Alltägliches - unser Blog

Liebe Tierfreunde,

 
wir werden versuchen, Euch ein wenig an unserer Arbeit teilhaben zu lassen. Angefangen haben wir damit im November 2010. Zur besseren Übersicht finden Sie ältere Artikel in unserem Archiv.

 

Viel Spaß beim Lesen und Durchstöbern unseres Blogs.
 

Herzliche Grüße

Barbara und Thomas Zarfl

Fr

25

Mai

2018

Was für ein tolles Geburtstagsgeschenk

Als Geburtstagsgeschenk hat Lukas eine Patenschaft bekommen. war das nicht eine tolle Idee! Vielen herzlichen Dank!

0 Kommentare

Do

24

Mai

2018

DANKESCHÖN!

Ein herzliches Dankeschön an Mieke ( vorne rechts 😉 )!

Mieke führt unser Geschäft Zarfl’s Schatzkisterl in 8832 Oberwölz.

Mieke arbeitet nicht nur ehrenamtlich im Geschäft sondern ist auch immer zur Stelle wenn sie gebraucht wird. Egal ob beim Weihnachtsmarkt, Ostermarkt oder sonstige Veranstaltungen, sie ist immer präsent.

Auch wenn eine Katze (oder anderes Tier) in Not ist und ich kann gerade nicht weg, setzt sie sich in ihr Auto und ist umgehend vor Ort.

Eine dringende Tierarztfahrt steht an, ich bin verhindert, Mieke übernimmt die Fahrt sofort.

Desweiteren ist sie eine begnadete Dekorateurin. Sie gestaltet die Schaufenster von Zarfl´s Schatzkisterl stimmungsvoll, harmonisch und klar. Durch ihre gekonnte Dekoration schafft sie Blickfänge und rückt unsere Produckte ins beste Licht.

Mieke macht sich ständig Gedanken über das Geschäft und unseren Verein. Sie bringt neue Ideen mit und setzt diese auch gekonnt um.

...und nicht zu vergessen ist sie ja auch unsere Seifenfee. Wir machen gemeinsam unsere tollen und herrlich duftenden Seifen.

Es wäre wünschenswert, wenn es mehr Menschen wie Mieke geben würde.

Liebe Mieke.
Wir und unsere Schützlinge danken dir von Herzen.
Barbara und Thomas

0 Kommentare

Do

24

Mai

2018

Transport gesucht

UPDATE 10:48
Transport gefunden!!! Klaudia K. wird den Transport übernehmen. 1000 Dank!!!!

 

Leider haben wir wieder einmal schlechte Erfahrungen gemacht in dem wir ein Tier (Meerschweinchenbock kastriert) vergeben haben, wo wir einen Transport organisieren mussten.
Wir sollten es ja schon langsam wissen, aber eben.
Das Gehege war toll und so organisierten wir halt wieder einmal einen Transport.
Nun passt es nicht. Gaetano verträgt sich angeblich nicht mit einem vorhandenen (blinden?) Weibchen. Er hat es gezwickt, laut Angabe der Halterin.
Nun möchte sie Gaetano wieder zurückgeben, ist aber nicht in der Lage den Weg zu uns zu bewältigen und hat auch keine Freunde, die dies für sie tun würden.
Daher meine Frage: Wer fährt in der nächsten Zeit diese Stecke oder wenigstens in die Nähe zu uns?
8510 TEUFENBACH 8832 Oberwölz oder in die Nähe?
Leicht verzweifelte Grüße Barbara

(Foto Google Maps)

mehr lesen 0 Kommentare

Di

22

Mai

2018

Übernahme von Leny

Update: Leny hat seit 13:55 eine Interessentin. Frau C.K. hat bereits eine Kaninchendame von uns, die nun seit dem Tod ihres Partners alleine lebt. Wenn alles gut geht, darf Leny in zirka zwei Wochen in ein neues zuhause ziehen!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

19

Mai

2018

2016 und 2017 vergeben

Nadia und Nivea im Februar 2016 und Katie und Kelly im Februar 2017 vergeben.
Heute sind die vier Meerschweinchendamen zurück gekommen. Die Halterin war nun überfordert mit der Pflege der Meerschweinchen.
Die Meerschweinchendamen wurden vom Ehemann zurück gebracht, ein warmer Händedruck und auf nimmer Wiedersehen.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

19

Mai

2018

Gestern Mittag auf dem Heimweg

Nah, näher am nächsten und Kuss......

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

19

Mai

2018

Update Franziska und ihre Babys

Heute gerade einmal drei Wochen alt.
Das Mädchen ist zurzeit die mutigste und erkundet bereits den Bereich außerhalb ihrer Höhle. Die Buben sind noch etwas zurückhaltend und lassen dem Schwesterchen den Vortritt.
Es freut uns natürlich sehr, dass alle vier Babykatzen bereits reserviert sind.
Franziska die Mutterkatze sucht aber noch einen Platz.
Sie ist zirka ein gutes Jahr alt und sehr zutraulich. Sie geniesst es endlich umsorgt zu werden und wir wünschen uns einen Platz für Franziska, wo sie dies auch weiterhin wird.
Franziska wird kastriert, geimpft, getschippt und natürlich entwurmt abgegeben.

Sie ist verträglich mit anderen Katzen und einfach entzückend!

Franziska braucht aber unbedingt ihren gewohnten Freigang, daher wird sie nur an einen Platz abgegeben wo sie diesen auch weiterhin hat.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

17

Mai

2018

Franziska sucht ein Zuhause

Es wäre schön, wenn auch Franziska ein behütetes Zuhause finden würde!
Ihre vier Babys sind alle samt schon fix reserviert.

 

Nähere Informationen zu Franziska gibt es hier.

0 Kommentare

Do

17

Mai

2018

Update ausgesetztes Meerschweinchen

Sabine -Julia (kurz Sabinchen-Julia) erholt sich langsam von ihren Strapazen. AB konnte gestern abgesetzt werden. Die entzündete Haut erholt sich langsam. Bienchen Julia wie wir sie nennen ist eine besonders entzückende Meerschweinchendame. Geschätzt wird sie auf höchstens 7-8 Monate.
Sobald sie sich zur Gänze erholt hat,versuchen wir sie an einen Platz zu vermitteln wo sie behütet leben darf.

Weitere Meerschweinchen sind trotz täglicher Kontrolle bzw. Nachschau nicht aufgetaucht.

Einige schwarze Fellbüschel lagen etwas abseits der Fundstelle. Inwieweit diese zu "unserem Fall" dazu gehören, konnten wir leider nicht eruieren.

0 Kommentare

Mi

16

Mai

2018

Sommerfrisur

Galileo mit kurzhaar Frisur :-) schaut etwas beleidigt so ist es ihm und seinem Bruder Gabriel bestimmt viel wohler. Die beiden verträglichen Buben (kastriert) suchen noch immer ein Zuhause.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

15

Mai

2018

Bericht in der Kleinen Zeitung

0 Kommentare

So

13

Mai

2018

Update Linda 13.05.2018

Erst einmal ein herzliches Dankeschön an alle Spender!
Ein Wahnsinn, wie viele Tierfreunde ein Herz für Linda hatten und sich an den Kosten beteiligten! Dafür können wir Euch gar nicht genug danken. Jeder Cent wird hier gebraucht, denn LINDA WIRD IMMER NOCH BEHANDELT!

Tag für Tag mussten die Wunden gespült werden! Jeden zweiten/dritten Tag war Kontrolle beim Tierarzt.

Inzwischen sind drei der vier Füße soweit gut verheilt und Linda belastet die Füße zur Gänze. Dies grenzt schon fast an ein Wunder!

Leider macht uns seit drei Tagen der linke Hinterfuß große Sorgen. Wir haben alles versucht, aber der Eiter kommt immer wieder bzw. ist der Fuß nun stark entzündet. Am Montag wird entschieden, ob der Fuß abgenommen werden muss.

Trotz allem hat Linda eine unbändige Lebensfreude! Auf drei Füßen hoppelt sie durch das Gehege, rekelt sich in der Sonne, putzt "ihre" Babys und macht einen rundum zufriedenen Eindruck.
Wir freuen uns täglich, dass wir dieser lieben Kaninchendame noch eine schöne Zeit schenken dürfen.

0 Kommentare

Fr

11

Mai

2018

Ausgesetzt

Gestern am Abend um 18:10 meldeten mir zwei Urlaubsgäste ein augenscheinlich ausgesetztes Meerschweinchen.
Beim Spaziergang entdeckten sie auf dem Grünschnitt-Entsorgungsplatz der Familie Steiner (Burg Rothenfels) ein Meerschweinchen.
Ein herzliches Dankeschön an Sabine und Julia Lachner für das melden.

 

Anzeige gegen Unbekannt wird erstattet.
Hinweise bitte an Polizeiinspektion Oberwölz.
Danke!

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

11

Mai

2018

Übernahme Patenschaften

Eva Heit hat die Patenschaft für unser "Campingplatz-Hühnchen" Henriette übernommen. Vielen herzlichen Dank!

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

09

Mai

2018

Update Babykatzen 09.05.2018

Wohlauf sind die vier Babys von Franziska (Patin Sabine Angelo)
Den ersten Tierarztbesuch haben die vier schon hinter sich. Es sind drei Buben und ein Mädchen. Geboren am 28. April am Sonntag den 6. Mai haben sie ihre Äuglein geöffnet.
Franziska ist eine besonders fürsorgliche Katzenmutter und sehr zutraulich.
Wir hoffen wir finden auch für Sie zur gegebenen Zeit einen tollen Platz mit Freilauf.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

09

Mai

2018

Update Hühnerpatenschaften 09.05.2018

Liebe Tierfreunde, nie hätten wir uns gedacht das die Nachfrage so groß ist!
Inzwischen haben wir für alle Hühner Paten gefunden!

...

Ich werde die Fotos bzw. Urkunden nach und nach veröffentlichen.
Leider ist es nicht so leicht die Hühner ins rechte Licht zu rücken. Beim Fotoshooting sind sie nicht gerade sehr kooperativ und halten keine Sekunde still.
So landen die meisten Fotos wieder im "Papierkorb" und wir versuchen es am nächsten Tag.
Bitte also um ein wenig Geduld und Nachsicht :-)

Vielen herzlichen Dank
Barbara und Thomas + die Hühnerdamen

0 Kommentare

Mo

07

Mai

2018

Hühnerpatenschaften übernommen

Vielen Dank an Sonja die gleich zwei Hühner-Patenschaften übernommen hat!

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

07

Mai

2018

Besuch von Silke und Michael

Gestern besuchte uns Silke Harb und Michael Hölzl am Campingplatz.

Die beiden sympathischen Tierfreunde brachten nicht nur eine Futter-und Geldspende mit, sondern fütterten gleich auch noch alle Tiere.

Die Katzen wurden außerdem zusätzlich mit Streicheleinheiten verwöhnt.Auch die Babykatzen, gestern gerade acht Tage alt geworden und zwei davon öffneten gerade ihre Augen, wurden sanft gestreichelt.

Vielen herzlichen Dank für euren Besuch!

Barbara und Thomas.

mehr lesen 0 Kommentare

So

06

Mai

2018

Paten für Hühner gesucht

Liebe Tierfreunde.
Bei uns leben ja seit der letzten Hühnerrettung von Tonis Freilandeier (siehe Beitrag https://www.auffangstation-zarfl.com/…/…/h%C3%BChnerrettung/) insgesamt 9 Hühner.
Bei uns leben die Hühner auf 400qm Grund und führen bis zu ihrem natürlichen Tod oder wenn sie euthanasiert werden müssen, in feines und behütetes Hühnerleben.

Natürlich werden auch unsere Hühner bei Bedarf tierärztlich versorgt siehe Beitrag: https://www.auffangstation-zarfl.com/…/greta-h...at-sich-den-…/

Einige davon, sowie zum Beispiel Greta geb. 2007 sind schon sehr alt aber auch sie schenkt uns noch einmal in der Woche ein Ei.
Nun suchen wir Tierfreunde die uns bei unserer Hühnerhaltung ein wenig unterstützen können.
Wir suchen Paten und werden Euch nach und nach unsere Hühnerdamen vorstellen.
Wer also schon immer gerne ein „eigenes“ Huhn gehabt hätte aber der Platz dazu fehlt, hat hier die Möglichkeit.

Die Patenschaft für ein Huhn beträgt 3,00 monatlich (oder Betrag nach Wahl!)
Natürlich gibt es wie immer eine Patenurkunde und Sie haben die Möglichkeit Ihr Huhn nach telefonischer Absprache zu besuchen.
Herzlichen Dank
Barbara und Thomas.

Mehr Infos unter: https://www.auffangstation-zarfl.com/…/patenschaft-%C3%BCb…/

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

30

Apr

2018

Paten gesucht und gefunden

Frau Sabine Angelo hat die Patenschaft für die Katzenmutter FRANZISKA übernommen.
Wir bedanken uns recht herzlich!!!

 

Für unsere heimatlose Katzenmutter suchen wir jemanden der die Patenschaft für diese Katze übernimmt.
Die übernommene Patenschaft hilft uns die kommenden Kosten zu decken!
Die Katze wird zur gegebenen Zeit kastriert, geimpft und getschippt.

Die Patenschaft für eine Katze beträgt monatlich 7,00 und kann ohne Angabe von Gründen monatlich gekündigt werden.
Siehe: https://www.auffangstation-zarfl.com/…/patenschaft-%C3%BCb…/

Wir würden uns sehr freuen, wenn auch für diese Katze eine Patenschaft übernommen würde.

Die Patin oder der Pate darf der noch namenlosen Katze natürlich auch einen Namen geben.
Innigsten Dank!
Barbara und Thomas mit der fürsorglichen Katzenmutter

0 Kommentare

Mo

30

Apr

2018

Brownie und Senito hatten Glück

Im Januar übernahmen wir zwei Kaninchen. Sie sollten zu zwei weiteren dazu kommen, aber die Vergesellschaftung lief trotz allen Bemühungen der Halter schief.
Kaum von Oberösterreich zu uns gebracht, änderte sich die Lebenssituation der Halter und ein zusätzliches Außen-Gehege wäre nun möglich gewesen.
Am 4. März konnten Brownie und Senito wieder zu ihren Halter retour.
Für diese beiden Schlappohren ließen die Halter da handwerklich angeblich nicht so geschickt extra ein super tolles Gehege bauen!

Die Firma Naumann ist auf Gehegebau spezialisiert und hat ein top Gehege aufgestellt.
4x2m top stabil und geschützt mit all den Extrawünschen plus Lieferung und Montage haben die Halter 1800,00 bezahlt.
Wer handwerklich also nicht ganz so geschickt ist, ist bei der Firma Naumann-Technik bestens aufgehoben!
http://www.naumann-technik.at/

Ein herzliches Dankeschön an Siegrid St. und ihren Mann.
So viel Tierliebe und Verantwortungsbewusstsein ist sehr lobenswert und wir wünschten uns, manche Halter würden genau so handeln.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

28

Apr

2018

Babykatzen

Kaum eingezogen und schon die Babys zur Welt gebracht!
Geb. am 28.04.2018 um 8:50

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

28

Apr

2018

Trächtige Katze zugelaufen

In der Tageswerkstätten der Lebenshilfe Oberwölz ist eine trächtige Katze zugelaufen. Sie wird da schon seit einiger Zeit vor der Eingangstüre gefüttert.
Nun wollte sie in die Tageswerkstätte wohl um dort ihre Babys zur Welt bringen zu können.
Dies geht natürlich nicht, da ja nicht immer wer anwesend ist und über die kommenden Feiertage schon gar nicht.
So haben wir die Katze aufgenommen und diese nun kann in Ruhe im eigenen Zimmer ihre Babys auf die Welt bringen.

Wer hat ein Herz und lässt uns über Zooplus Royal Canin Mother & Babycat (siehe Foto)
(gerne auch über eine andere Firma) dieses Spezialfutter zu kommen?
Herzlichen Dank!!
Barbara Zarfl
Auffangstation-Zarfl
Schönberg 238
8831 Schönberg

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

28

Apr

2018

Hühnerrettung Teil 3

Das unser Aufruf so erfolgreich werden könnte, hätten wir uns nie gedacht!
Toll!
Es freut uns sehr, dass sich so viele Hühnerfreunde gemeldet haben.

Gestern fuhren wir also erneut nach Knittelfeld. Da all die bestellten Hühner im Auto keinen Platz gehabt hätten, waren unsere Freunde so lieb und borgten uns ihren Anhänger!
Herzlichen Dank an Mieke und Tim!

Insgesamt konnten so 62 Hühner gerettet werden!
Herzlichen Dank an alle beteiligten Tierfreunde und natürlich an meinen überaus engagierten Tom.

Wenn ich einmal unsicher bin, ist er es der mich motiviert und meint: Das schaffen wir schon. Retten wir halt zur Abwechslung wieder einmal Hühner!

Danke, Danke, Danke!

Barbara und Thomas

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

25

Apr

2018

Hühnerrettung Teil 2

An alle Oberwölzer u. Umgebung!

Wer Interesse hätte, ein od. mehrere Bio-Legehennen (auch Hähne sind zu haben!) aus der Konkursmasse vom ehemaligen Betrieb "Tonis Freilandeier" zu übernehmen, soll sich bitte bis spätestens Freitag, 27. April bei uns melden.

Wir würden die Hühner in der Gaal holen und die Tiere wären dann bei uns in Oberwölz zu übernehmen.

 

Es wird ein Preis pro Huhn von 6 € verlangt. Danke an alle, die ein Huhn, einen Hahn od. auch mehrere Tiere vorm Schlachten retten möchten! "

0 Kommentare

Mi

25

Apr

2018

Hühnerrettung

Über Hermine Bürger und die Seite Rette dein Huhn haben wir erfahren das die Hüner von Toni´s Freilandeier Plätze suchen.

Hermine Bürger hat uns angeboten, sie übernimmt die Futtterkosten. So haben wir für zwei Hühner zugesagt.

Die Tierarztgehilfin von unserer Tierärztin hat uns gebeten auch für sie 10 Hühner mit zu nehmen.

So sind wir gestern nach Knittelfeld in die Gaal gefahren und haben die Hühner abgeholt.

 

Liebe Hermine Bürger nun bräuchten die beiden feschen Hühnerdamen noch Namen. :-)

 

So konnten wenigsten diese Hühner vor dem schlachten gerettet werden.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

24

Apr

2018

Vergabenews

Vermittelt werden konnten die Meerschweinchen.
Gustavo, Gastone,Georg,Gonzo, Gaetano, Kamilla, Kaja, Gloria und Don-Geert.
Sowie die Kaninchen Manni, Lilly und Fridolin.
Ein herzliches DANKESCHÖN an die neuen Halter!
Wir freuen uns sehr, dass all diese Schützlinge ein neues und behütetes zuhause bekommen haben.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

23

Apr

2018

Selfie mit Franz Ferdinand

....(Pate Stefan Brunner)
vom Kuss war er weniger begeistert, (gelangweilter Blick) eine Banane wäre ihm wohl lieber gewesen

mehr lesen 0 Kommentare

So

22

Apr

2018

Kleines Update Linda - 22.04.2018

Die Wunden an den Füssen heilen langsam aber stetig zu. Bei der letzten Kontrolle waren die Wunden beinahe frei von Eiter.

Linda wird noch viel Pflege und tierärztliche Betreuung benötigen um endlich ein schmerzfreies Leben führen zu können. Aber sie ist auf dem besten Weg dazu.

Linda genießt ihr neues Leben sichtlich. Sie ist nicht mehr apathisch sondern neugierig und aufgeweckt.

Ohne den Einsatz unserer Tierärztin samt ihrer Gehilfin und Eurer Spendenbereitschaft hätten wir dieses kleine Wunder nie schaffen können.

Herzlichen Dank im Namen von Linda

Barbara und Thomas

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

20

Apr

2018

So entzückend!

Gestern schrieb uns Nina:
Die Patenschaftsurkunde ist angekommen. Herzlichen Dank dafür. Madlen freut sich sehr über ihr erstes "eigenes" Kaninchen.

0 Kommentare

Mi

18

Apr

2018

Kaninchenbabys

ERLEDIGT! Die Kaninchenbabys wurden vom Tierarzt von Frau Birgit V. aufgenommen! Muss ein ganz besonderer Mensch/Tierarzt sein!!!
Danke an alle, die uns Ihre Hilfe angeboten haben!

Dieser Hilferuf erreichte uns soeben.
Ich habe nun nachgefragt wo die Kaninchenbabys zuhause sind. Bitte teilen! DANKE!
Sobald ich weiß wo die Babys zuhause sind werde ich mich melden.
Bitte nur kommentieren wenn HILFE angeboten wird.
DANKE!

0 Kommentare

Sa

14

Apr

2018

Update Linda - 14.04.2018

Gestern am 13.04. durften wir Linda endlich nachhause holen.

Ganze 15 Tage war sie bei unserer Tierärztin Barbara Peinhopf in Thaling stationär untergebracht und wurde dort gepflegt und behandelt!

Zweimal täglich wurden ihre Wunden gespült und gesäubert. Eine langwierige und mühsame Prozedur, aber absolut lebensnotwendig.
Nicht nur das Auge sondern auch alle vier Füße standen ja unter Eiter.
Wir haben sie den Tag durch bei der Babybande untergebracht. In der Nacht ist es noch zu kalt, wir müssen sie ja langsam wieder an die Aussenhaltung gewöhnen.

Unglaublich schön, wie sie die Babybande sofort akzeptiert und geputzt hat. Vorsichtig erkundete sie ihr Gehege. Noch etwas wackelig auf den Beinen, aber ja auch kein Wunder.

Mitte nächster Woche haben wir wieder Kontrolle. Ob auch eh alles gut verheilt und kein Eiter mehr nachkommt.
Linda genießt ihr neues Leben offensichtlich. Sie hat gekämpft wir alle kämpften mit ihr und es hat sich gelohnt.
Das einte Auge konnte gerettet werden, kaum zu glauben. Fast ein kleines Wunder, so wie es ausgesehen hat.
Auf dem anderen Auge ist Linda blind, aber auch da ist soweit alles gut abgeheilt.

 

Wir sind gerührt, dass uns so viele Tierfreunde bei diesem Notfall dermaßen tatkräftig unterstützt haben.

Danke im Namen von Linda!
Barbara und Thomas

 

Spender:
28.03. Mag. Dr. Michaela Pilch
29.03. Ines Kowatsch
29.03. Mag. jur. Barbara Anton
29.03. Ingrid Mori
29.03. Ines Vollenhofer
30.03. Herwig Gamsjäger
03.04. Bianca Paratschek
03.04. Kerstin Kalsberger
03.04. Nicole Starl
03.04. Sabine Angelo
03.04. Süttinger Marion
03.04. Sabine Zobernig
04.04. Dr.med.univ. Claudia Gräf
06.04. Ing. Peinsipp
12.04 Brenner Lisa
13.04. Kritz Monika
14.04. Spender aus der Gruppe Gabis Notfellchenhilfe Schauko Gabriele

 

Die Vorgeschichte gibt es hier für alle die nicht von Anfang an mitgelesen haben:
https://www.auffangstation-zarfl.com/…/update-kaninchennot…/

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

14

Apr

2018

Ein herzliches Dankeschön

Wir sind noch immer ganz perplex über so viel Hilfe für unseren Kaninchennotfall in Murau.
Ein herzliches Dankeschön an Schauko Gabriela, ihre Notfellchenhilfe und deren noblen Spendern!
Ein Wahnsinn, ganze 500,-- sind zusammen gekommen!
Wir können Euch gar nicht genug danken!
Innigsten Dank!
Barbara und Thomas mit Linda und der Babybande aus Murau

Gestern konnten wir Linda endlich nach 15 Tagen von der Tierärztin abholen!
Wir berichten umgehend..........

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

13

Apr

2018

Da waren es nur noch sechs ...

Nun warten noch fünf Mädchen und ein frühkastrierter Bube (ein Bube hat schon ein neues zuhause gefunden!) auf ein neues zuhause.
Vergeben werden die Babys nur in artgerechte Haltung, keine Käfighaltung und gesicherte Gehege.
Mehr über die "Babybande" und unsere Vergabebedingungen erfahren Sie unter: https://www.auffangstation-zarfl.com/vermittlungstiere/
Wir freuen uns, wenn Sie sich bei uns melden.
Zuhause sind die Babys in 8832 Oberwölz/Steiermark

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

13

Apr

2018

Wer hat ein großes Herz für spezielle Katzen?

Unter unserer Obhut leben einige Katzen. Viele sind scheu, chronisch krank und nicht vermittelbar.
Aber einige könnten sicher unter gewissen Bedingungen vermittelt werden.
Allerdings bräuchten die neuen Halter viel Erfahrung und wenn notwendig, das nötige Kleingeld.
Falls Interesse an einer solch speziellen Katze besteht, bitte meldet Euch bei uns. Wir geben Ihnen gerne nähere Auskünfte.

Wir bedanken uns recht herzlich für die Patenschaften!

Aron: Sabine Lachner und Meike Huda
Bärli: Hannelore Thurner
Bruce: Martina Kammersberger
Dalia: Julia Stern
Garfield: Angelika Schwaiger und Elisabeth
Schwaiger.
Klaus: Marina Lussner
Kurt: Sonja R.
Lukas: Christoph Küngele
Rosi: Silvia Haas
Tina: Michael Hölzl

Mehr anzeigen
Katzen
20 Fotos
mehr lesen 0 Kommentare

Do

12

Apr

2018

Unsere Meeris

Gandalf unser Einäuger (Patin Gerhild Höller) und Oma Ashanti (Patin Alexandra Enzl) mit ein paar von unseren Vermittlungsmeerschweinchen. Oma Ashanti ist der Chef der Gruppe und sorgt für Harmonie untereinander wenn die Hormone der Mädels wieder einmal etwas durcheinander kommen!

mehr lesen 0 Kommentare

Do

12

Apr

2018

So lässt es sich leben

Patentiere Mabel, Fred und Emmi.

Patin Mabel: Madlen Etschmayer
Patin Fred und Emmi: Veronika Pototschnik.


Mit einer Patenschaft ermöglichen Sie einem unvermittelbaren Tier ein sorgenfreies Leben bei uns in unserer Auffangstation.
Vielen herzlichen Dank!

mehr lesen

Mi

11

Apr

2018

Mabel hat eine Patin

Vielen herzlichen DANK!
Barbara und Thomas + Mabel

0 Kommentare

Di

10

Apr

2018

Wenn es nicht so traurig wäre, wäre es ja bereits belustigend….

Wenn eine frischgebackene Mama nun keine Zeit mehr hat sich um ihr Meerschweinchen zu kümmern.

 

Wenn eine Familie (Kinder studieren, Mama halbtagsbeschäftigt, Oma in Pension) ihre zwei Kaninchen abgibt: Grund keine Zeit mehr sich um die Tiere zu kümmern.

 

Wenn ein Ehepaar die Kaninchen nur für die Kinder angeschafft hat, diese sich aber nach nur einem halben Jahr nicht mehr um die Tiere kümmern wollen und die Eltern aber, da berufstätig, auch keine Zeit haben.

 

Wenn .... usw. und so fort ...

 

All diese Tiere werden in unserer AUFFANGSTATION abgegeben.
Wir sind auch berufstätig und versorgen und betreuen täglich auch noch zwischen 50 und 60 Tiere.

Oft werden diese Tiere nur mit einem warmen Händedruck und auch noch der Frage ob wir eh gut auf ihre Tiere schauen abgegeben.

 

Wenn es nicht ...

 

Ein Kaninchen/Meerschweinchenleben ist eh so kurz. Es kann immer etwas außernatürliches geschehen, niemand ist gefeit vor schwereren Krankheiten, die eine Versorgung der Tiere nicht mehr ermöglicht.
Aber keine Zeit für ein Tier, das man sich angeschafft hat???

So suchen auch diese beiden netten Kaninchen Max und Luna ein zuhause hoffentlich dieses Mal für immer. Ohne wenn und aber und mit einem Plan B. falls etwas nicht so läuft wie geplant.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

10

Apr

2018

Das einäugige Julchen hatte großes Glück

Eigentlich wollte ich Julchen gar nicht in die Vermittlung geben. Wir wissen aus Erfahrung, dass kein Interesse an einäugigen Tieren besteht.
Zwar beteuern so manche Tierfreunde, dass es sie nicht stört, wenn ein Tier nur ein Auge hat. Aber aufnehmen will man dann so ein Tier doch nicht. Da folgen gefühlte tausend Ausreden.
Warum ich sie eingestellt habe weiß ich nicht mehr, war wohl mehr ein Versehen in der schnellen Eile.
Kaum eingestellt meldete sich Kathrin, eine ganz spezielle Meerschweinchenfreundin. Wir konnten es kaum glauben.
Sie fuhr von Villach zu uns in die Auffangstation und nahm Julchen liebevoll auf. Leider klappte es nicht in der einten Gruppe und Julchen wurde gemoppt. Kathrin ist eine erfahrene Meerschweinchenhalterin und wusste sich zu helfen bzw. hatte auch einen Plan B. und setzte Julchen kurzerhand in die zweite Gruppe. Dort wurde Julchen sofort akzeptiert und
Aber die Vergabe von Julchen hat uns Mut gemacht und vielleicht hat ja doch noch das eine oder andere „Einäugerl“ Glück?
Die Katze Dalia sowie die Meerschweinchenböcke Gandalf, Gimmli und Rocky finden Sie unter unseren Paten-bzw. Gnadenhoftieren.
https://www.auffangstation-zarfl.com/wie-finanzieren-wir…/…/

mehr lesen 0 Kommentare

So

08

Apr

2018

Schon wieder ein Pflegefellchen

Was wir schon vermuteten, hat sich leider bestätigt.
Mabel leidet unter einer Nickhautdrüsenhyperplasie.
Die Ursache ist bis jetzt noch unklar.
So bleibt auch Mabel bei uns und wir suchen einen Patin/Pate für sie.
Uns gehen langsam aber sicher die Gehege aus.

Ein Pflegefellchen nach dem anderen.

Hier finden Sie die notwendigen Infos zur Übernahme einer Patenschaft:
https://www.auffangstation-zarfl.com/…/patenschaft-%C3%BCb…/

Herzlichen Dank!
Barbara und Thomas mit Mabel

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

06

Apr

2018

Verletzte Entendame auf Besuch...

Frau Mag.Doris Lassacher wurde eine verletzte Ente gebracht. Die Ente wurde behandelt und wir übernahmen sie für ein paar Tage, da Doris samt Familie auf Kurzurlaub fuhren. Die Ente fühlte sich samt Heunest und eigenem Pool sichtlich wohl. Sie wird, sobald sie wieder zur Gänze fit ist wieder ausgewildert.

0 Kommentare

Mi

04

Apr

2018

Update LINDA (Patin Karin Steininger) 04.04.2018

Es wird, aber zaghaft!
Zurzeit werden die Wunden von Lindas Füssen noch mehrmals gespült. Die Hinterläufe sind schon passabel verheilt. Die Vorderfüße sind noch in Behandlung, da kommt noch immer etwas Eiter nach.
Das einte Auge kann erhalten werden!!! Wir hatten ja die Befürchtung, dass dieses auch entfernt werden muss.
Linda ist sehr tapfer und eine Kämpferin. Vielleicht ahnt sie, dass nun alles gut wird und sie endlich ein behütetes Leben genießen kann!
Wenn sie weiter solche Fortschritte macht, können wir Linda am Freitag nachhause holen.

Vielen, vielen Dank für Eure Unterstützung in diesem Fall!

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

02

Apr

2018

Karin samt Freundin auf Besuch

Karin Steininger samt bester Freundin auf Besuch am Campingplatz und in der Auffangstation.
Ein Wahnsinn was Karin alles mitgebracht hat! Jede Menge Karotten, Katzenfutter und eine riesige Menge an Sachspenden für unser Geschäft Zarfl`s Schatzkisterl.


Bärli (grau/weißer Kater) war ganz vernarrt in die beiden Katzenfreundinnen.

Liebe Karin. Vielen herzlichen Dank für deine stetige Unterstützung!
Ein herzliches Dankeschön auch an all ihre Freundinnen, die da mit gespendet haben!

Danke für Eure Unterstützung!
Barbara und Thomas

mehr lesen 0 Kommentare

So

01

Apr

2018

Ostern 2018 im Schnee

0 Kommentare

So

01

Apr

2018

Ostern 2018 im Lachtal

Ein wahrlich schlechter Aprilscherz! Da macht das Ostereier suchen keinen Spaß!

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

31

Mär

2018

Update Kaninchennotfall - Linda

Update Linda (Patin Karin Steininger) 31.03.2018

 

Gamsjäger Herwig

Verwendungszweck: Kaninchennotfall Murau 30.03.2018 50,00 EUR

 

Vollenhofer Ines

Verwendungszweck: Kaninchennotfall Murau 29.03.2018 15,00 EUR

 

Ingrid Mori

Zahlungsreferenz: Notfall 29.03.2018 25,00 EU

 

Mag. Dr. Pilch Michaela
Verwendungszweck: Kaninchennotfall Murau 28.03.2018 50,00 EUR

 

Mag. iur. Barbara Anton
Verwendungszweck: Spende für die Pelznasen 29.03.2018 40,00 EUR

 

Ines Kowatsch
Zahlungsreferenz: Kaninchennotfall 29.03.2018 20,00 EUR

 

Bis heute wurden insgesamt 200,00 für Linda (der Name wurde ihr von Karin Steiniger gegeben, sie hat die Patenschaft für Linda übernommen) gespendet.
Die ganzen Operationen werden um ein vielfaches mehr ausmachen.
Die Füße und das Geschlechtsteil konnten Linda inzwischen unter Narkose gesäubert und teilweise operiert werden.
Die Prozedur hat über zwei Stunden gedauert!
Unglaublich was Dipl. Ta Mag. Barbara Peinhopf und ihre Assistentin Karin Leitner geleistet haben.
Das einte Auge versuchen wir zu retten, wir hoffen es gelingt.
Wir haben in den 22 Jahren viele Tierärzte kennen gelernt, alle samt sind immer sehr bemüht und wir schätzen sie alle miteinander.
Aber keiner hat so ein großes Herz und das notwendige Fachwissen für Kleintiere wie Barbara.
Wir halten Euch auf dem laufenden und wären froh, wenn Ihr uns bei diesem Fall weiterhin unterstützten könnten!

Vielen Dank an Karin Leitner für die Fotos!

mehr lesen 0 Kommentare

Do

29

Mär

2018

Kleine Zeitung - Berichterstattung

Eine perfekte Berichterstattung von Frau Sarah Ruckhofer von der kleinen Zeitung.
Sie besuchte uns am 20. März in unserer Auffangstation.
Äußerst treffend geschrieben und ihr „zum Wohle der Nager“ trifft es auf den Punkt!
So kurz vor Ostern vielleicht eine Chance zum nachdenken für so manche Eltern, ob das lebende Tier im Osternest wirklich eine gut durchdachte Idee ist.
Vielen herzlichen Dank!
Barbara und Thomas + Zoo

 

Wir erhielten heute bereits viele positive Feedbacks!
Die Zeitung mit dem Artikel erhielten wir heute in der Früh beim Tierarztbesuch (Doris Lassacher Scheifling) gratis und von der Angestellten in der Trafik in Scheifling erhielt ich sogar eine Geldspende von 25,00 für Tierfutter.
Wenn das kein guter Start in den Tag war!

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

28

Mär

2018

Ein Wahnsinn

Vielen herzlichen Dank für Euer Mitgefühl und Eure Spendenbereitschaft in diesem Fall!

Bitte drückt der armen Maus alle verfügbaren Daumen für ihre OP. Wir mussten sie erst einmal etwas runterkommen lassen, die Autofahrt hatte ihr sehr zugesetzt und sie war extrem gestresst!
Eingegangene Spenden bis heute 6:42

Ein herzliches Dankeschön!

💞💞💞
Mag. iur. Barbara Anton
Verwendungszweck: Spende für die Pelznasen 29.03.2018 40,00 EUR
Ines Kowatsch
Zahlungsreferenz: Kaninchennotfall 29.03.2018 20,00 EUR
Mag.Dr. Pilch Michaela
Verwendungszweck: Kaninchennotfall Murau 28.03.2018 50,00 EUR

Karin Steininger hat die Patenschaft für die Kaninchendame übernommen und wird ihr auch einen Namen geben. Vielen herzlichen Dank liebe Karin!

Schauko Gabriela www.facebook.com/groups/915703085150633/ Wir helfen gerne mit einer Versteigerung nächste Woche geht es los.

Innigsten Dank für Eure Unterstützung!
Barbara und Thomas

📌📌📌P.s.
Heute kommt ein kleiner Bericht über unsere Auffangstation in der Kleinen Zeitung von Sarah Ruckhofer.

0 Kommentare

Di

27

Mär

2018

Update Kaninchennotfall Murau

Heute konnten ein Teil der Babykaninchen eingefangen werden
und entdeckten dabei eine Kaninchendame in einem fürchterlich verwahrlosten Zustand!

 

Mit viel Glück und dem engagierten Einsatz des 70jährigen Mannes, konnten wir gemeinsam 7 Babys einfangen.
Die Vorgeschichte finden Sie hier: https://www.auffangstation-zarfl.com/…/babykaninchen-unter…/

 

Sieben Babys konnten wir erfolgreich eingefangen, beendeten aber die Aktion, da sich die restlichen Babys in der Höhle verkrochen und sich nicht mehr blicken ließen.

Da sagte der Mann, seine Nachbarn unterhalb hätten gerne zwei weibliche Babys. Das eigene Kaninchen wäre schon alt und krank und müsste wohl „weggetan“ werden.
Mein Interesse war geweckt und ich wollte das Kaninchen sehen. Wir gingen zu seinen Nachbarn zwei Häuser weiter. Ein hochbetagtes Paar samt geistig behinderter Tochter empfing mich und zeigte mir ihr altes Kaninchen.

Das Kaninchen wolle sich nicht mehr bewegen, erklärten sie mir.

Schnell war klar warum es sich nicht bewegen wollte.
Ein Auge war herausgeeitert, das zweite verletzt. Die Hinterläufe waren beide offen, der After sowie das Geschlechtsteil ebenso.

Leider konnte ich ihnen nicht klar machen, warum und wodurch ihr Kaninchen krank ist. Alle drei konnten geistig den Grund nicht nachvollziehen. Sie hätten ja immer gut geschaut und die Tochter hätte viel mit ihm gespielt.
Hoffnungslos und einfach traurig.

Die Kaninchendame wird nun tierärztlich versorgt und wir setzten alles daran, dass auch sie noch ein schönes und schmerzfreies Leben führen darf.

Bitte liebe Kaninchenfreunde helft uns bitte mit Eurer Spende.


In diesem Fall werden ziemliche Kosten auf uns zu kommen, daher unsere BITTE!
Verwendungszweck: Kaninchennotfall Murau
Bankverbindung:
Raiffeisenbank Teufenbach
Kontoinhaber: Auffangstation Barbara Zarfl
IBAN: AT85 3845 2000 0301 2093

BIC: RZSTAT2G452

mehr lesen 0 Kommentare

Di

27

Mär

2018

Besondere Tierfreunde gesucht

Die beiden Kaninchendamen Mabel und Marie wurden als Baby Anfang 2014 einem Opa geschenkt, damit er eine Beschäftigung nach dem Tod seiner Frau hatte.
Leider begannen die beiden Damen bald zu streiten und sie mussten getrennt werden. Der selbstgebaute Stall wurde einfach in der Mitte abgeteilt und die Kaninchendamen lebten nun einzeln auf 50x50cm .
Die beiden wurden gut versorgt. Leider verstarb nun der Opa und die Kinder und Enkerln hatten bald kein Interesse mehr, die beiden Kaninchen täglich zu versorgen.

Wer hat ein Herz für Mabel oder Marie (durchbißene Ohren!) und gibt ihr ein tolles Zuhause in einem gesicherten Gehege?

Beide Kaninchendamen wurden kastriert, da sie laut Halter ausgekommen sind und vom freilaufenden Rammler des Nachbarn gedeckt wurden!!!

Wenn Ihre Haltungsbedingungen mit unseren Vergaberichtlinien übereinstimmen (nachzulesen auf unserer Homepage, Auffangstation-Zarfl), freuen wir uns über ihre Anfrage. Bitte per Mail und inklusive Foto ihrer Haltung.

tiervermittlung.zarfl@gmail.com

Abgabegrund: kein Interesse mehr
Abgabe wann: ab 1. April 2018
Wo: 8832 Oberwölz/Bezirk Murau/Österreich

Platz vor Preis wie immer bei unseren Schützlingen!

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

26

Mär

2018

Verletzte Katze geborgen

Traurig!
So viele Oberwölzer gingen am Sonntag von der Kirche nachhause mit ihren geweihten Palmbuschen und an der offensichtlich verletzten Katze vorbei.
Die Katze lag am Straßenrand kurz nach dem Ortsschild Meinhartsdorf, sie wurde von einem Auto angefahren.
Endlich erbarmte sich eine Tierfreundin, barg die Katze und brachte sie zum Tierarzt.
Dort kämpft sie nun um ihr Leben.
Ein herzliches Dankeschön an Frau Berger für ihren Einsatz und ihr Engagement!

In diesem Falle, hat sich der Lenker strafbar gemacht, weil er einfach weiter gefahren ist!
Denn eine Katze gilt in Österreich als ein „Besitzgegenstand“ - und wer solchen beschädigt, muss sich normalerweise darum kümmern, dass der Besitzer dieses Gegenstandes ausfindig gemacht und darüber benachrichtigt wird. Bei nicht einhalten und demzufolge Anzeige drohen Strafen bis zu € 10.000 !

 

Mitgefühl für andere, fühlende Lebewesen und der Respekt vor Ihnen sollte eigentlich in der heutigen Gesellschaft gegeben sein.
Es mag oft nicht in die eigenen Pläne passen, spontan einem Tier zu helfen. Aber würde man selber sich nicht auch Hilfe wünschen, wenn einem etwas zustößt?
Hier gilt: Handele so, wie Du selber behandelt werden möchtest.

Es muss sich in Oberwölz niemand vor den Kosten fürchten, die ihm durch eine gerettete Katze beim Tierarzt entstehen könnte. Für das ist unser Verein in Oberwölz da! Auffangstation Zarfl, wir helfen.


Melden Sie es uns, wenn Sie eine verletzte Katze zum Tierarzt gebracht haben - 0664/ 14 125 14
DANKE!


Barbara und Thomas Zarfl

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

26

Mär

2018

Ostermarkt Schloss Feistritz

Vielen herzlichen Dank an Mieke Steeman-Smits.
Während ich in der Schweiz auf Urlaub war, hat sie am Ostermarkt in Feistritz fleißig Seifen verkauft!

0 Kommentare

Di

20

Mär

2018

Ärgerlich!

Bei den beiden Kaninchendamen ist mir ja aufgefallen, dass beide dick geschwollene Schamlippen hatten.
Beim Tierarzt wurde dann festgestellt, dass beide Kaninchen wohl kurz vor unserer Übernahme gedeckt wurden!
Wie war das möglich? Laut Halter wurden die beiden Kaninchen alleine gehalten!
Nun ein Anruf brachte etwas Licht in diese komische Geschichte! Angeblich waren die beiden Kaninchendamen ausgekommen wären aber zwei Tage später wieder im Garten gewesen.
Wir vermuten, sie wurden von dem freilaufenden Rammler des Nachbarn gedeckt.
Nun die beiden Kaninchendamen wurden um ungewünschten Nachwuchs zu verhindern umgehend kastriert.
Immer diese Lügengeschichten und zum Abschied einen warmen Händedruck…da könnte einem die ansonsten geliebte Arbeit mit den Tieren schon verleiden!

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

19

Mär

2018

Ein herzliches Dankeschön an Gerhard Schönauer Tierpraxis Scheifling!

Trüffel ging es ja von heute auf morgen gar nicht mehr gut. Er verweigerte sein Essen und bleib einfach liegen. Gerhard kam umgehend ins Haus und schon einen Tag später war Trüffel wider fit.Seine Gemüsesuppe hat er laut schmatzend geschlürft. Musik in meinen Ohren, es gibt nichts traurigeres, wie ein Schwein das keinen Hunger hat

0 Kommentare

So

18

Mär

2018

Artgerechte Haltung ist uns ein Anliegen

Artgerechte Haltung ist uns ein besonderes Anliegen.

Schaut euch doch mal das folgende Video an (bitte bis zum Ende!) und dann kann man die Entscheidung ein Tier zu verschenken vielleicht noch einmal überdenken.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

17

Mär

2018

Die handmade Seifen sind auch in Feistritz erhältlich

0 Kommentare

Sa

17

Mär

2018

Glückliches Ende

Ein herzliches Dankeschön an die Kinder von der Hauptschule Oberwölz.
Sie brachten eine vermeintlich angefahrene Katze von der Hauptstraße unterhalb mit in die Schule.
Der Schulwart verständigte uns umgehend und Mieke war so lieb und holte die Katze ein paar Minuten später ab.
Beim Tierarzt wurde festgestellt dass sie ziemlich dünn war und ev. ihr Becken Prellungen davon getragen hat, da sie beim Gehen leicht schwankte.
Leider war die Katze nicht getschippt.
Sie wurde zur Beobachtung stationär aufgenommen und sollte bis Montag bleiben.
Aber schon am Abend meldete sich die Halterin bei uns.
Es war ihre alte Katze (18J.) leider schon etwas verwirrt, aber nicht von ihren täglichen Spaziergängen abzubringen.
Vielen Dank an alle Beteiligten die so tierfreundlich agiert haben!
Barbara und Thomas

0 Kommentare

Fr

16

Mär

2018

Heute vormittag beim Fotoshooting:

Der liebe Gonzo weiß sich in Szene zu setzen

0 Kommentare

Do

15

Mär

2018

Babykaninchen unter altem Holzschuppen

So wurde ich also gebeten bei dem älteren Nachbar vorbei zu schauen.
(Siehe vorhergehender Bericht mit den zwei armen Kaninchendamen!)
Es handelte sich um einen 70j. Mann deren beide Kaninchen die getrennt voneinander gehalten wurden ausgekommen waren. Ein Weibchen und ein Bock die sich unter dem Holzschuppen eine Höhle gegraben hatten und nun waren bereits etliche Kaninchenbabys vorhanden.
Der Mann ist dementsprechend verzweifelt und überfordert mit so vielen Kaninchen!

Zur Höhle selber komme ich leider nicht, sie liegt weit hinten unterhalb des Holzschuppens!

Die Elterntiere sind sowie auch die Babys extrem scheu. Da können wir nur Lebendfallen aufstellen und hoffen dass wir so die Kaninchen nach und nach einfangen können.
Rund um den Schuppen liegen auch bereits Fellbüschel, ich denke da sind schon einige Babys irgendwelchen vorhandenen Fressfeinden zum Opfer gefallen.
Wir berichten weiter, sobald wir den Fall abgeschlossen haben. Dies kann allerdings da nicht in unserer Nähe und auf Grund der schwierigen Lage etwas dauern.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

15

Mär

2018

Zwei besonders arme Kaninchendamen

Die beiden Kaninchendamen wurden als Baby Anfang 2014 einem Opa geschenkt, damit er eine Beschäftigung nach dem Tod seiner Frau hatte.
Leider begannen die beiden Damen bald zu streiten und sie mussten getrennt werden. Der selbstgebaute Stall wurde einfach in der Mitte abgeteilt und die Kaninchendamen lebten nun einzeln auf 50x50cm .
Die beiden wurden gut versorgt, leider verstarb nun der Opa und die Kinder und Enkerln hatten bald kein Interesse mehr die beiden Kaninchen täglich zu versorgen.
Die kleinere Kaninchendame hat zwar etliche, aber zum Glück nur oberflächliche Bisswunden. Die Enkelkinder steckten die kleine Kaninchendame zu der großen, damit diese nicht so alleine war.
Es stimmt uns sehr traurig, wenn Kaninchen über Jahre aus Unwissenheit und Ignoranz einsam in kleinen Käfigen ihr Leben dahin fristen müssen.
Früher hat man die Kaninchen auch so gehalten, ist oft die lapidare Antwort.
Ja früher war so einiges anders. Aber bei dieser Kaninchen-Haltung waren vorwiegend die Mastkaninchen betroffen. Da wurden die Kaninchen in kleinen Käfigen gehalten, damit sie sich möglichst wenig bewegten und innerhalb kurzer Zeit viel an Gewischt zulegten und mit spätestens 9 Monaten wurden sie geschlachtet!
Wer auch nur einen Funken Hausverstand besitzt, muss doch erkennen, dass ein Kaninchen ein bewegungsfreudiges Tier ist und kaum in einem Käfig glücklich werden kann!
Für diese zwei Kaninchendamen suchen wir in zirka zwei Wochen ein endgültiges und vor allem artgerechtes zuhause in gesicherter Gehegehaltung!

Bereits beim weggehen wurde ich gefragt, ob ich nicht bei einem Bekannten von ihnen vorbeischauen könnte. Ihm seien zwei Kaninchen ausgekommen und die hätten nun im Garten viele, viele Babykaninchen.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

14

Mär

2018

Romeo unser Held

Im Februar 2015 haben wir Romeo von Alexandra Enzl übernommen.
Ein spezieller Hundebub, der ganz viel Zeit gebraucht hat, bis wir sein Vertrauen gewinnen konnten.
Eliot ist sein ein und alles ihm vertraut er und folgt ihm auf Schritt und Tritt. Zuhause geht er nicht einmal raus in den Garten ohne seinen besten Freund.
Gestern war es nun soweit! Wir konnten es kaum glauben....
Eliot musste zum Tierarzt. Kontrollröntgen und Zahnstein entfernen. Wir bleiben alle bei Eliot, wie immer bis er in Narkose war und tief und fest schlief.
Normalerweise (während all seinen letzten Operationen) setzten wir uns dann ins Wartezimmer und warteten. Romeo lies die Türe in der Zeit nicht aus den Augen und war nicht von der Stelle zu bewegen.
Gestern passierte das Wunder!
Ich hatte solche Lust auf einen kleinen Spaziergang. Das Wetter war schön und nach der langen Autofahrt wäre es toll gewesen wenn wir uns ein wenig die Beine hätten vertreten können.
Wir wagten den Versuch. Nach einigen aufmunternden Worten, löste Romeo seinen Blick von der Türe und folgte uns nach draußen. Anfangs etwas zögerlich noch immer mit dem Blick zur Tierarztpraxis aber doch stets nach vorne gehend.
Schon bald waren wir Richtung Stadt unterwegs und Romeo lief freudigen Schrittes neben uns her.
Wir konnten es kaum glauben! Der erste Spaziergang, die erste Zeit gemeinsam ohne Eliot.
Wir sind mächtig stolz auf unseren kleinen Hundebub, ein richtiger Held!

mehr lesen 1 Kommentare

Di

13

Mär

2018

Was für ein Glück

Die arme schwarze Katze konnte vermittelt werden!
https://www.auffangstation-zarfl.com/…/arme-heimatlose-kat…/

 

Ganze zehn Tage war sie bei unserer Tierärztin stationär untergebracht.
Dank der intensiven Behandlung von unserer Tierärztin Mag. Barbara Peinhopf, ging es ihr von Tag zu Tag besser.
Es mussten ihr auch bis auf zwei Zähne alle gezogen werden. Es handelte sich wohl doch um eine ältere Katze nicht wie zuerst vermutet.

Dank Gerhild Höller, die von einem guten Platz wusste, lebt Penny wie sie nun heißt in Zukunft behütet in einem tollen und vor allem geschützten und warmen zuhause!
Zufrieden liege sie in ihren weichen Kuschelbett und schnurre den ganzen Tag vor sich hin, wurde uns berichtet!

Vielen herzlichen Dank an unsere Tierärztin Mag. Barbara Peinhopf für all ihre Bemühungen und Gerhild Höller für die Vermittlung!

0 Kommentare

Mo

12

Mär

2018

Paten gefunden

Wir freuen uns sehr!!!
Vielen herzlichen Dank!

0 Kommentare

So

11

Mär

2018

Paten gesucht

Emmi und Fred haben wir aus der Vergabe genommen.


Leider reichte der Abszess von Emmi bereits bis in den Kiefer, es ist also nur eine Frage der Zeit bis sich dieser erneut bildet.
Fred hinkt noch immer und seine Zähne müssen nun regelmäßig gekürzt werden. Das hinken wird schon besser aber die Zähne müssen ständig kontrolliert und eben vom Tierarzt gekürzt bzw. abgeschliffen werden.
So haben wir auch ihn aus der Vergabe genommen.

https://www.auffangstation-zarfl.com/…/was-ist-nur-los-zur…/

 

Die beiden Kaninchen leben nun in trauter Zweisamkeit und dürfen ihren Lebensabend bei uns verbringen.
Für diese beiden pflege- und kostenintensiven Kaninchen suchen wir je einen Paten.


Die Patenschaft würde pro Kaninchen und Monat in diesem Fall 10,00 betragen.
Welcher Kaninchenfreund möchte uns diesbezüglich unterstützen?

Innigsten Dank!


Barbara und Thomas
mit Emmi und Fred

mehr lesen 0 Kommentare

Do

08

Mär

2018

Das perfekte Ostergeschenk

Das absolute Spitzengeschenk zu Ostern aus unserer kleinen Seifenmanufaktur!
Schokolade war gestern - schenken Sie etwas Nützliches, schenken Sie ein schönes und pflegendes Stück Seife zu Ostern in entzückender Osterhasenform! 🐰

Milchschäumchen Osterhase - der Klassiker unter unseren handgemachten Naturseifen.
Die Seife ist durch die zugesetzte Hafermilch und den hohen Fettgehalt sehr pflegend für die Haut. Der wertvolle Honig wirkt regenerierend und heilend und eignet sich hervorragend als pflegender Zusatzstoff. Die Haferflocken sorgen für einen leichten Peelingeffekt, der die Haut samtweich und glatt macht.

Ein Seifen-Osterhase ist 12cm x 7cm x 2,5cm groß und kostet EUR 5,00. Auf Wunsch versenden wir diese auch gerne - Porto kostet zusätzlich EUR 2,90.

Der Erlös der Seifen kommt zur Gänze unserem Verein Auffangstation-Zarfl zu Gute. Mit dem Kauf eines Milchschäumchen Osterhasen unterstützen Sie Kaninchen und Meerschweinchen in Not

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

07

Mär

2018

Notfall im TIKO Klagenfurt

Am 18. Jänner wurden wir von Frau Julia Kaplan angeschrieben und um Hilfe gebeten.
Durch eine Zwangsexekution musste das Tiko 14 Kleintiere übernehmen, was deren Kapazitäten bei Kleintieren wahrlich überstieg (12 Meerschweinchen- 3 Weibchen und der Rest Böckchen- und 2 Kaninchen- eines männlich und eines
weiblich). Diese Tiere wurden alle zusammen in einem Käfig gehalten und kein einziges Böcklein bzw. Rammler waren kastriert gewesen.
Die Tiere wurden im TIKO nach Geschlecht getrennt und bald schon konnten die Meerschweinchenböcke alle samt vergeben werden. Es war viel Medienarbeit, die Frau Kaplan die schnelle Vermittlung der Böckchen möglich machte.

Am 3. März war es endlich soweit und wir konnten die drei
Meerschweinchendamen übernehmen. Eine Meerschweinchendame hat ein verletztes Auge, das nun behandelt wird. Wir hoffen, ihr Auge kann erhalten bleiben.

Die Weibchen sind sehr wahrscheinlich trächtig und werden demnächst werfen.
Das Trio lebt ausnahmsweise in Innenhaltung, bis die Temperaturen eine Aussenhaltung zu lassen.

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit bei Frau Julia Kaplan TIKO Klagenfurt.
Barbara und Thomas Zarfl

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

05

Mär

2018

Update Katzenkastrations-Aktion Oberwölz

Insgesamt konnten bereits 38 Katzen kastriert werden.


Spendenerlös bis 04.03.2018 für diese Aktion 545,00

 

Vielen herzlichen Dank an alle Spender die uns auch bei dieser Aktion
unterstützen!
Barbara und Thomas

0 Kommentare

Sa

03

Mär

2018

Leb wohl Omi Pearl

Pearl wurde im November 2015 bei einem Tierarzt zum Einschläfern abgegeben - der Grund: über 18 Jahre, zu alt und frisst nicht mehr.
Wir wurden vom zuständigen TA gefragt, ob wir diese Omi nicht aufnehmen könnten.
Oma Pearl wurden die unter Eiter stehenden Zähne gezogen, das komplett verfilzte Fell geschoren und wir haben die Omi selbstverständlich bei uns aufgenommen.

Sie hat sich toll eingelebt und genoss ihr Leben bei uns. Allerdings brauchte sie täglich ihre Medikamente, aber war bis fast zuletzt agil und hatte stets einen unbändigen Hunger.

Ihr Gesundheitszustand verschlechterte sich innerhalb der letzten drei Tage rapid.
Heute haben wir sie gehen lassen müssen.
Wir werden ihr eigensinnige Art und ihren unbändigen Lebenswillen vermissen.

Vielen herzlichen Dank auch an unsere Tierärztin Mag. Barbara Peinhopf für all ihre Bemühungen und die liebevolle Betreuung unserer Omi bis zur letzten Minute!

Leb wohl du eigensinniges Weiberl. Schön, dass wir dir noch ein paar Jahre schenken konnten.
Wir werden dich sehr vermissen! Deine einäugige Freundin Dalia ebenso, ihr wart ein perfektes Team!

Ein herzliches Dankeschön an die Paten: Christina und Martin Koppendorfer

Der Balken dient zum Schutz, damit Omi Pearl nicht erkannt wird. Insider wissen Bescheid

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

02

Mär

2018

Was ist nur los zur Zeit?

*Die Katzen Tobias und Bärli hätten vergeben werden können, nun sind beide erkrankt und stehen bis auf weiteres nicht zur Vergabe!


*Opa Hans (14 Jahre) eitert wieder sein Auge, so lange hatte er Ruhe.


* Fluffy hat wieder Probleme mit der Atmung. AB schlägt nicht an. TA ist ratlos.


* Emmi hat einen Kieferabszess und wird morgen operiert.


* Opa Fred nehmen wir aus der Vergabe, seine Zähne machen ihm Probleme und müssen nun regelmäßig gekürzt werden.


* Omi Pearl (22 Jahre) ist auch nicht ganz fit, kränkelt ein wenig.

😫Wir sind diese Woche täglich beim Tierarzt.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

02

Mär

2018

Nun soll es endlich wärmer werden

Die Minustemperaturen in den letzten Tage waren ja extrem hart!
Unsere Heizkostenabrechnung (wird natürlich privat bezahlt) wird dementsprechend hoch werden. Die zusätzlichen Wärmelampen und Heizlüfter waren 24 Stunden im Dauereinsatz!
Aber nun kommt der Frühling....

mehr lesen 0 Kommentare

Do

01

Mär

2018

Leb wohl Luigi

Leb wohl Luigi du unser lieber Sauerrahmkater!
Leider mussten wir gestern am Morgen Luigi erlösen lassen.
Er hatte sich aufgegeben, es tat uns weh den lieben Kerl so leiden zu sehen.
Die Nacht im Vorzelt hat ihm wohl den Rest gegeben. Siehe Eintrag vom 26.02.2018
Wir bedanken uns recht herzlich bei seinen Paten Stefan und Martina Kammersberger!
Leb wohl lieber Luigi, schade dass wir dich nur so kurz auf deinem Weg begleiten durften!
Barbara und Thomas

mehr lesen 2 Kommentare

Mi

28

Feb

2018

Transportmöglichkeit gesucht

Liebe Tierfreunde.
Wir haben (bereits am 06.02.) zugesagt das wir drei trächtige Meerschweinchendamen aus einem Notfall vom TIKO Klagenfurt übernehmen.
Die Tiere sollten uns am Freitag in Scheifling übergeben werden, leider hat dies nicht geklappt.
Wir suchen daher einen Transport von 9020 Klagenfurt in unsere Auffangstation bzw. in unsere "Nähe".
Entweder diese Woche noch oder dann erst wieder ab dem 10.03.
Bitte auch teilen! Vielen herzlichen Dank!
Barbara und Thomas

0 Kommentare

Di

27

Feb

2018

Hermine auf Besuch mit ihren beiden Söhnen

Gestern besuchte uns Hermine mit dabei waren ihre beiden entzückenden und braven Söhne Maximilian und Benjamin.
Ihr Auto war wieder voll beladen mit viel Futter-und Sachspenden. Ein Wahnsinn, was Hermine alles in ihrem kleinen Auto untergebracht hatte!

Es wurde ein etwas kurzer (hatte leider einen späteren Termin vergessen, ach ich werde wohl langsam alt …) aber schöner Nachmittag. Bei Kuchen und Kaffee wurde getratscht danach ging es zum Campingplatz und etwas später auch noch ins Zarfl`s Schatzkisterl.

Liebe Hermine es hat mich sehr gefreut, dass du wieder einmal bei uns warst und ich freue mich schon auf eine Wiederholung im Sommer.
Es tut gut, Menschen wie dich zu kennen!

Hermine ist nicht nur Mitglied in unserem Verein sondern hat auch immer wieder diverse Patenschaften übernommen.

Bewundernswert wie sie alles locker meistert. Familie, zwei Kinder, ihre Arbeit und ihre Tiere und als wäre dem nicht schon genug, hat sie ja auch noch unsere Anfragen der Tiervermittlung übernommen.
Ach ja und da wäre auch noch ihr kreatives Hobby! Falls ihr Tischdeko benötigt oder sonstiges. Bei Hermine seid ihr in den richtigen Händen: http://aufstempeln.blogspot.co.at/

Oft schon musste ich an Hermine denken, wenn wieder eine schon mit sich selbst überforderte junge Mutter ihr Tier bei uns abgibt, mit den Worten: Kind und Tier ist mir zuviel.

Alle Daumen hoch für Hermine, da könnte sich so mancher Mensch eine dicke Scheibe abschneiden!
Liebe Hermine vielen herzlichen Dank und Bussi an deine beiden Buben!
Barbara + Thomas +Zoo

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

26

Feb

2018

Luigi

Der Gesundheitszustand von Luigi hat sich leider wieder verschlechtert. Der dumme Kerl war erneut unterwegs und hat wohl in seinem Zustand nicht mehr zurück gefunden. Wir haben ihn nach längerem suchen, im Vorzelt von unserem Mietwohnwagen gefunden. Nun wird er erneut behandelt, jedenfalls so lange er im Büro bleibt.Ein so ein Sturschädel, er muss doch merken dass es ihm im beheizten Büro so am besten geht.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

24

Feb

2018

Playmobil in Zarfl's Schatzkisterl

Herzlichen Dank an Frau Alexandra Rilling für diese überraschend nette Spiel Spende für unser Geschäft Zarfl´s Schatzkisterl!
Viel Freude hatte auch unser blinde Aron (Paten Sabine Lachner und Meike Huda) mit der Schachtel, wollte diese gar nicht mehr verlassen.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

23

Feb

2018

Erstkommunionkleid in Zarfl's Schatzkisterl

Größe 128

Erhältlich in unserem Geschäft Zarfl's Schatzkisterl 8832 Oberwölz https://www.auffangstation-zarfl.com/…/zarfl-s-schatzkiste…/

Preis 59,00 VB der Erlös geht zur Gänze an unseren Verein Auffangstation-Zarfl....
Gerne auch per Post, gegen Vorkassa.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

21

Feb

2018

Gleich 3 Katzen vermittelt

💞💞💞🐈🐈🐈

Liebe Tierfreunde.

Dank zwei lieben Tierfreunden , Hannelore Illek und Gerhild Höller und deren Bekannte dürfen insgesamt drei Katzen in ein neues zuhause ziehen!

Wir können unser Glück noch kaum fassen!!!

🤩😍🤩
Wenn alles gut geht dürfen nächste Woche Bärli und Tobias zusammen auf einen neuen Platz ziehen! Die beiden Kater haben in Zukunft ein warmes, behütetes zuhause mit Haus und Garten!

Auch die arme Heimatlose schwarze Katze darf in ein neues zuhause ziehen.Sie ist immer noch stationär bei TA Barbara Peinhopf untergebracht. Ihr Husten war sehr hartnäckig und ihr wird in Zukunft ein warmes zuhause besonders gut tun.
Danke, danke, danke!!!
Barbara und Thomas

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

19

Feb

2018

Kurt sucht ein Zuhause

Platz gesucht....
geschieht doch noch irgendwann ein Wunder?

 

Kurt (Patin Sonja) der Baumkater....
Ein richtiger Wildfang aber auch ein großer Schmuser, wenn er einmal Vertrauen gefasst hat ist der flotte Kurt

mehr lesen 0 Kommentare

So

18

Feb

2018

Wer gibt mir ein warmes Zuhause?

Liebe Katzenfreunde.

Tobias wartet noch immer auf einen geeigneten Platz mit Freigang!

Unglaublich. Sein Inserat wurde 1120 x aufgerufen, aber er hatte keine einzige Anfrage!
Woran liegt es?
Er ist kastriert, geimpft, getschipt, ein großer Schmuser und verträglich mit anderen Katzen.

Auch Tobias hätte gerne ein richtiges und vor allem warmes zuhause!
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung: camping@rothenfels.at

Bitte teil den süßen Schmuser noch einmal kräftig!
Vielen Dank!
Barbara und Thomas und euer TOBIAS

 

https://www.tieranzeigen.at/katzen/707001-tobias-geb-mai-2017-ein-grosser-schmuser.html

0 Kommentare

Sa

17

Feb

2018

Besuch von Michael, Silke und Rotraud

Vielen herzlichen Dank an Michael Hölzl und Silke Harb die uns heute samt Frau Mama von Michael besucht haben.
Wie immer wurde einiges an Spenden mit gebracht!
Von Amicelli und aktivierendem (bin ich noch nicht genug aktiv ;-) ) Tee über Hunde-und Katzenfutter sowie Leckerlis und sogar Spielzeug für die beiden Hundebuben.
Kaninchenfutter / und jede Menge Frischfutter! Ein Wahnsinn was die beiden engagierten Tierfreunde da wieder angeschleppt haben.
Zu guter letzt noch eine saftige Geldspende, die unser laufendes Projekt (Katzenkastration-Aktion für Landwirte aus Oberwölz) dementsprechend hervorragend unterstützt!

Vielen, vielen herzlichen Dank!
Schön dass ihr bei uns wart.
Liebe Grüße
Barbara und Thomas + Zoo

Lieber Michael Hölzl. Vielen herzlichen Dank auch für das einrichten vom Emailkonto im Campingbüro!!!!

mehr lesen 0 Kommentare

Do

15

Feb

2018

Arme heimatlose Katze ...

Diese Katzendame wurde uns bereits am 1. Dezember 2017 gemeldet.
Siehe Eintrag:
https://www.auffangstation-zarfl.com/…/streunerkatze-gemel…/

 

Nun wurde ich erneut telefonisch kontaktiert. Der Katze ging es offensichtlich nicht gut, schwerer Husten und demzufolge Appetitlosigkeit plagten die Katze.

Die Katze ist noch immer Heimatlos, wird zwar gefüttert hat aber keinen warmen Unterschlupf zur Verfügung.
Bei zurzeit minus 14 Grad in der Nacht Lebensbedrohlich in ihrem Gesundheitszustand.
Da die Futtergeberin weder in der Lage noch gewillt war die Katze zum Tierarzt zu fahren noch nach deren Behandlung mit Medikamenten zu versorgen, holte ich die Katze umgehend ab.
Sie wurde von unserer Tierärztin Mag. Dr. Barbara Peinhopf stationär aufgenommen und wird wohl einige Tage behandelt werden müssen.
Aber was soll mit der Katze geschehen nach deren Behandlung. Ein warmes Plätzchen wäre in Zukunft halt schon sehr wünschenswert!
Es ist eine liebe inzwischen zutrauliche fesche Katzendame. Zwischen 1-2 Jahre alt und wurde im Dezember 2017 kastriert.

Es zerreißt einem immer wieder aufs Neue das Herz, mit ansehen zu müssen wie manche Katzen hier mitten in Österreich tagtäglich um ihr Überleben kämpfen müssen.
Zu viele Katzen, zu viel Nachwuchs gibt es noch immer an so manchem Hof. Die schwächeren Katzen werden von der stärkeren vom Futterplatz vertrieben. Oft noch Kinder/Jugendliche müssen bereits auf eigenen Beinen stehen. Ein Kampf ums Überleben beginnt. Die meisten überleben den ersten Winter nicht. Hunger, Elend und ein qualvoller Tod, wartet aus diese vertriebenen und ungewollten Katzen.
Natürliche Auslese, heißt es dann oft von den entsprechenden Katzenhaltern/ Landwirten.
Warum lässt man es überhaupt so weit kommen? Es gibt nicht genügend Plätze für den ganzen unnötig „produzierten“ Katzen-Nachwuchs.

Unsere Hilfsangebot für Landwirte aus Oberwölz :
• Verleih von Lebendfallen
• Verleih von Transportboxen
• Die Katzen (ab 5 Stück!!!) werden um eine Spende kastriert und gegebenenfalls behandelt!
Um die ausreichende Finanzierung der Kastrationen ermöglichen zu können, sind wir auch hierbei auf Ihre Spenden angewiesen.

https://www.auffangstation-zarfl.com/ka…/unsere-katzenhilfe/

Teilen erwünscht! Spenden diesbezüglich ebenso!

Liebe Katzenfreunde
Bitte unterstützt unsere Aktion.
Verwendungszweck: Katzenkastration-Aktion
Bankverbindung:
Raiffeisenbank Teufenbach
Kontoinhaber: Auffangstation Barbara Zarfl
IBAN:AT85 3845 2000 0301 2093 BIC: RZSTAT2G452

mehr lesen 0 Kommentare

Do

15

Feb

2018

Ein Vorzeigeprojekt

Sehr lobenswert, schade dass wir hier in Österreich noch weit von einem solchen vom Staat /Land geförderten Projekt entfernt sind.

 

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/V/_startseite/Artikel2017_2/171013_strassenkatzen.html

0 Kommentare

Mi

14

Feb

2018

Zwei die sich mögen ...

... der blinde Aron (Paten Sabine Lachner und Meike Huda) und sein Beschützer Eliot beim Mittagsschläfchen.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

14

Feb

2018

Bärli musste nochmal zum Tierarzt

Bärli (Patin Hannelore Thurner) hat ja trotz gutem Appetit nicht zugenommen.
Nun haben wir entdeckt, dass leider bei seiner ersten Untersuchung mehrere Bisswunden übersehen wurden.

Gestern haben wir ihn eingepackt und sind zu TA Barbara Peinhopf gefahren. Dort wurden die noch offenen Wunden behandelt.
Nun kann es endlich Berg aufgehen lieber Bärli!

mehr lesen 1 Kommentare

Mo

12

Feb

2018

Zahlreiche Ninchen suchen ein Zuhause

5 fesche Kaninchen-Mädels und 8 flotte Kaninchen-Buben alle kastriert bzw. frühkastriert warten in 8832 Oberwölz Bezirk Murau/ Steiermark/ Österreich auf ein neues und vor allem artgerechtes Zuhause.

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung inklusive Fotos Ihrer Haltung an tiervermittlung.zarfl@gmail.com

 

Nähere Infos zu den süßen Ninchen gibt es hier:

https://www.tieranzeigen.at/tiersuche.php?q_tierkategorie=Kleintiere&q=&q_tiere=on&q_tierbedarf=on&q_von=Organisation&q_bundesland=Steiermark&q_bezirk=Murau&qg=

0 Kommentare

So

11

Feb

2018

Zahlreiche Meeris suchen ein Zuhause

10 fesche Meerschweinchen Weibchen und 12 flotte Meerschweinchen Buben alle kastriert bzw. frühkastriert warten in 8832 Oberwölz Bezirk Murau/ Steiermark/ Österreich auf ein neues und vor allem artgerechtes Zuhause.

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung inklusive Fotos Ihrer Haltung an tiervermittlung.zarfl@gmail.com

 

Nähere Infos zu den süßen Meeris gibt es hier:

https://www.tieranzeigen.at/tiersuche.php?q_tierkategorie=Kleintiere&q=&q_tiere=on&q_tierbedarf=on&q_von=Organisation&q_bundesland=Steiermark&q_bezirk=Murau&qg=

0 Kommentare

Fr

09

Feb

2018

Neuzugang Lilly und Opa Fred hat sich den Fuß verstaucht

Neuzugang Lillly geb. Anfang 2014 und Opi Fred hat den Fuß verstaucht.
Der Partner von Lilly verstarb bereits letztes Jahr im Herbst. Leider fand der Halter keinen geeigneten Platz für Lilly und so landete die schüchterne Kaninchendame bei uns.
Wer hat einen Platz für die süße Lilly?

https://www.tieranzeigen.at/kleintiere/795930-lilly-geb-januar-2014-aussenhaltung.html

 

Opi Fred hinkte von heute auf morgen. TA Befund: Vorderpfote verstaucht, zum Glück nichts gebrochen!

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

09

Feb

2018

Nena und Nils mussten eingeschläfert werden!

Am selben Tag gleich zwei Tiere gehen lassen zu müssen ist schon hart!
Nena lag gestern in der Früh völlig unerwartet in der Seitenlage im Käfig. Leider konnte auch der Tierarzt nicht mehr helfen und musste Nena erlösen.
Als wäre dem nicht schon genug verschlechterte sich auch der Gesundheitszustand von Nils gegen Nachmittag. Es hatten sich wieder Harnsteine gebildet, die Spülung in der Früh, brachte nicht mehr den gewünschten Erfolg. Eine weitere OP wäre notwendig gewesen, ohne Garantie dass es dieses Mal länger anhalten würde. Es wäre somit die fünfte OP geworden, dies wollten wir Nils ersparen.
So konnten wir ihm wenigstens noch ein paar schöne Monate zuletzt mit Nena schenken.

Lebt wohl ihr Lieben! Schade das die Zeit mit euch so kurz war.
Barbara und Thomas

Vielen Dank für die Patenschaften an:
Ursula Pasch für Nils und
Hermine Bürger für Nena.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

07

Feb

2018

Vermittlungsnews

Vermittelt werden konnten die Kaninchen Hanni und Nanni sowie die Meerschweinchen Gaia, Gisela, Gabor, Grazia, Gala, Garet und Greta.
Vielen herzlichen Dank an die neuen und bemühten Halter für die liebevolle Aufnahme der Tiere aus unserer Auffangstation. Auch hier wurden teilweise wieder Anfahrtszeiten von über zwei Stunden ohne weiteres in Kauf genommen!


Herzlichen Dank auch an die Fam. MSc R. und N. Fuisz S. sie tätigten den Transport der drei Meerschweinchenbuben die uns Meeri Steiermark abnimmt sowie der beiden Meerschweinchendamen Gala und Grazia die sogar bei der Familie nächtigen durften von unserer Auffangstation nach Graz!
Danke, danke, danke!!!

0 Kommentare

Mi

07

Feb

2018

Luigi

Leider hat sich der Gesundheitszustand von Luigi nicht wesentlich verbessert. Er verliert auch an Gewicht, ein Segen dass er noch genug Reserven hat!
Zum Glück bleibt der arme Kerl nun beim Haus! Nach dem ersten Tierarztbesuch war er ja für drei volle Tage verschwunden und wir befürchteten schon das ärgste. Wir werden zusammen mit unserer Tierärztin überlegen, wie wir Luigi sonst noch helfen können.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

06

Feb

2018

Besuch von Cornelia Polatschek und Andreas P.

Leider währte die Freude mit der Meerschweinchendame Tiffany geb. Anfang 2012 (war noch nicht in der Vergabe) nicht lange. Kurz nach der Übernahme wurde ein Konten entdeckt, der umgehend operativ entfernt wurde.Dies ging leider gründlich schief und die arme Tiffany musste eingeschläfert werden.

Nun entschlossen sich Cornelia und Andreas der Meerschweinchendame Gina ein neues zuhause zu geben. Erneut fuhren sie von Niederösterre...ich in unsere Auffangstation. Aber sie nahmen nicht nur Gina mit, sondern ließen auch jede Menge Futter da. Für alle Schützlinge war da etwas dabei, welch eine Freude!
Vielen herzlichen Dank!
Barbara und Thomas

Cornelia ist die Erzeugerin der tollen Kuschelrollen und Höhlen. Bei jedem Verkauf gehen 2,00 an unsere Auffangstation

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

05

Feb

2018

Kaninchenvermittlung

Immer wieder erreichen uns Anfragen in ungeeignete Haltung!
Meistens sind die zukünftigen Kaninchenhalter auch noch Beratungsresistent.
Da werden aus 1,65X70x1m schnell mal „sicher etwas über 4qm“ inzwischen können wir nicht einmal mehr lachen über solche Sätze.

 

Nur zur Info: 1mx1m = 1qm

Die im Internet angebotenen Fertiggehege müssen ja Kaninchentauglich sein, sonst würden die ja nicht verkauft ist die gängige aber komplett falsche Meinung.
Es werden ja auch noch immer Käfige verkauft…..

Vielleicht hatten Sie ja schon einmal das Vergnügen und konnten beobachten wie ein Wildkaninchen oder ein Hase über die Wiese flitzt.
40 km/h sind da locker drin!
Die Frage wie viel Platz ein Kaninchen braucht ist also schnell beantwortet, wenn man auch nur einen Funken Hausverstand besitzt.
Nämlich sehr, sehr viel. Und so viel wie möglich.
Unsere Mindestanforderungen 2qm pro Kaninchen sind also eigentlich von daher schon zu wenig. Wer zusätzlichen beaufsichtigten Freilauf anbieten kann, wird schnell sehen und verstehen, was ein Kaninchen an Freilauf braucht.

Wenn also der Platz im Garten für ein entsprechendes Gehege nicht vorhanden ist oder es aus finanziellen Gründen nicht möglich ist, ein kaninchengerechtes Gehege zu errichten, wäre es zum Wohle der Kaninchen aufrichtiger, sich für eine andere Tierart zu entscheiden!
Danke!

Kaninchenhaltung kann ganz schön ins Geld gehen, will man alles richtig machen. Unter 500,00 € geht da gar nichts mit einem Aus-und einbruchsicheren Gehege.

 

Hier finden Sie kaninchengerechte Gehege:
https://www.auffangstation-zarfl.com/kani…/beispiele-gehege/

 

Hier finden Sie unsere Vergabebedingungen:

https://www.auffangstation-zarfl.com/ve…/vergabebedingungen/

0 Kommentare

Do

01

Feb

2018

Katzenkastrations-Aktion für Oberwölzer

Oberwölzer Aufgepasst!!!!

 

Ab sofort starten wir wieder unsere
Katzenkastration-Aktion

 

Wie funktioniert es?
1. Anmeldung telefonisch unter 0664/ 14 125 14
2. Termin mit der zuständigen Tierärztin vereinbaren.
3. Benötigen Sie Transporter oder Lebendfallen?
Wenn ja, können Sie diese von uns ausborgen.
Bitte gleich bei der Anmeldung reservieren!
4. Katzen am Abend vor der Kastration nicht mehr füttern.
5. Katzen in die Transportboxen geben, gut verschließen.
6. Katzen zum Tierarzt bringen.
7. Katzen nach Absprache mit dem Tierarzt
wieder von der Tierarztpraxis abholen.
8. Spende direkt beim Tierarzt abgeben.
9. Katzen am Hof wieder auslassen
10. Fertig!

Darf gerne auch geteilt werden. Aber BITTE nur sinnvoll im Raum OBERWÖLZ! Danke.

0 Kommentare

Mi

31

Jan

2018

Wir brauchen Eure Hilfe!

Liebe Katzen-und Tierfreunde. - Wir brauchen eure HILFE!

Aus dem Tierheim Murtal wurden uns bereits die ersten Katzenbabys gemeldet. Da wurde eine Mutterkatze samt Nachwuchs abgegeben.
Aus gegebenem Anlass starten wir unsere Katzenkastration-Aktion bereits jetzt!


Bitte helft uns diese Aktion auch weiterhin anbieten zu können und unterstützt uns kräftig mit einer Spende!
Nur so können wir unnötiges Tierleid schon im Vorhinein verhindern.
Unsere Kastration-Aktion kommt Katzen zugute, die ansonsten aus Kostengründen bis dato nicht kastriert werden konnten.
Es handelt sich dabei vielfach um Katzen die auf Bauernhöfen zugelaufen sind und halt mit gefüttert werden.
Die Katzen werden in Zuge der Kastration auch gegen Parasiten behandelt, die Zähne werden kontrolliert und gegebenen Falls behandelt usw.
Ein Rundumservice, eine Chance auf ein neues Beschwerdefreies Leben ohne ständigen Nachwuchs.

Preise: 55,00 weibliche Katze 30,00 Kater
Aber jeder auch noch so kleine Beitrag zählt!


Bankverbindung:
Raiffeisenbank Teufenbach
Kontoinhaber: Auffangstation Barbara Zarfl
IBAN:AT85 3845 2000 0301 2093 BIC: RZSTAT2G452
Verwendungszweck: Katzenkastration – Angebot 2018

 

Innigsten Dank
Barbara und Thomas

 

Durch unser Angebot
*Katzenkastration für Landwirte aus Oberwölz 2017 *
konnten insgesamt 98 Katzen davon 53 Weibchen und 45 Kater kastriert werden.

Also wir denken:
Für einen so kleinen Verein, eine absolute Spitzenleistung!
Dies ist nur möglich durch all unsere treuen Spender!
Bitte unterstützt uns auch 2018 unsere Katzenhilfe liegt uns sehr am Herzen und ist hier in unserer Gemeinde Oberwölz ein wichtiger und unverzichtbarer Teil unserer Arbeit geworden.
Mehr dazu finden Sie hier: https://www.auffangstation-zarfl.com/ka…/unsere-katzenhilfe/

Foto:
Mutterkatze mit Babys wurde uns vom Tierheim Murtal freundlicherweise zur Verfügung gestellt!

mehr lesen 0 Kommentare

Di

30

Jan

2018

Was bewegt sich da im Heu?

Trüffel (Patin Alexandra Enzl) liebt es sich im Heu zu vergraben. Fast schon etwas "gruselig" für Besucher, wenn er da plötzlich aus dem Heu auftaucht.
Wir haben es heute für euch gefilmt.
Achtet bitte auf die Nase von Trüffel.


Viel Spaß mit unserem Schweine -Video wünschen euch
Barbara und Thomas

mehr lesen 0 Kommentare

Di

30

Jan

2018

Die 72 Tage sind nun endlich um!

Bange haben wir bis zum letzten Tag gewartet und gehofft. Aber es hat keine weitere Meerschweinchendame geworfen!
Eine Trächtigkeit der Weibchen kann nun zu 100% ausgeschlossen werden und die Meerschweinchendamen haben ihre Köfferchen schon gepackt.
Wer hat ein Herz und genügend Platz und gibt einer davon ein nettes zuhause in einem artgerechten Gehege?
Wir freuen uns auf Eure aussagekräftige Bewerbung inklusive Fotos Eurer Haltung!
Mehr Infos zu den einzelnen Vermittlungstieren finden Sie unter: https://www.auffangstation-zarfl.com/...
Mehr über den Notfall mit insgesamt 30 Meerschweinchen: https://www.auffangstation-zarfl.com/...

Ein herzliches Dankeschön, an alle die uns in diesem Fall so toll unterstützt haben!
Barbara und Thomas.

Video aus dem Gehege 1. es sind also nicht alle Meerschweinchen auf diesem Video. Schaut bei Interesse einfach auf unsere Homepage, siehe Link oben.
Danke!

mehr lesen 0 Kommentare

Di

30

Jan

2018

So lieb ...

Heute erreichte uns das Schreiben von Fam. W.
Die außerordentlich bemühte Familie hatte am 12.08.2017 eine Katze von uns übernommen.


+++Liebe Barbara,

jetzt ist es schon wieder einige Monate her, dass Lucy (bei uns noch namenlos) zu uns gekommen ist. Inzwischen ist sie schon deutlich größer geworden, aber immer noch richtig frech. :-)

Mit Charlie, dem Kater, kommt sie gut aus: Manchmal kuscheln sie sich zusammen und lecken sich ab - und dann jagen sie sich wieder quer durchs ganze Haus...

Im Anhang zwei Fotos von den beiden (das Portrait von Lucy hat übrigens L. fotografiert) und eine kleine Spende für eure tolle Arbeit mit den Tieren! Wir verfolgen alles über Facebook und teilen mit euch Freud und Leid.

Herzliche Grüße
von den W.!+++

 

Liebe Familie W.
Vielen, vielen herzlichen Dank! Ihr habt mir soeben den Tag versüßt.
Den Gutschein können wir gut gebrauchen unser Katzenfutterlager neigt sich langsam dem Ende zu.
Danke, danke, danke!!!
Barbara und Thomas

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

29

Jan

2018

Patenschaft Ashanti

Alexandra Enzl hat die Patenschaft für Omi Ashanti übernommen. Liebe Alexandra, vielen herzlichen Dank!

0 Kommentare

Mo

29

Jan

2018

Kleintiernotfall in Niederwölz und Aufnahme von zwei Kaninchen

UPDATE 29.01.2018 7:14
OMI hat nun bereits eine Patin!!!
Alexandra Enzl hat die Patenschaft für Omi ASHANTI übernommen!

 

Am Donnerstagabend wurden wir telefonisch kontaktiert. Eine Frau bat um Hilfe, da sie und ihre Mutter Mitte Februar aus dem Haus ausziehen mussten und in eine Wohnung übersiedeln werden.

Es verlieren 9 Meerschweinchen und 4 Kaninchen ihren Platz.
Die Meerschweinchen habe ich umgehend abgeholt. Für die sechs Weibchen haben wir selber Platz. Ein Weibchen ist bereits acht Jahre alt. Sie bleibt bei uns und wir suchen eine Patenschaft für sie sowie einen Namen der von den Paten ausgesucht werden kann!

Die drei Buben werden heute kastriert und werden zum Glück von *Meeri Steiermark* übernommen. Vielen herzlichen Dank!
Einen Transport nach Graz haben wir bereits organisiert.

Bei den Kaninchen stehen wir noch etwas an. Zwei Weibchen würden vom Tierheim Murtal (Elke Pichler) übernommen.
Allerdings leben dort auch noch zwei Rammler (getrennt von den Weibchen) unkastriert und der einte bereits etwas über 10 Jahre alt. Eine Kastration in diesem Alter ist ziemlich riskant und könnte auch schief gehen. Unsere Tierärztin hat da arge Bedenken! Den jüngeren könnten wir ja kastrieren lassen, aber was tun wir mit dem über 10 Jahre alten Rammler?
Da müssen wir uns noch etwas überlegen.

 

Aufnahme von zwei Kaninchen.
Desweiteren haben wir gestern noch zwei Kaninchen aufgenommen. Die beiden sollten mit zwei bereits vorhandenen Kaninchen vergesellschaftet werden. Dies ging ordentlich schief, trotz allen Bemühungen seitens der Kaninchenhalter und wir wurden um deren Aufnahme gebeten. Die beiden Kaninchen werden bald auf unserer Vermittlungsseite vorgestellt.

mehr lesen 0 Kommentare

News:

Wer hat zu gegebener Zeit ein Herz für unsere aufopfernde Katzenmami Franziska?