Alltägliches - unser Blog

Liebe Tierfreunde,

 
wir werden versuchen, Euch ein wenig an unserer Arbeit teilhaben zu lassen. Angefangen haben wir damit im November 2010. Aufgrund der aktuellen Datenschutzgesetze dürfen wir kein Archiv mehr führen, ihr könnt daher nur die letzten aktuellen Beiträge nachlesen.

 

Viel Spaß beim Lesen und Durchstöbern unseres Blogs.
 

Herzliche Grüße

Barbara und Thomas Zarfl

Mi

09

Jan

2019

Update Augen-OP Dalia

02.01.2019

Dalia kneift ihr operiertes Auge zu. Die OP (grauer Star) war am 5. Dez. bis jetzt war alles in bester Ordnung.

(https://www.auffangstation-zarfl.com/20…/…/07/updates-dalia/)

Die Augentierärztin war zwar auf Urlaub bis 7.01. meldete sich aber umgehend per Email.
Wir sollten zur Haustierärztin gehen damit sie einen Fluorezein Test machen kann- ev hat die Hornhaut eine kleine Verletzung, dann wären antibiotische Augentropfen notwendig bzw ev auch das Loxicom nochmal dazu, falls doch eine Entzündung dabei ist.

Gesagt getan. Fluorezein Test wurde gemacht Auge „dicht“. So lange nach der OP kann nichts sein.

Das Auge ist stark entzündet, Dalia hat offensichtlich Schmerzen.
Schmerzmittel kommt dazu.

 

07.01.2019

Erneute Kontaktaufnahme mit dem Augendoc. Es wird nicht besser. Andere Augentropfen verschrieben bekommen und umgehend in der Apotheke geholt.

 

08.01.2019

Das Auge von Dalia ist komplett gelb, schaut eitrig aus. Wir vermuten nichts Gutes.

 

09.01.2019

Termin beim Augendoc in Leoben. Die Netzthaut hat sich angeblich abgelöst. Nach über vier Wochen nach der OP. Bei allen Kontrolltermine war alles in bester Ordnung!

 

Dalia war so aufgestellt! Endlich konnte sie mit ihrem verbliebenen und operierten Auge wieder sehen. Sie düste ums Haus, nachdem sie endlich wieder nach draußen durfte. Hatte kaum noch Zeit zum fressen. Lebensfreude pur.

Und jetzt. Wieder Dunkelheit, der ganze Aufwand umsonst.
1% Chance haben wir noch und die nutzen wir. Kortison, Antibiotika und Drucksenker für das Auge. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

 

Verzweifelte Grüße
Barbara und Thomas

0 Kommentare

Di

08

Jan

2019

Leb wohl Oma Greta

Heute in der Früh hat uns Oma Greta verlassen. Übernommen haben wir Greta 2013 sie hatte als Legehenne ausgedient, da sie aber eine extrem zutrauliche Hühnerdame war, sollte sie nicht im Kochtopf landen.
Bei uns hat sie sogar noch ab und an ein Ei gelegt! Vielen Dank dafür, liebe Oma Greta!

Geboren soll Oma Herta laut Vorbesitzer 2007 sein.
Nun wie dem auch sei, wir werden sie vermissen!
Vielen herzlichen Dank für die Patenschaft an Kerstin Tanner!

Leb wohl
Barbara und Thomas und Rapunzel deine beste Freundin bis zuletzt!

0 Kommentare

Mo

07

Jan

2019

Paten gesucht

Update 08.01.2019 18:42 nun haben alle Meerschweinchendamen eine Patenschaft!!!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

05

Jan

2019

Unglaublich was Michaela da zu Wege gebracht hat mit ihrer Kerzenaktion!!

Insgesamt hat sie heuer 76 Kerzen bemalt.
Zwei UKH-Mitarbeiter haben gespendet und wollten dafür keine Kerze.
Eine Mitarbeiterin hat gar 6 Kerzen bestellt, eine andere Mitarbeiterin 5....
Marika- Freisinger Moser aus Oberwölz hat uns gleich 16 Stück abgekauft!
Im Vergleich zum Vorjahr war die Anzahl der Spender geringer, die Leute haben aber pro Kerze mehr gespendet als letztes Jahr.
Der stolze Betrag von 1218,60 hat und Michaela bereits auf unser Konto überwiesen.
Sämtliche Portokosten sowie die Kerzen samt Untersetzer und die Kosten zur Herstellung der Kerzen hat Michaela selber übernommen!!!
Michaela meint:
Und nachdem die Nachfrage heuer wieder so groß war, werde ich mir wohl bald ein Motiv für nächstes Jahr überlegen
Wir meinen:
Liebe Michaela . Eine WAHNSINNSLEISTUNG!!
Respekt! Ein inniges Dankeschön für dein unglaubliches Engagement und deine stetigen Bemühungen rund um unseren kleinen Verein!

Barbara und Thomas

mehr lesen 0 Kommentare

Do

03

Jan

2019

Traurige Realität ... ist ja nur ein Meerschweinchen

Selbst heute noch werden sogar in Tierheimen unkastrierte Böcke vergeben. Die neuen Halter werden grundlegend falsch informiert. Nehmt euch zwei Böcke, dann brauchen die nicht kastriert zu werden.
Bei den Inseraten steht: kann auf Wunsch vor der Vergabe kastriert werden. Augenauswischerei und einfach unseriös!!
Trächtige Weibchen werden vergeben mit dem Satz: Ihr könnt ja die Babys wieder zurückbringen.
Von Zooläden und dergleichen wollen wir hier gar nicht schreiben.
Aber leider gibt es noch immer kein Gesetzt, dass die Vergabe von unkastrierten Böcken untersagt.
Hunde und Katzen werden nur kastriert vergeben. Eine Selbstverständlichkeit in österreichischen Tierheimen.
Warum macht man bei den Meerschweinchen die Ausnahme?
Aus KOSTENGRÜNDEN wurde mir einmal gesagt.
Fast jedes Tierheim hat einen Tierarzt angestellt bzw. im Haus.
Die Kosten sind überschaubar und können vom Halter ohne weiteres verlangt werden. Genauso wie dies bei Hunden und Katzen auch gemacht wird.
Traurig, es hat sich in all den Jahren nichts getan bei der Meerschweinchenvergabe.
Ist ja nur ein Meerschweinchen.
www.auffangstation-zarfl.com

0 Kommentare

Do

03

Jan

2019

Meerschweinchen-Notfall aus der Gemeinde St. Pölten

Update und Richtigstellung ( laut Sandy G.) 4.1.2019

Alle Tiere wurde in erfahrene Hände abgegeben. Es wurden laut Sandy G. keine offensichtlich kranken Tiere aus diesem Fall in private Hände vergeben.

Die fünf trächtigen MS Damen die in eine ungeschützte Haltung vergeben wurden, wurden wieder abgeholt und anschließend in sachliche Hände vergeben.

 

Sorry, aber nach der Geschichte in der Gruppe „ Meerschweinchen Österreich“ und den dazugehörigen Fotos und Texten war die Schlussfolgerung meinerseits gegeben.
Kurz darauf wurden sämtliche Einträge dazu gelöscht...

Ich hätte bei dir nachfragen sollen, hast recht!
Daher eine herzliche Entschuldigung meinerseits!
Barbara Zarfl

Der Eintrag wird umgehend dementsprechend abgeändert!
04.01.2019

 

Über die Facebookseite Meerschweinchen Österreich wurden wir auf einen Notfall aufmerksam gemacht bzw. gefragt ob wir helfen können.
Eine Meerschweinchenhaltung war aus dem Ruder gelaufen und nun wurden Plätze für an die 20 trächtigen Meerschweinchendamen und etliche unkastrierte Böcke gesucht.
Wir meldeten uns umgehend und sagten zu, die 20 trächtigen Meerschweinchendamen sofort zu übernehmen!...
Wir suchten sofort einen Transport von St. Pölten zu uns oder wenigstens in die Nähe.

Schon wenig später meldete sich Julia P. aus Soboth.
Sie würde selber vor Ort fahren um ein paar Böcke zu retten und würde uns gleichzeitig die 20 Meerschweinchendamen mit nehmen.

Wir brauchten also nur noch einen Transport von Bruck an der Mur zu uns. Auch dies war schnell erledigt, dank der guten Fee Gerhild Höller. Sie sagte zu die Meerschweinchen am Treffpunkt zu übernehmen und zu uns in die Auffangstation zu bringen.
PERFEKT die trächtigen Weibchen waren so gut wie gerettet.
Aber es kam anders. Die Verantwortliche vor Ort und Threaderstellerin teilte uns telefonisch mit, dass sie schon viele der trächtigen Weibchen anderweitig unterbringen konnte.

Uns schwante übles und wir sollten recht behalten wie sich nur kurze Zeit später herausstellte!!!

Julia P. nahm uns mit, was noch vorhanden war und so übernahmen wir am 30. 12. 2018 am Abend 8 weibliche Meerschweinchen, davon vier Jungtiere.

Die Tiere wurden umgehend unserer Tierärztin vorgestellt. Sie waren in einem sehr maroden Zustand. Teilweise blind, erhebliche Augenverletzungen, Milbenbefall, abgemagert. Die acht Meerschweinchendamen bleiben noch diese Woche bei unserer Tierärztin, wo sie dementsprechend behandelt werden!

Solche Tiere gehören in kompetente Hände!!

Aber nein, sie wurden nicht nur an teilweise private Personen abgegeben sonder deren Haltung wurde auch nicht dementsprechend überprüft.
Einfach unverantwortlich!!!

Es ärgert uns einfach maßlos!
Warum wurden die Tiere nicht alle an unsere Auffangstation übergeben? Warum wurde sie einfach wahllos „verteilt“?

Unsere Auffangstation verfügt über die notwendige Haltebewilligung!!
Bei uns wären die Tiere in kompetenten Händen gewesen.
So eine Handlungsweise ist für uns einfach nicht nachvollziehbar.
Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht…..
Ein herzliches DANKESCHÖN an Gerhild Höller für den Transport von Bruck an der Mur zu uns in die Auffangstation und an Julia P. für die Mitnahme der Meerschweinchen.

Traurige Grüße
Barbara und Thomas

Für die 4 erwachsenen Meerschweinchen werden Paten gesucht, sie werden auf Grund ihres schlechten Allgemeinzustandes nicht mehr vergeben.Fotos und Vorstellung der einzelnen Tiere erfolgt am Wochenende.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

31

Dez

2018

Jahresrückblick 2018

An erster Stelle gedenken wir noch einmal an Herwig Gamsjäger.
Ein großer Unterstützer unserer Auffangstation und lieber Freund. Er hat uns am 08. Oktober viel zu früh vor seiner Zeit verlassen. In solchen Situationen wird einem wieder einmal klar, wie kostbar das Leben doch ist.
Leb wohl lieber Herwig, wir halten dich alle in liebevoller Erinnerung!

Wie jedes Jahr versuchen wir unseren Rückblick so kurz wie möglich zu verfassen.
Es ist hoffnungslos…. Also bitte etwas Zeit nehmen und bis ans Ende durchlesen.

Kaninchen:
Aufgenommen 48
Vermittelt: 31 davon blieben als Gnadenhoftiere: 9 in der Vermittlung sind noch 8

Meerschweinchen:
Aufgenommen 57
Vermittelt 53 Gnadenhoftiere: 2 in der Vermittlung sind noch 2
+ 8 trächtige Meerschweinchendamen am 30.12. wohl aufgrund ihres schlechten Allgemeinzustandes nicht mehr vermittelbar. Näheres dazu im neuen Jahr!

Babykatzen/Katzenkinder:
Aufgenommen: 11
Vermittelt: 11

Katzen erwachsen noch von 2017: 4 vermittelt bis heute, keine ….
Katzen ab Platz vermittelt 4. 2 davon von der Lebenshilfe Oberwölz!
Stand 31.12.2018

Besonders stolz sind wir auf unsere KATZENHILFE
in Oberwölz.
Gemeldete Streunerkatzen wurden insgesamt kastriert 18 Weibchen und 10 Kater.
Zugelaufene Katzen 29 Weibchen und 32 Kater.
Insgesamt konnten 89 Katzen davon 47 Weibchen und 42 Kater kastriert werden.

INSGESAMT KONNTEN ALSO 2018 IN DER GEMEINDE OBERWÖLZ 47 WEIBCHEN UND 42 KATER KASTRIERT WERDEN!

Also wir denken:
Für einen so kleinen Verein, eine absolute Spitzenleistung!
Dies ist nur möglich durch all unsere treuen Spender und das entgegenkommen unserer Tierätzte!
Bitte unterstützt uns auch weiterhin unsere Katzenhilfe liegt uns sehr am Herzen und ist hier in unserer Gemeinde Oberwölz ein wichtiger und unverzichtbarer Teil unserer Arbeit geworden.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unsere HELFERLEINS!

Ein wahrer Segen für mich sind unsere Helferleins die nicht nur ehrenamtlich sondern absolut selbstständig arbeiten.
Christina Koppendorfer:
Wartet unsere Homepage, stellt von Facebook unsere Einträge umgehend samt Fotos auf unsere Homepage unter ALLTÄGLICHES und SPENDEN. Christina unterstützt zusammen mit ihrer Familie unseren Verein an allen Ecken und Enden.
Gaby Mösslacher:
Fotografin von den meisten unserer Vermittlungstieren, stellt die Inserate auf Tieranzeigen und in verschiedene Foren und ist immer zur Stelle, wenn sie gebraucht wird.
Hermine Bürger:
Beantwortet geduldig alle Anfragen zu unseren Vergabetieren und sortiert Interessenten die auf Grund ihrer Haltung (und auch nicht bereit sind, diese zu ändern) nicht in Frage kommen im Vorhinein aus. Nur brauchbare Anfragen werden an mich weiter geleitet. Eine enorme Arbeitserleichterung für mich und meine schon etwas strapazierten Nerven können sich bestens regenerieren. Desweiteren unterstützt sie unseren Verein mit einer monatlichen Mitgliedschaft sowie mit Futter- und Sachspenden und mehreren Patenschaften!
Mieke:
Die wohl landesweit beste Dekorateurin und emsige Verkäuferin in unserem Geschäft Zarfl’s Schatzkisterl. Ebenso unsere Seifenfee und immer zur Stelle, wenn sie gebraucht wird.
Maria Pistrich:
Sie stellt uns für unser **Zarfl’s Schatzkisterl** ihr ehemaliges Schuhgeschäft kostenlos zur Verfügung.

Ein dickes DANKESCHÖN an unsere Handarbeitsfeen: Renate Schober, Rosie und Christine

Unsere Berater per Email für alle Fragen zur Haltung von Kaninchen, Meerschweinchen und Katzen.
Silke Harb: https://www.auffangstation-zarfl.com/kaninchen/beratung/
Michaela Pilch: https://www.auffangstation-zarfl.com/meerschwei…/beratung-1/
Michael Hölzl: https://www.auffangstation-zarfl.com/katzen/beratung/
Michaela, Silke und Michael unterstützen unseren Verein zusätzlich mit Spenden und diversen hilfreichen Aktionen!

Unseren Tier-Taxis
Michael, Gerhild Höller und Silke Harb!! Immer zur Stelle, selbstlos und sind oft über hunderte von Kilometern gefahren und Stunden ihrer Freizeit geopfert. Ein inniges DANKESCHÖN!! Ohne euren Einsatz hätte so manches Tier nicht den Weg zu uns in die Auffangstation gefunden!

Ein herzliches Dankeschön auch an unsere Tierärzte, ohne ihr stetiges Entgegenkommen und ihr engagiertes mitarbeiten wäre uns eine Hilfestellung in diesem Ausmaß gar nie möglich.

Tierarzt Mag.med.vet. Barbara Peinhopf 8761 Pöls. Unteranderem Spezialistin für Frühkastrationen bei Meerschweinchen und Kaninchen.
Tierarzt Mag. Gerhard Schönauer und Tierarzt Mag. Doris Lassacher Gross & Klein Tierpraxis 8811 Scheifling. Ein tolles TA-Team und immer äußerst Hilfsbereit!
Dipl. Tierarzt Michael Kraft 8850 Murau. Ein kompetenter Tierarzt, den wir sehr zu schätzen wissen.

Ein herzliches Dankeschön an Fam. Norbert Heiss (Elektro Heiss Oberwölz) die mehrmals wöchentlich unsere Tiere am Campingplatz kulinarisch verwöhnten! Desweiteren auch unser Honiglieferant. Pro verkauftes Glas Honig, gehen 2,00 an unseren Verein!
Ein herzliches Dankeschön an unsere fleißigen Helferlein`s am diesjährigen Weihnachtsmarkt:
Mieke Steeman, Heike Steiner und Melanie Kaiser.
sowie unsere Suppenfee Christine Plank mit Helferlein.

Ein herzliches Dankeschön an alle unsere Unterstützer!
Nur gemeinsam sind wir stark und können etwas bewegen.
Innigsten Dank und schön, dass es EUCH gibt!
Barbara und Thomas Zarfl + Zoo

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

24

Dez

2018

Frohe Weihnachten!

Liebe Freunde unserer Auffangstation.

Lasst die Feiertage ruhig und mit Bedacht angehen.
Geniest die Zeit mit euren Lieben wertschätzt die Zeit miteinander und nehmt es nicht als selbstverständlich.

Wir tun dies ebenso und sind ab 27.12. 2018 wieder für euch erreichbar!

Wir wünschen Euch ein frohes Weihnachtsfest und bedanken uns für eure Treue und Unterstützung!
Barbara uns Thomas + Zoo

0 Kommentare

Di

18

Dez

2018

Weihnachtsmarkt 2018

Krankheitsbedingt vielen dieses Jahr einige unserer Helferleins aus.
Ein herzliches DANKESCHÖN an Mieke und Heike Steiner.
Mieke arbeitete Samstag und Sonntag und Heike unterstützte uns am Sonntag tatkräftig mit dem Kinderschminken.
Auch Melanie Kaiser griff tatkräftig zu, schminkte am Sonntag Nachmittag die Kinder und half uns samt Tochter beim zurücktragen der ganzen Ware nach dem Weihnachtsmarkt!

 

Bei Christine Plank gab es wieder ihre leckeren und allseits beliebten Suppen.
Der Erlös ging an unsere Auffangstation. Liebe Christine vielen herzlichen Dank für deinen selbstlosen Einsatz und vielen Dank auch an dein Helferlein.

Dieses Jahr haben wir umweltfreundlich agiert und anstatt wegwerf Thermobecher normale Tassen verwendet. Dies ist zwar mehr arbeit, aber ein kleiner Beitrag zur Erhaltung unserer Umwelt!

Leider war der Erlös ziemlich mager für den gesamten Aufwand.

Eingekauft haben fast zur Gänze bekannte Kunden die uns schon im Geschäft: https://www.facebook.com/zarflsschatzkisterl/
mit ihrem Einkauf unterstützen.

Schade, dass der Weihnachtsmarkt aus diversen Gründen nicht eine Woche früher veranstaltet werden kann.
So kurz vor Weihnachten, haben halt schon die meisten ein Geschenk für ihre Lieben.

Liebe Mädels.
DANKE für euren Einsatz!
Barbara und Thomas

mehr lesen 0 Kommentare

Do

13

Dez

2018

Hermine, Silvia, Maximilian und Benjamin auf Besuch

Das schlechte Wetter lies Hermine und Silvia nicht davon abhalten uns zu besuchen.
Die beiden hatten ihre Autos voll beladen und unsere Schützlinge wurden reich beschenkt!

Die beiden Buben hatten viel Spaß und wir verbrachten gemeinsam einen schönen Nachmittag in der Auffangstation.

 

Bei Kuchen und Kaffee plauderten wir während sich die Buben am Boden vergnügten.

Liebe Hermine, liebe Silvia, liebe Buben:
Vielen herzlichen Dank für euren Besuch und die vielen, vielen Spenden!

Allerdings habe ich ein kleines Hühnchen mit den zwei (B)Engelchen zu rupfen, bei eurem nächsten Besuch!
Am Tag nach euren Besuch heizte ich am Morgen ein wie gewohnt. Aber es wurde einfach nicht warm im Ess-und Arbeitszimmer. So legte ich Holzscheit für Holzscheit nach. Die Hunde hechelten schon im Wohnzimmer .... aber die anderen Räume blieben kalt.
Nun endlich überprüfte ich die Heizkörper. Oh Schreck, die waren alle samt abgedreht!!
Kein Wunder, blieb es kalt.
Wer das wohl gewesen sein könnte. Ich denke ich weiß es....
Dickes Bussi an die beiden (B)Engelchen trotzdem....😘😘😘

mehr lesen 0 Kommentare

Di

11

Dez

2018

2-3 HELFERLEIN für unseren Weihnachtsmarkt gesucht!

Dauer:2-3 Stunden Samstag oder Sonntag
Was: Verkauf am Stand (ev. Kinder schminken )
Wo: 8832 Oberwölz im Blasmusikmuseum

 

Es handelt sich hierbei um eine ehrenamtliche Tätigkeit.

Der Weihnachtsmarkt findet am Samstag den 15.12. von 16:00 bis 21:00 statt und am Sonntag von 9:30 bis 17:00

Wer möchte unseren Verein unterstützen?
Infos gerne per Telefon unter: 0664/ 14 125 14

0 Kommentare

So

09

Dez

2018

Gaby auf Meeri-Foto-Tour

Greta war shoppen für's Wochenende und alle haben eifrig beim Leeren des Einkaufswagens mitgeholfen 😄

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

08

Dez

2018

Wer hat ein Herz für Kurt?

Liebe Katzenfreunde.

Gerne möchten wir euch noch einmal unseren Kurt ans Herz legen.
Kurt wohnt schon seit 2017 am Campingplatz in 8832 Oberwölz /Steiermark.

Kurt ist inzwischen viel zutraulicher geworden und wir wünschen uns von Herzen, dass er endlich ein eigenes zuhause findet.
Kurt braucht Ansprache und vor allem ein warmer Unterschlupf im Winter. Dies fehlt im im Winter am Campingplatz zur gänze und er leidet darunter.
Kurt braucht ein zuhause mit Freigang und sollte nicht zu kleinen Kindern.
Er kennt und akzeptiert andere Katzen sowie auch Hunde und Kleintiere.

Wer hat ein Herz und gibt diesen lieben Kerl endlich ein passendes zuhause?
Anfragen gerne an: barbara@auffangstation-zarfl.com

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.
Hoffnungsvolle Grüße
Barbara und Thomas und KURT

0 Kommentare

Fr

07

Dez

2018

Updates Dalia

Update DALIA 12.12. Kontroll-Termin.
Alles in bester Ordnung, den Kragen muss sie noch für eine Woche tragen. Das Auge wird weiterhin eingetropft.Nächste Woche ab Mittwoch darf Dalia wieder raus. Die wird sich freuen, das eingesperrt sein, mag sie ja gar nicht.

 

Update DALIA 5.12.
Gestern wurde Dalia unsere einäugige Katze operiert.
Die OP ist gut verlaufen und zweieinhalb Stunden später konnten wir sie schon wieder mitnehmen.
Dalia sieht wieder!!!!!
Sie war so aufgeregt wusste gar nicht wo sie überall hinschauen sollte und wollte am liebsten gleich raus als wir zuhause angekommen sind.
Wir freuen uns so sehr für sie!

Die Nachbehandlung dauert noch 17 Tage!
Danach kann Dalia wieder ein normales und vor allem sehendes Leben führen!

 

Noch einmal ein inniges DANKESCHÖN an alle Tierfreunde die für Dalias Augenoperation gespendet haben!

24.10. Daniel Rissner
25.10. Ingrid Mori
29.10. Mag. Angelika Kobath
29.10. Julia Stern
29.10. Sandra Mörth
29.10. Cornelia Polatschek
30.10. Lydia Lasutschenko
18.10. Ramona und Johan Reisenbichler Spenden
sammlung in Gedenken an Herwig Gamsjäger
25.10. Ewald und Andrea Gamsjäge Spenden zur
Verabschiedung von Herwig Gamsjäger

...... und natürlich der großzügigen Spenderin die anonym bleiben möchte!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

01

Dez

2018

Neuzugang

Bereits am 26. Oktober wurde uns ein freilaufendes Kaninchen im Bezirk Judenburg gemeldet, dass anscheinend niemand vermisste.
Nun konnte es durch Margret, einer engagierten Tierfreundin endlich eingefangen werden!
Es handelt sich dabei um ein weibliches Kaninchen und wurde von unserer Tierärztin bereits untersucht.
Soweit ist alles in Ordnung.
Nun steht einem behüteten Leben bald nichts mehr im Wege.

0 Kommentare

Fr

30

Nov

2018

Weihnachtsaktion von Aufstempeln

Habt guten Abend, alt und jung
bin allen wohl bekannt genug.

Von drauß vom Walde komm ich her;
ich muß Euch sagen es weihnachtet sehr!"

 

Mit schnellen Schritten kommt Knecht Ruprecht näher und ich (Hermine) würde die Auffangstation heuer gerne etwas mehr unterstützen. Dazu biete ich euch hier liebevoll handgefertigte Weihnachtskarten und kleine Geschenke an, die das perfekte Mitbringsel sein können.

Im Album könnt ihr durch die Produkte schmökern - alle Einnahmen (abzüglich der Versandkosten) kommen der Auffangstation zugute. Wenn ihr Interesse habt, schreibt einfach eine PN hier oder kommentiert unter dem jeweiligen Foto im Album.

Es würde mich sehr freuen, wenn ich so dem Sparschwein der Auffangstation etwas Winterspeck anfüttern könnte!

Ganz liebe Grüße
Hermine!

mehr lesen 0 Kommentare

Do

29

Nov

2018

Weihnachtsaktion 8330 Feldbach

😽😽😽 Wie schön ist dass denn!?

Mädels und Buschen aus 8330 Feldbach und Umgebung, lasst euch jetzt die Haare schneiden!

Für jeden Haarschnitt gehen 0,50 an unsere Auffangstation!

 

WANN? Ab sofort und den ganzen Dezember
WO?
STYRIA CUT (Uschi Behensky)
GRAZERSTRASSE 33a
83330 FELDBACH

Terminvereinbarungen unter:0664/ 55 45 043
Öffnungszeiten: Siehe Foto!

Desweiteren hat Uschi einen Tisch aufgestellt, wo sie unsere mit viel Liebe gemachten Naturseifen verkauft.

Ein herzliches Dankeschön an Uschi Behensky und ihr Team für diese tolle Idee!
Barbara und Thomas + Zoo

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

28

Nov

2018

Neuzugang

Rudi geb. am 1.6.2015 kastriert etwas grösser 😉 aber kein Riese, Außenhaltung
Gerade einmal drei Jahre alt und schon so ein bewegtes Leben hinter sich.
Geboren wurde er am 1.6.2015 und bald schon einmal im Tierheim abgegeben. Kurze Zeit später fand er einen Platz. Nun ist seine Partnerin verstorben, die Kaninchenhaltung wurde aufgegeben und Rudi hat seinen Platz erneut verloren!
Rudi ist ein sehr zutraulicher Bursche und es wäre schön, wenn er endlich einen "für immer" Platz finden würde.
Bewerbungen bitte an: tiervermittlung.zarfl@gmail.com

mehr lesen 0 Kommentare

Di

27

Nov

2018

Gehege müssen Mardersicher sein!

Aus gegebenem Anlass!!
Ganze 61 Kleintiere (Meerschweinchen und Kaninchen) wurden von einem Marder in einer Nacht umgebracht!

Die Fotos dazu dürfen wir auf Wunsch der ehemaligen Halter leider nicht einstellen.

Die Trauer war groß, die Tiere aber die leidtragenden.
Oft werden wir angefeindet, weil wir nicht in ungeschütze Gehege vergeben. Dies hat eben seinen Grund!
Wir können nur immer wieder warnen! Sichert eure Gehege zur Gänze!

ACHTUNG!!!
BITTE keine unnötigen Kommentare, diese werden umgehend gelöscht und der Verfasser für unsere Seite gesperrt!
Danke!

Teilen erwünscht!

https://www.kaninchenwiese.de/…/mardersicheres-gehege-fuer…/

0 Kommentare

Mo

26

Nov

2018

Katze sucht ein Zuhause

Heute wurden wir von der Gemeinde 8811 Scheifling kontaktiert.
Diese Katze sucht offenbar ein zuhause. Sie streunt in der Gegend im Bereich ROSENWEG herum und sucht wärme und Futter. Die Katze ist sehr gepflegt aber "gehört" nach mehreren Umfragen anscheinend niemandem.
Wer hat ein gutes Herz und könnte die Katze aufnehmen. Falls sie noch nicht kastriert ist, könnten wir die Kastrationskosten übernehmen.
Dort wo sie jetzt ist, kann sie nicht bleiben.
Bitte bei uns melden, falls jemand die Katze kennt, oder ihr einen Platz bieten kann.
DANKE!

0 Kommentare

So

25

Nov

2018

Besuch von Christina, Julia und Stefan

Wie immer war das Auto voll beladen und unser Zarfl's Schatzkisterl hat so wieder Nachschub bekommen.
Stefan war das erste mal mit dabei und wir hoffen es hat ihm gefallen bei uns.
Vielen herzlichen Dank für euren Besuch und die vielen mitgebrachten Spenden!

Schön das ihr es noch dieses Jahr geschafft habt uns erneut zu besuchen.

Für die Spenden ein herzliches Dankeschön an:
Martin Koppendorfer, Christina Koppendorfer, Julia Stern mit Familie Stern und Stefan Maurer mit Familie Maurer.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

24

Nov

2018

Leb wohl Feldhase

Leider hat es der Hase trotz allen Bemühungen nicht geschafft.
Ein herzliches Dankeschön wie immer an unsere bemühte Tierärztin samt Gehilfin für ihren Einsatz!
Wenigstens hatte er keine Schmerzen mehr.
Leb wohl und grüße uns unsere Lieben.

0 Kommentare

Do

22

Nov

2018

Feldhase in größter Not

Auf dem Weg zur Arbeit entdeckte Sonja in der Salchau (Ortsteil Oberwölz) Richtung Lachtal einen offensichtlich angefahrenen Hasen am Straßenrand.
Als sie später von der Arbeit zurückfuhr, bemerkte sie dass sich der Hase bewegt hatte. Sie stieg aus dem Auto aus und tatsächlich, der Hase lebte noch!!
Sie rief mich an und ich war bereits zehn Minuten später vor Ort. Es war bereits beim Dunkel werden und ich fand den Hasen nicht sofort. Sabine setzte sich wieder ins Auto und zeigte mir fünf Minuten später bereits die Stelle.
Vorsichtig legte ich den Hase in die Transportbox und ab damit zum Tierarzt.
Schockbehandlung, Schmerzmittel, Infusion, das volle Programm!
Anschließend ab in die Wärmebox, da bereits stark unterkühlt! Rückgrat soweit in Ordnung und ein kräftiger Bursche mit einem anscheinend unbändigen Lebenswillen!
Bitte drückt dem armen Kerl eure Daumen!
Wir werden weiter berichten.
Ein herzliches Dankeschön an Sonja fürs melden.
Es freut uns sehr, dass es Menschen gibt die nicht einfach weg schauen, sondern „ETWAS TUN“!

mehr lesen 0 Kommentare

Di

20

Nov

2018

Katzen-Kastration

Dank den engagierten Einsatz von Frau G. aus Oberwölz konnten noch vor dem Winter 5 Katzen kastriert werden.

So wird bereits im nächsten Frühling viel unnötiges Tierleid verhindert!

Von Frau G. aus Oberwölz wurden uns bereits Anfang November 5 zugelaufene Katzen gemeldet. Eine Mutterkatze mit ihren bald schon geschlechtsreifen Katzenkindern.
Frau G. holte beim Campingbüro die Lebendfallen und die Transportkörbe ab, fing die Katzen ein, und brachte sie zu unserer Vertragstierärztin Mag. Barbara Peinhopf in Thaling.

Am Abend brachte ich Frau G. die Katzen wieder zum Campingbüro wo sie die operierten Katzen entgegen nahm. Nach einer Nacht im warmen Heizraum, wurden die Tiere wieder an der Futterstelle ausgelassen.
Die Kastrationskosten bei zugelaufenen Katzen übernimmt unser Verein!
Nur GEMEINSAM können wir etwas bewegen, dies gilt übrigens in allen Lebenslagen und Bereichen!
💝💝💝Ein herzliches Dankeschön an Frau G.!

‼️Wir sind auf Ihre HILFE /MITHILFE angewiesen! Wenn Sie uns nur telefonisch über zugelaufene Katzen informieren, ist dies leider nicht genug!

Mehr über unsere Katzenhilfe unter: https://www.auffangstation-zarfl.com/ka…/unsere-katzenhilfe/ und https://www.auffangstation-zarfl.com/…/unsere-katzenhilfe/…/

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

16

Nov

2018

Eine ganz Gruppe zieht aus

Gisela, Gloria, Lina und Rambo durften im September in das neu gebaute Gehege von Marina und Herbert ziehen.

Dieses schöne Gehege dürfen wir euch vorstellen und ich hoffe die von mir mühsam abgetippten Texte stimmen soweit mit den Fotos überein.
Die Fotos sind nicht ganz der Reihe nach (mein Computer und ich sind uns nicht einig geworden...) aber ich denke man sieht was gemeint ist.

Die Gruppe hat sich gut eingelebt, schnell einmal die ganzen Stockwerke in Beschlag genommen und genießen den dazu gebauten Auslauf mit allem drum und dran!

Ein herzliches Dankeschön für die Aufnahme einer ganzen Gruppe und die ganzen Bemühungen es den "Schweinchen" so schön wie möglich zu machen.

Hier noch ein Feedback von Marina:
Beim ersten mal habe ich ihnen einen Teil von zirka 2qm hergerichtet. Mit Häuschen und versteckten Leckerlis, weil ich davon ausgegangen bin, das sie eh nicht raus gehen.Aber es hat keine 2 Min. gedauert und alle vier sind draußen rumgewuselt. Jetzt gehört das rausgehen zum Alltag. Ich kann mich mitten hinein setzten und sie wuseln um ich herum und fressen mir aus der Hand.
Lotte flitzt dann auch mal rauf in die 2. Ebene durch alle Unterschlüpfe durch und wieder runter und raus und wenn ich einmal im Weg sitze, läuft sie einfach ich mich hineine, als ob sie mich wegschieben könnte.

Ja, so macht Meerschweinchenhaltung Spaß! Oder!?

mehr lesen 0 Kommentare

Do

15

Nov

2018

Vergesellschaftung schon nach 2 Tagen geglückt!!!

Hier haben sich 5 ehemals arme Seelen gefunden.
Nun steht einem glücklichen Kaninchenleben in der Gruppe nichts mehr im Wege.
Hier dürfen die fünf Kaninchen bleiben, hier werden sie Best möglich versorgt und behütet.
Ein herzliches DANKESCHÖN an die Paten, die dies erst ermöglichen!
Caruso (Patin Hannelore Thurner) mit seinen Mädels Trude (Paten Stefan und Martina Kammersberger), Jutta (Patin Doris Renner), Pünktchen (Patin Silvia Picek) und Tina (Patin Kornelia Lerchbacher).

mehr lesen 0 Kommentare

Do

15

Nov

2018

Verschiedene Möglichkeiten unseren Verein zu unterstützen

Die Möglichkeiten unseren Verein zu unterstützen sind mannigfaltig, das weiß jeder Tierfreund der uns und unseren Verein kennt.

So unterstützt uns Frau Pichler bereits seit Jahren mit ihren „Gartenresterln“.
Bis zum ersten Frost versorgt sie uns zwischendurch mit diesen Resten von Salat, Gemüse, Obst, Kräutern usw. Dem nicht genug, schneidet sie noch Gras, so haben wir bis spät in den Herbst noch saftiges Grünfutter, was es bei uns oben schon lange nicht mehr gibt.
Desweiteren erntet sie verschiedene Blätter und trocknet diese damit wir unsere Schützlinge im Winter ordentlich mit Blattzeug verwöhnen können.
Der Sohn von Frau Pichler führt uns diese Schätze direkt vor die Haustüre!!
Frau Pichler ist bereits über 70 leidet unter sehr starken Rückenschmerzen, trotzdem tut sie sich diese ganze Arbeit an und freut sich mit uns, wenn sich unsere Tiere freuen!
Hut ab, vor solch engagierten Menschen und ein herzliches DANKESCHÖN an Frau Pichler und ihren hilfsbereiten Sohn!

mehr lesen 0 Kommentare

Di

13

Nov

2018

Übernahme Patenschaft Willow

Stefanie Miedl hat die Patenschaft für Willow übernommen!

Willow stammt aus dem gleichen Notfall aus Wien wie Willi

Alter: geb. zirka. 2016
Geschlecht: männlich kastriert am 15.06.2018
Aufnahmedatum: 12.06.2018

Auch Willow ist seit Juni 2018 bereits Stammkunde beim Tierarzt, eine Vermittlung kommt daher nicht mehr in Frage.

Willow lebt zusammen mit Willi, Mabel und Elise.
Vielen herzlichen Dank liebe Stefanie!

Die Vorgeschichte zu Willow gibt es hier: https://www.auffangstation-zarfl.com/…/aufnahme-von-7-arme…/

0 Kommentare

Di

13

Nov

2018

Update Dalia

Wir mussten bei Dalia am letzten Montag noch zusätzlich ein Herzultraschall machen lassen.
Ein Herzgeräusch musste abgeklärt werden.
Befund: Eine Herzklappe schließt nicht zur Gänze.
Dalia kann aber trotzdem operiert werden.
OP Termin ist am 5. Dezember

0 Kommentare

So

11

Nov

2018

Neu im Sortiment: Zirbenseifen !!!

Unser ANGEBOT für Weihnachten 2018 !!!

Für Weihnachten haben wir uns etwas ganz besonderes ausgedacht und es in unserer Seifenküche ordentlich brodeln lassen.

 

Das gönn ich mir, oder als nettes Mitbringsel einfach perfekt!

Zirbenseife
Genießen Sie, was die Natur uns gibt – Die Kraft und die Ruhe der Zirbe!
Mit Liebe handgemachte Seife mit Zirbenduft mit echtem ätherischem Bio-Zirbenöl aus Österreich.
Das Öl in der Seife wirkt wohltuend und beruhigend und hat eine antibakterielle Wirkung.
Der Zirbenölanteil hat außerdem natürlich pflegende Eigenschaften und macht aus dem täglichen Händewaschen ein wunderbares Wellness Erlebnis.

Auch erhältlich und schön verpackt im Organzasackerl mit gehobelten Zirbenholzspänen für den Wäschekasten oder einfach so als wunderbar duftende Deko im Haus.
Seifen je 3,50
im Organzasackerl mit Zirbenholzspänen 5,90
Der gesamte Erlös geht an unseren Verein Auffangstation - Zarfl

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

10

Nov

2018

Paten gefunden

Wir bedanken uns recht herzlich bei
Kornelia Lerchbacher!

mehr lesen 0 Kommentare

Do

08

Nov

2018

Paten gesucht

Diese zwei hübschen Kaninchendamen sind noch nicht einmal 4 Jahre alt und haben schon so viel durchgemacht.
Geboren im März 2015 in der Steiermark bei einem Züchter und als Zuchtkaninchen im Dauereinsatz.
Gerettet von einer Tierfreundin im Januar 2017 als die Kaninchen ausgedient hatten und im Kochtopf landen sollten.
Die ehemals drei Kaninchen landeten in Spittal an der Drau, bei vielen Artgenossen und einem großzügigen Auslauf.
Doch das Glück währte nicht lange. Die Halter erwarteten Nachwuchs, mussten umziehen, die Kaninchen blieben zurück.
Die vorhandenen Zwergkaninchen konnten nach und nach von den Haltern vermittelt werden und schlussendlich konnten bis auf drei Rex-Kaninchendamen alle Kaninchen vergeben werden.

Wir boten an, die drei zu übernehmen da eine ordentliche Versorgung so nicht mehr gegeben war.
Leider verstarb eine Kaninchendame unerwartet, bevor sie zu uns in die Auffangstation gebracht werden konnte.

Die beiden Damen wurden untersucht und die Wunde an der Nase und am Bauch wird behandelt. Die Vorderzähne waren etwas zu lang, wurden gekürzt und werden sich durch viel Frischfutter und Heu hoffentlich wieder regulieren.
Diese zwei sollen nun endlich zuhause angekommen sein.
Die beiden Damen bleiben zusammen bei uns und werden zur gegebenen Zeit in die Gnadenhofgruppe integriert.

Eine Patenschaft für ein Kaninchen kostet 7,00 pro Monat und wird am besten mit einem Dauerauftrag abgeschlossen.

Die Patenschaft endet automatisch mit dem Ableben Ihres Patentieres. Sie können die Patenschaft aber auch jederzeit ohne Angaben von Gründen monatlich beenden.

Als kleines Dankeschön erhalten Sie Ihre persönliche Patenurkunde. Gerne können Sie Ihr Patentier nach telefonischer Absprache auch bei uns besuchen.

Barbara und Thomas

mehr lesen 0 Kommentare

Do

08

Nov

2018

Weihnachtskerzen für einen guten Zweck

Unsere Meerschweinchen-Beraterin Michaela Pilch gestaltet auch heuer wieder Weihnachtskerzen, wobei der Erlös unserer Auffangstation zu Gute kommt.

Die Kerzen sind 15 cm hoch, haben einen Durchmesser von 7,7 cm und brennen 52 Stunden lang.

Jedes Stück ist ein handbemaltes Unikat und wird gegen eine Spende abgegeben.

Michaela bezahlt das Material (Kerze, Untersetzer, Farben, Lack, Verpackungsmaterial) selbst, was bedeutet, dass jeder gespendete Euro direkt an unsere Auffangstation fließt.
Wer Interesse hat, möge sich entweder bei uns oder bei Michaela über eine PN melden. Aus organisatorischen Gründen wäre es toll, wenn Bestellungen bis spätestens Anfang Dezember eingelangen, so können wir garantieren, dass die Kerze vor Weihnachten fertig wird.

Bestellungen bitte per PN an Michaela Pilch oder an barbara@auffangstation-zarfl.com

Sobald der Betrag auf unserem Konto eingelangt ist, werden die Kerzen versendet. + PORTO 4,00

Direktabholung nach Absprache mit Michaela in Kalwang möglich oder bei uns im Schatzkisterl in Oberwölz.

0 Kommentare

Mi

07

Nov

2018

Besuch von Hannelore, Christine und Elfi

Ein ganzes Auto voller Frischfutter brachte uns gestern Hannelore bei ihrem Besuch in der Auffangstation.
Elfi und Christine begleiteten sie und verbrachten eine nette Zeit in unserer Auffangstation.
Da wurde gefüttert und gestreichelt und zu guter letzt auch eine Tasse Kaffee getrunken zu dem Kuchen den uns Elfi mitgebracht hat.
Hannelore bemüht sich immer wieder um unsere Auffangstation in dem sie Frischfutter organisiert, Spenden sammelt für Futterpakete, Mitglieder anwirbt usw.
Liebe Mädels. Vielen dank für euren Besuch und die mitgebrachten Spenden!
Barbara und Thomas + Zoo

mehr lesen 0 Kommentare

Di

06

Nov

2018

2 Katzenmädchen suchen noch ein Zuhause

Wer gibt diesen zwei entzückenden Katzenmädchen noch vor dem Winter einen tollen Platz?
Bewerbungen bitte an: tiervermittlung.zarfl@gmail.com
Darf auch gerne geteilt werden.

mehr lesen 0 Kommentare

So

04

Nov

2018

Neues aus der Seifenküche

ELTERN aufgepasst!!!

In unserer SEIFENKÜCHE haben wir uns wieder etwas ganz besonderes einfallen lassen!

🎁 UNSER HERBSTANGEBOT!
Ein Stück Natur für Ihr Kind nur das Beste!

Mickymaus Seife Ringelblümchen.

Kinder sind nur schwer dazu zu bewegen, ihre Hände mehrmals täglich zu waschen.
Mit unserer Mickymaus Seife macht den Kindern das Händewaschen wieder richtig Spaß!
Es ist kein Geheimniss: Wer sich regelmäßig die Hände wäscht, wird seltener krank.
Ob Erkältungen, Magen-Darm-Infekte überall lauern - allerhand Keime.
Kinder schützen sich wie Erwachsene am besten dagegen, indem sie mehrmals täglich ihre Hände waschen.

Angenehm mild, pflegend und antiseptisch durch die Wirkstoffe der Ringelblume.

Durch die pflegenden Öle ist kein Eincremen nach dem Waschen erforderlich.
Mit unserer Mickymaus Seife macht den Kindern das Händewaschen wieder richtig Spaß!
Preis 100gr. 5,00
Eine Seife kostet je nach Gewicht zwischen 4,00 und 4,60
Gerne auch per Versand Porto innerhalb Österreich + 4,60
Ab einem Einkaufswert von 40,00 keine Versandkosten!

Der Erlös geht zur Gänze an unseren Verein Auffangstation-Zarfl.

Natriumhydroxid, Wasser, versch. Öle (wie Rapsöl, Kokosöl, Olivenöl, Mandelöl) nach Bedarf und Art der Seife, reine ätherische Öle, Lebensmittelfarbstoff, Blüten und Zusätze nach Art der Seifen.

0 Kommentare

Sa

03

Nov

2018

Franziska im Glück

Von einer heimatlosen Streunerkatze zur geliebten Prinzessin!

Wir können unser Glück kaum fassen! Noch vor dem Winter hatte Franziska großes Glück und durfte zu Sabine ziehen.
Kein frieren, kein zittern mehr, keine Suche nach einem trockenen und halbwegs warmen Platz. das alles hat nun ein Ende.
Sabine und ihre Tochter Julia reisten am 29.10. an übernachteten in Oberwölz und fuhren am Dienstag samt Franziska wieder nachhause.

Franziska hat sich bestens eingewöhnt und fühlt sich sichtlich überaus wohl. Schaut selbst. Die Fotos sprechen für sich!

Liebe Sabine.
Vielen, vielen herzlichen Dank für die liebevolle Aufnahme von Franziska, euren Besuch bei deinem Patenkater Aron und die mitgebrachten Spenden!!!

Herzlichen Dank an Familie Angelo für die Patenschaft bis zur Vergabe von Franziska.

Hier den Link zur Vorgeschichte von Franziska: https://www.auffangstation-zarfl.com/…/tr%C3%A4chtige-katz…/

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

02

Nov

2018

5 unserer Neuzugänge

4 Buben (werden am 5.11. kastriert) 1 Mädchen (wird ebenso kastriert, da zusammen mit den unkastrierten Buben gehalten) suchen zur gegebenen Zeit einen Platz wo sie für immer bleiben dürfen.
Nähere Infos zu den einzelnen Kaninchen unter:
https://www.auffangstation-zarfl.com/vermittlungstiere/

mehr lesen 0 Kommentare

Do

01

Nov

2018

Übernahme Patenschaft

Silke Harb hat die Patenschaft für WILLI übernommen!
Willi haben wir am 12.06.2018 aus sehr schlechter Haltung aus Wien übernommen. gesundheitlich hat Willi sich nie erholt, daher bleibt er bei uns.
Vielen Dank an Silke für die Übernahme der Patenschaft.
Barbara und Thomas und Willi

mehr lesen 0 Kommentare

Do

01

Nov

2018

Übernahme von insgesamt 7 Kaninchen und einem Meerschweinchenbock

Da wir gerade Platz hatten, sagten wir für die Übernahme von drei 4j. Kaninchendamen zu. Als uns diese gestern gebracht wurden, waren es nur noch zwei, eines ist inzwischen unerwartet verstorben.
Knut der Meerschweinchenbock hatte sich zum absoluten Tyrannen in der Bubengruppe entwickelt und wurde uns wieder zurückgebracht. Die Halter haben alles versucht, sogar ein neues und noch grösseres Gehege gebaut, alles vergeblich!
Am späteren Nachmittag, ich war gerade in der Arbeit, stand ein Einheimischer vor dem Tor. In einer Schachtel befanden sich 5 Kaninchen!!! Es sind einfach zu viele geworden.
Bitte liebe Tierfreunde. Wenn ihr ein Tier abgeben wollt, meldet euch vorher telefonisch, damit wir uns dementsprechend einstellen können. DANKE!!

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

31

Okt

2018

Langhaarkaninchen und deren Fellpflege

Langhaarkaninchen/Teddykainchen schauen zwar super flauschig und lieb aus, erfordern aber konstante Fell-Pflege!

Wenn sich ein Tier nicht selber pflegen kann, ist dies regelmäßig durch den Menschen zu pflegen bzw. pflegen zu lassen.
Auch im Winter in wird das Fell ebenfalls gekürzt, jedoch einiges länger (in Aussenhaltung) gelassen als im Sommer. Verfilzungen werden sorgfältig entfernt und das Fell in der Intimregion deutlich gekürzt. Ebenfalls wird das Fell um die Augen vorsichtig (Tasthaare!) gekürzt, damit die Sicht wieder frei ist.
Sabrina und Franz kommen mit ihrem Emilio zirka alle drei Monate zu uns, um Emilio pflegen zu lassen. Dies dauert eine gute Dreiviertelstunde aber danach fühlt sich Emilio wieder rund um wohl.
Diesen Service bieten wir nebenbei an, inklusive Krallen schneiden und wird um eine Spende an unseren Verein getätigt.

In 8330 Feldbach bietet dieser Service (unter anderem) professionell der Pfotensalon mit Herz an!

https://www.pfotensalon.at/

mehr lesen 0 Kommentare

Di

30

Okt

2018

Silke und Michael auf Besuch

Vielen Dank für die mitgebrachten Sachspende (ein ganzes Auto voll) und sogar ein ein verspätetes Geburtstagsgeschenk für mich! Wie schön ist dass denn 😁

mehr lesen 0 Kommentare

Di

30

Okt

2018

Weitere Spenden für Dalia

vielen herzlichen Dank!
So haben wir sogar ein kleines Pölsterchen, falls die OP und Nachbehandlungen doch etwas teurer werden.

 

29.10.2018
Cornelia Polatschek...
Dalia 25,00 EUR

 

29.10.2018
Sandra Mörth
Dalia 50,00 EUR

 

29.10.2018 Julia Stern
Dalia 60,00 EUR


29.10.2018
Mag. Angelika Kobath
DALIA 50,00 EUR

 

Und auf dem Postweg noch eine weitere Spende von Lydia L.

Vielen, vielen herzlichen Dank für eure Spenden und euer Vertrauen!!

Barbara und Thomas mit Dalia

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

29

Okt

2018

Besuch von Alexandra und Silvia

Ein herzliches Dankeschön an Alexandra Enzl und Silvia Haas die uns in der Auffangstation besuchten und jede Menge Sachspenden (+ Sammelspenden) mitgebracht haben!

 

DANKE für die Sachspenden an:
Karin Lex
Vanessa Siegl
Reingard Thaller
Anita Aicher

 

Danke für die Geldspenden je 10,00 an:
Anita Aicher
Alexandra Enzl

 

Liebe Mädels, es war uns eine Freude euch wieder zu sehen!

Danke für all eure Bemühungen
Barbara und Thomas

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

29

Okt

2018

Neu in der Vermittlung

Aramis und Porthos zwei entzückende Meerschweinchenbuben. Die Buben wurde zu dritt von einer Familie mit Kindern in einem Zoofachgeschäft gekauft. Die drei Meerli-Buben saßen unkastriert in einem Käfig ohne Unterschlupfmöglichkeit. Sie wurden aufgrund eines Umzugs abgegeben Nähere Infos zu den Meerschweinchenbuben siehe:https://www.auffangstation-zarfl.com/vermittlungstiere/

und Trixi (bei uns Netty) ist zurückgekommen. Die Meerschweinchenhaltung wurde aufgegeben. Die nun inzwischen sechs Jährige Meerschweinchendame bleibt bei uns. Familie Angelo hat die Patenschaft übernommen! Vielen herzlichen Dank!

mehr lesen 0 Kommentare

So

28

Okt

2018

In unserem Geschäft Zarfl’Schatzkisterl ...

verkaufen wir vorwiegend Sachspenden der Erlös geht zur Gänze an unseren Verein.
Wir arbeiten ehrenamtlich.

 

Oft wird die gespendete Ware in einwandfreiem Zustand gebracht, sodass wir diese nur noch in die Regale stellen können bzw. die Kleiderspenden auf Bügeln aufhängen und so fix fertig zum Verkauf anbieten.

Manchmal wird die Ware aber auch von engagierten Tierfreunden gesammelt und inzwischen im Keller oder Dachboden verstaut und uns gebracht wenn eine gewisse Menge zusammen gekommen ist.

Da fängt dann unser Einsatz an.
Anbei ein kleiner Einblick.

Alles wird geputzt, gewaschen und poliert dass es gleich so funkelt.
Die Wäsche/ Kleiderspenden müssen gewaschen, getrocknet und gebügelt werden. Hier ein herzliches Dankeschön an Mieke, die diese Arbeit auf sich nimmt!

Ein paar Stunden Arbeit aber das Ergebnis lohnt sich! Die gespendete Ware duftet und funkelt und wartet nur noch darauf, gekauft zu werden.

mehr lesen 0 Kommentare

So

28

Okt

2018

Spendenaufruf abgeschlossen!!

Update Spenden für die Augenoperation von Dalia:

 

Versprochen wurden uns
von einer lieben Bekannten 600, 00 die Dame möchte anonym bleiben
Rißner Daniel 50,00
Ingrid Mori 30,00
240,00 sind noch übrig (offene Tierarztrechnung wurde bezahlt) von der Spende
https://www.auffangstation-zarfl.com/…/ein-trauriger-anlas…/

600,00 Spenden von der Verabschiedung von Herwig
= 1520,00
Ziel war: = 1606,10

Ein paar Spenden werden wohl am Montag noch nachkommen.
Der Spendenaufruf ist somit abgeschlossen!
Vielen, vielen herzlichen Dank.
Wir halten euch auf dem Laufenden, bezüglich Dalia

0 Kommentare

So

28

Okt

2018

In Gedenken an Herwig Gamsjäger

Sein Bruder Ewald besuchte uns mit seiner Frau Andrea.
Wir freuen uns die beiden besonders lieben Menschen nun auch kennen gelernt zu haben.
Ewald und Andrea überreichten uns bei ihrem Besuch 600,00
Es waren die Spenden die bei der Verabschiedung von Herwig zusammen gekommen sind.
Wir konnten es kaum glauben!!

Der Betrag wird für Dalais Augenoperation verwendet und kam gerade rechtzeitig.

Lieber Ewald, liebe Andrea. Schön, dass es euch gibt und vielen herzlichen Dank!
So hat uns Herwig auch nach seinem Tod noch kräftig unterstützt, wir werden Herwig in liebevoller Erinnerung halten.
Innigsten Dank auch an die Familie Gamsjäger sowie alle Bekannten und Freunde die in diesem Sinne gespendet haben.
Barbara und Thomas mit Dalia + Zoo

1 Kommentare

Sa

27

Okt

2018

Leb wohl Emmi!

Gestern mussten wir die kleine Emmi erlösen lassen.
Emmi wurde ja insgesamt dreimal operiert, ihr Kiefer- Abszess meldete sich immer wieder zurück. Seit sieben Monaten war nun Ruhe und scheinbar hatte Emmi Glück.
Aber am Nachmittag drehte sie sich im Kreis, den Kopf nach unten. Ein schrecklicher Anblick.
Wir fuhren zum Tierarzt, der Emmi nur noch einschläfern konnte....
Wir vermuten, dass der Eiter innerhalb des Kopfes weiter gewandert ist.
Arme kleine Emmi, leb wohl!
Vielen Dank für die Patenschaft an Veronika Pototschnik!
Barbara und Thomas

0 Kommentare

Mi

24

Okt

2018

Wir bitten um Unterstützung für unsere Katze Dalia

Nun haben wir die Gewissheit, Dalia kann doch noch geholfen werden!!
Unsere einäugige Dalia ist eindeutig am grauen Star –Katarakt erkrankt.
Um es kurz zu machen, wir suchen dringend Spender, die Dalia diese OP ermöglichen!


Kosten heute: Erste Voruntersuchung 96,10
Operationstauglichkeit Untersuchung / Blutprobe 75,00
Elektroretinogramm 95,00 ohne Sedierung
OP Kosten 1200,00
Nachkontrollen z 3 -4 zu je 35,00
= 1606,10

 

Bitte helft uns diese zusätzliche Kosten zu stemmen damit Dalia ihr Augenlicht zurück bekommt!

 

Unsere Bankverbindung:
Auffangstation Zarfl
Raiffeisenbank Teufenbach Bankstelle Oberwölz
IBAN AT45 3840 2000 0301 2093
BIC RZSTAT2G452

VERWENDUNGSZWECK: DALIA


Innigen Dank!
Barbara und Thomas mit Dalia

mehr lesen 0 Kommentare

Di

23

Okt

2018

Ein trauriger Anlass aber eine wunderbare Überraschung!

Herwig Gamsjäger, ein lieber Bekannter und Unterstützer unserer Auffangstation ist am 8.10. 2018 unerwartet verstorben.
Wir trauerten um ihn, als uns dieses Schreiben erreichte:

...

📌📌📌 Liebe Familie Zarfl!
Ich schreibe Ihnen heute aus einem traurigen Anlass. Unser geschätzter Arbeitskollege und Freund Herr Herwig Gamsjäger ist am Montag, den 08.10. völlig unerwartet verstorben.
Aus persönlichen Gesprächen weiß ich, dass er Ihre Auffangstation sehr geschätzt und auch immer wieder besucht und unterstützt hat. Seine geliebten Hasen nahm er auch von Ihnen mit.
In Gedenken an Herwig möchten wir Ihnen € 637 überweisen.
Dieses Geld stammt von seinen Arbeitskollegen, Freunden und der Geschäftsleitung der RTA GmbH, St. Aegyd.
Wir hoffen, dass diese Spende Ihnen eine kleine Hilfe für Ihre Tiere sein wird.
Mit freundlichen Grüßen
i.A.Ramona Reisenbichler /Lademittelverwaltung 📌📌📌

Wir waren zu Tränen gerührt!
Da hat sich nicht nur jemand Gedanken gemacht, sondern dies auch umgehend in die Tat umgesetzt!

💞💞💞Ein inniges Dankeschön an Frau Ramona Reisenbichler, Johann Reisenbichler sowie Herwigs ehemalige Arbeitskollegen, Freunde und der Geschäftsleitung der RTA GmbH, St. Aegyd www.rothtechnik.eu die für unsere Auffangstation gespendet haben.

DANKE, DANKE, DANKE!!!

Lieber Herwig . Da hattest du aber wirklich einen herzensguten Chef und vorbildliche, edle Freunde!
Wir denken an dich!

Barbara und Thomas

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

22

Okt

2018

Leb wohl Maurice!

Bei uns im Mai 2012 geboren, bei uns am 21.10.2018 verstorben!
Maurice hat uns gestern am Abend verlassen.
Maurice war der Sohn von unserer geliebten Melissa.
Ein ewiges Sorgenkind mit Zahnproblemen und Kieferabszessen, das wir so nicht wie all seine Brüder und Schwestern vergeben konnten.
Am Nachmittag war noch alles in Ordnung aber als wir am Abend nachhause kamen, lag er auf der Seite und kam nicht mehr hoch.
Wir kontaktierten umgehend den Tierarzt aber auf dem Weg zu diesem ist Maurice für immer eingeschlafen.
Er wurde gerade einmal sechs Jahre alt.

Wir bedanken uns recht herzlich für die Patenschaft bei Familie Angelo!

Leb wohl Maurice, nun bist du wieder vereint mit Opa Hans und Fluffy.
Barbara und Thomas

0 Kommentare

Mo

22

Okt

2018

Cho wieder in der Vermittlung

Die Vermittlung von Cho hat leider nicht geklappt, der süße Kerl sucht immer noch ein neues Zuhause.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

So

21

Okt

2018

Besuch von Melanie samt Partner und vierbeiniger Freundin

Gestern wurde die Meerschweinchendame Lola aus Klagenfurt abgeholt. Die beiden neuen Halter überraschten uns mit einer tollen Futterspende. Auch für Zarfl's Schatzkisterl war was dabei.
Vielen herzlichen Dank für euren Besuch, die Aufnahme von Lola und die Spenden!!
Barbara und Thomas

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

19

Okt

2018

Otto im Glück

Über das Vergabe-Inserat der Katze Franziska, wurde Familie A. auf unsere Auffangstation aufmerksam.
Sie wollten einer speziell armen Katze ein neues und behütetes zuhause geben.
Die Familie scheute den weiten Weg (4 Stunden Fahrtzeit hin und zurück!) zu uns nicht und besuchten uns am Campingplatz wo zurzeit die meisten Vermittlungskatzen zuhause sind.
Die Wahl war schwer und die Entscheidung fiel nicht leicht.
Aber schon bald wurde beschlossen, dass Otto am meisten Hilfe benötigt.
Otto war ja zugelaufen immer noch mager und wurde vorher auch noch gegen den Schupfen behandelt. Zwar war er nach der Behandlung symptomfrei, aber das kann sich jederzeit wieder ändern. Otto hatte ja keinen warmen Schlafplatz und auch am Futterplatz musste er sich durchkämpfen.
Otto durfte also umziehen! Ein Segen für den jungen lieben Kater.
Otto wird nun Jerry gerufen und genießt sein neues Leben sichtlich!
Noch muss er separat leben, da der Schnupfen nach der Vergabe wieder ausgebrochen ist. Dieser wird nun wieder behandelt und wir hoffen, dass Jerry bald zur Gänze frei von Schnupfen sein neues und um und um behütetes Leben genießen kann.

Ein herzliches Dankeschön an Familie A. die sich nicht davor scheuten, einer Katze wie dieser ein neues zuhause zu geben.
DANKE!!!
Barbara und Thomas

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

17

Okt

2018

Unsere Tierarztbesuche und Kosten....

Gestern Kater Lukas (Pate Christoph Küngele) mit Bissverletzung. Leider war Lukas nicht sehr kooperativ so wurde er zur Behandlung in Narkose gelegt.

 

Meerschweinchen Frieda (Patin Silke Harb) bekommt weiterhin Vitamin B subkutan verabreicht. Bis dato gab es keinen „Umfaller“ mehr. Nun legt sie auch endlich an Gewicht zu!

 

Unkastrierte Streunerkatze geborgen und kastrieren lassen.

 

Kaninchenrammler aufgenommen und kastrieren lassen.

 

Es gibt kaum eine Woche wo wir den Tierarzt nicht benötigen bzw. zum Tierarzt fahren müssen.

 

Liebe Spender. Ohne Euch wäre uns ein Einsatz in diesem Ausmaß gar nie möglich.

Bitte unterstützt uns auch weiterhin, nur mit Eurer Hilfe schaffen wir das.


Bankdaten
Auffangstation Zarfl
Raiffeisenbank Teufenbach Bankstelle Oberwölz
IBAN AT85 3845 2000 0301 2093
BIC RZSTAT2G452

 

DANKE!!
Barbara und Thomas

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

15

Okt

2018

Besuch von Cornelia und Andreas

Cornelia und Andreas besuchten uns in der Auffangstation um die Meerschweinchendame Bibi ab zu holen.

Gleichzeitig brachten uns Cornelia und Andreas auch noch jede Menge Spenden mit.
Frischfutter für die Kleintiere, Katzenfutter, Hundefutter und Leckerlis und vieles mehr. Da kam kein Vierbeiner zu kurz!
Aber auch wir wurden mit Prosecco und Schokolade verwöhnt.

Unser Zarfl's Schatzkisterl hat somit wieder einige top Kleidungsstücke Markenware teilweise neu alles andere bestens gepflegt und kaum getragen!!!
Herrenbekleidung neuwertig kaum getragen gr. M
sowie Schmuck und Krimskrams im Angebot!

Wir sagen ein herzliches DANKESCHÖN!!

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

13

Okt

2018

In Gedenken an Herwig Gamsjäger

Wir sind fassungslos und können es kaum glauben!!!

Herwig war ein so lieber Mensch und wir haben ihn sehr gemocht und geschätzt.
Ein paar Mal war er bei uns zu Besuch in unserer Auffangstation und so haben ein paar Kaninchen von uns bei ihm ein behütetes zuhause gefunden!

Einfach schrecklich, dass uns ein besonders lieber, bedachter und tierfreundlicher Mensch so viel zu früh verlassen muss.

Leb wohl lieber Herwig.

In stiller Anteilnahme und aufrichtigem Beileid an die Familie Gamsjäger.

Barbara und Thomas Zarfl

0 Kommentare

Fr

12

Okt

2018

Wer schafft gerade Platz in seiner Wohnung/seinem Haus?

Damit wir unsere Tierschutz-Kasse wieder etwas aufbessern können, benötigen wir DRINGEND Sachspenden für den Verkauf in unserem https://www.facebook.com/zarflsschatzkisterl/

 

Dekoartikel, Geschirr, Besteck und anderer Küchen Zubehör, Vasen, Dekoschalen, Bücher, Kinderbücher, Kinderspielsachen.

Wer also gerade beim "Ausmisten" ist bitte denkt an uns! Es ist für den guten Zweck und der Erlös kommt zur Gänze unserer Auffangstation zu gute.

 

Vielen herzlichen Dank!
Barbara und Thomas Zarfl
Schönberg 238
8832 Oberwölz

0 Kommentare

Do

11

Okt

2018

Liebe Meerschweinchenfreunde!

Frieda haben wir am 3.8. mit zwei weiteren Meerschweinchen aufgenommen.
Frieda wurde am 6.8. unserer Tierärtztin vorgestellt. Frieda konnte ihre Hinterbeine nicht richtig kontrollieren und viel ab und an auf die Seite wo sie nicht mehr selbstständig auf die Beine kam. Rötgen ergab kein Befund diesbezüglich.Sämtliche Behandlungen brachten keine sichtliche Besserung, einzig die Behandlung mit Vitamin B scheint ein wenig Besserung gebracht zu haben.
Friedas Problem scheint eine neurologische erkrankung zu sein.
Hier stehen wir an.
Frieda muss, wenn sie liegt aufgestellt werden. Nach ein paar Sekunden hat sie sich bereits wieder erholt, düst herum und frisst wieder.
PROBLEM!
Wir haben Aussenhaltung, wenn dies bei Minustemperaturen passiert, hat Frieda keine Überlebenschance wenn wir sie nicht innerhalb weniger Minuten wieder auf die Beine stellen können.
Wir müssen Frieda also ins Haus nehmen. Dort müssen wir sie aus Platzgründen leider in einem Käfig halten und dies bis zirka (je nach Wetter) Mai natürlich zusammen mit einem Artgenossen.

Was wir suchen!
Einen Platz für Frieda in Innenhaltung in einer netten Gruppe, wo sie nicht gemoppt wird und die Halter müssten sich dementsprechend mit behinderten Meerschweinchen auskennen und viel, viel Zeit für die Beobachtung haben.
Frieda darf nicht zu lange auf der Seite liegen, muss also ständig beobachtet werden.

ODER ein zirka gleich behindertes Meerschweinchen das wir über die Wintermonate (nachher wieder in Gehegehaltung) mit Frieda zusammen in einem Käfig halten könnten.

Für Vorschläge, Tipps usw sind wir sehr dankbar!
Barbara und Thomas mit Frieda

Patin von Frieda: Silke Harb

0 Kommentare

Mi

10

Okt

2018

Lebt wohl!

Gestern am Morgen mussten wir Opa Fred erlösen lassen. Gesundheitlich ging es stetig Berg ab, die Infusionen brachten nicht mehr den gewünschten Erfolg. So entschieden wir uns Opa Fred gehen zu lassen. Opa Fred ist leider nur 11 Jahre alt geworden, im November wäre er ein Jahr bei uns gewesen. Wir bedanken uns recht herzlich bei Veronika Pototschik für die Patenschaft!

 

Als wäre dem nicht genug, lag am Abend Fluffy im sterben. So wurde auch sie, nur wenig später vom Tierarzt erlöst. Fluffy war zwar Lungenkrank aber eigentlich gerade die letzte Zeit sehr gut drauf. Wir bedanken uns recht herzlich bei Hannelore Stern für die Patenschaft!

 

Lebt wohl ihr beiden, wir werden euch vermissen!

mehr lesen 0 Kommentare

Di

09

Okt

2018

Eine Spende zum Welttierschutztag

Leider erst jetzt informiert worden..
Noch eine Spende zum Welttierschutztag!
Wie toll ist dass denn!!!
Vielen, vielen herzlichen Dank an Alexandra Rilling
Barbara und Thomas + Zoo

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

08

Okt

2018

Spaziergang mit Aron

So wird auch unser blinder Kater Aron (Paten Meike Huda und Sabine Lachner) optimal ausgelastet!
Spaziergang durch unseren Wald mit Eliot und Romeo.
Wir wünschen euch einen guten Wochenstart und grüßen euch herzlich vom Lachtal.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

08

Okt

2018

Herzensbrecher Cho sucht neuen Wirkungskreis

Liebe Meerschweinchenfreunde.
Wir möchten Euch heute gerne Cho ans Herz legen.
Seine Lebensgefährtin ist bereits reserviert, seine Tochter bereits vergeben.
Bald ist er alleine, wer hat einen Platz in einer Damengruppe frei für diesen außergewöhnlich schönen und großen Meerschweinchenbock?
Bitte melden bei: tiervermittlung.zarfl@gmail.com

Name: Cho
Rasse: Rosette
Farbe/Zeichnung: schwarz
Alter: geb. Sept..2016
Geschlecht: männlich

Schutzvertrag: ja
Haltung: AUSSENHALTUNG
Aufnahmedatum: 17. 09. 2018

Vergabebedingungen: Abgabe nur in Gruppen- oder Paarhaltung. Keine Käfighaltung, sondern mindestens 1m² pro Meerschweinchen in Innen- oder gesicherter Außenhaltung, für 24h am Tag!

Wenn ihre Haltungsbedingungen mit unseren Vergaberichtlinien übereinstimmen (nachzulesen auf unserer HP), freuen wir uns über ihre Anfrage. Bitte nur per Mail und inklusive Foto ihrer Haltung.

INFO:
Cho lebte zusammen mit Daisy und seiner Tochter Vivi wohlbehütet in einem netten Zuhause.
Die Lebensumstände der Halterin änderten sich was eine weitere Betreuung der Meerschweinchen unmöglich machte.

Wer gibt Cho ein schönes und behütetes Zuhause in einer Mädelgruppe?

Abgabegrund: Halterin Überfordert
Abgabe: ab zirka Anfang OKTOBER!!
Wo: 8832 Schönberg–Lachtal/Oberwölz

mehr lesen 0 Kommentare

So

07

Okt

2018

Ulrike besuchte uns samt Freundin Stephanie.

Ulrike "brauchte" für ihr Mädel wieder einen Buben. Doch oh Schreck, wir haben zur Zeit ja fast keine Vergabetiere!
So bot ich Ulrike den auf einem Auge blinden Gimli an. Ulrike ist zum Glück eine großartige Tierfreundin und stört sich auch nicht an solchen kleinen Schönheitsfehlern.
So durfte gestern nicht nur Gimli sondern auch noch Vivi ausziehen. So hat Ulrike wieder eine flotte Dreiergruppe.
Ulrike und Stephanie überraschten uns mit einer großen Frischfutterspende sowie mit Getreide freiem Kleintierfutter und feinstem Heu.
Dem allem nicht genug Ulrike überwies auch schon vorne weg, eine Geldspende!!
Liebe Ulrike vielen herzlichen Dank für all deine Bemühungen!

Liebe Mädels (beide auch im Tierschutz tätig) ihr seid SPITZE!!!
Herzliche Grüße Barbara und Thomas + Zoo

mehr lesen 0 Kommentare

Do

04

Okt

2018

Zum heutigen Tierschutztag ...

Behandelt eure Tiere wie ihr auch gerne behandelt werden möchtet.
Schenkt ihnen eure Empathie, eure Aufmerksamkeit und vor allem eure Zeit!


Nicht nur heute!

 

Ein Tierleben ist eh so kurz, wir leben mit unseren Schützlingen jeden Tag so, als wäre es ihr letzter Tag!

 

Wir wünschen euch und euren Lieblingen einen schönen Tag.

Barbara und Thomas + Zoo

0 Kommentare

Do

04

Okt

2018

Wen können wir aufnehmen

Da uns unser gestriger Beitrag viele Anfragen gebracht hat, hier noch einmal zur Information!

Wir haben ausschließlich AUSSENHALTUNG!

‼️‼️‼️Tiere aus Innenhaltung können wir nur von Ende Mai bis Anfang September (je nach Wetterlage) aufnehmen.

Vielen Dank für Euer Verständnis.
Barbara und Thomas

https://www.auffangstation-zarfl.com/…/wen-k%C3%B6nnen-wir…/

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

03

Okt

2018

Vermittlungstiere - aktueller Stand :O

Das ist uns in den ganzen Jahren auch noch nie passiert!!!

Wir haben zur Zeit kein einziges Kaninchen in der aktuellen Vermittlung!!!
Einfach schön, wenn die Vermittlung der Kleintiere so gut läuft.

 

In der Vergabe haben wir aktuell:
3 Meerschweinchen, davon zwei Mädchen und einen kastrierten Bock
und natürlich nach wie vor 6 Katzen die noch vor dem Winter gerne ein warmes Plätzchen hätten.

0 Kommentare

Di

02

Okt

2018

Wir wünschen euch und euren Lieblingen einen schönen Herbst

0 Kommentare

So

30

Sep

2018

Katzenvermittlung

Unsere Katzenvermittlung läuft sehr zäh!
Oft denke ich, wir versuchen Elefanten oder sonstige exotischen Tiere zu vermitteln!!!
Was wir für unsere Schützlinge möchten:
Ein warmes behütetes zuhause. Sie bekommen genug Ansprache und dürfen ins Haus haben aber nach einer Eingewöhnungszeit nach Belieben ihren gewohnten Freigang.
(Außer natürlich für unsere behinderten Katzen).
Unsere Katzen sind kastriert, geimpft, mehrmals entwurmt usw.
Verlangt wird ein Kostenanteil von 45,00
Liebe Katzenfreunde. Teilt unsere Samtpfoten noch einmal kräftig.
Wir würden uns sehr freuen, wenn noch die eine oder andere Katze noch vor dem Winter einen tollen Platz mit FREIGANG bekommen würde.

Mehr Infos gibt es unter: https://www.auffangstation-zarfl.com/vermittlungstiere/

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Gerne senden wir Ihnen ansonsten auch gerne unseren Fragebogen zu.

tiervermittlung.zarfl@gmail.com

Hoffnungsvolle Grüße
Barbara und Thomas

0 Kommentare

Sa

29

Sep

2018

Ein Meerschweinchen-Traum

Zwei unserer ehemaligen Schützlinge haben das unglaubliche Glück in diesem einmaligen und äußerst großzügigen Gehege wohnen zu dürfen!!!
Besser geht wohl kaum!

Das Gehege wurde von der Firma Naumann Technik gebaut.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

29

Sep

2018

Abholung von Lady Pidsley

Sybille und David besuchten uns in der Auffangstation und auch am Campingplatz.
Es freut uns sehr, wenn sich so junge Menschen derart engagieren und interessiert sind an unserer Arbeit!

So wurden wir bereits vor ihrem Besuch gefragt, was wir zur Zeit an Futter benötigen.
Nun, Frischfutter ist zur Zeit ziemlich knapp und so brachten Sybille und David jede Menge feinstes Frischfutter.

Aber auch auf alle anderen Tiere wurde nicht vergessen und selbst die Hunde wurden mit Leckerlis verwöhnt.

Wir hoffen das sich Lady Pidsley schnell in die Gruppe eingewöhnt und bedanken uns recht herzlich bei Sybille und David für ihren Besuch, die Aufnahme von Lady Pidsley und die großzügige Futterspende!!

Barbara und Thomas + Zoo

mehr lesen 0 Kommentare

Do

27

Sep

2018

Vivo und Cho

Diese beiden schwarze/n Schönheiten möchten wir euch nicht vorenthalten.
Die ersten drei Fotos zeigen Vivi die nächsten ihren Papa Cho. Auf dem letzten Foto ist Daisy die Mama von Vivi. Sie ist bereits reserviert.
Vivi und Cho suchen noch einen artgerechten Platz.
Mehr Infos zu den beide feschen Meerschweinchen findet ihr auf unserer Homepage unter: https://www.auffangstation-zarfl.com/vermittlungstiere/
Anfragen an: tiervermittlung.zarfl@gmail.com

mehr lesen 0 Kommentare

Di

25

Sep

2018

Besuch von Nina, Marcel und Töchterchen Madlen

Samt ihrem 9 Monate alten Nachwuchs besuchten uns am Sonntag endlich wieder einmal Nina und Marcel mit ihrem entzückenden Töchterchen Madlen.
Sichtlich Spaß und keinerlei Berührungsängste hatte dieses kleine Wesen vor all den vielen Tieren! Selbst Eliot flösste ihr keinen Respekt ein, jedes Tier wurde ausgiebig gestreichelt.
Liebe Nina, lieber Marcel, liebe Madlen. Vielen, vielen herzlichen Dank für all euren Besuch und die Futter-Sach- und Gutschein-Spende!
Herzliche Grüße
Barbara und Thomas und Zoo

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

24

Sep

2018

Leb wohl Opa Hans

14 Jahre, auf einem Auge blind, nur noch Haut und Knochen aber einen unbändigen Lebenswillen!
Nun ist Opa Hans für immer eingeschlafen. Fluffy, Maurice und wir werden dich vermissen!
Vielen herzlichen Dank an Hermine Bürger für die langjährige Patenschaft!
Barbara und Thomas

0 Kommentare

Sa

22

Sep

2018

Wichtige Infos zur Katzenhilfe

Leider wird unsere Telefonnummer inkompetenter weise immer wieder an Hilfe suchende Tierfreunde weiter gegeben, denen wir aus unten genannten Gründen gar nicht helfen können!
Der Hilfesuchende wird so nur unnötig im Kreis geschickt!

Daher aus gegebenem Anlass wieder einmal zur Information:

 

Wir sind eine AUFFANGSTATION für KANINCHEN und MEERSCHWEINCHEN!

• Je nach Möglichkeit nehmen wir (aus ganz Österreich!) unerwünschte Meerschweinchen und Kaninchen auf, lassen diese tierärztlich untersuchen und die Böcke kastrieren. Alle Böcke/Rammler werden erst vergeben, wenn sie die Kastrationsfrist hinter sich haben.
• Danach werden die Tiere an verantwortungsbewusste neue Besitzer weiter vermittelt. Die Tiere werden nur in artgerechte Haltung (keine Käfighaltung) abgegeben.

Unsere zusätzliche KATZENHILFE beschränkt sich aus Platz-Zeit-und Kostengründen auf die Gemeinde OBERWÖLZ!

Mehr Infos unter: https://www.auffangstation-zarfl.com/ka…/unsere-katzenhilfe/

 

Da wir im Bezirk Murau noch immer kein eigenes Tierheim haben, sind Fundtiere (Katzen und Hunde) aus dem Bezirk MURAU ausschließlich im Tierheim Murtal zu melden oder ab zu geben!

 

Tierheim Murtal
Murgasse 3,
8720 Kobenz
Öffnungszeiten:
Montag 09:00–11:00, 14:00–17:00
Dienstag 09:00–11:00, 14:00–17:00
Mittwoch 09:00–11:00, 14:00–17:00
Donnerstag 09:00–11:00, 14:00–17:00
Freitag 09:00–11:00, 14:00–17:00
Samstag 09:00–11:00, 14:00–17:00
Sonntag Geschlossen

Telefon: 03512 49575

 

Wir bedanken uns für Euer Verständnis!

Darf auch gerne geteilt werden damit Hilfe suchenden schnell und vor allem kompetent geholfen werden kann!

0 Kommentare

Fr

21

Sep

2018

Frau Holle im Krankenstand

Seit Montag pflegen wir unsere Frau Holle (Patin Sandra Hasenbacher).
Tägliche Medikamenten Eingabe plus 2 x täglich Popo waschen und trocknen.
Frau Holle kippt auf die Seite wenn sie gehen will. Ursache finden wir zur Zeit keine. Nichts gebrochen ...
Heute haben wir wieder einen Tierarzttermin.
Drückt Frau Holle eure Daumen, damit sie bald wieder gesund wird.
Danke!

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

19

Sep

2018

Neuzugang

Neuzugang eine entzückende Meerschweinchenfamilie. Mama (mit weißem Fleck) + Papa und Tochter.
So große, schwere und gut gepflegte Meerschweinchen haben wir schon lange nicht mehr übernommen!

0 Kommentare

Sa

15

Sep

2018

Ich melde mich zurück

Bestens erholt und wieder voller Tatendrang zurück vom Kurzurlaub.!
Ein herzliches Dankeschön an meinen Mann Tom der mir diese fünf Tage jedes Jahr im Herbst ermöglicht !
So nimmt er die ganze Arbeit in der Auffangstation und am Campingplatz auf sich, damit ich für ein paar Tage perfekt abschalten kann.
Kein Internet, kein Handy einfach himmlisch!
Genau so herzlich bedanken möchte ich mich bei Christina Koppendorfer, Gaby Mösslacher und Hermine Bürger.
Die drei Damen haben mit ihren bemerkenswerten und informativen Beiträgen unsere Seite auf Facebook und unser Alltägliches bereichert.
Danke, danke, danke!
Eure wieder voll motivierte Barbara

0 Kommentare

Fr

14

Sep

2018

Gedanken zum Thema Futter

Heute gibt es mal ein paar Gedanken und Anmerkungen zum Thema Futter.
Bitte eines vorweg - ich bin kein Spezialist was Meerschweinchen angeht. Überhaupt nicht. Ich bin im Moment auch noch sehr weit von meinem Traum von einer eigenen Schweinchenherde weg. Trotzdem versuche ich mich aber immer stückweise über das eine oder andere Thema der Schweinchenhaltung zu informieren. Das sollte man ja sowieso bevor sie einziehen.

Im Moment habe ich gerade das Thema Futter angeschnitten und hierbei sind mir wirklich lustige Parallelen zu den bereits bekannten Ernährungs-Do's meiner Katzen aufgefallen.

"Freie Fütterung"
Sowohl Katzen, als auch Meerschweinchen (bei uns zu Hause konnten das auch die Hunde) sind sehr wohl in der Lage selbst einzuschätzen wieviel sie fressen sollen bzw. müssen. Es braucht eigentlich keinen Menschen, der die Futtermengen auf zwei Portionen am Tag aufteilt, damit sich das arme Tier nicht überfrisst. Ein gesundes Tier kann selbst einschätzen was und wieviel es fressen muss.

"Giftpflanzen"
Natürlich ist man besorgt, dass das Haustier den geliebten Gummibaum anknabbert und dann im besten Fall nur Bauchschmerzen bekommt, im schlimmsten Fall aber ein Notfall daraus wird. Aber auch hier gilt: gesunde und richtig erzogene Tiere (also jene die nicht zu früh von Mama weg mussten, weil sie da noch besonders niedlich waren) wissen genau was sie fressen können und was nicht.

„Viel trinken“
Sowohl Katzen als auch Meerschweinchen nehmen den Großteil ihres Flüssigkeitsbedarfs über ihr Futter auf. Und hier kommt logischerweise der nächste Punkt ins Spiel

„Trockenfutter“
Aus Trockenfutter können unsere Schützlinge kein Wasser aufnehmen – damit es schön lange haltbar ist, für uns Menschen nicht unangenehm riecht und toll portionierbar ist, wird ihm beinahe alles an Wasser entzogen. Die Tiere fressen es also bis sie satt sind und trinken dann Wasser. Das sorgt dafür dass das Trockenfutter im Darm aufquillt, was ernsthafte Folgen haben kann (Magendehnung bis zur Ruptur).
Wer immer noch ein Fan von Trockenfutter ist: macht doch mal den Selbstversuch. Ernährt euch für ein paar Wochen nur von Knäckebrot. ;)

„Getreide“
Auch hier können sowohl Katzen, als auch Meerschweinchen kleine Mengen vertragen. Bei Meerschweinchen gibt es ein paar Dinge zu beachten, die man auf keinen Fall machen sollte. Bei Katzen kann man sich merken, dass sie das Getreide in geringsten Mengen zu sich nehmen – nämlich gerade Mal so viel wie ihre Beutetiere im Magen haben.

Kurz zusammengefasst möchte ich euch folgendes mit auf den Weg geben. Meine Beobachtung ist die folgende:
Je natürlicher das Futter aussieht, umso eher wird es geeignet sein. Wenn ihr also die Löwenzahnwurzel noch erkennt, dann ist es definitiv hochwertiger, als wenn es ein einheitlich geformtes Bommerl ist, wo der Löwenzahn nur auf der Inhaltsliste ersichtlich ist. Das ist sowieso etwas, das mich befremdet: warum verfüttert man etwas, das aussieht wie das was hinten rauskommt ;)

Falls ihr euch mehr in die Schweinchen-Ernährung einlesen wollt, kann ich euch folgende Seite empfehlen:
https://meerschweinchenwiese.de/…/futterregeln/futter-mythen

Bis zum nächsten Mal
Hermine

0 Kommentare

Do

13

Sep

2018

Meerschweinchen - Kleine Nager mit großem Platzbedürfnis

Merschweinchen sind zwar klein, dafür aber sehr bewegungsfreudige Tiere, für die ein Gegege eigentlich nie zu groß sein kann. Wer schon einmal das Vergnügen hatte, Meerschweinchen dabei zu beobachten, wenn sie los flitzen, fast wie Kaninchen Haken schlagen und gleichzeitig noch übermütige Luftsprünge dabei veranstalten (das sogenannte Popcornen), der wird mit etwas Hausverstand schnell merken, dass die gebräuchlichen, handelsüblichen Gitterkäfige diesen Tierchen niemals gerecht werden können.

Solche Behältnisse sind als artgerechter Lebensraum völlig ungeeignet - auch wenn ihnen im Zoohandel das Gegenteil gesagt wird. Auch Doppelstockkäfige, die zwar ein Mehr an Fläche bieten, sind nicht geeignet, weil sie keine Klettertiere sind wie z.B. Ratten.

Meerschweinchen brauchen für ein glückliches, artgerechtes Leben (immerhin ca. 5 - 8 Jahre) weitaus mehr Platz als die oftmals angegebenen 0,5 m² Mindestmaß pro Tier.

Man bedenke: Sogar ein großer Gitterkäfig mit einer Länge von 140 cm (u. ca. 70 cm Tiefe) bietet grade mal 1 m² u. würde demnach für 2 erwachsene Schweinchen grade so ausreichen.

Leider fristen auch heute immer noch unzählige Meeris ihr Leben in noch weitaus beengteren Verhältnissen von 1m-Käfigen oder noch kleiner!

Zum ordentlichen Toben und mal richtig Gas geben fehlt es so aber bei weitem an Platz. Das Schweinchen muss sich schon einbremsen, bevor es überhaupt richtig in Fahrt gekommen ist, wenn es nicht am gegenüberliegenden Gitter anstoßen will.

Eine Mindestlänge von 2 - 2,5m als sogenannte Rennstrecke auf einer Ebene sollten es schon sein.

Daher ist es besser (und auch meistens deutlich billiger), selber ein Gehege zu basteln. Es gibt auch ganz einfache, kostengünstige Lösungen, die man individuell der Wohnung anpassen kann u. die trotzdem ausreichend Lauffläche bieten und allemal schöner aussehen als Gitterkäfige. Wenn diese bereits vorhanden sind, lassen sie sich allerdings durchaus in ein Gehege integrieren (mit ständig offenem Gitter oder auch nur die Wannen).

Die oftmalige Aussage: "Mein(e) Meerschweinchen hocken aber sowieso nur im Häuschen, kommen höchstens zum Fressen heraus." kann so nicht gelten. Warum sollte sich ein Tier in einem kleinen Gitterkäfig ohne interessante Beschäftigungsmöglichkeit schon großartig bewegen? Es hat dort einfach keine ausreichenden Anreize und bleibt dann irgendwann resigniert am selben Platz hocken. Eine Tortur für diese neugierigen, liebenswerten kleinen Gesellen, ein Leben lang derart eingeschränkt in seinen Grundbedürfnissen zu verbringen.

Einige sehr empfehlenswerte Links zur allgemeinen, artgerechten Haltung, die man sich merken sollte.

www.sifle.de (witzig, unterhaltsam und nicht todernst geschrieben)

www.diebrain.de (nicht nur für Meerschweinchen, sondern auch andere Nagerarten)

www.meerschweinchen-ratgeber.de (unter Haltung finden sich Infos zu Klappgehege inkl. Bauanleitung)

www.ostseeschnuten.de

www.meerschweinchenberatung.at

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

12

Sep

2018

Gastbeitrag der Hundefrisörin

oder wie wichtig die Krallenpflege nicht nur bei Hunden, sondern auch Kaninchen, Meerschweinchen und Katzen ist.

 

Bei mir im Salon gehört zu jeder Pflege automatisch auch die Krallenkontrolle und das notwendige Kürzen der Krallen dazu.

 

Wie wichtig die regelmäßige Krallenkontrolle ist zeigt folgendes Bild (Quelle: https://teamschuleblog.wordpress.com/2016/10/12/krallenschneiden/)

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

10

Sep

2018

Gastbeitrag Hermine Bürger

Heute gibt es einen Gastbeitrag - und zwar möchte ich euch unsere letzten beiden Besuche in der Auffangstation näher bringen. Maximilian ist jetzt 2,5 Jahre und Benjamin knapp 14 Monate.

 

Zum ersten Mal gemeinsam haben die beiden heuer Ende Februar Barbara besucht. Zuerst Kaffee und Kuchen bei Barbara zu Hause, dann Campingplatz und dann noch ins Zarfl's Schatzkisterl.
Benjamin hat sich mit Aron angefreundet und nach einer Kaffeejause ging es ab zum Campingplatz, wo wir (damals noch) Max, Moritz, Heidi, Rudolf und Franz Ferdinand besuchten.

Dort dürfte es dann ca. folgendermaßen in seinem Kopf abgelaufen sein:"Oh - neue Tiere. Toll. Ei-Ei! Ei-Ei!
Hm des wird immer größer und größer. Und heeeeeeee des knabbert mi an. Hoppern! HILFE, die fressen mich! Mah und was ist das? A riesige Steckdose? Wääääh der schmiert seinen Rotz an mir ab. Bloß weg hier!"

 

Allerdings kamen wir nicht schnell genug aus dem Gehege heraus und die Ziegen nutzten ihre Chance - und büxten einfach aus. Mein Großer war davon ziemlich beeindruckt. Und seither hat "Alle meine Entchen" bei uns eine neue Strophe:
"Alle meine Ziegen, laufen auf die Straße, laufen auf die Straße. Machen sie das nochmal, gibt's was auf die Nase!"

 

Heuer im August waren wir dann zwei Tage als Gäste am Campingplatz und durften uns im Miet-Wohnwagen breit machen. Maximilian hat sich sehr gern auf dem Bänkchen vor dem Kaninchengehege breit gemacht und die Tiere beobachtet - und als einziger bemerkt, dass sich Lukas ins Gehege geschummelt hatte. An beiden Tagen war ein fixer Bestandteil, den er einforderte, dass wir Heidi besuchen und Gräser und Kräuter für die Kaninchen suchen. Benjamin hat sich gleich mit Kronprinz Rudolf und Franz Ferdinand angefreundet und die drei haben sich am Zaun täglich angegrunzt.

Und obwohl Heidi keine Kunststücke aufführte - außer ihm ein Stück Banane aus der Hand zu stibitzen, redet er heute noch von ihr und will sie immer wieder besuchen fahren.

Die für mich, als Elternteil wichtige Erkenntnis ist, dass auch relativ junge Kinder sehr gut damit klar kommen, wenn sie Tiere nicht ständig auf dem Arm herumtragen (oder am Hals herumzerren) können - solange man ihnen erklärt warum. Und das immer wieder. Durch die unbändige Neugier finden sie es trotz allem spannend einfach nur da zu sitzen und Tiere zu beobachten. (Alle unsere Schleich Ziegen heißen jetzt übrigens Heidi...)

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

10

Sep

2018

Schweinchen streck dich

Selbst ist das Schwein: Peggy (vormals Gabi) bedient sich selber, wenn es ihr beim Gras verteilen zu langsam geht!

0 Kommentare

Sa

08

Sep

2018

Update Kaninchendame

Glück gehabt!!!!!
Heute durften wir die arme Kaninchendame nachhause holen.
Acht Tage war sie stationär bei der Tierärztin unter gebracht.

Das eigentliche Übel war aber nicht das aus geronnene Auge, das entfernt werden musste, sondern eine 3cm. Große Wunde unterhalb in der sich bereits etliche Maden tummelten!!!

 

Insgesamt 4 Stunden wurde sie operiert und die Wunde von den Maden befreit! Ausnahmsweise ersparen wir euch heute Fotos von der OP. Es war einfach zu gruselig!
Ein Wahnsinn was unsere Tierärztin Barbara Peinhopf samt ihrer Assistentin Karin da geleistet haben.

Zum Glück ist sie bei uns gelandet!!!

Inzwischen ist alles schön verheilt, einem glücklichen Kaninchenleben steht bald nichts mehr im Wege!

Die Vorgeschichte gibt es hier:
https://www.auffangstation-zarfl.com/…/aufnahme-von-zwei-m…/

0 Kommentare

Do

06

Sep

2018

Update Riesenkaninchen

Zwei sind verstorben, drei haben es geschafft!

Endlich, wir trauen es uns kaum zu schreiben, aber die Pfoten von Trude und Jutta (Paten Martina und Stefan Kammersberger) sind endlich frei von Eiter!
Die Löcher in beiden Vorderpfoten von Trude sind abgeheilt, die Entzündung ist weg!!!
Das Loch an der Hinterpfote von Jutta ist ebenso zugeheilt und die Entzündung ist auch weg!!

Sie können endlich hoppeln, ohne Schmerzen! Noch etwas zögerlich aber immer sicherer und schneller sind die beiden Damen nun im Gehege unterwegs.

 

Es war ein langer, langer Weg. Unzählige Fahrten zur Tierärztin. Intensivste Pflege unsererseits und die unserer stets überausbemühten Kleintierärztin Barbara Peinhopf UND ein neues Antibiotika machten dieses kleine Wunder möglich.

Flix (Pate Nick) hat langsam abgenommen und wenn alles gut geht, hat er Ende September ein neues zuhause bei einer lieben Bekannten von uns!

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei all unseren Spendern. Ohne Euch könnten wir uns nie in diesem Ausmaß um solche fast schon hoffnungslose Fälle kümmern.

 

Auffangstation Zarfl
Raiffeisenbank Teufenbach

Bankstelle Oberwölz
IBAN AT45 3840 2000 0301 2093

 

Hier die Vorgeschichte: https://www.auffangstation-zarfl.com/…/5-riesenkaninchen-i…/

0 Kommentare

Di

04

Sep

2018

Herrenloser Kater hat ein Zuhause gefunden!!!

Wir freuen uns sehr, das der Kater noch vor dem Winter ein behütetes zuhause gefunden hat.
Er heißt nun Rudi und fühlt sich sichtlich wohl im neuen zuhause.
Allerdings hat er bereits der Lebenshilfe wieder einen Besuch abgestattet. Nun, er wird sein neues zuhause sicher noch zu schätzen wissen, besonders im Winter!
Vielen herzlichen Dank an Fam. Fussi für die liebevolle Aufnahme und an Anja für die Vermittlung!

 

mehr lesen 0 Kommentare

So

02

Sep

2018

Besuch von Petra, Anita und Thomas

Wir haben Besuch von der steirischen Pfotenhilfe bekommen!
http://www.steirische-pfotenhilfe.at/
Ein sehr engagierter Verein. Hilfe vor Ort, so macht Tierschutz im Ausland sinn!

Wir bedanken uns herzlich für euren Besuch und die mitgebrachten Futterspenden!
Da war für jede Nase etwas dabei.

So lernten Petra Roßkogler und Thomas Geissriger (Anita war schon bei uns) nicht nur die Auffangstation kennen, sondern auch noch den Campingplatz und unser Zarfl's Schatzkisterl.

Bei Kaffee und Kuchen machten wir es uns gemütlich und Eliot, Romeo und Aron standen wie immer im Mittelpunkt.

Wir hoffen, es hat euch gefallen und bedanken uns recht herzlich für die mitgebrachten Futterspenden.

Barbara und Thomas + Zoo

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

01

Sep

2018

ZUGELAUFEN am Campingplatz Rothenfels

in 8832 Oberwölz.
Zirka 5 Monate alte Katze.
Die Katze weint sehr und möchte wieder zurück nach hause!
Wer weiß, wohin sie gehört oder möchte ihr noch vor dem kalten Herbst ein warmes Plätzchen bieten?
Bitte teilen!
DANKE!!!

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

31

Aug

2018

Aufnahme von zwei Meerschweinchendamen und einem armen Kaninchen

Die beiden Meerschweinchendamen sind ev. trächtig und können erst ab zirka Ende Oktober vergeben werden.
Mehr Infos gibt es in den entsprechenden Inseraten!
Vielen herzlichen Dank an Gaby für den Transport!!

 

Trotz Aufnahme - Stop für Kaninchen haben wir gestern noch dieses Kaninchen kurzfristig übernommen. Ihr Partner wurde von einem Marder getötet, die Kaninchendame war so nicht mehr sicher!
Das einte Auge war komplett zugeklebt, beim säubern stellte sich heraus, das das Auge wohl kaum mehr zu retten war. Alles voller Eiter, also ab zum Tierarzt!

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

29

Aug

2018

Stefan und Lilli unsere beiden Katzenkinder sind zur Zeit beim Tierarzt!!

Derzeit kommt wirklich alles unnötige daher.
Ein Calicivirus hat die beiden übel erwischt, so dass sie stationär aufgenommen werden mussten.
Es hat wohl so sein sollen, dass wir die beiden Katzenkinder bis dato nicht vermitteln konnten!
Drückt bitte den beiden Katzenkindern die Daumen, dass sie es schaffen und bald wieder soweit gesund sind!
DANKE!

0 Kommentare

Di

28

Aug

2018

Der Kaninchennotfall vom 14. Juni macht uns ganz schön zu schaffen!

Wilma, Whitney, Wanda und Werner konnten ja vergeben werden.
Werner verstarb drei Wochen nach der Vermittlung. Er lag tot im Gehege ohne jegliche Vorzeichen.
Wanda erkrankte nur eine Woche nach deren Vermittlung an einem Schnupfen.
Wenzel, Willi und Willow wechseln sich beim Tierarzt ab. Heute der, morgen der übermorgen der andere und wieder von vorne.
Inzwischen schnupft Wenzel trotz Behandlung weiter.
Gesundheitlich sind diese drei Buben wohl ziemlich angeschlagen. So haben wir uns entschlossen das
die Kaninchenbuben bei uns in der Auffangstation bleiben, weil eine seriöse Vergabe aufgrund Ihres Allgemeinzustandes einfach so nicht mehr möglich ist.
Allerdings haben wir nun von den fünf Kaninchen- Gehege nur noch eines übrig für Vermittlungskaninchen!
Auch eine Vergesellschaftung von zwei Gruppen kommt derzeit nicht in Frage. Opa Hans (14J.) und Opa Fred (11J.) je in einer Gruppe, wollen wir keine VG mehr zumuten!
Zudem wollen wir die „Schnupfer“ nicht mit den anderen Kaninchen mischen.
Zurzeit stehen wir also an, was die Kaninchenaufnahme angeht. Von den ständigen Kosten wollen wir gar nicht reden.
Vielen Dank für euer Verständnis!

mehr lesen 0 Kommentare

So

26

Aug

2018

Besuch von Gudrun Weismann samt Partner

Frau Gudrun Weismann hat samt Partner ihr Patenhühnchen Rotkäppchen bei uns in der Auffangstation besucht!
Wir hoffen, es hat euch bei uns gefallen und ihr seid mit unserer Arbeit zufrieden. ;-)
Vielen Dank für euren Besuch und eure Unterstützung!
Barbara und Thomas

mehr lesen 0 Kommentare

So

26

Aug

2018

Besuch von Hermine Bürger (InseratenTante

samt Gatten Martin und ihren beiden lieben Buben.
Das Quartett besuchte uns am Campingplatz Rothenfels und zuhause in unserer Auffangstation.
Lieber Martin, es hat uns sehr gefreut,
auch dich endlich kennen zu lernen!
Herzlichen Dank für euren Besuch und die mitgebrachten Spenden!
Liebe Grüße
Barbara und Thomas + Zoo

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

25

Aug

2018

Der Kampf um die letzten Zentimeter

0 Kommentare

Do

23

Aug

2018

Die gute Nachricht ist einfach die bessere Nachricht!!!!

Anfang August kontaktierte uns das Ehepaar H. aus Oberwölz.
Eine sehr scheue Katze war samt ihrer vier Katzenkinder zugelaufen.
Da die Katze samt Nachwuchs auch nach mehreren Wochen zwar Futter annahmen aber sonst niemanden in die Nähe ließen, entschieden wir uns, die Katzen mit der Lebendfalle einzufangen.

 

Das engagierte Ehepaar, beide über 70 Jahre, nahm dies selbst in die Hand!
Sie holten bei uns die Falle ab, fingen die Katzen selbstständig ein, fuhren zum Tierarzt, ließen die eingefangenen Katzen dort, nahmen die leere Falle zurück und stellten diese erneut auf.

So fuhr das Ehepaar gleich mehrere male die Strecke Oberwölz-Pöls!
Zu guter letzt spendete das Ehepaar H. auch noch 20,00

RESEPEKT vor so viel Einsatzbereitschaft und Engagement!
Da könnte sich so mancher "Tierfreund" eine ganz dicke Scheibe abschneiden!

Die gesamten Kastrationskosten hat unser Verein übernommen!

Bitte helft uns auch weiterhin, damit wir unsere Katzenhilfe:
https://www.auffangstation-zarfl.com/ka…/unsere-katzenhilfe/
aufrecht erhalten können.
Auffangstation Zarfl
Raiffeisenbank Teufenbach Bankstelle Oberwölz
IBAN AT45 3840 2000 0301 2093
BIC RZSTAT2G402

VERWENDUNGSZWECK: Katzenhilfe

0 Kommentare

Mi

22

Aug

2018

Liebe Katzenfreunde!

Bei uns am Campingplatz Rothenfels leben einige Katzen.
Zutrauliche, auch etwas schüchterne und ein paar die den Kontakt zu Menschen komplett ablehnen.

Natürlich haben sie hier im Sommer ein tolles Leben in der freien Natur....
Aber der Winter ist lang und auch sie (die zutraulicheren) hätten gerne ein richtiges zuhause mit einem Körbchen in der warmen Stube und bemühten Katzenhaltern.

All diese Katzen brauchen unbedingt ihren geliebten Freigang wieder. Sie werden nicht in Wohnungshaltung vergeben!
Ansonsten sind sie unkompliziert und dankbar für jede Aufmerksamkeit.

Folgende Katzen suchen vor dem Winter noch einen Platz.
KURT
TIMMI
GARFIELD
LUKAS
TINA (kann ev. vergeben werden.. Vorkontrolle findet am kommenden Freitag statt!)

und natürlich unsere beiden inzwischen 14 Wochen alten Katzenkinder. 1 Bube und 1 rotes Mädchen.

Mehr Infos zu den Katzen im Inserat oder auf: https://www.auffangstation-zarfl.com/wie-finanzieren-wir…/…/

Bitte auch teilen!

Vielen herzlichen Dank für eure Mithilfe

mehr lesen 0 Kommentare

So

19

Aug

2018

Verletzter Kater bei der Lebenshilfe in Oberwölz zugelaufen

Wir wurden informiert und um Hilfe gebeten. Später erfuhren wir, das der Kater sich auch bei einer Familie unweit von dem Geschäft der Lebenshilfe aufhält.
Dies war sein ehemaliges zuhause, bis die Besitzer wegzogen sind und den Kater einfach zurück gelassen haben.
Johanna Z.die neuen Besitzer des Hauses haben aber schon Katzen, die den Kater aus seinem Revier immer wieder weg jagten.
Armer Kerl.
Johanna hat sich bereit erklärt den Kater zum Tierarzt zu bringen. Dort wurde die Wunde versorgt, und der Kater wurde gleich auch kastriert, entwurmt usw.

Ein herzliches Dankeschön an Johanna Z.

Vielleicht findet der arme Kerl ja noch ein endgültiges zuhause?

Wir suchen immer wieder für erwachsene Katzen ein endgültiges zuhause.
Sie haben fast keine Chance! Babykatzen wird der Vorzug gegeben!

Falls Sie einer erwachsenen Katze ein neues zuhause geben möchten, bitte melden Sie sich bei uns.
Alle Katzen sind bei der Vergabe kastriert, geimpft und getschippt.

Da unsere Katzen bereits Freigang gewöhnt sind, sollten sie diesen auf jeden Fall weiter haben.Auch sollten sie ins Haus dürfen oder wenigstens ein warmes und trockenes Plätzchen zur Verfügung haben.

Unsere Katzen werden gegen eine Spende /Kostenanteil an die Impfungen/Kastration vergeben.

https://www.auffangstation-zarfl.com/vermittlungstiere/

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

18

Aug

2018

Vermisster Hund in 8832 Oberwölz

Seit gestern am Nachmittag wird dieser Hund vermisst.
Sie ist weiblich und hört auf den Namen Shaki.
Bitte melden bei Familie Zizenbacher unter der Telefonnummer 0664 6365640

0 Kommentare

Mi

15

Aug

2018

Paula wünscht allen Freunden der Auffangstation einen wunderschönen Feiertag! Genießt den Tag!

0 Kommentare

News:

Alle Daten zum Jahresrückblick 2018 findet ihr hier.