Alltägliches - unser Blog

Liebe Tierfreunde,

 
wir werden versuchen, Euch ein wenig an unserer Arbeit teilhaben zu lassen. Angefangen haben wir damit im November 2010. Zur besseren Übersicht finden Sie ältere Artikel in unserem Archiv.

 

Viel Spaß beim Lesen und Durchstöbern unseres Blogs.
 

Herzliche Grüße

Barbara und Thomas Zarfl

Mo

18

Sep

2017

Katzenkastrationen, Mimi und Neuzugänge

Katzenkastrationen sind voll im Gange.
Mimi ist endgültig verschwunden und zwei Neuzugänge am Campingplatz.

 

Nachdem das Angebot dieses Jahr sehr zögerlich angenommen wurde, läuft es nun umso besser. Unsere Tierärztin hat alle Hände voll zu tun und wir können so, gerade im Herbst viel zusätzliches Tierleid verhindern!

 

Mimi die zehnjährige Katze haben wir ja Mitte Mai 2017 aufgenommen. Ihr Frauchen kam ins Altenheim, die Katze wäre alleine zurückgeblieben. Anfangs war sie noch etwas schüchtern in der Quarantäne, aber schon bald taute Mimi auf. Nachdem sie komplett geimpft war, nahmen wir sie zu uns nachhause.
Mimi freundete sich mit den anderen Katzen gut an, besonders Angel (Patin Madeleine E.) hatte es ihr angetan. Aber Mimi taugte das eingesperrt sein überhaupt nicht und bald einmal war sie unterwegs. Am Anfang ein paar Tage, später auch mal ein bis zwei Wochen! In der ersten Zeit sind wir Mimi noch suchen gegangen, waren sogar mehrmals zu ihrem alten zuhause gefahren, weil wir dachten Mimi ist die 6km zurückgelaufen. Erfolglos! Plötzlich stand sie wieder vor der Haustüre, mager und hungrig. Mimi schlug sich den Bauch voll, schlief einen Tag durch und war wieder weg! Es war nicht nur mühsam sondern auch sehr nervenaufreibend!!!
Am letzten Freitag waren es genau 6 Wochen (nach dem Unwetter) inzwischen haben wir die Hoffnung aufgegeben.

Wir bedanken uns recht herzlich bei Gerhild Höller für die Patenschaft!

 

Gleich zwei Neuzugänge haben wir am Camingplatz. Der scheue rote Kater ist ja schon vor einigen Wochen aufgetaucht und es scheint, er bleibt auch. Der letzte rote Kater (es muss hier irgendwo ein „Nest“ geben!!!) ist ja so wie er gekommen ist, wieder verschwunden. Diese Woche werden beide Kater kastriert. Der Tigerkater ist sehr zutraulich, vielleicht finden wir für ihn ja noch einen Platz vor dem Winter.

mehr lesen

So

17

Sep

2017

Besuch von Patentante Marina Lussner in unserer Auffangstation

Marina besuchte ihren Patenkater Klaus, aber zuvor wurden noch die Tiere am Campingplatz besichtigt.
Zuhause war dann ein kennenlernen mit Klaus, der „Hausarrest“ hatte, damit er auch zuhause war, wenn seine Patentante schon einmal auf Besuch war.
Nach anfänglichem zögern, taute Klaus schnell auf und gab Marina Köpfchen und schmuste was das Zeug hielt.
Liebe Marina. Vielen Dank für deinen Besuch, das Futter und deine Unterstützung mit einer Patenschaft!
Liebe Grüße
Barbara und Thomas mit Klaus + Zoo

mehr lesen

Sa

16

Sep

2017

Bericht vom Campingplatz Rothenfels

Eine ganz besondere Familie aus Wien besucht uns in ihrem Sommer-Urlaub in Oberwölz auch tagtäglich am Campingplatz.

 

Dort werden alle Tiere nicht nur kulinarisch sondern auch mit vielen, vielen Streicheleinheiten verwöhnt.
Nun wollten die Eltern einen Tagesausflug mit ihren Kindern machen und fragten diese wohin es denn gehen soll. Die Kinder durften jedes beliebige Ausflugsziel innerhalb von Österreich wählen. Drei Mal dürft ihr raten, wohin die drei Kinder wollten.

RICHTIG: Zu uns nach Oberwölz!!!


So besuchte uns die Familie Ingrid W., schleppte mehrere Säcke mit Futter für die Tiere an und verwöhnten wieder sämtliche Tiere am Campingplatz.

Ein herzliches Dankeschön! Es freut uns sehr, dass es so tierfreundliche und engagierte Menschen gibt, wie euch!


Liebe Grüße nach Wien senden euch
Barbara und Thomas

mehr lesen

Fr

15

Sep

2017

Rechnung von Sid bezahlt

Vielen herzlichen Dank noch einmal an alle Spender! Ihr seid ein Wahnsinn! Danke, danke,danke!

Übrigens wurde bei der OP festgestellt, dass kein Auto Schuld war, sondern der Oberschenkelknochen war derart porös, das er gebrochen ist. So wurde nun eine Platte eingesetzt, die den Knochen zusammen hält.

 

Ein Dankeschön und Bericht von Frau Pasch:

Guten Morgen Frau Zarfl, hier mal wieder ein kurzes Update zu meinem Falottn. Nach zwei, zu meiner Schande geglückten Ausbruchversuchen durfte Sid sich im Haus frei bewegen. Er schaute sich das mal an und dachte...Nööö....so nicht!!! Ich pinkle und gack mal sämtliche Betten voll. Mal schauen ob ich mein Frauli damit weichkoche mich rauszulassen. Und: jaaaaa, es hat funktioniert.
Sid läuft mit seinem Pfoterl schon wieder ganz normal. Bin immer wieder über die Pfoten erstaunt wie schnell die eine OP wegstecken. Nachdem es mittlerweile nachts schon ganz schön abkühlt weiß er auch den Vorteil von einem gemütlichen Bett zu schätzen.
Möchte mich noch ganz, ganz tolle für die Unterstützung bedanken. Natürlich an alle öffentlichen und anonymen Spender.

Liebe Grüße, Ursula und Sid

 

Ein herzliches Dankeschön auch an die Tierärztin Frau Mag. Alexandra Wieser 5230 Mattighofen, die sich so um Sid bemüht hat.

mehr lesen

Fr

15

Sep

2017

Patenschaften

UPDATE 8:42
Patenschaft für Nils wurde von Frau Ursula Pasch übernommen! Vielen herzlichen Dank!

Patenschaft übernommen und Patenschaft gesucht!

 

Silke Harb hat die Patenschaft bis zu deren Vergabe von Bonny übernommen.
Vielen herzlichen Dank, liebe Silke!
Barbara und Thomas

 

Nils haben wir aus der Vergabe genommen. Der arme Bub musste erneut operiert werden! Er hat die OP gut überstanden und wieselt bereits wieder mit seinen Mädels im Gehege. Er braucht aber ständig Medikamente und muss täglich kontrolliert werden. So bleibt der tapfere Bub bei uns.
Wer möchte die Patenschaft für Nils übernehmen?

Mehr über eine Patenschaft finden Sie hier:
https://www.auffangstation-zarfl.com/…/patenschaft-%C3%BCb…/

mehr lesen

Do

14

Sep

2017

Halloween DEKO erhältlich im Schatzkisterl

Aufgepasst!
Neue Halloween DEKO für eure private Party, Gasthäuser, Geschäfte usw.
Gerne auch per Post oder im Geschäft Zarfl's Schatzkisterl in 8832 Oberwölz.
Erlös kommt unserem Verein Auffangstation-Zarfl zu Gute.

mehr lesen

Do

14

Sep

2017

Unser Neuzugang hat es leider nicht geschafft :(

Tief traurig müssen wir euch leider mitteilen, dass es die Babykatze trotz allen Bemühungen unserer Tierärztin nicht geschafft hat.

Sie musste die Babykatze gestern erlösen. Wir haben so gehofft aber leider hat es nichts geholfen. Es war wohl bereits zu spät, als wir sie zur Tierärztin gebracht haben!

Ein herzliches Dankeschön an unsere Tierärztin Mag. Doris Lassacher für all ihre Bemühungen und natürlich auch an alle Tierfreunde, die der Katze die Daumen gedrückt haben.

Vielen Dank auch an Martina Kammersberger für die Patenschaft, wenn auch leider nur für ein paar Tage.

Leb wohl es hätte uns alle sehr gefreut, wenn du bei uns geblieben wärst!
Barbara und Thomas

Di

05

Sep

2017

Update Neuzugang

Gute Nachrichten aus der Tierpraxis Scheifling von unserer Tierärztin Doris Lassacher.
Der Zwerg frisst!! Aber es musste ja so kommen, bei den unzähligen Glückwünschen und Daumen- und Pfötchendrücker!
Martina Kammersberger hat die Patenschaft übernommen. Vielen herzlichen Dank!
Bitte Daumen und Pfötchen weiterhin drücken, noch sind wir nicht über dem Berg.
Vielen Dank!
Barbara und Thomas + Aron (er drückt natürlich seine vier Pfötchen mit, war ja auch ein großer Kämpfer) +Zoo

Mo

04

Sep

2017

Neuzugang

Eine Landwirtin aus Schönberg kontaktierte uns heute Nachmittag. Ein Katzenbaby würde im Sterben liegen, ob ich helfen könne.
Ich war noch unterwegs, aber bereits eine Stunde später am Hof. Das Katzenbaby lag reglos in einer Schachtel und ich packte es ein und fuhr zu unserer Tierärztin Doris Lassacher nach Scheifling.
Das arme Ding sollte eine Chance haben und Doris brachte es fertig, dem winzigen, ausgetrockneten Katzenbaby tatsächlich einen Venen-Katheter zu legen. Nun liegt es medizinisch bestens versorgt unter der Wärmelampe und wir können wieder einmal nur hoffen!
Ein herzliches Dankeschön an unsere Tierärztin Doris Lassacher die das Katzenbaby umgehend behandelt hat und sich alle Mühe gibt, auch dieses Leben zu erhalten!

Bitte, bitte Daumen und Pfötchen drücken!
DANKE!
Barbara und Thomas

mehr lesen

Fr

01

Sep

2017

Eine besondere Idee von Sabine Angelo

Liebe Freunde unserer Auffangstation!
Frau Sabine Angelo hat sich etwas spezielles ausgedacht:

Liebe Familie Zarfl! Da man ja immer wieder auf der Suche nach neuen Ideen ist, wie man Spenden für den Tierschutz lukrieren kann, hab ich jetzt eine Idee, von der ich euch gerne erzählen möchte. Ich bin soeben dabei, meine Bachelor Thesis zu schreiben. Wie das so üblich ist, hat man dafür auch einen Fragebogen, von dem man hofft, dass ihn viele Leute ausfüllen werden, damit man dan...n ein schönes Ergebnis ausarbeite kann – das braucht natürlich auch einen Anreiz. Meine konkrete Idee ist nun: ich biete den Leuten am Ende des Bogens an, dass sie als Belohnung für ihre Zeit, 1,-€ an eine Tierschutzorganisation spenden können. Für mich war von Anfang an klar, dass diese Spende an euch gehen soll. Es gibt also jetzt die Hoffnung, dass ganz, ganz viele Leute ab 1.9. ausfüllen und am Ende die Spende anklicken. Am 19.12. muss ich meine Arbeit abgeben und spätestens dann kommt das Geld zu euch.

Der Fragebogen für die Bachelor-Thesis zum Thema "Auswirkung von Positive Leadership auf Motivation und Stressempfinden von Mitarbeitern" ist nun online und ich freue mich über viele Teilnehmer, die folgender Zielgruppe angehören:
- zumindest 1 Führungskraft
- arbeitet in Österreich, Deutschland oder der Schweiz
- zumindest 1 Jahre im selben Unternehmen tätig

Zeitaufwand ist durchschnittlich 8 Minuten.

Am Ende der Umfrage gibt es die Möglichkeit, 1,- € an eine Tierschutzorganisation zu spenden – Frau Angelo möchte den Endbetrag an unsere Auffangstation Zarfl überweisen.

Das ist der Link, über den teilgenommen werden kann - völlig anonym und freiwillig - sowohl vom PC, Handy als auch Tablett

https://www.umfrageonline.com/s/PositiveLeadershipThesis

Wir freuen uns auf eure zahlreiche Teilnahme.
Darf gerne auch geteilt werden.

Danke für eure Unterstützung!
Sabine Angelo
Barbara und Thomas Zarfl + Zoo

Mi

30

Aug

2017

Spendenstopp für Sid

Liebe Tierfreunde. Vielen herzlichen Dank für eure Unterstützung.
Insgesamt sind für die OP Kosten für Sid bis heute 6:20 ganze 525,00 Euro zusammen gekommen!
Auf drei versprochene Spenden warten wir noch, dann haben wir die geforderten 600,00 zusammen.

Wir bedanken uns recht herzlich für eure tolle Unterstützung auch im Namen von Sids Frauchen Frau Ursula Pasch.

Barbara und Thomas

mehr lesen

Mo

28

Aug

2017

Update Landestierschutzpreis

Soeben erhalten.🤔
Das eingereichte Projekt von Christina Koppendorfer für den Tierschutzpreis konnte nicht berücksichtig werden, laut Schreiben.
Da sind wir ja gespannt, welche der 22 eingereichten Projekte den Tierschutzpreis gewinnen.
Daumen für die Tierschützer die ihre Projekte eingereicht haben sind gedrückt!
Herzlichen Dank an Christina für ihre außerordentlichen Bemühungen.
Barbara und Thomas Zarfl + Zoo

So

27

Aug

2017

Aufnahme und Vermittlung

Aufnahme von drei Hühnern, zwei Kaninchen und die Widder-Kaninchendame Bonny wurde wieder zurückgebracht.

Vermittelt werden konnten der Meerschweinchenbub Odo und die beiden Kaninchenbuben Krawutzl und Willi. Wir bedanken uns recht herzlich bei den neuen Haltern für die liebevolle Aufnahme!

 

Zwei Kaninchen wurden nach Absprache direkt bei unserer Tierärztin abgegeben. Ein unkastrierter Rammler und eine Kaninchendame. Beide Kaninchen wurden um unerwünschten Nachwuchs zu verhindern kastriert. Seltsam die beiden Kaninchen auf dem kleinen Foto sollten es werden, die zwei auf den einzelnen Fotos wurden abgegeben ob da wohl was schief gelaufen ist?????

 

Die Hühner haben die Namen Luise, Stina und Josefine erhalten. Die Namensgeberin war Anna Vogt ein sehr tierliebendes Mädchen und Urlaubsgast am Camping Rothenfels. Vielen herzlichen Dank!

mehr lesen

Sa

26

Aug

2017

Kastrationsangebot für Katzen

Liebe Oberwölzer- Landwirte.
Die ersten Katzen konnten über dieses Projekt bereits kastriert werden.
Bitte teilt unser Angebot, es gibt nur noch wenige freie Plätze.

 

mehr lesen

Do

24

Aug

2017

Update Sid

Sid hat die OP gut überstanden. Morgen darf er bereits nachhause.
Eine liebe Bekannte, sie möchte anonym bleiben, hat sich mit folgendem Text und Angebot gemeldet.
 Vielen, vielen Dank!!!!...

 Hallo, ich überweise heute Abend die Hälfte der geschätzten TA Kosten für Sid und drücke die Daumen, dass die OP gut verläuft!! Viel Kraft für Sid's Halterin - schlimm wenn immer alles auf einmal zusammen kommt. Danke für Ihr Engagement und LG

Do

24

Aug

2017

Sid vom Pech verfolgt!!!!!!

Kurze Vorgeschichte:
Ende Mai 2016 wurde Sid bei einer Tierärztin abgegeben mit einem mehrfach gebrochenen Hinterbein. Ein Auto hatte ihn gar arg erwischt!

Ein komplizierter Bruch, die Halten wollte ihn aus Kostengründen und da er bereits 10 Jahre alt war, nicht mehr operieren lassen.
Wir wurden kontaktiert und sagten unsere Hilfe zu. Im Juni zog Sid bei uns ein und wir pflegten ihn mehrere Monate lang bis zu seiner Vergabe im Oktober.


Frau Ursula P. nahm ihn liebevoll auf und gab sich unendliche Mühe, Sid in ihre große Tierfamilie zu integrieren. Es war nicht leicht und Frau Ursula P. samt Familie gaben sich alle erdenklichen Mühen.
Endlich, nach mehreren Monaten! klappte es und Sid lebte wohlbehütet und geliebt in seiner neuen Familie.

 

Aber das Glück ist ja bekanntlich ein Vogerl und Sid wurde gestern wieder von einem Auto angefahren!!!

Manche Katzen lernen es anscheinend einfach nie! Sid kann man leider nicht einfach einsperren, er ist und bleibt ein Freigänger und er weiß seinen Kopf durch zu setzen.

Sid wird heute um 9:00 operiert werden.
Die Blase ist leicht in Mitleidenschaft gezogen worden aber das Bein hat es auch wieder erwischt.

 

Nun ist aber sein neues Frauchen gerade umgezogen, frisch geschieden und noch ein paar andere persönliche Dinge machen die Bezahlung der OP nicht gerade einfach.

Eine Ratenzahlung wurde ihr von der Tierklinik angeboten, wir würden ihr gerne finanziell ein wenig helfen.

 

Grobe Schätzung der OP-Kosten 500,00-600,00 Euro
Wer hilft mit?


Verwendungszweck: SID

Bankverbindung:
Raiffeisenbank Teufenbach
Kontoinhaber: Auffangstation Barbara Zarfl
IBAN:AT85 3845 2000 0301 2093 BIC: RZSTAT2G452


DANKE!!!!!


Barbara und Thomas mit Frau Ursula P. + Sid

mehr lesen

Mi

23

Aug

2017

Ausschreibung Tierschutzpreis Land Steiermark

Christina Koppendorfer hat sich mächtig für uns ins Zeug gelegt und unsere Auffangstation bei der Ausschreibung vom Tierschutzpreis Land Steiermark angemeldet.

Mit dieser Präsentation kann unser Verein ja wohl nur gewinnen!

Gleichzeitig ruft diese Präsentation auch in Erinnerung, was wir eigentlich so alles machen um unsere Schützlinge rundum verwöhnen zu können und wie wir durch Kastrationsprojekte weiteres Tierleid verhindern können.

 

Drückt uns bitte die Daumen!

 

Liebe Christina.
Vielen, vielen herzlichen Dank für dein unermüdliches Engagement zugunsten von unserer Auffangstation!
Barbara und Thomas + Zoo

 

Darf gerne auch geteilt werden!

http://www.verwaltung.steiermark.at/cms/dokumente/12589051_137956236/c08c31aa/Ausschreibung_Tierschutzpreis%20des%20Landes%202017_Verl%C3%A4ngerte%20Einreichfrist_final_SIG.pdf

mehr lesen

Mo

21

Aug

2017

Hochzeitcharity von Sonja und Roberto vom 17.07.2017

Eine besonders entzückende Idee hatten Sonja und Roberto anlässlich ihrer Hochzeit!

Sie bestellten bei uns als Tischdekoration 30 kleine Gläser Badesalz für ihre Gäste. Dazu informierten sie ihre Gäste über unseren Verein und unsere Arbeit.
Anschließend sammelten sie „Bares“ und so kam am Ende eine stolze Summe zusammen!
Ein Wahnsinn! Wir bedanken uns recht herzlich bei Sonja und Roberto und natürlich bei all diesen netten Menschen, die ohne uns zu kennen so selbstlos und großzügig gespendet haben.

So konnte mir am Sonntag, Sonja 410,00 überreichen.

Den Betrag dürfen wir für unsere bereits laufende Katzenkastration–Aktion verwenden, was uns natürlich sehr freut.

Liebe Soja, lieber Roberto. Ein herzliches Dankeschön für euer Engagement! Wir wünschen euch alles Gute und nur das Beste für euren weiteren Lebensweg.

Barbara und Thomas + Zoo

mehr lesen

Fr

18

Aug

2017

Update zu Nils

Nils wurde erfolgreich operiert und es war höchste Zeit! So einen riesigen Harnstein hat unsere Tierärztin noch nie gesehen.
Der arme Kerl wäre elend zugrunde gegangen. Zum Glück wurde Nils bei uns abgegeben, denn seine ehemaligen Halter haben nichts davon bemerkt.
Liebe Kleintierfreunde, es ist äußerst wichtig, dass Kleintiere genauestens beobachtet und regelmäßig abgetastet werden.
Gerade Kleintiere zeigen nur sehr verhalten, dass sie unter Schmerzen leiden.
Hier ein nützlicher Link (alles über Harnsteine und deren Vermeidung!):
http://www.meerschweinchenberatung.at/g_tipp9.html

Vielen herzlichen Dank an die Tierarztassistentin Frau Karin Leitner für die eindrücklichen Fotos!

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

16

Aug

2017

Versteigerung

Vorratsbehälter (2000ml) aus Glas mit Schraubverschluss inkl. Gravur nach Wunsch. Die Gravur wird händisch von ChriKo's Laden aufgebracht und wird nach Abschluss der Versteigerung individuell besprochen. (Es können Umrisse und Namen/Sprüche graviert werden, keine Fotos - Anfragen dazu gerne per PN).

 

Startpreis: EUR 20,00

 

Ende der Versteigerung: 20.08.2017, 21.00 Uhr / Erlös fließt zur Gänze in das Katzen-Kastrationsprojekt

 

Die Versteigerung läuft zwar über Facebook, aber bei Interesse all jener die kein Facebook haben, bitte diesen Beitrag kommentieren und ich berücksichtige die Gebote.

3 Kommentare

Mo

14

Aug

2017

❌❌Aufnahmestopp! Aufnahmestopp!❌❌

Liebe Tierfreunde.
Bis auf weiteres können wir leider keine weiteren Kaninchen und Meerschweinchen mehr aufnehmen!
Fast täglich erreichen uns Anfragen, ob ein oder mehrere unüberlegt angeschaffte Tiere bei uns abgegeben werden können.

Unsere Warteliste ist auch bereits endlos lang, wir können also auch kein weiteres Tier mehr auf unsere Warteliste setzen!

Aktuell haben wir in der Vergabe
14 Kaninchen und 21 Meerschweinchen.
7 Babymeerschweinchen übernehmen wir noch in zirka drei Wochen .

Wir danken euch für euer Verständnis.

Barbara und Thomas

Sa

12

Aug

2017

Wir erhielten folgende Anfrage

Guten Tag!

Ich hätte leider Meerschweinchenböcke abzugeben. Es sind nicht meine eigenen, sondern die eines Bekannten. Vor 3,5 Wochen hat eine seiner Meerschweinchen 2 Junge geworfen. Dies war mehr oder weniger ungeplant, eher aus Unwissenheit beim Kauf. Da er sich keine Kastration leisten kann habe ich ihm angeboten mich darum zu kümmern, den 2 Böcken einen guten Platz zu suchen. Haben Sie noch Kapazitäten um Meerschweinchen aufzunehmen? Ist es derzeit überhaupt möglich zu Ihnen zu kommen, nach den schweren Unwettern der vorigen Woche? MfG

Wir sagten zu und Frau Stöber brachte uns die zwei vermeintlichen Böcke noch am selben Abend aus Leoben zu uns nach Oberwölz an den Campingplatz, da sich die Zufahrt durch die Unwetter in unsere Auffangstation derzeit als ziemlich abenteuerlich und umständlich erweist!!!

Frau Stöber überreichte uns eine Futterspende und auch der ehemalige Halter der beiden vermeintlichen Böcke, ließ uns 40,00 zukommen.

(Die meisten Halter, die ihre Tiere bei uns abgeben, hinterlassen leider nur einen warmen Händedruck.....)

Vielen herzlichen Dank, für so viel Engagement!
Die vermeintlichen Böcke waren übrigens ein Böcklein und ein Mädel :)

mehr lesen

Fr

11

Aug

2017

Frage an unsere Katzenfreunde

Liebe Katzenfreunde/Experten.

Wir sind ein wenig ratlos.
Tiffany lebt ja nun seit dem 29. Mai bei uns, zusammen mit ihren Babys.
https://www.auffangstation-zarfl.com/…/30/ein-turbulenter-…/

Das eingesperrt sein, taugt ihr schon lange nicht mehr, ein Wunder ist es so lange gegangen und sie hat ihre Babys samt untergeschobenem Findling äußert fürsorglich versorgt.
Zutraulicher ist sie in der ganzen Zeit kaum geworden.
Demnächst wird sie kastriert. Sie wird dazu mit der Lebendfalle im Gehege eingefangen!
Nun stehen wir vor der Entscheidung: Nach der Kastration wieder am Fundort (siehe Link) auslassen oder hier?

https://www.google.at/…/data=!3m1!1e3!4m13!4m12!1m5!1m1!1s0…

Sie hat dort angeblich einen Unterschlupf und wird von Anrainern gefüttert.
Kann sich eine Katze nach so langer Zeit noch erinnern?
Wie ist eure Erfahrung bzw. eure Meinung?

Do

10

Aug

2017

Wir suchen Unterstützung für unsere Kastrationsaktion

An dieser Stelle möchten wir noch einmal auf unsere geplante Katzenkastration –Aktion Ende August/Anfang September aufmerksam machen!
Wenn genug Spenden zusammen kommen, organisieren wir eine neue Katzenkastration-Aktion für Bauernhofkatzen aus Oberwölz.
Die letzte Aktion, siehe Eintrag vom 23. März 2017! die uns ein äußerst großzügiger Spender ermöglicht hat, war ja ein voller Erfolg und es konnten 53 Katzen kastriert werden. Katzen die ansonsten aus Kostengründen wohl kaum je kastriert hätten werden können!
Zudem wurde sie gegen Würmer, Flöhe und Milben behandelt und faule Zähne wurden gezogen. So konnten die Katzen kastriert und wohlversorgt wieder auf den Bauernhöfen ausgelassen werden.

Bitte unterstützt unsere sinnvolle Aktion, so können wir im Herbst sehr viel unnötiges Tierleid verhindern.
Jeder Euro hilft!

Bitte unbedingt Verwendungszweck:
Katzenkastrations-Aktion Oberwölz
Angeben.
Vielen herzlichen Dank
Barbara und Thomas

Bankverbindung:
Raiffeisenbank Teufenbach
Kontoinhaber: Auffangstation Barbara Zarfl
IBAN:AT85 3845 2000 0301 2093
BIC: RZSTAT2G452

Mi

09

Aug

2017

Kleintierkäfige/Gehege gehören nicht in das Kinderzimmer!

Wir können es anscheinend gar nicht oft genug erwähnen.
Erstens sind Kaninchen und Meerschweinchen Nachtaktiv, stören also den Schlaf der Kinder und zweitens sollten sich kleine Kinder nur im Beisein von Erwachsenen mit den Kleintieren beschäftigen.

Eine Familie wollte gestern ihr übriggebliebenes Meerschweinchen bei uns abgeben. Das andere Tier wurde laut Vater von den beiden Kindern tot gespielt!
Leider verstarb auch das zweite Meerschweinchen auf dem Transport zu uns. Wir vermuten es erlag seinen inneren Verletzungen.

 

Liebe Eltern.
Kaninchen und Meerschweinchen sind kein Spielzeug für Kinder. Es sind Lebewesen die ein Recht darauf haben dementsprechend einfühlsam behandelt zu werden.
Es liegt in der Verantwortung der Eltern, ihren Kinder den vernünftigen und respektvollen Umgang mit ihren anvertrauten Tieren bei zu bringen!
Kleintiere einfach den Kindern zum spielen überlassen, ist absolut verantwortungslos!
Meerschweinchen (oder Kaninchen und natürlich alle anderen Tiere!) für Kinder anzuschaffen ist nur sinnvoll, wenn mindestens ein Elternteil mit viel Freude und Verantwortungsbewusst sein hinter der Sache steht!
https://www.auffangstation-zarfl.com/kaninc…/kindertauglich/
Darf auch gerne geteilt werden!

Di

08

Aug

2017

Aufnahme von 4 Meerschweinchen und 5 Kaninchen und Krawutzl kommt wieder in die Vergabe!

Der Meerschweinchenbub hat einen riesen Harnstein in der Harnröhre und steht nach der OP wohl längere Zeit nicht zur Vergabe.Zum Glück, haben wir ihn übernommen.
Inserate folgen.
Krawutzl (früher Merlin) geht es inzwischen sehr gut. Keine Anzeichen einer HD auch die Vg verlief problemlos und auch unter Belastung humpelt er nicht.
Für Krawutzl suchen wir eine eher ruhige Partnerin und er wird nicht zu einem weiteren Böcklein vergeben.

mehr lesen

Mo

07

Aug

2017

Erfreuliches Update von Kurt

Gestern ließ er sich das erste Mal beim fressen leicht berühren! Es freut uns sehr, dass Kurt wieder langsam Vertrauen fasst. Weiter so, lieber tapferer Kurt!
Hier seine Geschichte: https://www.auffangstation-zarfl.com/…/kurt-und-wie-es-uns…/

So

06

Aug

2017

Unwetter im Murtal

Liebe Freunde der Auffangstation.
Vielen Dank für die zahlreichen Erkundigungen, per Facebook, Email und Telefon, ob es uns und den Tieren eh gut geht.
Alles in allem sind wir glimpfig davon gekommen. Gäste und Tiere sind wohlauf!
Der Weg zum Campingplatz und zurück ins Lachtal ist ein wenig abenteuerlich geworden, aber machbar.
Die Gewitterwolke schein über uns stehen geblieben zu sein, siehe Foto.
Liebe Grüße
Barbara und Thomas + Zoo

mehr lesen

Mo

31

Jul

2017

Franz-Ferdinand und Kronprinz - Rudolf im Glück

es geht doch nichts über eine erfrischende Wassermelone an heißen Tagen wie diesen!
Paten Franz-Ferdinand: Stefan Brunner, Kronprinz - Rudolf Fam. Valoch

mehr lesen

So

30

Jul

2017

Ein unzertrennliches Trio

unsere beiden Hundebuben und der blinde Katzenbub Aron (Patin Sabine Lachner)

mehr lesen

So

30

Jul

2017

Überraschungsbesuch von Silke und Michael

Vielen herzlichen Dank für die vitaminreiche Frisch-Futterspende und den Holundersekt für uns :)

mehr lesen

Do

27

Jul

2017

Vergabenews

In den letzten Wochen vermittelt werden konnten:

Die Kaninchen: Toni, Gunther, Mimi, Minnimaus und Lina.
Meerschweinchen: Gino, Ginny, Hanna und Hera.
Vielen herzlichen Dank an die neuen Halter für all ihre Bemühungen und dass sie einem Schützling aus unserer Auffangstation ein neues zuhause gegeben haben.

 

Teilweise laufen die Vergesellschaftungen noch, daher bleiben die Vermittlungsinserate der betreffenden Tiere noch stehen.

Vielen Dank auch an die Paten der Meerschweinchen aus dem Notfall.
Karin Grubhofer/ Gino und Silvia Picek und Hermine Bürger für Ginny, Hanna und Hera.

 Gerade in Notfällen wie diesen wo die Tiere extrem vernachlässigt worden sind, sind wir sehr froh über eine Patenschaft bis zu deren Vergabe.


Barbara und Thomas

 

Die Fotos wurden uns freundlicherweise von den neuen Haltern zur Verfügung gestellt.

mehr lesen

Mi

26

Jul

2017

Leb wohl Manni

Der arme Kerl litt ja schon seit längerem, unter anderem an einer Kopfschiefhaltung.
Die Verabreichung von Medikamenten zeigte nicht die gewünschte Wirkung. Eine gezielte Behandlung war leider nicht möglich. Manni blieb sehr scheu und ließ sich nach seinem ersten Tierarztbesuch nicht mehr angreifen.
So mussten wir den bedauernswerten Kater gestern von seinen Leiden erlösen lassen.
Leb wohl du arme Seele, wir haben in den drei Jahren leider nie dein Vertrauen... gewinnen können.

https://www.auffangstation-zarfl.com/wie-finanzieren-wir…/…/

Vielen herzlichen Dank an Martina Kammersberger für die Patenschaft.

Di

25

Jul

2017

Leb wohl Carlo

Carlo hat es leider trotz allen Bemühungen nicht geschafft.
Er war ja fast drei Wochen lang verschwunden und wir befürchteten schon das schlimmste, dann ist er wieder aufgetaucht. Abgemagert bis auf die Knochen und einem riesigen Hunger.

Die Behandlungen brachten nicht den gewünschten Erfolg und Carlo verfiel zusehends.

 

Gestern Nachmittag hat ihn die Tierärztin von seinem Leid erlösen müssen.

Vielen Dank für die Patenschaft an Frau Martina Lussner.

Ein Tier auf seinem letzten Weg zu begleiten und dann die Entscheidung zu treffen, es gehen zu lassen, weil keine Lebensqualität mehr vorhanden ist, ist der Teil unserer Arbeit mit Tieren, der uns am meisten belastet.
Leb wohl, du lieber Kerl. Schade, dass du nicht länger bei uns warst.
Barbara und Thomas

Sa

22

Jul

2017

Carlo ist wieder da und Update Katzenbabys

Er war ja fast drei Wochen lang verschwunden und wir befürchteten schon das schlimmste, nun war er wieder aufgetaucht. Abgemagert bis auf die Knochen und einem riesigen Hunger.
Beim Tierarzt wurde er durchgeschaut und Carlo bekam eine Infusion. Eine Kur mit Zylexis und Spezialfutter soll ihm nun helfen, seine Kräfte wieder zurück zu bekommen.
Wir hoffen, es geht ihm bald wieder besser.
Patin: Martina Lussner

Nun sind alle Katzenbabys reserviert. Sie werden nächste Woche acht Wochen alt und bleiben noch ein wenig bei uns, bis sie geimpft und gechipt sind.
Unglaublich was wir für Anfragen übers Internet bekommen haben. Einfach absolut Haarsträubend!! Über 40 Anfragen und alle samt unbrauchbar. Bis auf eine Bewerberin, hat uns niemand unseren Fragebogen ausgefüllt. Jedes Mal Funkstille nach dem versenden…
Die Anschaffung eines Haustieres sollte gut überlegt sein, daher möchten wir auch einiges wissen von dem zukünftigen Halter. Wem dies bereits zu viel Aufwand ist, ist es nicht wert, ein Schützling von uns zu bekommen.

mehr lesen

Do

20

Jul

2017

Kein weiterer Meerschweinchennachwuchs

Wir können es kaum glauben, die 75 Tage (längst mögliche Tragzeit) sind bereits seit längerem verstrichen und es hat keine weitere Meerschweinchendame mehr geworfen.
Unglaublich, wir haben fest mit Nachwuchs gerechnet. Aber wahrscheinlich, waren die Tiere einfach in einem allgemein zu schlechten Gesundheitszustand. So verwahrloste Tiere hatten wir ja seit Jahren nicht mehr übernommen.
Aber sie haben sich inzwischen blendend erholt. Ihr Fell ist wieder dicht und glänzend nachgewachsen und sie haben ordentlich an Gewicht zugelegt.
Nun suchen wir nur noch Plätze für die hübschen Meerschweinchendamen.
Sie werden nur in artgerechte Haltung und in geschützte Gehege vergeben.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung samt Fotos Ihrer Haltung.

 

Ein herzliches Dankeschön an alle Paten, die uns bei den Tierarztkosten mit ihrer Patenschaft unterstützt haben!

Mi

19

Jul

2017

NOTFALL - dringend Zuhause gesucht!

Zwei 6jährige Kater.
Ihr Frauchen ist schwer erkrankt und ist nicht mehr in der Lage, sich um die beiden Kater zu kümmern.
Sie wurden beim Tierarzt abgegeben, da kein Tierheim die beiden aufnehmen konnte/wollte.
Der eine Kater litt angeblich unter chronischem Durchfall, was sich aber mit dem richtigen Futter bereits nach ein paar Tagen gebessert hat.
Beide Kater sind sehr anhänglich, verschmust und andere Katzen gewöhnt. Hunde nicht bekannt.
Sie sind kastriert und geimpft.
Die Tierärztin kann die beiden Buben nicht mehr länger einsperren und sie braucht ihre Quarantänestation dringend für erkrankte Tiere.

Bitte auch teilen. Vielen herzlichen Dank!
Barbara und Thomas Zarfl

Direktkontakt bitte Frau Mag.Dipl.TA Peinhopf in Thaling/Pöls Bezirk Murtal Steiermark 0676/9733929

mehr lesen

Di

18

Jul

2017

Besuch von Cornelia und Andreas

Vielen herzlichen Dank für die große Frischfutterspende, das leckere Katzenfutter, die Süßigkeiten für uns und die schöne Sachspende!
Für ihre beiden Meerschweinchendamen Jill und Anja wurde der Meerschweinchenbub Giacomo mitgenommen.
Daumen für die Vg sind gedrückt!
1000 Dank für eure Unterstützung.
Barbara und Thomas + Zoo

mehr lesen

So

16

Jul

2017

Besuch von Martina und Stefan

500,00 Euro Spende!!!!
Etwas ganz besonderes hatten sich Martina und Stefan Kammersberger zu ihrer Hochzeit einfallen lassen.

Und zwar sammelten sie ihre „Geldgeschenke“ zur Hochzeit und spendeten diese an insgesamt drei verschiedene Tierschutzvereine.
So durfte sich unsere Auffangstation nicht nur über eine tolle Futterspende freuen sondern auch unser stets mageres Konto wurde ordentlich aufgestockt!

 

Wir wünschen dem engagierten frisch vermählten Paar alles erdenklich Gute und möge ihre Ehe so beständig und zufrieden sein, wie unsere!

Liebe Martina, lieber Stefan. Vielen herzlichen Dank für euren Besuch am Campingplatz, die Süßigkeiten und die Sonnenblume (meine Lieblingsblume) für uns, die Futterspende und die äußerst großzügige Geldspende!

Innigsten Dank
Barbara und Thomas mit euren Patenkatzen Luigi, Kaspar und Manni + Zoo

mehr lesen

So

16

Jul

2017

Kastrationsaktion St. Johann

Eva V Wolfsberger kontaktierte uns, da sich ein Landwirt aus St. Johann am Tauern bei ihr mit einem „Katzenproblem“ gemeldet hatte.
Die Katzenpopulation bei ihm am Hof nahm überhand und er wollte diese in Zukunft verhindern.
Wir sagten Ausnahmsweise unsere Hilfe zu.
Die Babykatzen wurden umgehend von Eva übernommen.
Die vier weiblichen Katzen wurden vom Landwirt zu unserem Tierarzt gebracht und kastriert, entwurmt und gegen Milben und Flöhe... behandelt. Zwei davon waren bereits wieder trächtig!
Der Landwirt übernahm ein Teil der Kosten und Eva hielt (wie immer!) ihr Versprechen und sorgte dafür, dass auch die restlichen Kosten mit Spenden gedeckt werden konnten.

Liebe Eva. Ein herzliches Dankeschön für deine stetige Hilfsbereitschaft und dein unermüdliches Engagement! Auf dich ist immer Verlass, egal um welches Tier es geht. DANKE!
Barbara und Thomas + Zoo

So

16

Jul

2017

Herzlichen Dank an Gaby

Vielen Dank an Gabriele Mösslacher für ihren Einsatz!
In einer Tiergruppe auf Facebook, entdeckte ich zufällig ein Inserat, wo mehrere Meerschweinchen verschenkt wurden. Ein Horror für mich, wenn die Tiere verschenkt angeboten werden und auch noch zu einem Kaninchen dazu „empfohlen“ werden!
Flugs habe ich Gaby angerufen und sie um ihren schnellen Einsatz gebeten. Gaby kontaktierte die Dame sofort, holte die fünf Meerschweinchen ab und brachte sie uns am darauf folgenden Tag in unsere Auffangstation. So legte Gaby wieder einmal etliche Kilometer hinter sich.
Es sind vier Mädchen und ein Bube. Der Bube wird demnächst Frühkastriert. Gaby hat die Meerschweinchen fotografiert und die Inserate werden demnächst eingestellt.
Liebe Gaby.
Vielen herzlichen Dank für deinen Einsatz und dein Engagement.
Dickes Bussi Barbara

Mi

12

Jul

2017

Kaninchen- und Meerschweinchenbock übernommen

Soeben übernommen - einen Kaninchen- und einen Meerschweinchenbock, beide nicht kastriert. Die beiden Buben lebten zusammen und mussten nun wegen einer Allergie abgegeben werden.
Die beiden werden nun umgehend unserer Tierärztin vorgestellt, kastriert und die viel zu langen Krallen geschnitten.

 


Liebe Tierfreunde.
Aus gegebenem Anlass möchten wir wieder einmal darauf aufmerksam machen, dass Einzelhaltung per Gesetzt seit 2005 verboten ist!

Meerschweinchen dürfen NICHT zusammen mit Kaninchen gehalten werden. Auch in freier Natur leben die Tiere mit Artgenossen in Kolonien und nicht mit anderen Tieren zusammen. Meerschweinchen sind Nagetiere und gehören zu einer anderen Tierordnung als Kaninchen. Ihre Verhaltens- und Lebensweise sind unterschiedlich und für ein Zusammenleben nicht geeignet.

Mi

12

Jul

2017

VIELEN DANK!

Vielen, vielen herzlichen Dank an alle Spender und die Veranstalterin Schauko Gabriela.

https://www.facebook.com/groups/915703085150633/

Den Erlös von 376,00 werden wir für unser geplantes Katzenkastrationsprojekt im Herbst verwenden.
Wir konnten ja durch einen großzügigen Spender im Frühjahr 2017 ein Katzenkastrationsangebot anbieten, dass sich sehen lassen konnte.
Dadurch konnten insgesamt über 50 Katzen kastriert und behandelt werden. Somit wurde viel zusätzliches Tierleid verhindert.
Ein Spendenaufruf zu dem geplanten Projekt folgt Ende Juli.
Die 376, 00 sind ein Anfang!
Liebe Gabriela, vielen herzlichen Dank für deinen Einsatz
Barbara und Thomas Zarfl + Zoo

Mo

10

Jul

2017

Die Babybande wächst und gedeiht

Inzwischen sind sie 6 Wochen alt und dementsprechend bereits aktiv. Für die beiden Mädchen (getigert und dreifärbig) suchen wir noch einen geeigneten Platz. Wir hatten zwar bereits Interessenten, aber die Richtigen waren noch nicht dabei. Bitte teilt die hübschen Mädchen, damit sie zu gegebener Zeit einen tollen Platz mit Freigang bekommen.
Vielen herzlichen Dank!

mehr lesen

Sa

08

Jul

2017

6 Meerschweinchenböcke konnten vermittelt werden

Nikolaus, Dorian und Daniel durften gestern zusammen in ein tolles Gehege und bei einer sehr bemühten Halterin samt Familie ziehen. Vielen herzlichen Dank an Silvia D. für die liebevolle Aufnahme einer ganzen Bubengruppe.
Grisu und Giovanni durften zusammen zu einem weiteren Böcklein ziehen. Hier ein herzliches Dankeschön an Michael und Bettina K. für die Vermittlung, den Transport der beiden Buben und das überstellen von unserer Badesalzbestellung! 1000 Dank!
Gismo durfte in eine tolle Weibchengruppe ziehen. Ein herzliches Dankeschön an die bemühten Halter Fam. Franz St.
Die Inserate von Gismo, Grisu und Giovanni bleiben noch stehen, bis deren Vergesellschaftung positiv abgeschlossen werden konnte.

 

Ein herzliches Dankeschön an die Paten!
Paten: GIOVANNI Claudia Spicker, GRISU und GISMO Christina Spicker.

 

Zur Information:
Sollte eine Vergesellschaftung /Integrierung nicht möglich sein, wird das vergebene Tier gerne und umgehend zurückgenommen.

Den Kastrationskostenbeitrag bzw. die Schutzgebühr ist erst nach positiv abgeschlossener Vergesellschaftung zu überweisen.
Wir legen da sehr viel Wert darauf!

Dies dient zu Wohle der Tiere. Es soll ja schließlich passen und die Halter können vorbehaltlos probieren, bis es optimal passt für die Tiere.

Fr

07

Jul

2017

Leb wohl Wolke

Leider erlitt Wolke heuten Nachmittag während der Narkose einen Herzstillstand. Es sollte ihr ein Abszess am Kiefer entfernt werden. Wir können es noch kaum fassen!
Wolke war eine so liebe, sanfte und zutrauliche Kaninchendame.
Schade, dass sie ihr Leben nur so kurz bei uns genießen konnte. Sogar einen Platz hätte sie schon gehabt, aber es hat nicht sollen sein.

Do

06

Jul

2017

Übernahme Patenschaften

Silvia Picek hat die Patenschaft für Hanna und Hermine Bürger für Hera bis zu deren Vergabe übernommen. Vielen, vielen herzlichen Dank! Barbara und Thomas

 

PS: Hanna und Hera sind die Töchter von Ginny (Patin: Hermine Bürger)

Mo

03

Jul

2017

Katalog bis zur Bewilligung

Liebe Tierfreunde, liebe Freunde unserer Auffangstation.
Hermine Bürger und Christina Koppendorfer haben nun einen Katalog von unseren Vermittlungstieren angelegt.
Da wird jedes einzelne Tier mit Fotos und Informationstext vorgestellt.
Diesen Katalog kann jeder Interessent bei uns anfordern und erhält diesen per Email zugesendet.
So können wir unsere Schützlinge bis zum Erhalt der behördliche Bewilligung gemäß §23 und §31(1) des Tierschutzgesetzes bestmöglich anbieten.
Anfragen bitte an:
tiervermittlung.zarfl@gmail.com oder camping@rothenfels.at
und nicht vergessen dazu zu schreiben an was für einem Tier Sie Interesse hätten.
Kaninchen, Meerschweinchen oder Katze, weiblich oder männlich.
Vielen herzlichen Dank
Barbara und Thomas Zarfl

mehr lesen

Mo

03

Jul

2017

Merlin (nun Krawutzl) ist zurückgekommen

In der Kaninchen-Gruppe ist es leider unruhig geworden und Krawutzl wurde immer öfter gejagt und zuletzt von der ganzen Gruppe gemobbt.
Da er auch verletzt wurde und sein Hinterbein nicht mehr belastete, brachten ihn die Halter zum Tierarzt.
Dort wurde durch ein Röntgen festgestellt, dass der Oberschenkelknochen nicht nur krumm und zu kurz ist, sondern auch der Oberschenkelkopf, nicht in der Pfanne sitzt. Wohl ein Geburtsfehler, den niemand bemerkt hat.
Was für ein Jammer, der arme Kerl!
Wir haben nun unseren Tierarzt Michael Kraft aus Murau kontaktiert und werden Euch auf dem Laufenden halten, wie es weiter geht mit Krawutzl!
Die Familie, bzw. deren Tochter hat umgehend die Patenschaft von Krawutzl übernommen. Vielen herzlichen Dank an Fiona Fuisz und deren Familie für all ihre Bemühungen rund um Krawutzl!
Barbara und Thomas

Falls wer Erfahrung hat mit HD -OP bei Kaninchen, bitte melden.

mehr lesen

Fr

30

Jun

2017

Bewilligung nach dem neuen Tierschutzgesetz

Liebe Tierfreunde, liebe Freunde unserer Auffangstation.
Unser Verfahren zur Genehmigung ist derzeit (immer noch) anhängig. Die Behörden sind verständlicher Weise überfordert mit den vielen Anträgen.
Um die Zeit zu überbrücken, möchten wir einen Katalog anlegen mit unseren Vermittlungstieren.
Wer hat Zeit und könnte uns für jedes Tier (Achtung zurzeit haben wir 35 Vermittlungstiere, es wird also ziemlich viel Arbeit werden!!!) für jedes Tier eine Seite in Word erstellen.

 

Zu finden sind unsere Schützlinge unter: https://www.auffangstation-zarfl.com/vermittlungstiere/

Ab 06. Juli werden unsere Inserate gelöscht.
Diese Seiten/Katalog könnten wir dann an Interessenten senden, die auf der Suche nach einem Meerschweinchen oder Kaninchen wären.

 

Herzliche Grüße
Barbara und Thomas Zarfl + Zoo
Bitte umgehend hier in Facebook melden, damit die Arbeit nicht doppelt gemacht wird.

 

Update: Arbeiten sind bereits von Hermine Bürger und Christina Koppendorfer erledigt. Vielen, vielen herzlichen Dank! Ihr seid einfach ein Wahnsinn.

Di

27

Jun

2017

Die 3 Neuzugänge wurden kastriert

So

25

Jun

2017

Meerschweinchen-Nachwuchs aus dem Notfall aus Wien

Die ersten Babys aus dem Meerschweinchenotfall aus Wien (bzw. Geraldsdorf) sind da!
Es sind zwei Mädchen, glückliche Mama: GINNY
Patin Hermine Bürger.
Liebe Hermine, würdest du bitte den beiden Mädchen einen Namen geben?

 

Update zu den Namen: Hermine Bürger hat sie Hera und Hanna genannt und gemeinsam mit ihrer Mutter Silvia Picek auch gleich die Patenschaften für die beiden Jungdamen übernommen.

mehr lesen

So

25

Jun

2017

Versteigerung zugunsten unserer Auffangstation

Liebe Freunde unserer Auffangstation.
Schauko Gabriela veranstaltet über die Facebook-Gruppe "Versteigerung für den guten Zweck" eine Versteigerung und der Erlös geht an unsere Auffangstation.
So könnt Ihr uns unterstützen und gleichzeitig ein Schnäppchen ergattern.
Bitte auch teilen.
Herzliche Grüße und vielen Dank.
Barbara und Thomas + Zoo

Sa

24

Jun

2017

Update Babykatzen

Die zwei Mädchen (getigert und dreifärbig) und der schwarze Bube sind inzwischen 26 Tage alt und gedeihen prächtig.

Der rote Findelkater hat schon einen Platz (ev. zusammen mit den schwarzen Kater) die beiden Mädchen suchen noch ein tolles Plätzchen zur gegebenen Zeit. Die Babykatzen werden entwurmt, geimpft und gechipt gegen einen Kostenersatz der Impfung(en) abgegeben.
Gerne können Sie sich auf im Vorhinein bei uns melden bei Interesse oder Sie können sich unverbindlich über die Haltung von Katzen informieren. Hr. Hölzl gibt Ihnen gerne Auskunft. https://www.auffangstation-zarfl.com/katzen/beratung/
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

mehr lesen

Fr

23

Jun

2017

Zwei Neuzugänge und zwei sehr engagierte Damen

Zwei Kaninchendamen aus Wien suchten dringend einen Platz, da die Halterin einfach zu wenig Platz für die beiden hübschen Kaninchendamen hatte.
Die Halterin war nicht mobil und so suchten wir einen Transport von Wien zu uns in die Auffangstation. Schnell meldete sich Christina Spicker über Facebook. Sie erklärte sich bereit, die beiden Kaninchen nach ihrer Arbeit vor Ort in 1210 Wien abzuholen und in die Steiermark zu bringen.

Um 21:00 trafen wir uns in Knittelfeld beim Eurospar.
Ein herzliches Dankeschön an die beiden feschen und engagierten Damen Christina und Claudia Spicker für den Transport und das mitgebrachte Futter!

Es ist so wohltuend, dass es immer wieder solche engagierten Menschen gibt, die sich so selbstlos und selbstverständlich für fremde Tiere einsetzten.
Danke, danke, danke!
Barbara und Thomas + Zoo

mehr lesen

Do

22

Jun

2017

Vielen herzlichen Dank ...

... an die ALTEISENTREIBER
für die Spende zugunsten unserer Auffangstation (www.auffangstation-zarfl.com)
Barbara und Thomas

mehr lesen

Di

20

Jun

2017

Gleich 4 Neuzugänge

Gestern haben wir zwei Kaninchendamen und zwei Meerschweinchendamen übernommen.
Die Halterin hat in eine kleine Wohnung umziehen müssen und konnte die Tiere nicht mehr artgerecht halten.
Die viel zu langen Krallen wurden umgehend geschnitten, soweit sind die Damen fit und haben die gestrige lange Autofahrt bei dieser Hitze gut überstanden.
Ab zirka Ende Juni, stehen die vier Damen zur Vermittlung.
Wir freuen uns über Ihre Bewerbungen inklusive Fotos ihrer Haltung an: camping@rothenfels.at

mehr lesen

Mo

19

Jun

2017

Sie sind wieder da --> die SEIFEN !!!

Lange hat es gedauert, aber jetzt ist es endlich wieder soweit!
Ab sofort sind unsere selbstgemachten Seifen wieder erhältlich. Aus der Seifenküche von Mieke und Barbara. Handgesiedete naturbelassene Seifen.

 

Jedes Stück ein kleines Kunstwerk für die Augen und die Nase!


Wir verwenden nur Blüten und Honig aus der Region Oberwölz.

Es gibt Seifen mit Ringelblumen, Rosen, Ringelblumen mit Honig und Ringelblumen mit Kräutern.
Ideal als Souvenir, für Gästeehrungen, als Geschenk, für Oberwölzerfans oder für Burg Rothenfels -Fans oder einfach so, haben wir die Seifen mit dem entsprechenden Motiv erstellt.
Natürlich gibt es die Seifen auch ohne Motiv, siehe Foto.


Erhältlich in Zarfl´s Schatzkisterl in Oberwölz oder im Campingbüro. Telefonische Bestellungen oder Anfragen unter 0664/ 9587897 Mieke oder 0664/14 125 14 Barbara


Preis Oberwölzer- oder Burg Motiv Stück 5,50
Blumen, Schmetterling, Käfer 4,90
Kinderseife Hello Kitty 1,50

 

Der gesamte Erlös geht an unsere Auffangstation!

mehr lesen

Mo

19

Jun

2017

Tiffany und ihre Babys

Die Babys wachsen und gedeihen! Tiffany ist eine so liebevolle und fürsorgliche Katzenmama. Wir sind so froh, dass sie das rote Katerchen problemlos adoptiert hat. Gestern hat auch er seine Augen geöffnet.

Mo

19

Jun

2017

Kurt hat eine Patin

Sonja hat die Patenschaft für Kurt ab Juni übernommen. Vielen herzlichen Dank! Barbara und Thomas + Kurt

So

18

Jun

2017

Kurt, und wie es uns mit ihm ergangen ist,...

Am 06. Mai haben wir Kurt von übernommen. Kurt hat seinen Platz in einer Familie verloren, aus welchen Gründen auch immer.
Bei der Übergabe war Kurt bereits extrem gestresst und hat sich auch die darauffolgenden Tage nicht wieder beruhigt.
Nur mit Müh und Not, konnten wir ihn drei Tage später in den Transportkorb rein locken um ihn impfen zu lassen. Die Impfung konnte nur durch den Gitterkorb erfolgen. Danach übersiedelte Kurt in einen extra Raum.
Auch da besserte sich sein Zustand nicht. Entweder versteckte er sich oder ging direkt auf Angriff.
Die zweite Impfung, dasselbe Schauspiel. Im extra Raum musste ich ihn sogar mit der Lebendfalle einfangen.
Kurt haben wir umgehend danach freigelassen. Zwei Tage war er verschwunden, seither lebt er offensichtlich zufrieden zusammen mit den anderen Katzen.

Wenn die Dame, die Kurt gebracht hat nicht gesagt hätte, Kurt lebte in einer Familie, hätte ich gedacht dass es sich hier um einen wilden Streunerkater handelt.

Kurt ist in seinem Zustand natürlich nicht vermittelbar. Ich weiß nicht, was der arme Kerl durchgemacht hat. Er kann ja leider nicht sprechen....
Vielleicht hat er einen Schock, dass er weg aus seiner gewohnten Umgebung und Familie musste?

Vielleicht gewinnt er ja eines Tages wieder das Vertrauen zu den Menschen?

Erwachsene Katzen leiden sehr, wenn sie aus ihrer gewohnten Umgebung gerissen werden.

Daher sollte man sich die Anschaffung einer Katze immer besonders gut überlegen.

Für Kurt suchen wir noch eine Patenschaft.
Eine Patenschaft für eine Katze kostet monatlich 7,00 und kann ohne Angaben von Gründen monatlich gekündigt werden.
Natürlich kann die Patenkatze auch gerne nach telefonischer Absprache besucht werden.

Vielen Dank und liebe Grüße
Barbara und Thomas mit Kurt + Zoo

Darf auch gerne geteilt werden. Vielen Dank!

mehr lesen

Sa

17

Jun

2017

Gaby auf Besuch

Vielen herzlichen Dank für deinen Besuch, das Fotografieren der Meerschweinchen-böcke aus dem Notfall Wien und die mitgebrachte Futterspende.
Die Fotos von den Böcken werden bald auf unserer Vermittlungsseite zu bewundern sein. Die Böcke haben sich toll erholt!
Besonders der einäugige Rocky (Paten Kerstin Kalsberger und Jürgen Filzmoser) ist ein richtig fescher Bursche geworden.
Liebe Gaby. Herzlichen Dank für deine Zeit und deine Geduld!
Herzliche Grüße
Barbara + Thomas + deine Patenschweinchen Karla + Gibsy + Zoo

mehr lesen

Fr

16

Jun

2017

Findling aufgenommen

Ein sehr tierfreundliches und engagiertes Paar aus Murau, fand in ihrer Einfahrt unter dem Anhänger mehrere Babykatzen. Von der Katzenmutter kein Spur, auch am nächsten Tag nicht.
Man hoffte, die Mutterkatze käme zurück, aber sie kam nicht mehr. Dafür kamen die Krähen, nur ein Baby hat überlebt und es war bereits von Fliegeneiern übersät.
Der Winzling (höchsten 7 Tage alt) wurde uns gestern gebracht.
Tiffany hat ihn ohne Probleme angenommen und wurde umgehend geputzt und gesäugt. So eine brave Mutterkatze!!! Vielen Dank liebe Tiffany (Patin Alexandra Enzl)

Vielen herzlichen Dank an Katharina S. für ihre großzügige Spende!

(Baldriankissen von Nina Duke Bärchen)

mehr lesen

Do

15

Jun

2017

Katzenflüsterin am Campingplatz :)

Unsere derzeitige Katzenflüsterin am Campingplatz:
Sogar der ansonsten sehr scheue Lukas hat sich streicheln lassen!
Solche Augenblicke versüßen mir und hoffentlich auch Euch den heutigen Tag!
Luigi links Patin Martina Gell, Mitte Garfield Paten Angelika Schwaighofer und Lissi Schwaighofer, rechts Lukas Patin Gerhild Kügele.
Einfach nur entzückend!

Mi

14

Jun

2017

Vergabenews

Vergeben werden konnten die Kaninchen Max, Moritz, Fiona, Fabian und Merlin sowie die Meerschweinchenbuben Karli, Kevin und Karlson.

 

Es freut uns sehr, dass wir unsere Schützlinge so gut vergeben konnten. Einige der neuen Halter kannten wir bereits, zwei bemühte Halter sind neu dazugekommen.

Wir wünschen den zukünftigen Halter viel Glück für die Vergesellschaftung und drücken alle Daumen und Pfötchen.


Vielen herzlichen Dank für die Aufnahme eines Schützlings aus unserer Auffangstation und das alle neuen Halter den weiten Weg zu uns in die Auffangstation ohne weiteres in Kauf genommen haben.

 

Es ist schon irgendwie seltsam. Schon des Öfteren hatten wir in der Tierecke der Kronenzeitung (Steiermark) ein Inserat für eine Katze einstellen dürfen. Bis auf eine einzige Ausnahme in den letzten 6 Jahren (die neuen Halter von STREUNER), haben uns sämtliche Interessenten verkündet, als sie erfahren haben wo sich unsere Auffangstation befindet: Oje, so weit weg! Nein, das kommt dann nicht in Frage, der Weg ist uns zu weit.

Die Interessenten waren allesamt aus Graz und Graz Umgebung. Fahrtzeit wäre bei keinem der Interessenten, über eineinhalb Stunden gewesen.

 

Bei unseren Interessenten für die Meerschweinchen und Kaninchen ist dies nie ein großes Thema. Die meisten haben eine Fahrtzeit (wohlgemerkt ein Weg) von über zwei Stunden!

Fährt man für eine Katze nicht so weit, oder sind es einfach engagiertere Tierfreunde unsere Kleintierfreunde
Einfach großartig oder?!


Herzliche Grüße
Barbara und Thomas + Zoo

Di

13

Jun

2017

Die drei Igelbabys sind leider verstorben

Wir sind unendlich traurig, dass es die Igelbabys trotz allen Bemühungen nicht geschafft haben.
Zwei davon sind kurz hintereinander in der Nacht vom 09. Auf den 10. Juni verstorben.
Gestern um 22.00 habe ich den kleinen Igelbuben noch einmal gefüttert heute in der Nacht um 1:30 lag er tot in seinem Nest.
Wir waren gestern noch einmal mit ihm beim Tierarzt und nach der Infusion ging es ihm wieder wesentlich besser und wir waren wieder guter Hoffnung.
Es tut uns sehr leid um diese drei Babys und es tut uns immer sehr weh, wenn wir so junge Tiere trotz allen Bemühungen verlieren.
Lebt wohl ihr drei stacheligen Gesellen.
Vielen herzlichen Dank an Frau Mag. Peinhopf für ihre Bemühungen!
Traurige Grüße
Barbara und Thomas

Mo

12

Jun

2017

Besuch von Christina und Martin

Endlich besuchte uns auch Martin in der Auffangstation. Den Campingplatz mit all seinen Bewohnern kannte er ja bereits.

Der scheue Luigi (Patin Martina Gell) zeigte sich gestern wie verwandelt bei Martin und Christina und wurde vom misstrauischen Fauch-und Fluchtkater zum absoluten Schmusekater. Ich vermute, die beiden haben sich vor ihren Besuch in Baldrian gebadet ;-)

 

Vielen Dank für eure Sach- und Futterspende inklusive mehreren Dosen Katzenaufzuchtsmilch. Omi Pearl wurde von ihren Paten mit frischem Hühnchen verwöhnt wo auch Dalia (Patin Julia Stern) mit kosten durfte.
Von den anderen Katzen ließ sich niemand sehen bei dem traumhaft schönen Wetter.

Vielen Dank auch an die Eltern (Fam. Stern) von Christina für das übriggebliebene Futter ihrer verstorbenen Katze.

Herzlichen Dank auch für das liebe Blütenbäumchen von Martina und Stefan Kammersberger.

Liebe Christina, lieber Martin. Vielen herzlichen Dank für eure stetige Unterstützung
Barbara und Thomas

mehr lesen

Fr

09

Jun

2017

... auch etwas Erfreuliches

Die drei Katzenbabys gedeihen sehr gut und haben gestern ihre Augen geöffnet. Das schwarze kleine erst am Abend, die anderen beiden Babys bereits in der Früh.

mehr lesen

Fr

09

Jun

2017

Fee und Mia sind unerwartet verstorben

Wir können es noch kaum glauben.
Mia brachten wir gestern zum Tierarzt. Sie schien mir nicht ganz in Ordnung und wollte nichts fressen in der Früh.
Als ich nachhause gekommen bin und den Kleintieren Frischfutter reichen wollte, lag Fee tot im Gehege!

Gerade bei Fee waren wir sehr perplex. Sie hatte sich unglaublich gut erholt und ihr Fell war dicht und glänzend nachgewachsen. Arme kleine Maus, du hattest ein gar so kurzes Leben.
Am späteren Nachmittag erreichte uns der Anruf vom Tierarzt. Mia war verstorben.
Mia und Fee hatten bereits einen Platz in Aussicht und wurden von ihren neuen Halter schon sehnlichst erwartet. Es hat wohl nicht sollen sein.

Paten von Fee waren Kerstin Kalsberger und Jürgen Filzmoser. Vielen herzlichen Dank.
Lebt wohl!
Barbara und Thomas

mehr lesen

Do

08

Jun

2017

Notfall mit 4 Igelbabys

Ein Landwirt aus unserer Ortschaft kontaktierte uns gestern telefonisch. Ein Igel wäre vor drei Tagen, vor ihrem Haus überfahren worden. Gestern haben sie im Stall ein Nest mit vier Igelbabys gefunden.
Die Babys wurden uns umgehend gebracht. Für ein Baby kam unsere Hilfe zu spät, es war bereits verstorben. Die drei Babys waren schon ziemlich ausgetrocknet und lethargisch.
Nach einer Infusion beim Tierarzt und anschließender Fütterung sowie genügen...d Nestwärme (Snuggle Safe Heizkissen) wurden sie nach und nach wieder lebendiger.
Bitte drückt uns die Daumen, dass wir diese drei Gesellen durchbringen. Erfahrungen hätten wir ja diesbezüglich inzwischen genug.
Spenden für die Aufzuchtsmilch sowie Spezialfutter werden dankend angenommen.
Verwendungszweck: Igel Aufzucht.

Bankverbindung:
Raiffeisenbank Teufenbach
Kontoinhaber: Auffangstation Barbara Zarfl
IBAN:AT85 3845 2000 0301 2093 BIC: RZSTAT2G452

Darf auch sehr gerne geteilt werden. Vielen herzlichen Dank für eure Unterstützung!

mehr lesen

Mo

05

Jun

2017

Übernahme Patenschaft

Alexandra Enzl hat die Patenschaft für Tiffany übernommen. Vielen herzlichen Dank! Barbara und Thomas mit Trüffel und Tiffany :-)

Sa

03

Jun

2017

Mutterkatze mit Babys

Liebe Katzenfreunde.
Am 29.05. haben wir ja umgehend eine scheue Mutterkatze mit drei Babys aufnehmen müssen. Die Katze hatte in einem Kaninchenstall geworfen, der aber am Abend dringend gebraucht wurde, um die Kaninchen einzusperren, die den Tag über Freilauf hatten.
Die Katzenfamilie wurde uns mit Stall geliefert und wir siedelten sie vorsichtig um.
Hier bei uns, darf sie bei genügend und bestem Futter inklusive tierärztlicher Betreuung ihre Babys in Ruhe und Geborgenheit aufziehen.
Die Katzenmutter ist noch immer sehr scheu, aber wenigstens durfte ich gestern mit viel Geduld die Babys auf ein frisches Handtuch umbetten.
Entwurmt habe ich die Mutterkatze bereits. Auch der Durchfall wird deutlich besser.
Spezialfutter Mother+Babys von Royal Canin haben wir umgehend eine kleine Menge im Zoofachgeschäft gekauft. Bestellt haben wir bei Zooplus eine größere und wesentlich günstigere Menge!

Was wir brauchen würden:

Eine Patenschaft für die Mutterkatze und einen Namen.

 

Auch Spenden sind willkommen, damit die Kastrationskosten sowie weitere Kosten (Entwurmungen, Impfungen usw.) abgedeckt sind.

Bitte unbedingt Verwendungszweck: KATZENMUTTER angeben.
Bankverbindung:
Raiffeisenbank Teufenbach
Kontoinhaber: Auffangstation Barbara Zarfl
IBAN:AT85 3845 2000 0301 2093 BIC: RZSTAT2G452
Wir halten euch mit Fotos und Berichten auf dem neuesten Stand, was diese kleine Katzenfamilie betrifft.
Vielen herzlichen Dank!
Barbara und Thomas

mehr lesen

Mi

31

Mai

2017

Leb wohl Pauli!

Pauli angeblich geb. 2002, er war aber schon komplett ausgewachsen als wir ihn 2002 übernommen haben. Also war Pauli da schon zirka 2 Jahre alt.
Als Baby war er, wie jedes andere Tier auch, entzückend und wurde für ein Mädchen angeschafft. Leider hielt das Interesse für Pauli nur für kurze Zeit, den das Schweinchen wurde bald grösser und grösser und lies sich nicht mehr an der Leine spazieren führen.
Schnell war es nun uninteressant, wurde weggesperrt und hauste in einer finsteren Schweinebucht, kaum grösser wie er selber. Per Zufall wurden wir auf dieses Schicksal aufmerksam und bereits eine Woche später zog Pauli bei uns ein.
Schnell stellten wir fest, dass Pauli blind war. Bei der Kastration (Hoden im Bauchraum!) wurde er gründlich untersucht und bald musste der TA feststellen, dass seine Blindheit wohl sein kleinstes Übel ist. Pauli kam mit seiner Blindheit gut zurecht und für seine bereits chronischen Krankheiten gab es Medikamente.
Pauli war ein Kämpfer bis zuletzt.
Wir waren immer der Ansicht: Solange ein Tier mit Appetit frisst, soll es leben. Aber hier war dies einfach unmöglich. Pauli kam schon seit einigen Tagen nicht mehr selbstständig auf die Beine. Ich musste ihn auf die Beine stellen und dann ging er seinen Weg. Wenn er einmal „angelaufen“ war ging es und er stoffelte durch das Gehege und im Garten herum.
Am Montag am Abend kam ich nachhause und mein erster Weg führte zu den Schweinen um nach Pauli zu sehen und diese anschließend zu füttern. Ich fand Pauli im Gehege liegend und glaubte auf den ersten Blick er sei tot. Aber er lebte und zu unserem entsetzen hatten sich bereits die Fliegen über ihn her gemacht. Mein Herz blieb fast stehen. Ich hob ihn auf die Beine und er spazierte davon, als wäre nichts gewesen, direkt auf seinen Napf zu und leerte diesen mit großem Appetit. Wir wuschen ihm die ganzen Fliegeneier ab und vereinbarten einen Termin für den nächsten Tag mit unserem Tierarzt. So konnte es natürlich nicht mehr weiter gehen.
In der Früh kam Gerhard Schönauer unser Tierarzt. Pauli und Trüffel waren am grasen im Garten. Wir lockten Trüffel ins Gehege, damit er sich nicht aufregte. Schweine sind ja sehr sensible Tiere.
Pauli reichten wir eine Wassermelone, seine Leibspeise neben Bananen und während er die Melone mit lautem schmatzen verdrückte, verabreichte Gerhard Pauli die Narkose. Er schlief schmatzend ein und selbst in der Narkose schmatzte er noch eine Weile vor sich hin.
Ein unglaublicher Kerl, so zäh und lebensbejahend trotz allem.
Wir werden ihn vermissen unser stets forderndes faltiges Schweinchen.
Leb wohl, lieber Pauli.
Barbara und Thomas mit Trüffel
Wir bedanken uns recht herzlich bei den Paten Alexandra Enzl und Thomas Prasch.

mehr lesen

Di

30

Mai

2017

Übernahme Patenschaft Mimi

Gerhild Höller hat die Patenschaft für Mimi übernommen. Wir bedanken uns recht herzlich. Barbara und Thomas

Di

30

Mai

2017

Ein turbulenter Tag

Aufnahme von einem 10J. Kaninchendame, einer scheuen Katzenmutter samt drei Babys und Willi wird zurückgebracht.

 

In der Früh wurden wir angerufen, ob wir eine 7.j. Kaninchendame aufnehmen können. Ihre langjährige Partnerin war verstorben, die Haltung wollte man aufgeben, da die Kinder das Interesse sowieso verloren haben. Die Kaninchendame wurde uns umgehend aus Oberwölz gebracht.

 

Der nächste Anrufer meldete eine Streuner-Katze, die in ihrem Kaninchenstall geworfen hatte. Den Stall bräuchte man aber dringend, da die Kaninchen in der Nacht dort eingesperrt werden müssen.
Die Katze wurde samt Kaninchenstall geliefert, wo wir sie nach einigen Versuchen endlich in einen Transportkorb befördern konnten. Die Katze kann nun hier in Ruhe ihre Babys aufziehen. Ein totes Baby fanden wir noch im Stall. Wir hoffen, die anderen kommen alle durch.

 

Willi aus dem Trio das wir vergeben haben, wurde wieder zurückgebracht. Es sollte eine 5er Gruppe werden, doch die beiden Rammler spielten nicht mit und verletzten sich schwer. Dem armen Willi fehlt ein großes Stück vom Ohr und der andere Rammler ist in der Tierklinik untergebracht und wird „zusammengeflickt“. Nun, manchmal geht es halt nicht, dies muss man als Kaninchenhalter akzeptieren. Wir wissen nur zu gut, wie diese kleinen Monster reagieren können!

 

Silke und Michael kamen auf Besuch und überreichten uns den Erlös von Sonntag aus ihrem Flohmarktstand in Graz. Unglaubliche 200,02 sind zusammen gekommen!!!
Vielen, vielen herzlichen Dank an Silke und Michael, die sich immer wieder für unseren kleinen Verein mächtig ins Zeug legen.

mehr lesen

Mo

29

Mai

2017

Leb wohl Kevin!

Hier kurz die Links zur Vorgeschichte, für alle die unsere Seite neu abonniert haben.
https://www.auffangstation-zarfl.com/…/04/kevin-wird-operi…/
https://www.auffangstation-zarfl.com/…/update-kevin-10-03-…/
Auf den Tag genau 12 Wochen nach der Operation, mussten wir Kevin gestern erlösen lassen.
Seit Anfang Mai kämpften wir bereits, aber der Krebs ist richtiggehend explodiert. Nicht nur an Ohren und Nase, sondern inzwischen auch im Maul.  Die rechte Niere war, laut TA, nur noch verkümmert vorhanden.  Infusionen brachten nicht mehr die gewünschte Wirkung.  Am Sonntag in der Früh hat Kevin Blut erbrochen um 8:00 haben wir Kevin erlösen lassen.

Im Nachhinein kommen uns natürlich Zweifel. Was wäre gewesen, wenn wir Kevin nicht operieren hätten lassen? Eine OP ist natürlich immer denkbar schlecht in so einem Zustand (schlechte Nierenwerte + so ziemlich alle Katzen-Krankheiten die es gibt) und schwächt das Immunstem zusätzlich.

Andererseits hatte er Schmerzen, die Ohren waren ja teilweise nur noch eine einzige Wundfläche. Behandeln ließ er sich ja schon lange nicht mehr und hat schon zum jammern angefangen, wenn ich seine Ohren nur angeschaut habe.

Entscheidungen zu treffen sind immer schwer, wir hoffen, wir haben die richtig getroffen.

Wir bedanken uns recht herzlich bei den Paten Jutta Preiner und Simone Schober.

Traurige Grüße
Barbara und Thomas

Sa

27

Mai

2017

Flohmarkt zu unseren Gunsten

Liebe Freunde, Verwandte, Bekannte und Gönner und Förderer der Auffangstation Zarfl!


Am Sonntag dem 28.05.2017 stehen Michael Hölzl und ich Silke Harb ab ca.5 Uhr Früh am Flohmarkt Center West Graz und werden verkaufen was das Zeug hält- jeder Cent der in's noch "arme Schwein" durch Einkauf, aber auch gerne freiwillige Spenden geht, kommt zu 100% der Auffangstation Zarfl Murtal zugute. Bitte kommt zahlreich mit gut gefüllten Brieftaschen - die Tiere werden es Euch danken!

Sa

27

Mai

2017

Unser blinder Katzenbub Aron

Für uns immer wieder ein Wunder, wie selbstsicher sich Aron bewegt. Er fängt mit einer Leichtigkeit Fliegen und andere fliegende Insekten aus der Luft, einfach noch immer unverständlich für uns.
Wir freuen uns sehr für diesen tapferen Kämpfer, dass er so eine unbändige Lebensfreude an den Tag legt.
Wir bedanken uns bei all den Menschen, die uns in der schweren Zeit davor unterstützt haben.
Herzlichen Dank auch an die beiden Paten: Sabine Lachner und dieses Jahr als zweite Paten Fam. Huda.

mehr lesen

Fr

26

Mai

2017

Patin für Gipsy

Ein herzliches Dankeschön an Gaby Mösslacher! Sie hat die (letzte aus dem Meerschweinchennotfall aus Wien bzw. Geraldsdorf) Patenschaft übernommen. Somit hat auch Gipsy eine Patin. Vielen Dank! Barbara und Thomas mit Karla und Gipsy

 

Do

25

Mai

2017

Ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung

an alle Spender und Paten, die uns in diesem Notfall so schnell und effizient geholfen haben!

Es wird fleißig an Gewicht zugenommen und auch die sichtbaren Wunden verheilen gut. Ein paar besonders mutige, dazu gehört auch der einäugige Rocky, fordern bereits lauthals und mehrmals täglich ihr Futter.
Die Wasseraufnahme normalisiert sich langsam.

 

Jetzt hoffen wir nur noch, dass nicht alle Weibchen trächtig sind. Bitte Daumen drücken!

Geldspenden von 5,00 – 100,00 !

10.05. Dr. Med. univ. Claudia Gräf
11.05. Evelyn Krümmel
11.05. Mariani Oliver
12.05. Kerstin Kalsberger
12.05. Haber Saskia
12.05. Maichin Ulrike
12.05. Monika Binder
12.05. Gamsjäger Herwig
15.05. Karin Steininger
16.05. Nina Kalsberger
19.05. Filzmoser Jürgen Büro-Spendensammlung Firma
Zopooth 9500 Villach.
Barbara,Christopher,Daniel,Valentin,Jürgen.
19.05. Fam. Valoch

 

Paten bis zur Vermittlung der Meerschweinchen (außer Rocky)

Filzmoser Jürgen
Kerstin Kalsberger
Fam. Valoch
Mag. phil. Vera Molnar
Christina Spicker
Claudia Spicker

Mi

24

Mai

2017

Besuch von Marion und Christian

Frisches Gras, Katzenfutter und Leckerlis, Hundeleckerlis, Gemüse und Früchte und Salat aus dem eigenen Garten + Dessert für uns Zweibeiner und eine große Sachspende mit Handtücher und Decken, einfach grandios!!!
Und die beiden Böcklein Kai und Kurti fanden bei Marion und Christian ein neues zuhause.
Vielen herzlichen Dank für euren Besuch und die tolle Sach-und Futterspende!
Es ist schön, so liebe und engagierte Menschen wie euch kennen zu dürfen.
Liebe Grüße
Barbara und Thomas + Zoo

mehr lesen

Di

23

Mai

2017

Patenschaften übernommen

Christina Spicker und Claudia Spicker haben die Patenschaften für insgesamt 6 Meerschweinchenböcke bis zu deren Vermittlung übernommen! Ein Wahnsinn!
Vielen herzlichen Dank Barbara und Thomas
mit Gismo, Guiseppe, Grisu, Giovanni, Giacomo und Geronimo

mehr lesen

Mo

22

Mai

2017

Vermittlung und Neuzugänge

Die Meerschweinchenbuben Kermit, Kobold, Kalle, Odin, Krispin und Krümel konnten vermittelt werden!!!
Und zwei Neuzugänge.
Eine tolle Bewerbung samt Fotos erreichte uns bereits letzte Woche. Am Samstag war es nun soweit und die vierer Gruppe wurde von Teresa P. samt Freundin aus dem Bezirk Wiener Neustadt Niederösterreich abgeholt! Kermit, Kobold, Kalle, Odin, Krispin leben nun in einem großen und gut adaptierten Innengehege bzw. Zimmer.
Krispin und Krümmel kommen zu einem verwitweten Böcklein in ein zehn Quadratmeter großes Gehege und den bemühten Halter Fam. G. aus Murau. Wir drücken die Daumen für die Vergesellschaftung und lassen die Inserate sicherheitshalber noch stehen, bis die Vg abgeschlossen werden konnte.
Ein herzliches Dankeschön an die neuen Halter! Barbara und Thomas
Neuzugänge:
Merlin und Maya. Bube unkastriert. Da eine Trächtigkeit bei Maya nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde Maya umgehend kastriert.
Näheres in den Inseraten.

mehr lesen

So

21

Mai

2017

Mimi erneut in der Tierecke der Kronen-Zeitung

Am Samstag war es soweit und Frau Blümel Eva stellte Mimi noch einmal in der Tierecke vor.
Bis jetzt hatten wir drei Anrufe.
1. Eine Dame hat zwar schon 13 Katzen in der Wohnung, aber sie würde Mimi gerne noch dazu aufnehmen. Freigang haben die Katzen natürlich nicht. Wir haben dankend abgelehnt....

2. Die zweite, ziemlich schwerhörige Dame hat sich nicht einmal namentlich vorgestellt, wollte aber von uns wissen, warum, wieso und überhaupt und wir sollen ja schauen, dass wir die Katze ja nicht zu kleinen Kindern vermitteln. Interesse an Mimi hatte sie nicht, sie gab uns nur Tipps. Vielen Dank.

3. Die dritte Dame hat uns fast beschimpf, weil im Inserat nicht gestanden ist, das wir in 8832 zuhause sind. Was? So weit weg, warum steht das nirgends? Das ist ja schade um den Anruf unnötige Kosten, bla,blabla…. Die Dame war in Graz zuhause.

Bitte teilt Mimi noch einmal kräftig! Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.
Liebe Grüße und einen schönen Sonntag mögen wir heute BITTE von solchen Anrufen verschont bleiben
Barbara und Thomas + MIMI + Zoo

mehr lesen

Sa

20

Mai

2017

Videos zum Meerschweinchennotfall Wien

Rocky der tapfere Meerschweinchenbub (einäugig) ist wieder zuhause und der mutigste der Gruppe.

mehr lesen

Fr

19

Mai

2017

Besuch von Gerhild Höller mit Frau Mama

Ein herzliches Dankeschön an Gerhild für ihren Besuch. Sie brachte uns weitere Kartons (Sachspenden für unser geschäft) von Frau Marigt Perner (5 Kartons wären noch zum abholen, falls wer bei seinem nächsten besuch bei uns, in St.Peter Freienstein "vorbeifährt :-) )
Liebe Gerhild. Vielen Dank für deine stetige Bemühungen und danke für deinen Besuch inklusive Verwöhnprogramm von Pauli und Trüffel und all den anderen Tieren!

mehr lesen

Do

18

Mai

2017

Patenschaften übernommen

Wir freuen uns, euch mitteilen zu dürfen, dass Hermine und Maximilian Bürger die Patenschaften für Ginny und Gundi übernommen haben! Ein herzliches Dankeschön
Barbara und Thomas

mehr lesen

Do

18

Mai

2017

Patenschaften übernommen

Wir freuen uns, euch mitteilen zu dürfen, dass Familie Valoch (Paten Kronprinz-Rudolf) auch noch die Patenschaften für die beiden Meerschweinchendamen Gianna und Gwenni übernommen haben! Ein herzliches Dankeschön
Barbara und Thomas

mehr lesen

Di

16

Mai

2017

NEUZUGANG: Kurt

Rasse: Hauskatze
Alter: Geb. April 2016
Name: Kurt
Geschlecht: Männlich kastriert
Entwurmt: Ja
Impfung: Ja
Haltung: Freilaufhaltung
ABGABEHINWEISE: Nur in Haus/Wohnung mit Freilauf, keine reine Wohnungshaltung!
Wird nicht zu kleinen Kinder vermittelt.

 

INFO:
Kurt verlor seinen Platz aufgrund einer Übersiedelung. Kurt ist noch sehr unsicher und ängstlich. Angeblich hat er mit Kindern und einem Hund zusammen gelebt.
Für Kurt suchen wir sehr geduldige und erfahrene Menschen die ihm einen Platz mit Freigang bieten können.

Kurt wird ab zirka Ende Mai Anfang Juni vergeben.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

mehr lesen

Di

16

Mai

2017

Update Meerschweinchennotfall Wien 16.05.17

Elisabeth Kern war am Sonntag bei der besagten Halterin dieser besonders armen Meerschweinchen. Laut ihr gäbe es keine weiteren Meerschweinchen mehr. Viele seien bereits vorher verstorben bzw. hätte sie auch einige an die Nachbarskinder zum spielen verschenkt…..
Da fehlen uns einfach die Worte.
…und wieder einmal typisch: Es sind ja nur Meerschweinchen.

Da sich die 16 Meerschweinchen die wir übernommen haben durchgehend in einem schlechten Gesundheitszustand befinden, suchen wir, für die Zeit in der sie hier bei uns sind Paten.
Natürlich werden wir versuchen einige dieser Tiere (daher auch die Inserate) weiter zu vermitteln, aber eben erst wenn diese um und um genesen sind.
Wir werden euch die Meerschweinchen, die noch einen Paten suchen, demnächst vorstellen.

Rocky der einäugige Bub muss ein weiteres Mal operiert werden. Der Eiter stammt vom Stockzahn, nicht vom entfernten Auge wie wir zuerst glaubten und hofften.
Bitte Daumen drücken für den lieben Kerl!
Vielen Dank auch an Elisabeth Kern, für den Einsatz zum Wohle dieser Meerschweinchen.
Somit wäre der Notfall soweit abgeschlossen.
Barbara und Thomas

Di

16

Mai

2017

Hannelore Thurner auf Besuch

Hannelore haben wir 2015 kennen gelernt, als wir ihr mit ihrem Hund Enzo geholfen haben.
Seither unterstützt uns Hannelore immer wieder mit Futterlieferungen und besucht uns nach Möglichkeit einmal im Jahr.
Hannelore ist ein treues Mitglied, das uns insgesamt sieben weitere Mitglieder angeworben hat.
Vielen Dank auch an deine Freunde, bei denen du immer wieder Geld- und Sachspenden sammelst für unseren Verein!
Liebe Hannelore, ein herzliches Dankeschön für deine stetigen Bemühungen rund um unseren kleinen Verein und deren Schützlingen!

 

Barbara und Thomas

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

15

Mai

2017

Patenschaften übernommen

Von dem Notfall aus Wien konnten wir drei Patenschaften vergeben.
Herr Jürgen Filzmoser und Frau Kerstin Kalsberger haben die Patenschaften für Fee und Rocky übernommen.

Frau Mag. Vera Molnár hat die Patenschaft für Luke übernommen.
Wir bedanken uns recht herzlich bei den neuen Paten.
Mit einer Patenschaft ist uns sehr viel geholfen. Gerade bei Tieren die aufgrund ihres schlechten Gesundheitszustandes länger, oder gar nicht mehr zu vermitteln sind.
Unterstützen auch Sie uns mit einer Patenschaft. Näheres finden Sie auf unserer Homepage oder kontaktieren Sie uns einfach unverbindlich.
Barbara und Thomas

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

13

Mai

2017

Vermittlung und Update Meerschweinchennotfall Wien

Kaspar, Ozzie, Oberlix, Valentino und Bärchen wurden vermittelt.
Die Meerschweinchenbuben Kaspar, Ozzie und Obelix konnten gemeinsam in ein neues zuhause ziehen.

Ein tolles Innengehege wartete auf die drei Buben sowie äußerst bemühte zukünftige Halter. Ein herzliches Dankeschön an Fam. Dr. Phil. G.H. samt Familie!

Valentino und Bärchen, die beiden Kaninchenbuben, konnten zusammen direkt von der Pflegestelle in ihr neues Zuhause ziehen. Auch hier ein herzliches Dankeschön an Kerstin und die zukünftigen Halter.

 

Meerschweinchenupdate. 13.05.
Rocky der einäugige Meerschweinchenbub musste gestern wieder bei unserer Tierärztin stationär aufgenommen werden. Die Wunde von dem entfernten Auge eitert erneut.
Rocky hat übrigens bereits einen Paten, den wir demnächst bekannt geben werden.
Die Meerschweinchen erholen sich sichtlich. Unglaublich was diese 16 Meerschweinchen an Futter verschlingen. Auch Wasser wird übermäßig viel getrunken, was uns natürlich etwas Sorgen bereitet. Andererseits wir haben dies schon öfters erlebt, bei schlecht gehaltenen Tieren, also sind wir guter Hoffnung, dass es sich bald auf einen normalen Wasserverbrauch einstellen wird. Die Buben sind schon recht mutig, die Mädchen trauen sich noch nicht richtig aus den Häuschen. In die Mädchengruppe haben wir Ivan dazu gegeben. Er spricht ihnen Mut zu und lebt vor, wie schön das Leben doch sein kann.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

12

Mai

2017

Update Meerschweinchennotfall Wien 12.05.

Wie wir gestern erfahren haben, waren dies nicht die eigenen Meerschweinchen von Elisabeth.
Diesbezüglich hat uns Elisabeth angelogen. Dies wäre wirklich nicht notwendig gewesen und macht einen solchen Fall nur unnötig kompliziert.

Fakt ist aber, laut Telefonat von gestern mit Elisabeth, dass sich bei dieser Bekannten noch weitere Meerschweinchen befinden.

Wir hoffen sehr, dass sich Elisabeth auch für diese Meerschweinchen noch einmal kräftig einsetzt und wir diese so bald als möglich übernehmen können.

Transportmöglichkeiten wurden ja genügend angeboten.
Wir halten euch auf dem Laufenden.

Ein herzliches Dankeschön, an alle Tierfreunde, die uns in diesem Fall unterstützen!

Barbara und Thomas

mehr lesen 0 Kommentare

Do

11

Mai

2017

Pate für Caroline und Lukas

Frau Gerhild F Bürger hat die Patenschaften von Lukas und Caroline für ihren Sohn Christoph Küngele übernommen.
Wir bedanken uns recht herzlich!
Barbara und Thomas

0 Kommentare

Mi

10

Mai

2017

Update Meerschweinchennotfall

Unendlich traurig stimmt uns der Gesundheitszustand dieser insgesamt 16 Meerschweinchen.

Gestern konnten wir ja am Abend auch noch die Buben bei der Tierärztin abholen.
Jeder einzelne Bube hatte unzählige Bisswunden. Teilweise tiefere, teilweise oberflächliche durch den ständigen Juckreiz durch den starken Milbenbefall.

Einem der Buben musste ein Auge entfernt werden, es war leider nicht mehr zu retten. Ein besonders bedauernswerter Kerl! Siehe Foto!
Ihre Körper sind ausgemergelt, die Rippen und Beckenknochen stehen vor.
Einfach unverständlich, weshalb man es überhaupt so weit hat kommen lassen!

Kleintiere werden immer noch abwertend behandelt. Würde das gleiche mit Katzen oder Hunden passieren, wären die Proteste groß und der Aufschrei riesig.
Aber es sind ja nur Meerschweinchen….

Da am Anfang von 30-40 Meerschweinchen gesprochen wurde, fragen wir uns nun: Was ist mit den anderen Tieren? Wir denken nicht, dass sich diese in einem besseren Gesundheitszustand befinden.

 

Daher hier noch einmal unser Angebot:
Wir können gerne auch noch die restlichen Meerschweinchen übernehmen. Wir hätten sogar durch Michaela, die am 03.06. in Wien Umgebung zu tun hat eine Transportmöglichkeit.


Barbara und Thomas

 

Spenden auch Futterspenden werden gerne angenommen.
Darf auch gerne geteilt werden. Vielen herzlichen Dank!
Bankverbindung:
Raiffeisenbank Teufenbach
Kontoinhaber: Auffangstation Barbara Zarfl
IBAN: AT85 3845 2000 0301 2093  BIC: RZSTAT2G452
VERWENDUNGSZWECK: Meerschweinchennotfall Wien

mehr lesen 0 Kommentare

Di

09

Mai

2017

Patenschaften gesucht!

Frau Roswitha Hinterberger beendet aus Kostengründen, da sie inzwischen selber 28 Tiere zu versorgen hat, die Patenschaften von Kater Lukas und dem Meerschweinchen Caroline.

Mehr Infos zu Lukas und Caroline finden Sie hier:
https://www.auffangstation-zarfl.com/wie-finanzieren-wir…/…/

 

Eine Patenschaft kostet im Monat 5,00 für ein Meerschweinchen und 7,00 für eine Katze.

Mit einer Patenschaft helfen Sie uns, diesen Tieren ein Zuhause zu geben, in dem sie bei uns bis an ihr Lebensende sicher, artgerecht und tierärztlich bestens versorgt werden.

Die Patenschaft endet automatisch mit dem Ableben Ihres Patentieres. Sie können die Patenschaft aber auch jederzeit ohne Angaben von Gründen monatlich beenden.

Als kleines Dankeschön erhalten Sie Ihre persönliche Patenurkunde. Gerne können Sie Ihr Patentier nach telefonischer Absprache auch bei uns besuchen.

Es würde uns sehr freuen, wenn wir für diese beiden Tiere wieder einen Paten finden würden.


Vielen herzlichen Dank
Barbara und Thomas

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

08

Mai

2017

Meerschweinchennotfall aus Wien

Heute brachte Elisabeth zusammen mit ihrem Gatten 16 vermeintliche Meerschweinchenweibchen.

Elisabeth hatte vor einiger Zeit, Meerschweinchen aus schlechter Haltung gerettet. Die Meerschweinchen wurden angeblich nach Geschlecht getrennt, aber irgendwie musste da etwas schief gelaufen sein. Jedenfalls gab es nach und nach weiteren unerwünschten Nachwuchs.

Durch Eva Wolfsberger kamen wir in Kontakt mit Elisabeth und wir sagten umgehend unsere Hilfe zu.

Einfachheitshalber haben wir uns gleich bei unserer Tierärztin getroffen.
Leider waren von den 16 vermeintlichen Weibchen wieder 9 unkastrierte Buben!
Die Meerschweinchen leiden an einem starken Milbenbefall und sind dadurch auch teilweise in einem schlechten Allgemeinzustand.
Alle 16 Meerschweinchen wurden gegen Milben behandelt und die Buben umgehend kastriert.

 

Liebe Elisabeth. Vielen herzlichen Dank, dass du den weiten Weg zu uns nicht gescheut hast und uns die Meerschweinchen gebracht hast. Schade, dass du nicht gleich alle Meerschweinchen mitgenommen hast. So hätten wir alle Tiere verlässlich nach Geschlecht trennen können. Wie telefonisch besprochen gilt unser Angebot nach wie vor, bei Bedarf.

 

Ein herzliches Dankeschön auch an "unsere Fotografin" Gaby. Sie hat alle Weibchen fotografiert und wird diese nach und nach inserieren. Allerdings werden die Weibchen allesamt trächtig sein und können daher dementsprechend spät vergeben werden.

 

Liebe Meerschweinchenfreunde.
Wer uns in diesem Notfall unterstützen möchte. Bitte, bitte sehr gerne!
Verwendungszweck: Meerschweinchennotfall Wien.

 

Vielen herzlichen Dank
Barbara und Thomas

 

Bankverbindung:
Raiffeisenbank Teufenbach Kontoinhaber: Auffangstation Barbara Zarfl
IBAN:AT85 3845 2000 0301 2093
BIC: RZSTAT2G452

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

08

Mai

2017

Update Katzenbaby

Maxi wie der Winzling nun heißt, wurde gestern von Eva Wolfsberger abgeholt. Nun hat Maxi Gesellschaft von der Babykatze Pauli und ist nicht mehr alleine.
Vielen herzlichen Dank, liebe Eva!

Auf unseren Aufruf:
Gesucht würde auch jemand aus OBERWÖLZ, der im Notfall (sollten wir verhindert oder nicht anwesend sein) ein gemeldetes verletztes oder krankes Tier vor Ort abholen kann und damit zum Tierarzt fahren kann…….
Haben sich bis jetzt zwei Personen aus JUDENBURG!!!
gemeldet. Kerstin B. und Christian H. haben angeboten im Notfall von Judenburg nach Oberwölz (zirka 38km) zu fahren.

Vielen herzlichen Dank an Kerstin und Christian.
Barbara und Thomas

mehr lesen 0 Kommentare

So

07

Mai

2017

Schwer verletzte Babykatze aus Oberwölz gemeldet!

Gestern erreichte uns um 17:00 ein Anruf aus Oberwölz von Steffi M. Kinder hatten auf der Straße eine vermeintlich schwerverletzte Babykatze gefunden. Sie lag auf der Straße und bewegte sich kaum mehr.
Da wir gerade auf dem Weg zu einer Geburtstagsfeier waren, war Mieke so lieb und holte die Babykatze am Fundort ab und Tim brachte sie zur Tierärztin Barbara Peinhopf.
Die vermeintlich schwer verletzte Babykatze war zum Glück unverletzt. Sie war einfach unterkühlt, geschwächt und höchstens 4-5 Wochen alt.
So verließen wir das Fest frühzeitig und kümmerten uns umgehend um die Babykatze.
Er hat brav getrunken und nach der Bäuchlein-Massage Urin und Kot abgesetzt.
Da der winzige Kerl natürlich Wärme brauchte, durfte er bei uns im Bett schlafen. Dies blieb natürlich nicht unbemerkt und nach und nach schlichen sich auch Eliot, Romeo und die beiden Kater Aron und Klaus ins Bett. Es war nicht gerade gemütlich. Aber dem Winzling gefiel es und er schnurrte zufrieden vor sich hin.
Heute holt ihn Eva W. ab, dann hat er wenigstens Gesellschaft! Bei Eva lebt zurzeit auch eine einsame Babykatze, die sich sicher über die wenn auch noch etwas jüngere Gesellschaft freut.

Die Babykatze wurde in Oberwölz in der Sonnleiten Siedlung gefunden. Weitere Babykatzen wurden bis jetzt keine mehr gefunden, genau so wenig weiß wer etwas über die Mutterkatze.

Vielen, vielen herzlichen Dank an Mieke und Tim für ihren tollen und schnellen Einsatz!!!

Gesucht würde auch jemand aus OBERWÖLZ, der im Notfall (sollten wir verhindert oder nicht anwesend sein) ein gemeldetes verletztes oder krankes Tier vor Ort abholen kann und damit zum Tierarzt fahren kann.
Da je nach dem welcher Tierarzt gerade Dienst hat, der Weg ziemlich „kilometerreich“ ausfallen kann, sind wir auch gerne bereit, die entstehenden Benzinkosten privat zu übernehmen.
Bitte meldet euch direkt bei mir oder über Facebook.
Vielen herzlichen Dank
Barbara und Thomas

mehr lesen 0 Kommentare

News:

Fragebogen für eine Bachelor-Thesis ausfüllen und gleichzeitig uns unterstützen! Wie das geht? Nähere Infos hier!

Kleintierkäfige/Gehege gehören nicht ins Kinderzimmer. Bitte liebe Eltern lest diesen Beitrag!