operiertes Auge zu. Die OP (grauer Star) war am 5. Dez. bis jetzt war alles in bester Ordnung.

(https://www.auffangstation-zarfl.com/20…/…/07/updates-dalia/)

Die Augentierärztin war zwar auf Urlaub bis 7.01. meldete sich aber umgehend per Email.
Wir sollten zur Haustierärztin gehen damit sie einen Fluorezein Test machen kann- ev hat die Hornhaut eine kleine Verletzung, dann wären antibiotische Augentropfen notwendig bzw ev auch das Loxicom nochmal dazu, falls doch eine Entzündung dabei ist.

Gesagt getan. Fluorezein Test wurde gemacht Auge „dicht“. So lange nach der OP kann nichts sein.

Das Auge ist stark entzündet, Dalia hat offensichtlich Schmerzen.
Schmerzmittel kommt dazu.

 

07.01.2019

Erneute Kontaktaufnahme mit dem Augendoc. Es wird nicht besser. Andere Augentropfen verschrieben bekommen und umgehend in der Apotheke geholt.

 

08.01.2019

Das Auge von Dalia ist komplett gelb, schaut eitrig aus. Wir vermuten nichts Gutes.

 

09.01.2019

Termin beim Augendoc in Leoben. Die Netzthaut hat sich angeblich abgelöst. Nach über vier Wochen nach der OP. Bei allen Kontrolltermine war alles in bester Ordnung!

 

Dalia war so aufgestellt! Endlich konnte sie mit ihrem verbliebenen und operierten Auge wieder sehen. Sie düste ums Haus, nachdem sie endlich wieder nach draußen durfte. Hatte kaum noch Zeit zum fressen. Lebensfreude pur.

Und jetzt. Wieder Dunkelheit, der ganze Aufwand umsonst.
1% Chance haben wir noch und die nutzen wir. Kortison, Antibiotika und Drucksenker für das Auge. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

 

Verzweifelte Grüße
Barbara und Thomas

0 Kommentare

Di

08

Jan

2019

Leb wohl Oma Greta

Heute in der Früh hat uns Oma Greta verlassen. Übernommen haben wir Greta 2013 sie hatte als Legehenne ausgedient, da sie aber eine extrem zutrauliche Hühnerdame war, sollte sie nicht im Kochtopf landen.
Bei uns hat sie sogar noch ab und an ein Ei gelegt! Vielen Dank dafür, liebe Oma Greta!

Geboren soll Oma Herta laut Vorbesitzer 2007 sein.
Nun wie dem auch sei, wir werden sie vermissen!
Vielen herzlichen Dank für die Patenschaft an Kerstin Tanner!

Leb wohl
Barbara und Thomas und Rapunzel deine beste Freundin bis zuletzt!

0 Kommentare

Mo

07

Jan

2019

Paten gesucht

Update 08.01.2019 18:42 nun haben alle Meerschweinchendamen eine Patenschaft!!!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

05

Jan

2019

Unglaublich was Michaela da zu Wege gebracht hat mit ihrer Kerzenaktion!!

Insgesamt hat sie heuer 76 Kerzen bemalt.
Zwei UKH-Mitarbeiter haben gespendet und wollten dafür keine Kerze.
Eine Mitarbeiterin hat gar 6 Kerzen bestellt, eine andere Mitarbeiterin 5....
Marika- Freisinger Moser aus Oberwölz hat uns gleich 16 Stück abgekauft!
Im Vergleich zum Vorjahr war die Anzahl der Spender geringer, die Leute haben aber pro Kerze mehr gespendet als letztes Jahr.
Der stolze Betrag von 1218,60 hat und Michaela bereits auf unser Konto überwiesen.
Sämtliche Portokosten sowie die Kerzen samt Untersetzer und die Kosten zur Herstellung der Kerzen hat Michaela selber übernommen!!!
Michaela meint:
Und nachdem die Nachfrage heuer wieder so groß war, werde ich mir wohl bald ein Motiv für nächstes Jahr überlegen
Wir meinen:
Liebe Michaela . Eine WAHNSINNSLEISTUNG!!
Respekt! Ein inniges Dankeschön für dein unglaubliches Engagement und deine stetigen Bemühungen rund um unseren kleinen Verein!

Barbara und Thomas

mehr lesen 0 Kommentare

Do

03

Jan

2019

Traurige Realität ... ist ja nur ein Meerschweinchen

Selbst heute noch werden sogar in Tierheimen unkastrierte Böcke vergeben. Die neuen Halter werden grundlegend falsch informiert. Nehmt euch zwei Böcke, dann brauchen die nicht kastriert zu werden.
Bei den Inseraten steht: kann auf Wunsch vor der Vergabe kastriert werden. Augenauswischerei und einfach unseriös!!
Trächtige Weibchen werden vergeben mit dem Satz: Ihr könnt ja die Babys wieder zurückbringen.
Von Zooläden und dergleichen wollen wir hier gar nicht schreiben.
Aber leider gibt es noch immer kein Gesetzt, dass die Vergabe von unkastrierten Böcken untersagt.
Hunde und Katzen werden nur kastriert vergeben. Eine Selbstverständlichkeit in österreichischen Tierheimen.
Warum macht man bei den Meerschweinchen die Ausnahme?
Aus KOSTENGRÜNDEN wurde mir einmal gesagt.
Fast jedes Tierheim hat einen Tierarzt angestellt bzw. im Haus.
Die Kosten sind überschaubar und können vom Halter ohne weiteres verlangt werden. Genauso wie dies bei Hunden und Katzen auch gemacht wird.
Traurig, es hat sich in all den Jahren nichts getan bei der Meerschweinchenvergabe.
Ist ja nur ein Meerschweinchen.
www.auffangstation-zarfl.com

0 Kommentare

Do

03

Jan

2019

Meerschweinchen-Notfall aus der Gemeinde St. Pölten

Update und Richtigstellung ( laut Sandy G.) 4.1.2019

Alle Tiere wurde in erfahrene Hände abgegeben. Es wurden laut Sandy G. keine offensichtlich kranken Tiere aus diesem Fall in private Hände vergeben.

Die fünf trächtigen MS Damen die in eine ungeschützte Haltung vergeben wurden, wurden wieder abgeholt und anschließend in sachliche Hände vergeben.

 

Sorry, aber nach der Geschichte in der Gruppe „ Meerschweinchen Österreich“ und den dazugehörigen Fotos und Texten war die Schlussfolgerung meinerseits gegeben.
Kurz darauf wurden sämtliche Einträge dazu gelöscht...

Ich hätte bei dir nachfragen sollen, hast recht!
Daher eine herzliche Entschuldigung meinerseits!
Barbara Zarfl

Der Eintrag wird umgehend dementsprechend abgeändert!
04.01.2019

 

Über die Facebookseite Meerschweinchen Österreich wurden wir auf einen Notfall aufmerksam gemacht bzw. gefragt ob wir helfen können.
Eine Meerschweinchenhaltung war aus dem Ruder gelaufen und nun wurden Plätze für an die 20 trächtigen Meerschweinchendamen und etliche unkastrierte Böcke gesucht.
Wir meldeten uns umgehend und sagten zu, die 20 trächtigen Meerschweinchendamen sofort zu übernehmen!...
Wir suchten sofort einen Transport von St. Pölten zu uns oder wenigstens in die Nähe.

Schon wenig später meldete sich Julia P. aus Soboth.
Sie würde selber vor Ort fahren um ein paar Böcke zu retten und würde uns gleichzeitig die 20 Meerschweinchendamen mit nehmen.

Wir brauchten also nur noch einen Transport von Bruck an der Mur zu uns. Auch dies war schnell erledigt, dank der guten Fee Gerhild Höller. Sie sagte zu die Meerschweinchen am Treffpunkt zu übernehmen und zu uns in die Auffangstation zu bringen.
PERFEKT die trächtigen Weibchen waren so gut wie gerettet.
Aber es kam anders. Die Verantwortliche vor Ort und Threaderstellerin teilte uns telefonisch mit, dass sie schon viele der trächtigen Weibchen anderweitig unterbringen konnte.

Uns schwante übles und wir sollten recht behalten wie sich nur kurze Zeit später herausstellte!!!

Julia P. nahm uns mit, was noch vorhanden war und so übernahmen wir am 30. 12. 2018 am Abend 8 weibliche Meerschweinchen, davon vier Jungtiere.

Die Tiere wurden umgehend unserer Tierärztin vorgestellt. Sie waren in einem sehr maroden Zustand. Teilweise blind, erhebliche Augenverletzungen, Milbenbefall, abgemagert. Die acht Meerschweinchendamen bleiben noch diese Woche bei unserer Tierärztin, wo sie dementsprechend behandelt werden!

Solche Tiere gehören in kompetente Hände!!

Aber nein, sie wurden nicht nur an teilweise private Personen abgegeben sonder deren Haltung wurde auch nicht dementsprechend überprüft.
Einfach unverantwortlich!!!

Es ärgert uns einfach maßlos!
Warum wurden die Tiere nicht alle an unsere Auffangstation übergeben? Warum wurde sie einfach wahllos „verteilt“?

Unsere Auffangstation verfügt über die notwendige Haltebewilligung!!
Bei uns wären die Tiere in kompetenten Händen gewesen.
So eine Handlungsweise ist für uns einfach nicht nachvollziehbar.
Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht…..
Ein herzliches DANKESCHÖN an Gerhild Höller für den Transport von Bruck an der Mur zu uns in die Auffangstation und an Julia P. für die Mitnahme der Meerschweinchen.

Traurige Grüße
Barbara und Thomas

Für die 4 erwachsenen Meerschweinchen werden Paten gesucht, sie werden auf Grund ihres schlechten Allgemeinzustandes nicht mehr vergeben.Fotos und Vorstellung der einzelnen Tiere erfolgt am Wochenende.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

31

Dez

2018

Jahresrückblick 2018

An erster Stelle gedenken wir noch einmal an Herwig Gamsjäger.
Ein großer Unterstützer unserer Auffangstation und lieber Freund. Er hat uns am 08. Oktober viel zu früh vor seiner Zeit verlassen. In solchen Situationen wird einem wieder einmal klar, wie kostbar das Leben doch ist.
Leb wohl lieber Herwig, wir halten dich alle in liebevoller Erinnerung!

Wie jedes Jahr versuchen wir unseren Rückblick so kurz wie möglich zu verfassen.
Es ist hoffnungslos…. Also bitte etwas Zeit nehmen und bis ans Ende durchlesen.

Kaninchen:
Aufgenommen 48
Vermittelt: 31 davon blieben als Gnadenhoftiere: 9 in der Vermittlung sind noch 8

Meerschweinchen:
Aufgenommen 57
Vermittelt 53 Gnadenhoftiere: 2 in der Vermittlung sind noch 2
+ 8 trächtige Meerschweinchendamen am 30.12. wohl aufgrund ihres schlechten Allgemeinzustandes nicht mehr vermittelbar. Näheres dazu im neuen Jahr!

Babykatzen/Katzenkinder:
Aufgenommen: 11
Vermittelt: 11

Katzen erwachsen noch von 2017: 4 vermittelt bis heute, keine ….
Katzen ab Platz vermittelt 4. 2 davon von der Lebenshilfe Oberwölz!
Stand 31.12.2018

Besonders stolz sind wir auf unsere KATZENHILFE
in Oberwölz.
Gemeldete Streunerkatzen wurden insgesamt kastriert 18 Weibchen und 10 Kater.
Zugelaufene Katzen 29 Weibchen und 32 Kater.
Insgesamt konnten 89 Katzen davon 47 Weibchen und 42 Kater kastriert werden.

INSGESAMT KONNTEN ALSO 2018 IN DER GEMEINDE OBERWÖLZ 47 WEIBCHEN UND 42 KATER KASTRIERT WERDEN!

Also wir denken:
Für einen so kleinen Verein, eine absolute Spitzenleistung!
Dies ist nur möglich durch all unsere treuen Spender und das entgegenkommen unserer Tierätzte!
Bitte unterstützt uns auch weiterhin unsere Katzenhilfe liegt uns sehr am Herzen und ist hier in unserer Gemeinde Oberwölz ein wichtiger und unverzichtbarer Teil unserer Arbeit geworden.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unsere HELFERLEINS!

Ein wahrer Segen für mich sind unsere Helferleins die nicht nur ehrenamtlich sondern absolut selbstständig arbeiten.
Christina Koppendorfer:
Wartet unsere Homepage, stellt von Facebook unsere Einträge umgehend samt Fotos auf unsere Homepage unter ALLTÄGLICHES und SPENDEN. Christina unterstützt zusammen mit ihrer Familie unseren Verein an allen Ecken und Enden.
Gaby Mösslacher:
Fotografin von den meisten unserer Vermittlungstieren, stellt die Inserate auf Tieranzeigen und in verschiedene Foren und ist immer zur Stelle, wenn sie gebraucht wird.
Hermine Bürger:
Beantwortet geduldig alle Anfragen zu unseren Vergabetieren und sortiert Interessenten die auf Grund ihrer Haltung (und auch nicht bereit sind, diese zu ändern) nicht in Frage kommen im Vorhinein aus. Nur brauchbare Anfragen werden an mich weiter geleitet. Eine enorme Arbeitserleichterung für mich und meine schon etwas strapazierten Nerven können sich bestens regenerieren. Desweiteren unterstützt sie unseren Verein mit einer monatlichen Mitgliedschaft sowie mit Futter- und Sachspenden und mehreren Patenschaften!
Mieke:
Die wohl landesweit beste Dekorateurin und emsige Verkäuferin in unserem Geschäft Zarfl’s Schatzkisterl. Ebenso unsere Seifenfee und immer zur Stelle, wenn sie gebraucht wird.
Maria Pistrich:
Sie stellt uns für unser **Zarfl’s Schatzkisterl** ihr ehemaliges Schuhgeschäft kostenlos zur Verfügung.

Ein dickes DANKESCHÖN an unsere Handarbeitsfeen: Renate Schober, Rosie und Christine

Unsere Berater per Email für alle Fragen zur Haltung von Kaninchen, Meerschweinchen und Katzen.
Silke Harb: https://www.auffangstation-zarfl.com/kaninchen/beratung/
Michaela Pilch: https://www.auffangstation-zarfl.com/meerschwei…/beratung-1/
Michael Hölzl: https://www.auffangstation-zarfl.com/katzen/beratung/
Michaela, Silke und Michael unterstützen unseren Verein zusätzlich mit Spenden und diversen hilfreichen Aktionen!

Unseren Tier-Taxis
Michael, Gerhild Höller und Silke Harb!! Immer zur Stelle, selbstlos und sind oft über hunderte von Kilometern gefahren und Stunden ihrer Freizeit geopfert. Ein inniges DANKESCHÖN!! Ohne euren Einsatz hätte so manches Tier nicht den Weg zu uns in die Auffangstation gefunden!

Ein herzliches Dankeschön auch an unsere Tierärzte, ohne ihr stetiges Entgegenkommen und ihr engagiertes mitarbeiten wäre uns eine Hilfestellung in diesem Ausmaß gar nie möglich.

Tierarzt Mag.med.vet. Barbara Peinhopf 8761 Pöls. Unteranderem Spezialistin für Frühkastrationen bei Meerschweinchen und Kaninchen.
Tierarzt Mag. Gerhard Schönauer und Tierarzt Mag. Doris Lassacher Gross & Klein Tierpraxis 8811 Scheifling. Ein tolles TA-Team und immer äußerst Hilfsbereit!
Dipl. Tierarzt Michael Kraft 8850 Murau. Ein kompetenter Tierarzt, den wir sehr zu schätzen wissen.

Ein herzliches Dankeschön an Fam. Norbert Heiss (Elektro Heiss Oberwölz) die mehrmals wöchentlich unsere Tiere am Campingplatz kulinarisch verwöhnten! Desweiteren auch unser Honiglieferant. Pro verkauftes Glas Honig, gehen 2,00 an unseren Verein!
Ein herzliches Dankeschön an unsere fleißigen Helferlein`s am diesjährigen Weihnachtsmarkt:
Mieke Steeman, Heike Steiner und Melanie Kaiser.
sowie unsere Suppenfee Christine Plank mit Helferlein.

Ein herzliches Dankeschön an alle unsere Unterstützer!
Nur gemeinsam sind wir stark und können etwas bewegen.
Innigsten Dank und schön, dass es EUCH gibt!
Barbara und Thomas Zarfl + Zoo

mehr lesen 0 Kommentare

News:

Wer hat Zeit und kann uns am 23.06.2019 helfen? Nähere Infos gibt es hier.